Wechselt Thomas Sabitzer zur SV Ried?

Der Stürmer hat beim LASK kein Leiberl mehr

Die Transferzeit neigt sich dem Ende. Bis Ende des Monats soll LASK-Stürmer Thomas Sabitzer wechseln, die Linzer setzen nicht mehr auf den Youngster. Wohin verschlägt es den 21-Jährigen? Zuletzt aktualisiert am 18.08.2022.

Kein Platz mehr

Spätestens nach der Verpflichtung von Robert Zulj wird es eng in der Offensive des LASK. Nun müssen die Linzer Platz im Kader schaffen. Zumal mit Thomas Goiginger, Husein Balic, Sascha Horvath, Marin Ljubicic und Keito Nakamura noch weitere Offensivkräfte unter Vertrag stehen. Ein Wechselkandidat ist Thomas Sabitzer, der 21-jährige Stürmer. Seit 2019 steht der Cousin des Münchners Marcel Sabitzer bei den Athletikern unter Vertrag.

Weitere Wettnews

Seither lief er 20-mal für den LASK auf, konnte sich aber nur 1-mal in die Schützenloste eintragen. 2 weitere Treffer bereitete Sabitzer vor. Den Durchbruch in der Stahlstadt schaffte der heute 21-Järhige aber nie so richtig. Nun droht ihm bei der großen Konkurrenz in der Linzer Offensive ein Platz auf der Tribüne.

Zwischendurch lief er für die OÖ Juniors in der 2. Liga auf. Und in der Vorsaison wurde er an die WSG Tirol verliehen. Die Wattener sind einer der Interessenten für Sabitzer.

Thomas Sabitzer LASK © GEPA pictures/ Christian Moser

Welche Optionen hat Sabitzer?

Für die Tiroler machte Sabitzer in 33 Pflichtspielen 9 Tore bei 1 Assist. Im Dress von Wattens fühlt sich der Stürmer sichtlich wohl. Kein Wunder, dass ihn WSG-Sportchef Köck verpflichten will. Nun geht es ums Geld, der LASK will schließlich eine Ablöse für seinen Stürmer. Sabitzer steht bei den Linzern noch bis Sommer 2023 unter Vertrag.

Alle Infos zur Bundesliga-Österreich

Nun steigt auch die SV Ried in den Transferpoker um den 21-Jährigen ein. Ausgerechnet zum Lokalrivalen soll Sabitzer also wechseln? Doch auch die Innviertel möchten den Preis drücken. Bis zum Ende der Transferzeit könnte sich hier noch viel tun.

„Wir sind zu klein für Sabitzer.“ Hartberg-Obmann Erich Korherr

Vor Kurzem winkte übrigens Hartbergs Obmann Erich Korherr ab: „Wir sind zu klein für diese Sache.“ Nach dem Avdijaj-Abgang suchten die Steirer einen Nachfolger im Sturm. Man sehe sich viele Spieler an, hieß es seitens der Hartberger, haben aber keine großen Hoffnungen an Sabitzer: „Ich denke, dass der LASK viele Angebote hat für Thomas Sabitzer. Ich glaube, wir sind etwas zu klein für diese Sache.“

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben