WSC Wels – Red Bull Salzburg Tipp & Prognose – 16.07.2021, 17:00 Uhr

Das Saisonhighlight für den WSC Wels

Zum 4. Mal hintereinander trifft der WSC Wels im ÖFB Cup auf einen Bundesligisten. Zwar wurden alle 4 Begegnungen in diesem Zeitraum verloren, dennoch ist es für das Team ein Highlight in jeder Saison. Für Salzburg wird es unter dem neuen Trainer Martin Jaissle hingegen ein willkommener Test. Veröffentlicht am 14.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
WSC Wels – Red Bull Salzburg Tipp & Prognose – 16.07.2021, 17:00 Uhr
Über 4.5 Tore 1.50
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

ÖFB Cup Serienmeister Salzburg bestreitet sein 1. Spiel gegen den WSC Hertha Wels. In dieser Begegnung sind sie natürlich die haushohen Favoriten. Die Offensive der Bullen sollte für einige Tore gut sein. Wir halten daher einen hohen over/under Tipp für das richtige.

Startet Salzburg mit dem neuen Trainer erfolgreich in die neue Saison?

Einmal mehr musste sich die Salzburger Mannschaft im Sommer einen kleinen Umbruch unterziehen. Unter anderem verließ Trainer Jesse Marsch das Team und wird nun von Martin Jaissle ersetzt. Dieser wird erneut auf die Jugend setzen, verließen doch einige Stammspieler den Klub. Zum Saisonauftakt gegen den WSC Wels wird sicherlich nicht die beste Mannschaft auflaufen, dennoch gehen wir von einem Kantersieg aus. Wels wird das Spiel in vollen Zügen genießen, ist es doch sicherlich ihr Saisonhighlight. Auf ein Weiterkommen werden jedoch auch sie nicht ernsthaft spekulieren. Anpfiff ist am Freitag um 17:00 Uhr.

WSC Hertha Wels

  • 4. Platz in der Regionalliga
  • die letzten 3 Pflichtspiele gewonnen
  • stärkste Offensive in der Regionalliga

FC Red Bull Salzburg

  • stärkste Offensive der Bundesliga
  • 7 der letzten 8 ÖFB Cup Titel gewonnen
  • 25 von 32 Bundesligaspiele letzte Saison gewonnen

WSC Wels – regelmäßig Bundesligisten zu Gast

Der WSC Wels und der ÖFB Cup scheinen eine gute Beziehung zu haben, denn jährlich bekommen sie attraktive Gegner in diesem. Für die Zuschauer sind dies natürlich Spiele für die ganze Familie und für den WSC Wels bedeutet dies weitaus höhere Einnahmen als im Ligaalltag. Seit der Saison 2018/19 war immer ein Bundesligist zu Gast in Wels, eine jede Partie wurde allerdings auch verloren. Einzig in der Saison 2019/20 überstand man die 1. Runde, verlor dann in der 2. Runde jedoch mit 1:4 gegen den SCR Altach.

Die Spiele von Wels im ÖFB Cup seit 2018

Saison Runde Gegner Ergebnis
2020/21 1. Runde Admira 0:3
2019/20 2. Runde Altach 1:4
2018/19 1. Runde LASK Linz 0:3

Aufstiegskandidat in der Regionalliga Mitte

Obwohl sie gegen Bundesligisten nur selten eine echte Chance haben, zählen sie in der Regionalliga Mitte zu den besseren Teams und hätten vergangenes Jahr wohl um den Aufstieg in die 2. Liga mitgespielt. Bevor die Saison abgebrochen wurde stand der Klub auf dem 4. Platz der Tabelle. Der Rückstand auf Tabellenführer Gleisdorf betrug lediglich 2 Punkte und dazu befand man sich in einer richtig guten Verfassung. Die letzten 3 Spiele konnten sie allesamt gewinnen und dabei erzielten sie starke 12 Treffer. Generell war die Mannschaft mit 34 Treffern die offensivstärkste in der Regionalliga. Dafür kassierten sie jedoch auch 20 Gegentore in 13 Spielen.

