Wett Tipp NFL: Tennessee Titans - New Orleans Saints

Sonntag, 22.12.2019 um 19:00 Uhr (MEZ)

Die Tennessee Titans erwarten die Saints in Nashville zum Duell.

Kurz vor Ende der Regular Season geht es in der NFL für einige Teams um den Einzug in die Playoffs, andere kämpfen um eine Play-Off Bye-Week oder die Homefield Adavantage. Am Sonntag, 22. Dezember 2019, geht es in Nashville, Tennessee für die Titans um den möglichen Einzug in die Play-Offs. Deren gegenüber, die New Orleans Saints haben den Division Titel bereits in der Tasche, um die Play-Offs im Superdome austragen zu können, oder sogar eine freie Woche zu ergattern, heißt es aber noch Siege zu holen. Bevor es im Nissan Stadium um 19:00 Uhr auf den Gridiron geht, haben wir die beiden Teams für euch analysiert. Unser Wett Tipp gibt euch nicht nur Prognosen zum Spielverlauf, sondern auch Wettempfehlungen zum Spiel.

Tennessee Titans

  • Record: 8-6-0
  • Pass Offense: Rang 20
  • Rush Offense: Rang 8
  • Defense: Rang 19

New Orleans Saints

  • Record: 11-3-0
  • Pass Offense: Rang 7
  • Rush Offense: Rang 16
  • Defense: Rang 11

Die Titans greifen nach dem Titel der AFC South, dafür muss am Sonntag ein Sieg her.

Die Tennessee Titans sind mittendrin im Kampf um die Wild Card Plätze der AFC. Nicht nur das, können die Titans am Sonntag gegen die Saints einen Sieg holen und der momentane Division Leader, die Houston Texans verlieren am Samstag gegen Tampa Bay, kommt es am letzten Spieltag zum Finalspiel in der AFC South. In der letzten Woche trifft man auf die Texans, die momentan einen Sieg mehr auf dem Konto haben. Gewinnt Houston am Samstag, bleibt nur noch der Weg über die Wild Card. Sämtliche Spekulationen haben allerdings eines gemeinsam, am Sonntag muss gegen die Saints ein Erfolg gefeiert werden, ansonsten sind die Play-Off Chancen von Schützenhilfe einiger Kontrahenten abhängig. Wie sich die Situation im Detail darstellt, lassen wir aber außen vor, für das Spiel gegen die Saints hat dies keinerlei Relevanz.

Wichtig zu wissen ist nur die Titans werden das Spiel bereits jetzt als Play-Off behandeln. Um überhaupt in diese Situation zu kommen, haben die Titans eine Aufholjagd gestartet. Nachdem man in den ersten Wochen einige Ups and Downs durchlebt hat, wurde Marcus Marriota von Ryan Tannehill als Quarterback abgelöst. Der 31-jährige Routinier ist im Sommer von den Miami Dolphins nach Tennessee gekommen und konnte das Ruder noch mal rumreißen. Er hat die Offense der Titans aus der Krise gezogen und mit Wider Receiver A.J. Brown einen möglichen, zukünftigen Topreceiver an seiner Seite. Zudem hat Runningback Derrick Henry in den letzten Wochen Höchstleistungen gezeigt. Er hat bisher 1379 Rushing Yards und 13 Tocuhdowns notiert, in 4 der letzten 5 Spiele kam er auf über 100 Rushing Yards.

Henry ist zwar leicht angeschlagen, sollte aber am Sonntag verfügbar sein. Die Frage wird sein, ob man mit der Saints Offense mithalten kann. Die Defense der Titans ist vor allem gegen den Pass anfällig. Die Pass Defense kommt im Ligavergleich nur auf Platz 16, die Yards per Game schaffen es nur auf Rang 25. Die Saints Defense zeigte bisher gute Leistungen, allerdings wird man am Sonntag auf zwei wichtige D-Linemen verzichten müssen. Es könnte ein Spiel mit vielen Punkten werden, die Entscheidung könnte darauf hinauslaufen, wer zuletzt mit der Offense am Feld ist.

Die Saints wollen in den Play-Offs im Superdome auflaufen, dazu heißt es weiterhin gewinnen.

In New Orleans wurde letzte Woche Football Geschichte geschrieben. Quarterback Drew Brees hat sich mit seinen 4 Passing Touchdowns gegen die Indianapolis Colts, in die Geschichtsbücher der NFL eintragen können. Nicht die 4 Touchdowns in einem Spiel machen Brees für immer unsterblich, sondern die Tatsache, dass er damit den bis dahin geltenden Rekord der All Time Passing Touchdowns, der bis Dato von Peyton Manning gehalten wurde, eingestellt hat. Mit insgesamt 541 Passing Touchdowns, hat er sich den vierten Rekord seiner Karriere geholt. Auch die meisten Passing Yards in einer Saison, die meisten Spiele in Serie mit einem Passing Touchdown und die meisten Passing Yards generell, hält die Nummer 9 der Saints.

Drew Brees ist der Motor der Saints Offense, Widereceiver Micheal Thomas und Tight End Jared Cook, seine beliebtesten Anspielstationen. Michael Thomas führt die Liga in Receiving Yards an, letzte Woche zeigte die Nummer 13 ein perfektes Spiel. 12 Pässe waren an ihn adressiert, alle 12 hat er gefangen, 128 Yards und 1 Touchdown brachte er aufs Konto. Insgesamt liegt Thomas bei 1.552 Receiving Yards und 8 Touchdowns, die Average Yards pro Spiel liegt bei unglaublichen 110,9 Yards. Er wird der Titans Secondary einige Probleme bereiten, so auch Runningback Alvin Kamara. Kamara zeigte in den letzten Wochen zwar leichte Ermüdungserscheinungen und konnte nicht an die Leistungen von zuvor anschließen, mit Latavius Murray als zweiten Runner, ist das Laufspiel der Saints aber auch nicht zu vernachlässigen.

Man belegt mit der Rushing Offense zwar nur Rang 16 im Ligavergleich, mit Brees Under Center kann man aber die siebtbeste Passoffense der NFL stellen. Die Defense der Saints hat nach einer schwachen Saison im Vorjahr, in der laufenden Saison solide Leistungen gezeigt. Im Overall Rating belegt man Rang 11 der Liga. Die Saints haben ihr Ticket für die Play-Offs bereits gelöst, den Division Titel in der NFC South hat man in der Tasche. Die Homefield Advantage kann und will man sich noch sichern, Drew Brees ist im Superdome in New Orleans um einiges erfolgreicher als anders wo. Der Austragungsort könnte am Sonntag eine Rolle spielen. Die Saints sind es nicht gewöhnt unter freiem Himmel zu spielen, die niedrigen Temperaturen in Tennessee ebenso wenig. Es wird zwar kein Schneefall erwartet, die Temperaturen werden aber um den Gefrierpunkt sein.

Wett Tipp und Prognose

Wir erwarten ein knappes Spiel mit vielen Punkten. Beide Offenses sind in der Lage schnell zu punkten, es könnte ein Pass-Heavy Game werden, zumindest auf Seiten der Saints. Wir würden auf Über 49,5 Punkte setzen, durchschnittlich kommen die Beiden gemeinsam auf 52 Punkte pro Spiel. Die Verletzungen in der D-Line der Saints könnten ausschlaggebend sein, wir würden daher einen Tipp 1 riskieren. Als Spezialwetten würden wir Ryan Tannehill / 2 Touchdown Passes und Michael Thomas / 106 Receiving Yards empfehlen. Unser persönlicher Tipp: Tipp 1

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

26.01.2020 12:00 (MEZ)
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
:
CD Leganés Logo CD Leganés
Tipp 1 Gewinn zu null

Italien Serie A

26.01.2020 12:30 (MEZ)
Inter Mailand Logo Inter Mailand
:
Cagliari Calcio
Tipp 1 Halbzeit 1

Frankreich Ligue 1

26.01.2020 15:00 (MEZ)
Olympique Lyon Logo FC Lyon
:
FC Toulouse Logo FC Toulouse
Tipp 1