Wett Tipp NFL: San Francisco 49ers - Green Bay Packers

Montag, 20.01.2020 um 00:40 Uhr (MEZ)

San Francisco 49ers treffen im Halbfinale der NFL auf die Green Bay Packers

Die San Francisco 49ers nehmen zum Conference Championship Game, dem Halbfinale der NFL, die Green Bay Packers in Empfang. Kickoff zu diesem NFC Kracher ist am 20.01.2020 um 00.40 MEZ, im Levi`s Stadium in Santa Clara. Die Packers hoffen natürlich, dass sie dieses Spiel zur Revanche nutzen können, denn bereits im November standen sich diese beiden Teams gegenüber. Die 49ers gingen damals mit einem 8:37 Sieg vom Platz. Dass die 49ers diesen Sieg wiederholen möchten, dürfte selbstredend sein, denn das würde ihnen den Weg in zum Super Bowl ebnen. Mehr über beide Teams, über ihre Stärken und Schwächen sowie über ihre aktuelle Form könnt ihr hier auf dieser Seite nachlesen, denn Experten unterzogen ihnen einer ausführlichen Analyse. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr im Anschluss daran eine Vorhersage zum Spiel, sowie eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor.

San Francisco 49ers

  • Haben bereits einmal in dieser Saison gegen die Packers gewonnen
  • Stellen die viertstärkste Offense
  • Haben die zweitbeste Defense

Green Bay Packers

  • Haben mit Aaron Rodgers einen sehr starken QB
  • Deren O-Line ist etwas stärker als die der 49ers
  • Haben in dieser Saison nur ein Auswärtsspiel verloren

Schaffen die 49ers einen Sieg gegen die Green Bay Packers und dadurch den Einzug in den Super Bowl?

Auf ihrem Weg zur Conference Championship sorgen die 49ers für einen 27:10 Sieg gegen die Vikings. Zuvor feierten sie 13 Siege und mussten nur 3 Niederlagen hinnehmen. Alles in allem stellen sie die vierstärkste Offensive und die zweitbeste Defensive. Wegen 237 Yards im Passspiel, haben sie den 13. Platz der NFL inne, sind aber wegen 144,1 Rushingyards das zweibeste Team im Laufspiel. Durchschnittliche 29,9 Punkte, haben Platz 2 in der NFL Punkte Statistik zur Folge. Vergleichen wir die Team Leader mit Zahlen aus der Regular Season. QB Jimmy Garoppolo warf 3978 Yards für 27 TD und 13 Interceptions. 36-mal wurde er gesackt. Sein Passerrating liegt bei 102 und sein QB-Rating bei 60,2. Zu 69,1 % konnte er im Übrigen die Pässe anbringen. Im Durchschnitt ist er mit Aaron Rodgers gleichauf, wie ihr noch lesen werdet, nur bei den Interceptions muss Jimmy G. ordentlich Federn lassen, wobei die Completion von Garappolo besser ist. Running Back Raheem Mostert lief 772 Yards für 8 TD. Pro Lauf macht er an die 5,6 Yards gut. George Kittle, der stärkste Passspieler und Tight End, fing 85 Pässe für 1.053 Yards und 5 TD.

Die D-Line ließ bisher an die 19,4 Punkte zu und kann das Passspiel bei 169,2 Yards stoppen. Das ist Ligabestwert. Das Laufspiel können die 49ers bei 112,6 Yards halten, das einem Ligadurchschnitt in etwa gleichkommt. Dahingehend könne sie auch die Green Bay Packers übertreffen. Auffällig war in der Regular Season Fred Warner, der für 118 Tackles gut war und Richard Sherman der 3 Interceptions fing. Für 48 Sacks sorgten die 49ers während der üblichen Saison. Das ist der fünftbeste Ligawert der NFL. Die Packer liegen hierbei weit abgeschlagen. Alles gute Vorrausetzungen, die für einen Sieg der 49ers sprechen, wobei wir erst eine Prognose abzugeben wagen, nachdem wir die Packers analysiert haben.

Können die Green Pay Backers gegen die 49ers gewinnen und in den Super Bowl einziehen?

Bevor sie am 20.01.2020 auf die 49ers treffen, standen sie zum Schlagerspiel im Viertelfinale den Seahawks gegenüber. Mit 28:23 konnten sie quasi in letzter Sekunde gewinnen. Zuvor entschieden sie in der Regular Season 13 Spiele für sich und gaben sich dreimal geschlagen, wobei sie nur ein Auswärtsspiel verloren. QB Aaron Rodgers warf in der Regular Season 4.002 Yards für 26 TD und nur 4 Interceptions. Sein Passerrating liegt bei 95,4 und sein QB-Rating bei 53,5. Zu 62 % brachte er seine Pässe an. Die O-Line ließ hingegen 36 Sacks zu. Gesamtbetrachtet belegen sie mit der O-Line und D-Line den 18. Platz der NFL und sind im Passspiel auf Platz 17 und im Laufspiel auf Platz 15 vorzufinden. Sie zeigten nämlich ein Passspiel über 233,3 und ein Laufspiel von 112,2 Yards im Schnitt. Durchschnittlich waren sie für 23,5 Punkte gut. Absolut stark war bis Dato Running Back Aaron Jones. 1.084 Yards lief er für 16 TD. Je Laufspielzug haben durch ihm 4,6 Yards zur Folge. Wide Receiver Davante Adams fing 83 Pässe für 997 Yards und 5 TD.

Die Defensive erlaubte im Schnitt 19,6 Punkte zu und kann das Laufspiel lediglich bei 120,1 Yards stoppen. Das hat den zehntschwächsten Ligawert zur Folge. Das Passspiel der Gegner können sie bei 232,6 Yards halten, das NFL-Schnitt bedeutet. Blake Martinez war bei den Packers in der Regular Season absolut stark bei den Tackles. Für 155 war er gut und Kevin King fing 5 Interceptions. Die Defensive der Packers sorgten über die Saison hinweg für 41 Sacks. Darin sind sie ebenso NFL-Durchschnitt. In vielen Dingen agieren demnach die Packers mit den 49ers gleichauf. Vermutlich wird der Heimvorteil das Zünglein an der Waage darstellen, vor allem wird es darauf ankommen, wer die Nerven bewahrt und den besseren Tag hat. Da Aaron Rodgers freilich sich zu den Veteranen der NFL zählen darf, spricht natürlich seine Gelassenheit für ihn, hingegen Jimmy G. sich auf seine Coolness verlassen wird können.

Wett Tipps und Prognose

Wie wagen es kaum vorherzusagen, wer diese Partie gewinnen wird. Jedoch sehen wir die 49ers etwas in Front. Die Buchmacher offerieren zu einem Tipp 1 sehr geringe Quoten, daher raten wir eigentlich von dieser Siegwette ab. Wir würden eine Over/Under-Wette auf über 42,5 Punkte gesamt bevorzugen, möglich wäre auch eine Platzierung auf über 39,5 Zähler. Hierbei sind die Quoten gerade noch so brauchbar.

Weitere Tipps

England Premier League

21.01.2020 21:15 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Arsenal Logo FC Arsenal
Beide Teams treffen - ja

WTA Grand Slam Australien Open

22.01.2020 01:00 (MEZ)
Julia Görges
:
Petra Martić
Spieler 1 gewinnt

ATP Grand Slam Australien Open

22.01.2020 03:00 (MEZ)
Márton Fucsovics
:
Jannik Sinner
Spieler 2 gewinnt