Die Mannschaft gewann 5 der letzten 6 Heimspiele

In der Heimtabelle stand der WSC Wels auf dem starken 3. Platz. In 6 Spielen sammelten sie ganze 15 Punkte und feierten 5 Siege. Die einzige Heimniederlage kassierten sie am 7. Spieltag gegen den SV Ried II. Doch auch in diesem Spiel markierten sie zumindest einen Treffer. Somit konnten sie in jedem der letzten 6 Heimspiele ein Tor erzielen. Das Torverhältnis gesamt stand nach 6 Spielen bei 21:7 Toren.

Die letzten 5 Ligaspiele des WSC Hertha Wels
  • 13. Spieltag: WSC Wels – Spittal/Drau 4:0
  • 12. Spieltag: Sturm Graz II – WSC Wels 0:1
  • 11. Spieltag: WSC Wels – Stadl-Paura 7:2
  • 10. Spieltag: Gleisdorf – WSC Wels 1:0
  • 9. Spieltag: WSC Wels – FC Wels 4:1

Red Bull Salzburg – erstes Spiel unter dem neuen Trainer

Mit Patson Daka, Enock Mwepu und Andre Ramalho verlor Salzburg einmal mehr einige Leistungsträger im Sommer. Dafür zog der neue Trainer Martin Jaissle gleich einige Spieler von seinem alten Verein FC Liefering nach oben. Sowohl in der Bundesliga, als auch im ÖFB Cup sind sie ohne jeden Zweifel erneut die haushohen Favoriten auf den Titel. Mit Spielern wie Nicolas Capaldo und Kamil Piatkowski konnten sie sich zudem mit internationalen Top Talenten verstärken.

Brenden Aaronson, Red Bull Salzburg © GEPA pictures/ Harald Steiner Brenden Aaronson soll heuer einer der Leistungsträger bei den Salzburger werden

Wie stark ist Salzburg heuer einzuschätzen?

6. Meistertitel in Folge sicherten sich die Bullen zuletzt in der österreichischen Bundesliga. Zudem sind sie geübt darin Leistungsträger durch neue Talente perfekt zu ersetzten. Es darf daher wohl davon ausgegangen werden das Salzburg auch heuer wieder die Liga dominiert. Dennoch ist hinter Trainer Martin Jaissle ein kleines Fragezeichen, trainierte dieser doch zuvor noch lediglich den FC Liefering als Profiteam.

Einige Statistiken zur letzten Saison:
1. Platz mit 51 Punkten
25 von 32 Spiele gewonnen
15 Punkte Vorsprung auf den 2. Platz
94 Treffer in 32 Spielen
Die letzten 6 Bundesligaspiele ungeschlagen geblieben

Der Seriensieger im ÖFB Cup

Es ist eine schon fast beängstigende Statistik die Red Bull Salzburg im ÖFB Cup aufweist. 3. Mal in Folge konnten sie diesen zuletzt gewinnen. Bei den letzten 8 Teilnahmen sicherten sie sich 7. Mal den Titel, lediglich in der Spielzeit 2017/18 musste man sich im Finale Sturm Graz geschlagen geben. Die Dominanz zeigt sich sehr gut in den letzten Finalspielen, denn in keinem dieser kassierte man auch nur einen Gegentreffer.

Salzburg im ÖFB Cup
  • Saison 2020/21: Sieger
  • Saison 2019/20: Sieger
  • Saison 2018/19: Sieger
  • Saison 2017/18: Finale

Tipp und Prognose

Der WSC Wels wird in der 1. Runde gegen Red Bull Salzburg keine Chance auf einen Sieg haben. Ein Tipp 2 ist allerdings nicht besonders lukrativ, weshalb wir eher einen Handicap Tipp auf 2:0 oder 3:0 setzen würden. Die Offensive von Salzburg ist das Beste was Österreich zu bieten hat. Wir sind uns in der Redaktion daher einig das in diesem Spiel mehrere Tore fallen werden. Ein Tipp auf über 4.5 Tore sollte sich in jedem Fall lohnen.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps