Canadiens vs. Vegas Knights, Tipp & Prognose – 25.06.2021, 02:00 Uhr

Gewinnen die Canadiens zuhause das entscheidende Spiel gegen die Vegas Knights?

Das Spiel Nummer 5 konnten die als Außenseiter deklarierten Canadiens gegen die Vegas Knights mit 4:1 gewinnen. Auch in dieser werden sie von manchen Experten als solche angesehen, wobei wir ihnen durchaus einen Sieg zutrauen. Selten fielen mehr als 5 Tore bei dieser Paarung. Veröffentlicht am 23.06.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Canadiens vs. Vegas Knights, Tipp & Prognose – 25.06.2021
Tipp 1
Eishockey weiss

In den bisherigen Conference Finals konnten die Canadiens als Außenseiter ein jedes Mal überraschen. Einmal sorgten sie in der regulären Spielzeit für ein Remis und gaben sich erst in der Overtime geschlagen und in den anderen 3 Partien gingen sie als Sieger vom Eis. Wir rechnen daher mit einem erneuten Erfolg der Rekordmeister. Selten fielen in den direkten Duellen mehr als 5 Tore. Wir gehen demzufolge auch nicht davon aus, dass in diesem 6. Spiel der Best-of-Seven-Serie mehr als 5 Treffer gelandet werden.

Canadiens und Vegas Golden Knights im Spiel 6 der Conference Finals

Im Bell Center in Montreal könnten die Canadiens nach 28 Jahren wieder Geschichte schreiben, denn 1993 entschieden sie das letzte Mal die Eastern Conference. Demzufolge standen sie auch 1993 das letzte Mal im Stanley Cup Finale, dieses sie auch entschieden. 34-mal standen die Canadiens im Finale und 24-mal entschieden sie dieses für sich. Damit sind sie Rekordmeister. Die Golden Knights standen bisher nur einmal, 2018, im Stanley Cup Endspiel. Somit konnten sie nur einmal die Western Conference gewinnen. Dieses für beide sehr wichtige Spiel findet am 25.06.2021, um 02.00 Uhr MEZ, in der Heimstätte der Canadiens statt. Noch nie haben die Canadiens zuhause gegen die Vegas Knights verloren, zumindest nicht nach der regulären Spielzeit. Nur einmal gaben sie sich in der Overtime gegen die Knights geschlagen. Auf dieser Seite könnt ihr alles über beide Teams in Erfahrung bringen, denn wir unterzogen ihnen einer ausführlichen Analyse.

Montreal Canadiens

  • Sind zuhause gegen Golden Knights noch ungeschlagen
  • Sind das stärkste Team im Penalty Killing
  • Haben die stärke Defensive
  • Ein Sieg noch, und sie stehen im Finale

Vegas Golden Knights

  • Sind offensiv stärker als die Canadiens
  • Konnten das letzte Gastspiel in der Overtime gewinnen
  • Stehen unter Zugzwang

Können die Canadiens nach 28 Jahren wieder die Eastern Conference gewinnen?

Im Spiel 5 der NHL-Halbfinal-Serie ging es mit 26:27 Torschüssen für die Knights eng zur Sache. Die Torschusseffizienz kann eindeutig mit 15,38% für die Canadiens gewertet werden. Vor allem wusste deren Goalie Carey Price mit einer Fangquote von 96,3% mehr als nur zu überzeugen. Die Canadiens waren sowohl im Powerplay als auch im Penalty Killing äußerst erfolgreich. Ihre Powerplay-Quote liegt seit den Playoffs bei 20%. Das ist der achtbeste Wert in der NHL. Ihre Penalty-Killing-Quote liegt bei 93,2%, dass der Ligabestwert ist. Im Schnitt sorgte sie an die 2,5 Tore und sie ließen 2,19 Treffer durchschnittlich zu. Über die Saison hinweg stachen 2 Protagonisten besonders hervor:

  • Tyler Toffoli sorgte für 44 Punkte und für 28 Tore.
  • Jeff Petry teilte 30 Assists aus.

Toffoli war nur bei den Toren stärker als Max Pacioretty bei den Golden Knights. Die Canadiens können einem der stärksten Keeper der NHL vertrauen, nämlich Carey Price:

  • Seine Bilanz: 11 Siege, 5 Niederlagen
  • Gegentorschnitt: 2.02
  • Save: 93,3%
  • Shutout: 1
Montreal Canadiens vs. Las Vegas Golden Knights, NHL Tipp, Prognose, Vorhersage © GEPA pictures Carey Price, Keeper der Canadiens, zählt zu den besten Tormännern der NHL.

Gegen die Vegas Knights werden die Canadiens vermutlich auf Tomas Tatar verzichten müssen wie auch auf Jake Evans. Des Weiteren wird Jonathan Drouin fehlen. Nicht in der Box wird deren Headcoach Dominique Ducharme stehen, da er aus bestimmten Gründen entschuldigt ist. Er wird von Assistenztrainer Luke Richardson vertreten.

"Wir freuen uns, aber wir dürfen nicht übermütig werden", sagte Assistenztrainer Luke Richardson, der den Headcoach Dominique Ducharme vertritt: "Wir sind auf dem richtigen Weg, aber wir haben das Ziel noch nicht erreicht."ran.de

Canadiens und Golden Knights im direkten Vergleich

Lediglich 11-mal standen sich bis Dato diese beiden Teams gegenüber. Das hat auch damit zu tun, dass die Golden Knights erst am 22.06.2021 gegründet wurden. 3 Siege trugen bisher die Mannen aus Nevada und 8 die Canadiens davon. 3,36-mal trafen die Kanadier und 3,09-mal im Schnitt die Golden Knights. In Montreal konnten die Golden Knights noch nie in der regulären Spielzeit gewinnen und auch nur einen einzigen Sieg einfahren. Nachstehend haben wir die bisher einzigen Spiele in Montreal in einer Tabelle zusammengefasst:

Datum: Team 1: Team 2: Tore
21.06.2021 Canadiens Golden Knights 1:2 (1:1)
19.06.2021 Canadiens Golden Knights 3:2 (2:2)
19.01.2020 Canadiens Golden Knights 5:4 (4:4)
11.11.2018 Canadiens Golden Knights 5:4
08.07.2017 Canadiens Golden Knights 3:2

2-mal ging es in diesen 5 Partien in die Overtime und einmal in das Penaltyschießen. Von den vergangenen 5 Aufeinandertreffen entschieden die Canadiens 3, mit 1:4, mit 3:2 n. V. und mit 2:3.

Canadiens vs. Vegas Golden Knights, NHL Tipp, Prognose, Vorhersage © GEPA pictures Schaffen die Golden Knights noch den Ausgleich oder ist für das Team aus Nevada im Spiel 6 Schluss?

Gelingt den Vegas Knights noch der Ausgleich?

Offensiv wussten die Golden Knights im letzten Spiel zu überzeugen, zumindest konnten sie mit 27 Torschüssen einen mehr abgeben, als die Canadiens. Nur zu 3,7% waren sie jedoch nach Toren effizient. Trainer Peter DeBoer gab in diesem Spiel dem eigentlichen Stammkeeper Marc Andre Fleury den Vorzug. Er zeigte eine fehlerfreie Leistung und war bei den Gegentoren allem Anschein nach machtlos. Seine Fangquote lag bei 88%.

"Ein früher Rückstand ist gegen dieses Team schwer. Das ist keine Erfolgsformel", kommentierte Vegas-Coach DeBoer. Die gute Nachricht sei aber, dass man noch immer im Wettbewerb sei. "Wir haben schon einige missliche Situationen erlebt. Und wir waren auch schon mal kurz vor dem Ausscheiden."nhl.com

Die Golden Knights sind bei den Toren mit 2,83 im Schnitt seit den Playoffs, den Canadiens überlegen. Durchschnittlich ließen sie 2,39 Gegentreffer zu. Damit sind sie beinahe mit den Rekordmeistern gleichauf. Im Powerplay zählen sie zu den schwächsten Kollektiven, denn ihre Quote liegt bei 9,8%, dass einem Platz 16 gleichkommt. Ebenso wissen sie im Penalty Killing nicht zu überzeugen. Ihre Quote in der Unterzahl liegt bei 72,2%.

2 Spieler der Golden Knights waren jedoch stärker, als die der Canadiens:

  • Mark Stone sorgte für 61 Punkte und teilte 40 Assists aus.
  • Max Pacioretty traf 24-mal.

Die Tormänner aus Nevada können mit den Goalies der Kanadier nicht mithalten:

  • Marc-A. Fleury:
    Bilanz: 8 Siege, 7 Niederlagen
    Gegentorschnitt: 2,03
    Save: 91,8%
    Shutout: 1
  • Robin Lehner:
    Bilanz: 1 Sieg, 1 Niederlage
    Gegentorschnitt: 3,97
    Save: 87,7%
    Shutout: 0

Gegen die Canadiens werden die Golden Knights auf Tomas Nosek, Chandler Stephenson und Peyton Krebs verzichten müssen. Ob sich ein Sieg und der damit verbundene Ausgleich der Best-of-Seven-Serie ausgeht, lässt sich kaum prognostizieren, denn auch im letzten Spiel hatten sie nur 4 Strafminuten, auf beiden Seiten wohlgemerkt. Sie verloren jedoch 13-mal den Puck, hingegen dies den Canadiens nur 4-mal passierte. In der Unterzahl waren sie immerhin zu 50% effizient, in der Überzahl jedoch nur zu 0%.

Unsere Prognose

Auch wenn einige Experten anderer Meinung sind, sind wir von einem Sieg der Canadiens überzeugt. Es spricht einfach alles für einen Sieg der Rekordmeister. Eine Overtime oder ein Penaltyschießen sind nicht auszuschließen, wie wir im direkten Vergleich konstatierten. Daher würden wir einen Money Line Tipp auf die Canadiens den Vortritt geben. Wir erwarten des Weiteren, dass zumindest über 4,5 Tore fallen werden.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps