Kühbauer über fehlende Typen im Fußball

Der LASK-Trainer schwärmt von Klose

Didi Kühbauer geht offenbar ein Spieler ab, wie er früher selbst war. Der LASK-Trainer schwärmt hingegen von seinem Altacher Kollegen Miroslav Klose und tritt im Interview auf die Euphoriebremse. Zuletzt aktualisiert am 26.08.2022.

LASK mit bestem Start

LASK-Trainer Didi Kühbauer ist mit dem Start in die neue Saison „einigermaßen zufrieden“. Dabei sind die Linzer nach 5 Runden das einzige Team der Bundesliga-Österreich, das noch ungeschlagen ist. 4 Spiele konnten die Oberösterreicher für sich entscheiden, die Athletiker entschieden zuletzt die Duelle mit Rapid und Sturm für sich. Nur bei der Austria gab der LASK bisher Punkte ab. Damit führen die Linzer 1 Punkt vor Salzburg. Es ist der beste Saisonstart des LASK in der Vereinsgeschichte.

Dietmar Kühbauer LASK © GEPA pictures

„Ich denke genießen kann man sehr wohl, aber eigentlich nur kurz nach dem Spiel“, mahnt Kühbauer. „Weil schon jetzt zählt nur mehr die Vorbereitung für Altach, deswegen sind wir alle fokussiert.“ Der LASK hat am Samstag, 27.08.2022, um 17 Uhr die Altacher mit Weltmeister Miro Klose an der Seitenlinie zu Gast.

Zu unseren Wettvorhersagen

„Ich finde es ist eine absolute Aufwertung für die Bundesliga, dass Miroslav Klose jetzt als Trainer hier ist“, sagt Kühbauer über den deutschen Trainer bei Altach. „Ich denke, es ist sicher eine gute Möglichkeit für ihn, sich zu beweisen und er ist hier sicher nicht demselben Druck ausgesetzt wie es in Deutschland der Fall wäre.“ Kühbauer gefiel Klose schon als Spieler („Arbeiter und unfassbarer Spieler“). Das so ein Weltstar nach Österreich komme, wäre ein sehr gutes Zeichen für die heimische Liga.

„Er ist ein authentischer Typ, war immer ein Arbeiter und ein unfassbarer Spieler.“ Kühbauer über Klose

Stichwort Authentizität: Was Kühbauer an Klose schätzt, vermisst er an der aktuellen Spielergeneration. „Diese Diskussion über die Typen im Fußball gibt es ja jetzt bereits seit etwa 15 Jahren“, so der LASK-Trainer. „Es hat sich seit der Zeit von mir oder Klose eben sehr viel verändert. Ich denke, die Typen kann es in dieser Form einfach nicht mehr geben, weil die mediale Welt so groß geworden ist.“ Fehltritte dürfe man sich nicht mehr erlauben. Kühbauer selbst war ein Profi mit Ecken und Kanten. Der heute 51-Jährige sah in seiner aktiven Zeit 8x glatt Rot und 7x Gelb-Rot.

Zurück zu Wettnews

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben