Wett Tipp NBA: Houston Rockets - New Orleans Pelicans

Sonntag, 02.02.2020 um 20:00 Uhr (MEZ)

Die Houston Rockets empfangen die New Orleans Pelicans!

Die Rockets gehören in den vergangenen Jahren zu den konstantesten Teams der NBA, für den Titel reichte es jedoch bislang noch nicht. Im Moment haben die Rockets 2 All Stars im Kader, weshalb sie wieder zum erweiterten Favoritenkreis für den NBA Titel zählen. Die Qualität bringen sie heuer jedoch nicht immer aufs Feld, wodurch sie in der Tabelle nur auf dem 6. Platz stehen. Ihr Gegner aus New Orleans kann eines der jüngsten und spannendsten Teams der NBA stellen, ist momentan jedoch außerhalb der Playoff Ränge. Da Houston in diesem Spiel Heimvorteil hat werden sie auch klar favorisiert. Bei uns findet ihr in der Folge eine Analyse zu dem Spiel mit den passenden Wett Tipps. Anpfiff ist am Sonntag um 20:00 Uhr.

S
S
S
S
N

Houston Rockets

  • Platz 6 der Western Conference
  • beste Offense der Conference
  • zuhause 15 von 22 Spiele gewonnen
N
S
N
N
N

New Orleans Pelicans

  • zuletzt 2 Siege in Folge
  • 4.- beste Offense der Conference
  • 37.3% verwandelte Dreier

Schlägt die beste Offense der Western Conference wieder zu?

7 Mal in Folge schafften es die Houston Rockets zuletzt in die Playoffs einzuziehen, zweimal erreichten sie die Conference Finals gegen die Golden State Warriors. Beide Duelle wurden jedoch verloren, sodass der letzte Titel bereits über 15 Jahre zurück liegt. Heuer startet die Mannschaft von Trainer Mike D Antoni einen neuen Versuch und hat seinem Superstar James Harden dafür einen weiteren All Star in Person von Russell Westbrook an die Seite gestellt. Das Duo funktionierte im Laufe der Saison immer besser und stellt nun sogar die beste Offense der Wester Conference. 118.5 Punkte erzielen sie im Schnitt, was ihnen bislang zu einer Bilanz von 29 Siegen und 18 Niederlagen verhalf. Damit belegen sie allerdings nur den 6. Platz der Tabelle. Dies liegt jedoch eher an einer schwachen Auswärtsbilanz (14-11), denn zuhause (15-7) tritt die Mannschaft meist sehr souverän auf. Allerdings muss sich die Defense bis zu den Playoffs noch deutlich steigern, denn mit durchschnittlich 114.6 Punkten was sie pro Spiel erhalten stellen sie nur die 11.- beste der Western Conference. Ihre Gegner konnten sie dadurch seit unglaublichen 15 Spielen nicht mehr unter 100 Punkte halten. Zudem verloren sie 3 der letzten 4 Heimspiele.

Ihre Zweipunktewürfe verwandeln die Rockets nur zu 45.4% und ihre Dreipunktewürfe zu 34.7%. In beiden Statistiken gehören sie nicht zu den Top 18 Mannschaften der NBA. Stark agieren sie hingegen unterm Brett, denn mit 46.7 Rebounds pro Spiel, gibt es nur 4 Teams in der Liga die noch mehr pro Spiel erzielen. Ihr größter Trumpf ist eigentlich James Harden der die Liga mit 35.7 Punkte pro Spiel anführt. Allerdings befindet sich dieser momentan in einer kleinen Schaffenskrise, weshalb er in den letzten Spielen nur wenig überzeugen konnte.

Führt Zion Williamson das Team noch in die Playoffs?

Die New Orleans Pelicans stellten sich vor dieser Saison völlig neu auf und haben mit Spielern wie Brandon Ingram, Lonzo Ball und Zion Williamson eines der aufregendsten Teams der NBA. Das dieses Team jedoch noch Zeit braucht um zu wachsen, beweist ein Blick auf die Tabelle der Western Conference. In dieser liegen sie nämlich nur auf dem 12. Platz und somit außerhalb der Playoff Plätze. Mit einer Bilanz von 19 Siegen und 29 Niederlagen ist die Lage jedoch nichts aussichtslos, vor allem da man sich seit der Ankunft von Zion Williamson (hatte zu Beginn der Saison eine Verletzung) klar steigern konnte. Die letzten 2 Spiele wurden gewonnen. Außerdem agiert das Team auswärts meist etwas besser, was die Bilanz von 10 Siegen und 14 Niederlagen beweist. In der Offensive gehören die Pelicans mit 114.7 Punkten pro Spiel sowieso zu den besten 4 Teams der Conference. Im Gegenzug stellen sie jedoch auch die schlechteste Defense der Conference mit 117.3 Punkten was man pro Spiel kassiert. In den vergangenen 15 Spielen von den Pelicans erzielten somit beide Teams immer mindestens 100 Punkte. Erst 3 Mal in den bisherigen 48 Spielen konnte New Orleans keine 100 Punkte aufs Scoreboard bringen. Ihr Topscorer ist dabei Brandon Ingram der 25.0 Punkte pro Spiel erzielt. Dieser trägt auch dazu bei das die Pelicans mit 37.3% verwandelter Dreier zu den besten Scharfschützen der Liga zählen. Bei den Würfen aus dem Feld können sie hingegen nicht ganz mit der Spitze mithalten, verwandeln sie doch nur 45.6%.

Wett Tipp und Prognose

Die Rockets präsentieren sich heuer vor allem zuhause meist sehr gut und weisen dort eine Bilanz von 15-7 Siegen auf. Die Pelicans konnten sich in den letzten Spielen klar steigern, wir denken jedoch das die Rockets auswärts noch ein zu harter Brocken werden. Deswegen empfehlen wir einen Tipp 1. Zudem treffen hier zwei der stärksten Offensiven der NBA aufeinander, ein Spiel über 215.5 bis 220.5 Punkte sollte daher auf jeden Fall möglich sein.

Weitere Tipps

ATP Dubai

25.02.2020 16:00 (MEZ)
Pablo Carreño-Busta
:
Stefanos Tsitsipas
Gesamtzahl Spiele unter 22.5

Scottish Premiership

25.02.2020 20:45 (MEZ)
FC Motherwell
:
FC St. Mirren
Tipp 1

English Football League Championship

25.02.2020 20:45 (MEZ)
Queens Park Rangers
:
Derby County
Unter 2.5 Tore