Norwegen U21 vs. Österreich U21 Tipp & Prognose – 03.09.2021, 18 Uhr

Können die ÖFB-Youngsters in Norwegen gewinnen?

Österreichs U21-Nationalteam konnte die letzten 5 Spiele allesamt gewinnen und dabei 20 Treffer erzielen. Norwegens Youngsters haben in diesem Kalenderjahr noch kein Spiel absolviert. Die Form der Wikinger ist daher schwer einzuschätzen. Wer für uns in diesem Spiel der Favorit ist und zu welcher Wette wir tendieren, könnt ihr in der folgenden Analyse lesen. Veröffentlicht am 01.09.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Norwegen U21 vs. Österreich U21 Tipp & Prognose – 03.09.2021, 18 Uhr
Tipp 2 2.30
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Beide Teams treffen - ja 1.62
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Bonus 100% bis € 100 auf die 1. Einzahlung
Zum Bonus

U21 EM-Qualifikation: Norwegen fordert Österreich

Am 2. Spieltag der U21 EM-Qualifikation trifft Norwegen auf Österreich. Anpfiff ist am Freitag, den 03.09.2021, um 18 Uhr im Marienlyst Stadion in Drammen. Die Österreicher konnten ihre Auftaktpartie in der Gruppe A gegen die Youngsters aus Estland mit 2:0 für sich entscheiden. Für die Norweger ist es das 1. Spiel in der Qualifikation, nachdem die Partie gegen Aserbaidschan in den Juni 2022 verlegt wurde. Beide Teams verpassten die vergangene U21-Europameisterschaft. Österreich geht als leichter Favorit in dieses Spiel. Für die kommende Endrunde im Jahr 2023 qualifiziert sich der Gruppenerste und der beste Gruppenzweite (9 Gruppen) direkt, die anderen Gruppenzweiten bekommen die Chance über das Play-Off. Favorit in Gruppe A ist Kroatien.

Norwegen U21

  • 1. Spiel in der aktuellen EM-Qualifikation - Auftakt verschoben
  • in 9 der letzten 10 Spiele getroffen
  • zuletzt 2013 bei einer U21 EM - Semifinale erreicht

Österreich U21

  • letzten 5 Spiele gewonnen
  • Auftakt in EM-Qualifikation geglückt
  • zuletzt 2019 für eine U21 EM qualifiziert

Kann Norwegen das 1. Pflichtspiel im Kalenderjahr 2021 gewinnen?

Das U21-Nationalteam der Norweger hat in diesem Jahr noch kein Spiel bestritten. Das Duell mit den Youngsters aus Österreich ist die 1. Partie für die Wikinger seit Oktober 2020. Damals verlor das Team von Trainer Leif Gunnar Smerud mit 1:4 in Portugal. Aus den letzten 10 Spielen gingen die Norweger 5 Mal als Sieger vom Platz. Die 4 Niederlagen erlitten die jungen Wikinger ausschließlich gegen Portugal und die Niederlande (je zweimal). Ein Spiel gegen Weißrussland endete unentschieden. In 9 der letzten 10 Spiele erzielten die Norweger zumindest einen Treffer. Topstar der Norweger ist Jörgen Strand Larsen. Der 21-Jährige hat bereits 1 A-Länderspiel absolviert und schnürt seine Fußballschuhe für den niederländischen Erstligisten FC Gröningen. Für Norwegens U21 traf er in 6 Spielen 5 Mal.

Letzte Ergebnisse Norwegen U21

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
09.10.2020 UEFA U21-EM
Portugal U21
Norwegen U21
4:1 (2:1) N
08.09.2020 UEFA U21-EM
Niederlande U21
Norwegen U21
2:0 (0:0) N
04.09.2020 UEFA U21-EM
Norwegen U21
Gibraltar U21
6:0 (2:0) S
19.11.2019 UEFA U21-EM
Norwegen U21
Portugal U21
2:3 (0:2) N
15.11.2019 UEFA U21-EM
Zypern U21
Norwegen U21
1:2 (1:0) S

In der abgelaufenen EM-Qualifikation ohne Chance

In der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft 2021 belegten die Norweger hinter den Niederländern und Portugal den 3. Rang. Richtig Hoffnung auf eine Teilnahme an der Endrunde hatten die Norweger nicht, der Qualitätsunterschied zu den beiden Nationen an der Spitze war zu groß. Am Ende fehlten auf den zweitplatzierten Portugal 17 Punkte. Die U21-Auswahl der Norweger absolvierte allerdings nur 8 der 10 Qualifikationsspiele, da die Duelle mit Weißrussland und Gibraltar nicht mehr ausgetragen wurden. Diese Spiele hätten den Ausgang in der Qualifikationsgruppe 7 nicht mehr verändern können, da der Rückstand auf die Top 2 zu groß war.

Fussball Vorhersage

Österreich ist in dieser Partie leicht zu favorisieren. Bet-at-home bietet dir interessante Wetten zu diesem Spiel.

