WAC trifft in der Quali auf Club Gzira aus Malta

Wolfsberger sollten für eine weiße Weste gegen den Club Gzira sorgen können

Die Wolfsberger steigen in der 3. Qualifikationsrunde zur Conference League ein. Sie treffen auf das Überraschungsteam Club Gzira aus Malta. Die Lavanttaler haben im Hinspiel das Heimrecht. Hier auf der Wettnews Seite gehen wir auf beide Teams ein und sehen uns dabei an, welche Chancen die Kärntner haben. Zuletzt aktualisiert am 01.08.2022.

Wolfsberger AC vs. Club Gzira

Wie ist der Spielplan zwischen dem WAC und Club Gzira?

Die Wolfsberger haben zuerst Heimrecht. Am 03.08.2022 findet das Hinspiel um 19:30 Uhr in der Lavanttal-Arena statt. Eine Woche später, am 09.08.2022, steigt das Rückspiel, vermutlich im Centenary Stadium in Attard, Malta oder im Ta’ Qali-Stadion dem Nationalstadion von Malta in der Stadt Attard. Die Uhrzeit steht aktuell noch nicht fest.

Umstrukturierungen beim WAC

Der Kader der Wolfsberger ist dieses Mal anders, denn es gab einige Ab- und Zugänge. Trainer Robin Dutt musste daher deutliche Umstellungen vornehmen, denn mit Michael Liendl ging ein Schlüsselspieler den Lavanttaler verloren.

Die Spielweise und Taktik waren komplett auf die Fähigkeiten von Liendl ausgerichtet. Offensiv war Liendl Weltklasse, aber defensiv war er kaum vorhanden. skysportaustria

Die Raute wird es daher beim WAC nicht mehr geben, denn damit fuhren sie mit Liendl am besten. Alle Testspiele wurden mit 3 Innenverteidigern und 2 hochstehenden Außenspielern bestritten. Je nach Gegner wurde flexibel umstrukturiert.

WAS Coach Robin Dutt © GEPA pictures WAC- Trainer Robin Dutt

Die Bilanz ist jedoch gemischt, wie man anhand der Ergebnisse der letzten 9 Spiele ablesen kann, wobei sich darunter 3 Pflichtspiele befinden. Nur 3 Siege – 4:1 gegen Kuchl, 2:1 gegen DVSC und 1:0 gegen Sparta Prag sowie ein 1:1 gegen Sturm Graz waren möglich. Gegen Hansa Rostock kassierten sie eine 1:3, gegen Holstein Kiel eine 1:0 und gegen GAK eine 1:2 Niederlage. Im jüngsten Testspiel, dem Schlager gegen den italienischen Meister AC Milan, gaben sie sich mit 0:5 geschlagen. Im letzten Pflichtspiel gegen Altach fuhren sie ein 2:2 ein.

Für den WAC ist es erst die 4. Teilnahme an einem UEFA Cup Bewerb. In der Champions-League spielten sie nie. 2020/21 waren sie zum 2. Mal in Folge und zum letzten Mal für die Europa-League Gruppenphase qualifiziert.

Welche Chancen hat der WAC gegen Club Gzira?

Geht man von den Sportwetten Anbieter aus, dann sind die Kärntner die haushohen Favoriten. Dem Wolfsberger AC wird sogar ein zu null Sieg prognostiziert. Die Buchmacher gehen außerdem von mehr als 2,5 Toren aus.

Wie verlief die Qualifikation von Club Gzira?

Die Truppe aus Malta sorgte bereits in der 1. Qualifikationsrunde für ein Unentschieden im Heimstadion, nämlich für ein 1:1 gegen Atlètic Club d’Escaldes aus Andorra – ein Amateurclub. Auswärts ging es nach einem 0:0 in die Verlängerung, diese sie mit 0:1 entschieden. In der 2. Runde warteten die Serben Radnicki Nis auf sie. Dieses Mal war ein 2:2 Remis vor heimischem Publikum möglich. Im Rückspiel wurde es spannend. 2-mal holten sie einen Rückstand auf und glichen immer aus. In der Verlängerung konnten sie erneut einen 3:2 Rückstand ausgleichen, sodass es ins Elfmeterschießen ging. Den Serben verließen die Nerven, hingegen Club Gzira keine zeigte. 3 Penaltys verschossen die Spieler von Radnicki Nis. Mit 4:6 konnte am Ende Club Gzira gewinnen.

Guido Burgstaller Rapid Wien

Was braucht Rapid Wien, um gegen Vaduz zu gewinnen?

Die Hütteldorfer sind in diesem Spiel die klaren Favoriten, allerdings hat Rapid bereits häufiger gezeigt, dass sie dieser Rolle nicht immer gerecht werden. Vaduz wiederum, überraschte häufiger seine Gegner und nahmen die Außenseiterrolle gerne an, und stehen nun im Play-off. Was benötigen nun die Grün-Weißen, um in Liechtenstein nicht zu enttäuschen?

Tunahan Cicek FC Vaduz

Das ist der Play-off Gegner von Rapid Wien

FC Vaduz ist die große Überraschung der UEFA Conference League Qualifikation. Als Zweitligist stehen sie im Play-off zur Gruppenphase des drittstärksten Fußball-Pokal-Bewerbes in Europa. Sie treffen dort auf Rapid Wien, die sich in die letzte Qualifikationsrunde kämpften.

Florian Grillitsch TSG Hoffenheim

Welche Möglichkeiten bleiben Florian Grillitsch?

Florian Grillitsch steht nach wie vor ohne Verein da und ist mittlerweile der 2.-wertvollste ablösefreie Spieler. Wir analysieren welche Möglichkeiten sich ihm in den kommenden Wochen noch bieten könnten.

Filip Kostic Frankfurt

Kostic wechselt für 17 Millionen zu Juventus Turin

Kurz vor dem Supercup gegen Real Madrid hat Eintracht Frankfurt den Wechsel zu den Bianconeri in Italien bestätigt. Der 29jährige Linksfuß erhält einen Vertrag bis 2026. Frankfurt auf der Suche nach einem Nachfolger.

Peter Zulj

Kommt auch Peter Žulj zum LASK

Peter Žulj ist nach der Vertragsauflösung mit Basaksehir vereinslos. Medienberichten zur Folge könnte der LASK die Žulj-Brüder vereinen, denn Robert wurde bereits am 17.07.2022 bei den Linzern unter Vertrag genommen. Hier gehen wir auf den aktuellen Stand der Dinge ein.

Dietmar Kühbauer LASK

Didi Kühbauer will einen Ex-Rapidler holen

Dietmar Kühbauer will seinen ehemaligen Schützling zum LASK holen. Im Gespräch ist Thomas Murg, ein Ex-Rapid-Spieler, der aktuell noch bei PAOK Thessaloniki unter Vertrag steht. Vertraut man griechischen Medien, dann steht die Rückkehr von Murg nach Österreich kurz bevor.

nach oben