Legia Warschau vs. Bodo/Glimt Tipp & Prognose – 14.07.2021, 20:00 Uhr

Zu Hause kann Legia Warschau in die nächste Qualifikationsrunde einziehen – Analyse

In dieser Woche finden die Rückspiele der 1. Champions-League-Qualifikationsrunde statt. Legia Warschau gewann in der Vorwoche in einer spektakulären Partie mit 3:2 gegen den FK Bodo/Glimt. Im Rückspiel hat der polnische Vertreter nun das Heimrecht auf seiner Seite. Wir halten es für wahrscheinlich, dass die „Wojskowi“ in die nächste Runde einziehen werden. Außerdem können wir uns gut vorstellen, dass sie auch das Rückspiel gegen den Gegner aus Norwegen siegreich gestalten werden. Veröffentlicht am 12.07.2021. Autor:

Lesedauer: 1 min
Legia Warschau vs. Bodo/Glimt Champions-League-Qualifikation
Unentschieden keine Wette Tipp 1 1.50
Niedriges Risiko
Tipp 1 1.61
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

Durch einen Sieg im Rückspiel wird Legia Warschau in die nächste Qualifikationsrunde der Champions League einziehen.

Gewinnt Legia Warschau auch das Rückspiel gegen Bodo/Glimt?

Nachdem Legia Warschau in der vergangenen Woche das Hinspiel beim FK Bodo/Glimt mit 3:2 gewinnen konnte, empfangen die Polen diesen Gegner nun im Rückspiel im Stadion Wojska Polskiego. Der Zeitpunkt dieser Begegnung ist Mittwoch, der 14.07.2021 um 20:00 Uhr. Der Rekordmeister Polens ist dann in der leichten Favoritenrolle auf einen erneuten Sieg. Die Gäste aus Norwegen benötigen unbedingt einen Auswärtserfolg mit entweder mindestens 2 Toren Differenz oder mindestens 4 eigenen Treffern. Gelingt ihnen das oder müssen sie sich bereits in der 1. Qualifikationsrunde verabschieden?

Legia Warszawa

  • der Rekordmeister in Polen
  • 4 Mal in Folge die Endrunde eines europäischen Wettbewerbs verpasst
  • die polnische Ekstraklasa pausiert aktuell
  • das Hinspiel gegen Bodo/Glimt mit 3:2 gewonnen

FK Bodø/Glimt

  • in der Vorsaison zum 1. Mal Meister geworden
  • in der Vorsaison zum 1. Mal Meister geworden
  • lediglich einen Sieg aus den vergangenen 6 Pflichtspielen
  • 2 der letzten 3 Auswärtsspiele verloren

4 Mal in Folge verpassten die Polen die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb

Das Aushängeschild des polnischen Fußballs ist Legia Warschau. Der Verein aus der Hauptstadt des Landes ist sowohl der Rekordmeister in Polen, als auch amtierender Champion. In den vergangenen 4 Jahren nahmen die „Wojskowi“ entweder an der Qualifikation für die Champions League oder Europa League teil. Sie verpassten aber jeweils die Endrunde. In diesem Jahr möchten sie im besten Fall die Gruppenphase der Königsklasse erreichen. An dieser nahmen sie zuletzt in der Saison 2016/2017 teil. In der Vorwoche startete für Legia Warschau die Qualifikation für die Champions League. Im Hinspiel der 1. Runde feierte das Team von Trainer Czeslaw Michniewicz einen 3:2-Auswärtserfolg beim FK Bodo/Glimt. Am kommenden Mittwoch steht nun das Rückspiel auf dem Programm. Die Polen haben den Heimvorteil dann auf ihrer Seite.

Legia Warschau Polen Ekstraklasa © GEPA pictures Nach dem 3:2-Hinspielerfolg hat Legia Warschau gute Chancen auf ein Weiterkommen.

Die heimische Ekstraklasa pausiert aktuell

Mitte Mai endete die Saison in der polnischen Ekstraklasa. Seitdem herrscht dort Sommerpause. Mit 5 Punkten Vorsprung auf Rang 2 sicherte sich Legia Warschau in der vergangenen Spielzeit die 15. Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Die „Wojskowi“ waren sowohl die beste Heimmannschaft der Liga, als auch die beste Auswärtsmannschaft. Außerdem erzielten sie so viele Tore wie kein anderer Erstligist in Polen. Aus diesem Grund fielen bei 10 der 15 Heimspiele auch mindestens 3 Treffer.

Der FK Bodo/Glimt wurde in der Vorsaison zum 1. Mal Meister

Seitdem Kjetil Knutsen Anfang 2018 vom Co-Trainer zum Chefcoach aufstieg, hat der FK Bodo/Glimt großen Erfolg. In seiner 1. kompletten Spielzeit führte er Bodo/Glimt zur Vizemeisterschaft. In der Vorsaison konnte sich sein Team sogar noch steigern und gewann die 1. Meisterschaft der Clubhistorie. Aus diesem Grund darf der Verein nun erstmals an der Champions-League-Qualifikation teilnehmen. Generell qualifizierte sich der FK Bodo/Glimt noch nie für die Königsklasse oder Europa League. An den Vorgängerwettbewerben nahm er jedoch vereinzelt teil. Das Hinspiel der 1. Qualifikationsrunde zu Hause gegen Legia Warschau wurde mit 2:3 verloren. Im Rückspiel benötigen die Norweger nun unbedingt einen Sieg mit entweder mindestens 2 Toren Differenz oder mindestens 4 eigenen Treffern.

Patrick Berg Bodø/Glimt © GEPA pictures Bodo/Glimt gewann nur 1 der letzten 6 Pflichtspiele.

Die Norweger sind momentan in keiner guten Verfassung

Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ligen, befinden sich die norwegischen Eliteserien inmitten der Saison. Der FK Bodo/Glimt steht nicht an der Tabellenspitze, sondern auf dem 2. Rang mit einem Rückstand von 5 Punkten auf den Molde FK. Die Pole Position verlor das Team von Trainer Kjetil Knutsen aufgrund der aktuell schwachen Form. Von den letzten 6 Pflichtspielen wurde gerade einmal 1 siegreich gestaltet. Auswärts gab es für die Norweger zuletzt eine 0:1-Niederlage gegen Sandefjord Fotball, ein 1:1-Remis gegen Valerenga IF sowie eine 0:1-Pleite gegen den Odds BK.

Prognose

Das Hinspiel in der Vorwoche gewann Legia Warschau mit 3:2. Beim Rückspiel empfinden wir einen erneuten Erfolg der Polen für recht wahrscheinlich. Am Mittwoch haben sie nun nämlich sogar das Heimrecht auf ihrer Seite. Der FK Bodo/Glimt ist aktuell in keiner guten Verfassung, verlor die Tabellenführung in den norwegischen Eliteserien und gewann nur 1 der letzten 6 Spiele. Auswärts holten die Norweger außerdem lediglich einen Punkt aus den vergangenen 3 Partien. Deshalb wäre ein frühes Ausscheiden des FK Bodo/Glimt unserer Meinung nach keine Überraschung.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps