Sturm Graz – Red Bull Salzburg Tipp & Prognose – 23.07.2021, 20:30 Uhr

Feiert der Titelverteidiger einen gelungenen Saisonauftakt?

Salzburg geht mit einem neuen Trainer und einem leicht veränderten Kader in die neue Saison. Vor Saisonbeginn ist es enorm schwer die Mannschaft einzuschätzen. Sturm Graz zählte in der vergangenen Saison zu den stabilsten Teams der Liga und feierte im Cup einen starken Saisoneinstand. Wir trauen den Grazern durchaus etwas zu. Veröffentlicht am 20.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Sturm Graz – Red Bull Salzburg Tipp & Prognose – 23.07.2021, 20:30 Uhr
Über 2.5 Tore 1.50
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

Sturm Graz feierte im ÖFB Cup einen 9:0 Sieg und könnte heuer zu den Überraschungsteams zählen. Salzburg ist hingegen klarer Favorit auf den Meistertitel. Anhand der letzten Ergebnisse gehen wir von einem Spiel mit mehr als 2.5 Toren aus.

Sturm vs. Salzburg – Wo stehen die Mannschaften vor zu Saisonbeginn?

Sturm Graz beendete die vergangene Saison auf einem guten 3. Platz und ist somit international vertreten. Trainer Christian Ilzer schaffte es in seinem 1. Jahr das Team zu stabilisieren. Heuer könnten die Grazer durchaus überraschen, zeigten sie doch bereits in der 1. Runde des ÖFB Cups eine starke Leistung. Im Gegensatz zum Heimteam veränderte sich bei den Gästen einiges. Der amtierende Meister geht mit einem neuen Trainer in die Saison und verlor einmal mehr einige Leistungsträger. Es ist somit schwer einzuschätzen wo die Mannschaft im Moment steht, aufgrund der Qualität sind sie dennoch die klaren Favoriten. Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Freitag um 20:30 Uhr.

SK Sturm Graz

  • 3. Platz in der letzten Saison
  • 9:0 Sieg im ÖFB Cup
  • 2.- stärkstes Heimteam im vergangenen Jahr

FC Red Bull Salzburg

  • 8. Mal hintereinander den Meistertitel gesichert
  • im ÖFB Cup 4:1 gewonnen
  • die letzten 4 Duelle gegen Sturm gewonnen

SK Sturm Graz – werden sie zu der Überraschung dieser Saison?

Die Grazer erlebten in den vergangenen Jahren schwere Zeiten, dies zeigen auch die letzten Platzierungen. Vor dem Start der vergangenen Saison verpflichteten sie dann mit Christian Ilzer einen Trainer der nur kurz zuvor bei der Wiener Austria gescheitert ist. Das Risiko sollte sich auszahlen, denn unter seiner Leitung erreichte man im vergangenen Jahr einen guten 3. Platz und qualifizierte sich damit für das internationale Geschäft. Auch heuer macht die Mannschaft einen guten Eindruck und könnte unserer Meinung nach eine der positiven Überraschungen werden.

SK Sturm Graz, Österreich © GEPA pictures Sturm Graz feierte im ersten Pflichtspiel einen 9:0 Sieg im ÖFB Cup

Kurzer Einblick in die letzte Saison von Sturm Graz

Das Team von Christian Ilzer zählte im vergangenen Jahr zu den konstantesten Teams der Bundesliga. Am Ende stand man mit 36 Punkten punktgleich mit Rapid Wien auf dem 3. Platz. Die Vize-Meisterschaft verlor man am Ende nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses. Dieses stand bei 52:34 Toren. Offensiv zählte man damit zwar nicht zu den besten Teams der Liga, doch defensiv gehörte man zu den Top 2 Teams. Mit 16 Siegen konnten sie genau die Hälfte ihrer Spiele gewinnen.

Saisonbilanz von Sturm Graz
  • 32 Spiele | 16 Siege | 8 Remis | 8 Niederlagen | 52:34 Tore | 36 Punkte

Die meisten ihrer Punkte sammelten sie dabei im eigenen Stadion. Mit 11 Siegen in 16 Heimspielen waren sie hinter Salzburg das stärkste Heimteam in Österreich. Im Schnitt gelangen ihnen pro Heimspiel 2.00 Treffer und im Gegenzug mussten sie nur knapp 1.00 Gegentore hinnehmen. In den letzten 12 Heimspielen feierten sie ganze 9 Siege.

Heimbilanz von Sturm Graz
  • 16 Spiele | 11 Siege | 1 Remis | 4 Niederlagen | 32:17 Tore

Letzte Ergebnisse SK Sturm Graz

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
17.07.2021 ÖFB-Cup
ATSV Stadl-Paura
SK Sturm Graz
0:9 (0:7) S
22.05.2021 Österreichische Bundesliga
WAC
SK Sturm Graz
1:3 (1:0) S
16.05.2021 Österreichische Bundesliga
SK Sturm Graz
SK Rapid Wien
4:1 (0:1) S
12.05.2021 Österreichische Bundesliga
WSG Tirol
SK Sturm Graz
2:3 (1:2) S
09.05.2021 Österreichische Bundesliga
SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg
1:3 (0:1) N

Starker Saisonauftakt der Grazer

Sturm verlor im Sommer mit David Nemeth einen absoluten Leistungsträger in der Defensive. Im Gegenzug konnten sie sich mit einigen Talenten wie Alexander Prass, David Affengruber und Manprit Sarkaria verstärken. Beim Saisonauftakt im ÖFB Cup feierten alle 3 Neuzugängen einen gelungenen Einstand. Letzterer erzielte sogar 3 Treffer im Spiel gegen Stadl Paura. Am Ende feierten sie einen 0:9 Auswärtssieg bei diesen.

Aufstellung vom Spiel gegen Stadl Paura:

Siebenhandl – Dante, Geyrhofer, Affengruber, Gazibegovic – Stankovic, Kuen, Hierländer, Kiteishvili – Yeboah, Jantscher

Marktwerte im Vergleich

SK Sturm Graz

  • Sturm Graz: € 25 Millionen

FC Red Bull Salzburg

  • Red Bull Salzburg: € 133 Millionen

Red Bull Salzburg – wo steht der Serienmeister in dieser Saison?

Die Salzburger holten im vergangenen Jahr den 8. Meistertitel in Folge in der österreichischen Bundesliga. Auch heuer gehen sie wieder als klare Favoriten in die Saison, dennoch gibt es einige Fragezeichen. Mit Matthias Jaissle steht ein neuer Trainer an der Seitenlinie der zuvor lediglich den FC Liefering trainierte. Zudem müssen die Abgänge von Patson Daka, Enock Mwepu und Andre Ramalho kompensiert werden.

Benjamin Sesko, Red Bull Salzburg © GEPA pictures Benjamin Sesko erzielte im 1. Pflichtspiel für Salzburg gleich 2 Tore

Überlegener Meister in der vergangenen Saison

Mit 51 Punkten hatten die Salzburger am Ende der letzten Saison einen doch relativ eindeutigen Vorsprung von 15 Punkten auf den Tabellen 2.- Rapid Wien. 25 ihrer 32 Saisonspiele konnten sie gewinnen, 2 endeten mit einem Remis und 5 wurden verloren. Mit 33 Toren stellten sie zwar die beste Abwehrreihe der Liga, die klare Stärke war dennoch einmal mehr die Offensive. Mit 94 Treffern erzielten sie beinahe 3.00 Treffer pro Partie. In 9 der letzten 10 Spiele in der Bundesliga schafften sie es zumindest doppelt zu treffen.

Saisonbilanz von Salzburg
  • 32 Spiele | 25 Siege | 2 Remis | 5 Niederlagen | 94:33 Tore | 51 Punkte

Der Saisonauftakt im ÖFB Cup verlief mit dem 1:4 Sieg auswärts bei WSC Wels sicherlich nicht nach Wunsch, dennoch war dieser erfolgreich. Mir 2 Toren überzeugte vor allem der 18.-jährige Stürmer Benjamin Sesko.

Aufstellung vom 1. Saisonspiel:

Mantl – Bernardo, Wöber, Solet, Kristensen – Seiwald, Junuzovic, Capaldo, Aaronson – Okafor, Adeyemi

Letzte Ergebnisse FC Red Bull Salzburg

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
22.05.2021 Österreichische Bundesliga
FC Red Bull Salzburg
WSG Tirol
4:0 (3:0) S
16.05.2021 Österreichische Bundesliga
LASK Linz
FC Red Bull Salzburg
2:5 (1:3) S
12.05.2021 Österreichische Bundesliga
FC Red Bull Salzburg
SK Rapid Wien
2:0 (1:0) S
09.05.2021 Österreichische Bundesliga
SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg
1:3 (0:1) S
01.05.2021 ÖFB-Cup
LASK Linz
FC Red Bull Salzburg
0:3 (0:1) S

Sturm Graz vs. Salzburg – die letzten direkten Duelle

  • Saison 2020/21: Sturm Graz – Salzburg 1:3
  • Saison 2020/21: Salzburg – Sturm Graz 3:1
  • Saison 2020/21: Sturm Graz – Salzburg 0:4
  • Saison 2020/21: Sturm Graz – Salzburg 2:1

Tipp und Prognose

Die Salzburger gehen als klare Favoriten in den Saisonauftakt gegen Sturm Graz. Die Grazer sind nach einem tollen Saisonauftakt allerdings nicht zu unterschätzen. Ein Siegtipp wäre daher nicht unsere erste Option. Die Gastgeber erzielten in der ersten Runde des ÖFB Cups ganze 9 Treffer und die Salzburger zählen offensiv zum Besten was Österreich zu bieten hat. Wir sehen daher einen over/under Tipp auf über 2.5 Tore als perfekt geeignet an. Dies unterstreichen auch die letzten direkten Duelle dieser beiden Teams.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps