Nürnberg vs. Rostock, Tipp & Prognose – 17.09.2021, 18:30 Uhr

Bleibt Nürnberg auch gegen den Aufsteiger Hansa Rostock ungeschlagen?

Nach 2018 kommt es wieder zu einem Duell zwischen den Mittelfranken und den Hanseaten, wobei es sich vor 3 Jahren um ein Cup-Spiel handelte, dieses erst im Elfmeterschießen von den Nürnbergern gewonnen wurde. Das letzte 2. Bundesligaaufeinandertreffen fand 2009 statt. In diesem blieb Nürnberg ungeschlagen. Die aktuelle Form der Gastgeber deutet auf einen weiteren Sieg hin. Veröffentlicht am 14.09.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Nürnberg vs. Rostock, Tipp & Prognose – 17.09.2021
Tipp 1 1.80
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Unter 2.5 Tore 1.75
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Tipp 1 Gewinn zu null 2.90
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Bonus 100 % bis € 100 auf die nächste Einzahlung
Zum Bonus
QUOTENFORMAT
Tipp 1
1.91
ø 1.87
Tipp X
3.60
ø 3.39
Tipp 2
4.30
ø 4.19

Nürnberg nimmt am 7. Spieltag der 2. Bundesliga Hansa Rostock in Empfang

Der 7. Spieltag der 2. Bundesliga steht auf dem Programm. An diesem gastiert Hansa Rostock beim 1. FC Nürnberg. Am 17.09.2021 wird dieses Spiel, um 18.30 Uhr, im Max-Morlock-Stadion angepfiffen. Nach 6 Spieltagen belegen die Mittelfranken mit 10 Punkten den 6. und die Hanseaten mit 7 Zählern den 13. Tabellenplatz. Es kommt allerdings zu einer Premiere bei dieser Begegnung: Robert Krauß, Trainer von Nürnberg, und Jens Härtel, Rostock-Übungsleiter, treffen zum allersten Mal aufeinander. Nürnberg wird vermutlich auf den Heimvorteil hoffen können, denn seit 12 Partien sind sie vor heimischem Publikum ungeschlagen. Rostock hat sein jüngstes Gastspiel verloren, nachdem sie 12 Auswärtspartien ungeschlagen blieben, wobei sich darunter 6 Drittligaspiele befinden. Mehr über beide Teams kannst du hier nachlesen, denn wir unterzogen ihnen einer ausführlichen Analyse.

1. FC Nürnberg

  • Können auf den Heimvorteil hoffen
  • Sind in dieser Saison noch ungeschlagen
  • Treffen auf einen Aufsteiger
  • Sind seit 12 Heimspielen ungeschlagen

FC Hansa Rostock

  • Haben aufgrund der Ausgangslage nur wenig zu verlieren
  • Entschieden das jüngste 2. Bundesligaspiel

Letzte Ergebnisse 1. FC Nürnberg

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
12.09.2021 2. Bundesliga
SSV Jahn Regensburg
1. FC Nürnberg
2:2 (1:1) U
27.08.2021 2. Bundesliga
1. FC Nürnberg
Karlsruher SC
2:1 (0:0) S
22.08.2021 2. Bundesliga
FC Ingolstadt 04
1. FC Nürnberg
0:0 (0:0) U
14.08.2021 2. Bundesliga
1. FC Nürnberg
Fortuna Düsseldorf
2:0 (0:0) S
07.08.2021 DFB Pokal
SSV Ulm 1846
1. FC Nürnberg
0:1 (0:0) S

Wird Nürnberg seiner Favoritenrolle gerecht?

Nach 7 Pflichtspielen in dieser Saison haben die Mittelfranken 3 Siege und 4 Unentschieden auf dem Konto stehen. 9-mal kamen sie zum Abschluss und 5 Tore ließen sie zu. Im Heimstadion fuhren sie 2 Siege und 1 Remis ein. Gegen Fortuna Düsseldorf war ein 2:0 und gegen den KSC ein 2:1 Sieg möglich. Nur gegen Aue gaben sie sich mit einem 0:0 zufrieden. Dabei handelte es sich um das Auftaktspiel der 2. Bundesliga. Somit haben sie eine Heimtorbilanz von 4:1. Wettbewerbsübergreifend haben sie seit 12 Partien vor heimischem Publikum nicht mehr verloren. 6 Siege und 6 Unentschieden waren indes möglich.

Vergleich Statistiken letzten 10 Spiele

1. FC Nürnberg : FC Hansa Rostock

4

Siege

3

5

Unentschieden

4

1

Niederlagen

3

14

Tore geschossen

11

12

Tore erhalten

13

Nürnberg und Hansa Rostock im direkten Vergleich

Nur 18-mal standen sich bis Dato diese beiden Clubs gegenüber. Jedes Team gewann 6-mal und 6 Unentschieden wurden hingenommen. Wie bereits erwähnt, trafen sie 2018 das letzte Mal aufeinander. Dabei handelte es sich um ein Spiel in der 2. DFB-Pokalrunde. Mit 2:4 entschied das Nürnberg, nachdem sie sich mit 2:2 nach der Verlängerung trennten (1:0 / 1:1).

Nürnberg, Enrico Valentini  vs. Rostock, Tipp & Prognose © GEPA pictures Enrico Valentini führt den 1. FC Nürnberg als Kapitän an.

Letzte Ergebnisse FC Hansa Rostock

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
12.09.2021 2. Bundesliga
FC Hansa Rostock
SV Darmstadt 98
2:1 (1:0) S
29.08.2021 2. Bundesliga
SV Werder Bremen
FC Hansa Rostock
3:0 (1:0) N
21.08.2021 2. Bundesliga
FC Hansa Rostock
Dynamo Dresden
1:3 (1:1) N
15.08.2021 2. Bundesliga
1. FC Heidenheim
FC Hansa Rostock
1:1 (0:0) U
08.08.2021 DFB Pokal
FC Hansa Rostock
1. FC Heidenheim
1:1 (0:1) U

Findet Hansa Rostock zurück auf die Erfolgsspur?

Nach 2 Niederlagen in Folge – 3:0 gegen Werder und 1:3 gegen Dynamo Dresden – haben sie jüngst mit 2:1 ihren 1. Heimsieg in dieser Saison gefeiert. Auswärts fuhren die Mecklenburger sehr gemischte Ergebnisse ein. 1 Sieg, 1 Remis und 1 Niederlage sowie eine Torbilanz von 4:4. Im Vergleich dazu lautet die Heimtorbilanz 4:7. Ihren einzigen Auswärtserfolg erzielten sie jedoch im 1. Gastspiel mit 0:3 gegen Hannover. Danach folgte ein 1:1 gegen Heidenheim und jüngst eine 3:0 Niederlage gegen Bremen. Diese Niederlage war die 1. nach 12 ungeschlagenen Partien in der Fremde – 10 Siege und 2 Unentschieden. Darunter befinden sich allerdings 6 Drittligaspiele und 4 Testspiele.

QUOTENFORMAT
2. Bundesliga
Quote 4.00
18:30
17.09.2021
+ 100% bis € 100 Bonus
FC Schalke 04  -  1. FC Nürnberg

Beide Trainer mit einer Leipziger Vergangenheit

Beide Trainer, Jens Härtel von Rostock und Robert Klauß von Nürnberg, kennen sich vom RB Leipzig. Klauß stand nämlich zwischen dem 01.07.2010 und dem 29.07.2020 bei RB Leipzig unter Vertrag, jedoch auf unterschiedlichsten Trainerposten. Sei es als U17-, U19 – RB II oder Co-Trainer. Härtel coachte zwischen dem 01.07.2013 und dem 30.06.2014 die Leipziger U19. Wobei er zuletzt den 1. FC Magdeburg unter seinen Fittichen hatte. Robert Klauß operiert aktuell mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von 1,74 PPS und Jens Härtel mit einer von 1,69 PPS. Seit dem 30.07.2020 leitet Klauß die sportlichen Geschicke bei Nürnberg und seit dem 09.01.2019 Härtel bei Rostock.

In 42 Partien unter seiner Federführung haben die Nürnberger 14 Spiele gewonnen und 15 Unentschieden eingefahren. 13-mal gaben sie sich geschlagen. 55:59 lautet die Torbilanz.

Hansa Rostock sorgte in 113 Partien unter Härtel für 57 Siege und 27 Unentschieden. 29 Niederlagen nahmen sie hin. 189-mal kamen sie zum Abschluss – 1,7-mal im Schnitt – und ließen 109 Tore zu – 0,96 Tore.

Unsere Prognose

Auch wenn die Bilanz unter den Trainern auf einen Sieg der Rostocker hindeutet, lässt die aktuelle Form eigentlich nur einen Tipp 1 zu. Wegen der anscheinend starken Defensive der Mittelfranken würden wir es sogar wagen, einen Tipp 1 gewinnt zu null abzugeben, denn wir vermuten, dass nicht beide Teams treffen werden. Wir rechnen des Weiteren mit weniger als 2,5 Toren. Schließlich trafen die Gastgeber in 3 Partien nur 1,3-mal im Schnitt und die Gäste in 4 Gastpartien ebenso nur 1,3-mal im Durchschnitt.

Beide Teams treffen – NEIN
Gib bei bet-at-home diese Wette auf eine Quote von 1.80 ab.
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps