Ludogorez Rasgrad – Shakhter Soligorsk Tipp & Prognose – 07.07.2021, 19:00 Uhr

Der haushohe Favorit bestreitet das Hinspiel im eigenen Stadion

Der bulgarische Serienmeister Ludogorez Rasgrad trifft in der 1. Runde der Champions League Qualifikation auf den weißrussischen Meister Soligorsk. Die Favoritenrolle ist klar verteilt, denn alles andere als ein Heimsieg der Bulgaren wäre eine große Überraschung. Diese schaffen es in den letzten Jahren sich regelmäßig für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Veröffentlicht am 05.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Ludogorez Rasgrad – Shakhter Soligorsk Tipp & Prognose – 07.07.2021, 19:00 Uhr
Unter 3.5 Tore 1.32
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

Ludogorez Razgrad ist im Heimspiel gegen Soligorsk der haushohe Favorit. Aufgrund der bisherigen Saison der Weißrussen würden wir jedoch auf eine niedrige over/under Wette gehen. Immerhin kassierten die Gäste in 14 Saisonspielen nur 7 Gegentreffer.

Hinspiel zwischen Ludogorez und Soligorsk

In den vergangenen 7 Spielzeiten schaffte es Ludogorez jedesmal sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Dies soll auch heuer wieder gelingen, weshalb die 1. Runde kein allzu großes Hindernis darstellen sollte. Mit Soligorsk kommt allerdings das Überraschungsteam der weißrussischen Liga angereist. Ein weiterer Vorteil dieser ist, dass sie bereits mitten im Ligabetrieb sind. Dort stehen sie einmal mehr auf Platz 1 der Tabelle. Nun hofft man diesen Schwung mitnehmen zu können. Favorit bleibt dennoch das Heimteam. Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Mittwoch um 19:00 Uhr.

PFC Ludogorez Rasgrad

  • Serienmeister aus Bulgarien
  • 7. Mal in Folge die 1. Runde der Quali gewonnen
  • keine Heimniederlage in der letzten Saison

Shakhtyor Soligorsk

  • weißrussischer Meister
  • 13 von 14 Spiele in dieser Saison gewonnen
  • nur 7 Gegentore in 14 Spielen

Ludogorez Razgrad – erfolgreiche Zeiten in Europa

Für einen bulgarischen Klub ist es durchaus bemerkenswert sich Jahr für Jahr für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Serienmeister Ludogorez Rasgrad schafft dies nun bereits seit 7 Spielzeiten. Seit der Saison 2013/14 stand man entweder in der Champions League Gruppenphase oder der Europa League Gruppenphase. Der größte Erfolg gelang dabei wohl im Jahr 2014 als man bis ins Achtelfinale der Euro League einzog. Im vergangenen Jahr stand man zwar ebenfalls in der Gruppenphase, doch dort scheiterten sie.

Ludogorez Razgrad © GEPA pictures Der bulgarische Serienmeister ist im Spiel gegen Soligorsk der klare Favorit

So verlief die letzte Saison

Der Meistertitel in der bulgarischen Liga lief einmal mehr nur über Ludogorez. Am Ende der Saison wiesen sie 70 Punkte nach 31. Spieltagen auf und somit 9 Punkte mehr als der Tabellen 2.- Lokomotive Plowdiw. In beinahe jeder Statistik stand die Mannschaft auf dem 1. Platz. 22 von 31 Spiele wurden gewonnen, 4 endeten mit einem Remis und 5 wurden verloren. 3 dieser 5 Niederlagen kassierten sie jedoch an den letzten 5. Spieltagen wo der Meistertitel bereits eingetütet war. Ebenfalls Top präsentierte sich die Offensive mit 69 Treffern. Dies ergibt einen Schnitt von über 2.00 Toren pro Spiel. Nicht in der absoluten Spitzengruppe war hingegen die Defensive mit 29 Gegentoren.

Die wichtigsten Fakten zur letzten Saison
  • 1. Tabellenrang
  • 22 von 31 Spiele gewonnen
  • Mit 69 Treffern die beste Offensive
  • Zuhause keine Niederlage kassiert

Ein neuer Trainer steht an der Seitenlinie

Seit Februar 2021 ist Valdas Dambrauskas der neue Trainer des Klubs. Der 44.- jährige absolvierte in dieser Zeit 18 Spiele mit der Mannschaft. Die Bilanz liest sich mit 12 Siegen, 2 Remis und 4 Niederlagen zwar gut, doch nicht überragend. Vor allem das Ausscheiden im Pokal gegen ZSKA Sofia war ein bitterer Rückschlag. Zudem wurden die letzten beiden Saisonspiele verloren. Trotz dieser negativen Aspekte weist er noch einen starken Punkteschnitt von 2.11 Punkten pro Spiel auf.

Die Bilanz unter dem neuen Trainer: 18 Spiele | 12 Siege | 2 Remis | 4 Niederlagen | 39:18 Tore | 2.11 Punkte pro Spiel

Shakhtjor Soligorsk – Leistungsexplosion in den letzten Monaten

Im Gegensatz zum Gegner ist Soligorsk kein Serienmeister und qualifiziert sich auch nicht regelmäßig für das internationale Geschäft. Lange Zeit galt der Klub sogar als klare Nummer 2 in Weißrussland. Diese Annahme konnten sie im letzten Jahr jedoch widerlegen als man sich den Meistertitel sicherte. Dieser scheint ihnen einen richtigen Aufschwung gegeben zu haben, denn auch heuer dominieren sie die weißrussische Liga.

Soligorsk, Weißrussland © GEPA pictures Soligorsk ist aktueller weißrussischer Meister

Starker Saisonstart von Soligorsk

In dieser Spielzeit scheint der amtierende Meister noch einmal eine Schippe drauflegen zu können. Nach 14 Spielen haben sie eine überragende Bilanz von 13 Siegen und einem Remis. In nur einem einzigen Spiel mussten sie somit Punkte abgeben, die restlichen wurden allesamt gewonnen. Dabei gelangen ihnen 32 Treffer und somit mehr als 2.00 Tore pro Partie. Die größte Stärke ist allerdings die Defensive, immerhin kassierten sie erst 7 Gegentore in 14 Spielen. In der Hälfte der bisherigen Saisonspiele schafften sie es die Null zu halten. Auswärts gelang dies hingegen nur ein einziges Mal. Zudem endete ausgerechnet das bisher letzte Spiel mit einem 1:1 gegen Dinamo Brest. In den letzten 5 Ligaspielen fielen dadurch ganze 4. Mal weniger als 2.5 Tore.

Letzte Ergebnisse Shakhtyor Soligorsk

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
26.06.2021 Weißrussland Premier League
Shakhtyor Soligorsk
Dinamo Brest
1:1 (1:0) U
18.06.2021 Weißrussland Premier League
Sluzk
Shakhtyor Soligorsk
1:4 (1:0) S
12.06.2021 Weißrussland Premier League
Shakhtyor Soligorsk
FK Vitebsk
2:0 (1:0) S
29.05.2021 Weißrussland Premier League
Torpedo Zodino
Shakhtyor Soligorsk
0:1 (0:1) S
22.05.2021 Weißrussland Premier League
Shakhtyor Soligorsk
Dinamo Minsk
1:0 (0:0) S

Das Team schaffte es hingegen noch nie die Gruppenphase eines internationalen Bewerbs zu erreichen. In den letzten Jahren scheiterte man stets in der 1. oder 2. Qualifikationsrunde. In der Saison 2014/15 schaffte man es immerhin bis in die Playoffs, verlor dort dann jedoch gegen PSV Eindhoven. Im vergangenen Jahr scheiterten sie hingegen bereits in Runde 1 gegen Sfintul Gheorghe Suruceni.

Tipp und Prognose

Ludogorez Razgrad ist in der 1. Runde der haushohe Favorit. Allerdings würden wir nach einer ausführlichen Analyse von einem Siegtipp abraten. Soligorsk erlebte in den letzten Monaten eine Leistungsexplosion und ist in dieser Saison noch gänzlich ungeschlagen. Die große Stärke der Weißrussen ist aktuell die Defensive, kassierten sie doch nur 7 Gegentore in 14 Spielen. Das Heimteam ist zudem noch nicht im Rhythmus und wird kein Offensivfeuerwerk abbrennen. Wir rechnen daher mit einem Spiel mit weniger als 3.5 Toren.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps