Wett Tipp NFL: Jacksonville Jaguars - Houston Texans

Sonntag, 03.11.2019 um 15:30 Uhr (MEZ)

Houston Texans treffen im letzten London Game 2019 auf die Jacksonville Jaguars

Zur Halbzeit in der NFL, in der Woche 9, findet am 03.11.2019 um 15.30 Uhr MEWZ, im Wembley Stadium das letzte London Game in dieser Saison statt. Die Houston Texans tragen diese Partie gegen die Jacksonville Jaguars aus. Das letzte Aufeinandertreffen fand bereits in dieser Saison statt. Am 15.09.2019 um genau zu sein. Diese Partie konnten die Texans knapp mit 12:13 gewinnen. Beide Teams sind der AFC South zugehörig. Derzeit halten die Texans mit 5 Siegen und 3 Niederlagen an Platz 2 fest. Die Jaguars liegen mit 4 Siegen und 4 Niederlagen auf Platz 3. Mehr über die Stärken und Schwächen beider Teams geben wir auf dieser Seite wieder, nachdem wir ihnen einer Analyse unterzogen haben. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor.

Jacksonville Jaguars

  • Sind in der Defensive stärker als Houston
  • Stellen die fünftbeste Laufoffensive der Liga
  • Haben mit Gardner Minshew II einen QB, der bisher nur 2 Interceptions warf.

Houston Texans

  • Konnten in Summe häufiger gegen die Jaguars gewinnen
  • Haben gesamtbetrachtete derzeit die viertbeste Offensive der Liga
  • QB Deshaun Watson hat derzeit das viertbeste Quarterback-Rating

Könne die Jacksonville Jaguars das 2. Aufeinandertreffen gegen die Texans gewinnen?

Die Jaguars konnten 2 der letzten Spiele gewinnen. Gegen die Bengals war ein 27:17 und gegen die Jets ein 29:15 Sieg möglich. Dabei zeigte deren Quarterback, der anstelle von Nick Foles spielt, Gardner Minshew auf. Doch darüber schreiben wir später noch mehr. Bisher erzielten sie im Schnitt 21,6 Punkte und belegen damit den 17. Platz der NFL. Pro Spiel zeigten sie ein Passspiel von 243,3 Yards, was den 14. Rang gleichkommt und ein Laufspiel von 136,5 Yards. Darin stellen sie das fünftbeste Team der NFL. QB Gardner Minshew II warf bisher 1976 Yards für 13 TD und 2 Interceptions. 69,7 % seiner Pässe kamen an. Sein Quarterback Rating weist derzeit einen Wert von 46,8 auf. Gegen die Texans gelang ihm 1 TD. Er wurde in den 8 Partien bisher 18-mal gesackt. Selber lief er bis Dato 201 Yards, konnte selber aber noch für keinen Touchdown sorgen.

Leonard Fournette zählt bei den Jaguars zum stärksten Running Back. 791 Yards lief er bisher für 1 TD. Pro Lauf kann er für ca. 4,9 Yards sorgen. DJ Chark Jr. ist in Jacksonville derzeit der beste Wide Receiver. Er fing in dieser Saison 39 Bälle für 660 Yards und 6 TD. Pro Catch kann er an die 16,9 Yards gut machen. Demnach sind sie eigentlich auch im Passspiel etwas besser als die Texans, zumindest sind es die Teamleader. Wobei nicht außer Acht gelassen werden darf, dass es bei DJ Chark noch unsicher ist, ob er gegen die Texans spielen wird können.

Die Defensive der Jaguars, ließ bisher an die 20,4 Punkte zu. Das sind schon einmal weniger Punkte als die Texans erlauben. Das Passspiel können sie bei 257,4 Yards begrenzen und das Laufspiel bei 108,3. Auch die Jaguars haben bei einigen Spielern ein Fragezeichen stehen, ob sie spielen werden können. Sollten DJ Chark Jr. und der 2. Wide Receiver Dede Westbrook ausfallen, dürfte das die Jaguars vermutlich etwas treffen. Fraglich ist auch, ob Jarrod Wilson und Josh Lambo sowie Brandon Lindner spielen werden können. Wie dem auch sei, für uns dürfte sich diese Partie auf Augenhöhe gestalten und wie bereits beim 1. Aufeinandertreffen in dieser Saison, knapp werden. Auswärts waren sowohl die Texans und die Jaguars bisher ähnlich stark.

Haben die Houston Texans im Wembley gegen die Jacksonville Jaguars eine Chance?

Die Texans standen am 2. Spieltag der NFL zu Hause den Jaguars gegenüber und konnten mehr oder weniger in letzter Sekunde mit 13:12 gewinnen. Am 8. Spieltag, quasi zuletzt, trafen sie auf die Raiders. Mit 27:24 entschieden sie zu Hause die Partie für sich. Im Schnitt erzielten sie bisher 26,5 Punkte, das den neuntbesten Ligawert gleichkommt. Mit 261,4 Passingyards stellen sie das zehntbeste Team und mit 133,6 gelaufenen Yards im Schnitt gehören sie zur sechstbesten Mannschaft in dieser Kategorie. QB Deshaun Watson warf in dieser Saison 2.231 Yards für 16 Touchdowns und 5 Interception. Seine Pässe wurden bisher zu 55,2 % gefangen. Sein QB-Rating liegt bei 72,5 %, das den viertbeste NFL-Wert zur Folge hat. Gegen die Jaguars konnte er in dieser Saison noch keinen TD erwerfen. 24-mal wurde er bisher gesackt. Watson läuft als QB auch sehr gerne. 242 Yards in dieser Saison und sorgte dabei selber auch für 5 TD.

Bei den Texans zählt derzeit Carlos Hyde zum stärksten Running Back. Er lief bisher 544 Yards für 3 Touchdowns. Pro Laufspiel sorgte er im Schnitt für 4,2 Yards. In diesem Punkt sind die Texans aber den Jaguars unterlegen. Deandre Hopkins darf sich als stärkster Wide Receiver bei Houston nennen. Er fing in 8 Spielen 60 Pässe für 617 Yards und 3 Touchdowns. Pro Catch kann er an die 10,3 Yards durchschnittlich gut machen. Das Interessante dabei ist, dass die Jaguars zwar weniger Pässe fingen, aber pro Fang mehr Yards hinter sich lassen können.

Die Defensive aus Houston ließ bisher an die 23,5 Punkte zu. Im Passspiel erlaubten sie an die 293,4 und im Laufspiel an die 85,4 Yards. Dies könnte ihnen in dieser Partie durchaus zugutekommen, denn die Jaguars sind im Laufspiel top. Bitter dürfte für die Texans sein, dass sie die Saison ohne ihrem starken Pass Rusher J.J. Watt auskommen müssen, denn der dreimalige Defensive Player of the Year brach sich den Arm. Fraglich ist derzeit, ob DeAndre Hopkins spielen wird können, wie auch bei Laremy Tunsil und Tytos Howard, Lonnie Johnson Jr. und Tashaun Gipson Sr. Auch wenn nicht geklärt ist, ob Will Fuller spielen wird können, geht die Meinung dahin, dass er gegen die Jaguars eher auf der Bank sitzen wird. Derzeit soll er wegen Verletzungen nicht am Training teilnehmen können. In wie weit wir bei den Houston Texans eine Chance auf den Sieg sehen, geben wir in den Wett Tipps und Prognosen wieder.

Wett Tipp und Prognose

Wir wagen nicht vorherzusagen, wer diese Partie gewinnen wird. Selbst die Buchmacher und die Experten sind sich nicht einig, wer dieses Spiel entscheiden wird. Müssten wir eine Entscheidung fällen, würden wir auf die Jacksonville Jaguars setzen und demnach einen Tipp 1 abgeben. Als mögliche Over/Under-Wetten empfehlen wir eine Wette auf unter 49,5 Punkte, denn in den letzten 3 Spielen, welche zwischen dem 21.10.2018 und dem 15.09.2019 stattfanden, wurden in Summe nie mehr als 27 Punkte gesamt erzielt.

Weitere Tipps

EM-Quali 2020

19.11.2019 20:45 (MEZ)
Deutschland Logo Deutschland
:
Nordirland Fahne Nordirland
Beide Teams treffen - nein

EM-Quali 2020

19.11.2019 20:45 (MEZ)
Lettland Logo Lettland
:
Österreich Logo Österreich
Tipp 2 Halbzeit 2

EM-Quali 2020

19.11.2019 20:45 (MEZ)
Niederlande Logo Holland
:
Estland Logo Estland
Über 3.5 Tore