Österreichs U21-Auswahl zuletzt 5 Mal siegreich

In der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft 2023 in Rumänien und Georgien zählt Österreich in der Gruppe A neben Kroatien zu den Favoriten. Das bisher einzige Spiel in der Gruppe bestritt die U21-Auswahl Österreichs gegen Estland. Die Österreicher feierten durch Tore von Romano Schmid und Yusuf Demir einen 2:0 Erfolg. Letzterer wird Trainer Werner Gregoritsch in diesem Lehrgang nicht zu Verfügung stehen, da er in das A-Nationalteam berufen wurde. Die letzten 5 Spiele konnte Österreich allesamt gewinnen und blieb dabei 4 Mal ohne Gegentreffer. Satte 20 Treffer erzielten die ÖFB-Youngsters in diesen 5 Spielen. Hervorzuheben ist sicherlich der 10:0 Erfolg im Freundschaftsspiel gegen Saudi Arabien. Neben Demir muss Werner Gregoritsch im Vergleich zum ersten Gruppenspiel auch auf Abwehrspieler David Nemeth verzichten. Der Mainz-Legionär bleibt bei seinem Klub, um nach einer Erkrankung wieder voll fit zu werden.

U21 Norwegen - Österreich, U21 EM-Qualifikation © GEPA pictures/ Christian Moser Romano Schmid will mit Österreichs U21-Auswahl den nächsten Sieg einfahren.

Österreich verpasste die letzte U21 Europameisterschaft

Die Österreicher belegten in der abgelaufenen U21 EM-Qualifikation in Gruppe 3 den 2. Platz hinter England. Allerdings reichten 18 Punkte aus 10 Spielen nicht aus, um einen Startplatz für die Endrunde zu ergattern, da sich nur die 5 besten Gruppenzweiten für das EM-Turnier qualifizierten. Österreich hatte von den 9 Gruppenzweiten die wenigsten Punkte am Konto. Das System mit den Play-Off Spielen der Gruppenzweiten findet wieder in der aktuellen EM-Qualifikation statt. Dennoch waren der Trainer Werner Gregoritsch und die Verantwortlichen des ÖFB durchaus zufrieden mit dem Abschneiden der Youngsters.

Ergebnisse Österreich U21 im Kalenderjahr 2021:
  • EM-Qualifikation: Österreich U21 - Estland U21 2:0
  • Freundschaftsspiel 2021: Österreich U21 - Slowakei U21 2:1
  • Freundschaftsspiel 2021: Österreich U21 - Polen U21 2:0
  • Freundschaftsspiel 2021: Österreich U21 - Saudi-Arabien U21 10:0

Kontinuität auf der Trainerbank

Der gebürtige Grazer Werner Gregoritsch ist mittlerweile seit Februar 2012 Trainer der U21-Nationalmannschaft Österreichs. Zuvor trainierte der 63-Jährige unter anderem Mattersburg, den LASK und Kapfenberg. Unter Gregoritsch qualifizierte sich die U21-Auswahl für die Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino. In einer Gruppe mit Serbien, Dänemark und Deutschland verpassten die ÖFB-Youngsters mit 4 Punkten als 3. den Aufstieg in das Semifinale. Kein anderer Trainer in der Geschichte war länger im Amt des U21-Teamchefs als Werner Gregoritsch.

Bilanz Werner Gregoritsch als U21-Teamchef des ÖFB
  • 85 Spiele / 52 Siege / 14 Unentschieden / 19 Niederlagen / 180:105 Tore

Das direkte Duell

Die U21-Nationalmannschaften von Norwegen und Österreich trafen insgesamt 6 Mal aufeinander. Österreich konnte davon 3 Duelle für sich entscheiden (2U, 1N). Alle Begegnungen waren Freundschaftsspiele. Das letzte Duell liegt schon über 6 Jahre zurück und endete ebenso wie das vorletzte Duell mit 2:2. Der einzige Sieg Norwegens stammt aus dem Jahr 1989. Auf österreichischer Seite standen damals Namen wie Kogler, Schöttel, Heraf oder Pfeiffenberger in der Startelf.

Die letzten Duelle:
  • Freundschaftsspiel 2015: Norwegen U21 - Österreich U21 2:2
  • Freundschaftsspiel 2012: Norwegen U21 - Österreich U21 2:2
  • Freundschaftsspiel 2011: Österreich U21 - Norwegen U21 2:1
  • Freundschaftsspiel 2008: Norwegen U21 - Österreich U21 2:3

Tipp & Prognose

Die Österreicher gehen aufgrund der letzten Ergebnisse und der Qualität im Kader als leichter Favorit in dieses Duell. Die U21-Auswahl des ÖFB konnte die letzten 5 Spiele allesamt gewinnen und erzielte dabei 20 Treffer. Unsere Empfehlung lautet: Österreich gewinnt. Die Norweger sind aber nicht zu unterschätzen. In 9 der letzten 10 Spiele erzielten die Wikinger zumindest einen Treffer. Wir glauben daher, dass in dieser Partie beide Teams treffen.

Sieg Österreich U21
Tippe diese Wette bei Tipico nach
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps