Flora Tallinn vs. Hibernians Tipp & Prognose 06.07.2021, 18:00 Uhr

Hält die Heimserie der Esten?

In der 1. Qualrunde zur Champions League ist Flora Tallinn gegen FC Hibernians favorisiert. Der estnische Meister möchte gegen den maltesischen Vizemeister die Basis zum Weiterkommen schon im Hinspiel legen. Flora blieb in den vergangenen 16 Heimspielen ungeschlagen und konnte immerhin 3 der jüngsten 5 internationalen Heimauftritte für sich entscheiden. Veröffentlicht am 05.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Flora Tallinn vs. Hibernians Tipp 06.07.2021
Tipp 1 Gewinn zu null 2.30
Mittleres Risiko
Fussball Vorhersage

Daher tippen wir auf den Heimerfolg durch Flora Tallinn. Die Esten könnte dabei ohne Gegentreffer bleiben, sodass wir in diesem Spiel weniger als 2.5 Tore zu sehen bekommen.

Punktet Flora im 7. Pflichtspiel in Folge?

In der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League treffen die Esten von Flora Tallinn und der FC Hibernians aus Malta aufeinander. Für das Hinspiel können wir auf dieser Seite eine umfassende Vorhersage und fundierte Analyse mit den vielversprechendsten Tipps anbieten. Der Gastgeber ist seit 6 Pflichtspielen ohne Niederlage und konnte sich beim einzigen Duelle mit einem maltesischen Klub durchsetzen. Die Hibs hingegen mussten sich beim ersten Gastspiel in Estland geschlagen geben. Anstoß dieser Begegnung ist am Dienstag, 06.07.2021, um 18 Uhr MEZ.

FC Flora Tallinn

  • estn. Meister
  • 3 Siege aus 5 EC-Heimspielen
  • 16 Heimspiele ungeschlagen
  • 6 Pflichtspiele ohne Niederlage

FC Hibernians

  • maltes. Vizemeister
  • 3 Niederlagen in 4 Partien
  • 3 Pleiten in 4 Auswärtsspielen

Bleibt Tallinn im 17. Heimspiel hintereinander unbesiegt?

Flora Tallinn stand erst 2x in der 2. Qualirunde zur Champions League, überstand diese aber noch nie. In der Vorsaison scheiterten die Esten in der 1. Champions-League-Qualrunde, wechselten dann aber in die Europa League, um dort ins Playoff einzuziehen. Nach Erfolgen über KR Reykjavik und Floriana aus Malta war gegen Dinamo Zagreb Endstation. Die Mannschaft von Jürgen Henn ist nun gegen Hibernians aus Malta leichter Favorit im Heimspiel.

FC Flora in Europa:
  • 2020: Playoff Europa League
  • 2019: 2. Qualirunde EL
  • 2018: 2. Qualirunde EL
  • 2017: 1. Qualirunde EL
  • 2016: 1. Qualirunde CL

Flora Tallinn wurde in den vergangenen beiden Jahren Meister Estlands. Mit 13 Titel ist man der Rekordmeister des Landes. Entsprechend oft sind die Hauptstädter international vertreten. Und verfügen dadurch über internationale Erfahrung – wenn auch auf bescheidenem Niveau. Flora holte sich die Meisterschaft im Vorjahr mit 16 Punkten Vorsprung und liegt in der neuen Ganzjahresmeisterschaft mit 2 Spielen weniger 4 Punkte hinter dem Spitzenreiter auf Rang 2.

Tallinn unter Jürgen Henn:
  • 113 Spiele
  • 88 Siege
  • 13 Unentschieden
  • 12 Niederlagen
  • 322:89 Tore

Die Esten werden seit fast 3 Jahren von Jürgen Henn betreut. Mit dem 34-Jährigen wurde man 2x Meister und 1x Pokalsieger. 2x wurde er auch zum Trainer des Jahres gewählt. Die Mannschaft erzielt unter dem Esten pro Partie durchschnittlich 2.85 Tore bei nur 0.79 Gegentreffern. Die Siegquote beläuft sich auf 77.9%, es wird nur etwa jede 10. Begegnung verloren.

Flora Tallinn vs. Hibernians Tipp 06.07.2021 © GEPA pictures/ Christian Moser Rocco Shein (li.) von Flora Tallinn verügt als U21-Teamspieler über internationale Erfahrung.

Tallinn konnte 3 der letzten 5 Heimspiele im Europapokal für sich entscheiden und musste sich dabei nur Eintracht Frankfurt geschlagen geben (1 Remis). In 5 der letzten 7 internationale Heimspiele trafen beide Teams in Tallinn. In 3 der jüngsten 5 Heimpartien fielen dennoch weniger als 2.5 Tore. In den vergangenen 18 Europapokalspielen gab es nur 1x ein torloses Remis.

Können die Hibernians erstmals in Estland gewinnen?

FC Hibernians wurde in der Vorsaison Vizemeister Maltas. Da der Champ Hamrun Spartans aber wegen Spielmanipulationen keinen Europapokal spielen dürfen, dürfen die Peacocks Malta in der Königsklasse vertreten. Das Team von Coach Stefano Sanderra verlor 3 der letzten 4 Spiele, darunter das letzte Meisterschaftsspiel im März gegen Hamrun und 2 Testspiele bei Birkirkara und Gzira. Zuletzt konnten die Hibs einen Test bei Ligakonkurrent Mosta für sich entscheiden.

Hibs in Europa:
  • 2020: 2. Qualirunde EL
  • 2019: 1. Qualirunde EL
  • 2017: 2. Qualirunde CL
  • 2016: 1. Qualirunde EL
  • 2015: 2. Qualirunde CL

Die Hibs waren in den vergangenen 8 Jahren nur 1x Zuschauer im Europapokal. Entsprechend verfügen auch die Malteser über einiges an internationaler Erfahrung. In der Vorsaison gewann man beim FC Vaduz in Liechtenstein und musste sich zuhause in der 2. Qualirunde nur knapp den Ungarn von Fehervar geschlagen geben. Vor 4 Jahren konnte man sich in der Champions-League-Quali gegen FCI Tallinn durchsetzen und verabschiedete sich anschließend klar gegen Salzburg.

Hibs unter Trainer Sanderra:
  • 82 Spiele
  • 53 Siege
  • 11 Unentschieden
  • 18 Niederlage
  • 171:81 Tore

Hibernians verlor auch 3 der jüngsten 4 Auswärtsspiele. In diesen 4 Gastspielen gelang der Sanderra-Elf nur 2 Tore. Die Hibs verloren 8 der letzten 10 Auswärtsspiele im Europapokal und konnten dabei nur 2x gewinnen. Von den jüngsten 6 internationalen Partien gingen 5 verloren, bei 1 Sieg. Unter dem italienischen Coach haben die Hibs eine Siegquote von 64.6%, nur etwa jedes 7. Spiel geht verloren. Die Insulaner haben dabei einen Torschnitt von 2.09 bei nur 0.99 Gegentoren pro Partie.

Direkter Vergleich Flora Tallinn vs. Hibernians

Zwischen Flora Tallinn und Hibernians gab es noch kein direktes Duell. Die Esten kamen in der Vorsaison in der 3. Qualirunde zur Europa League auswärts durch ein torloses Remis nach 120 Minuten nach dem Elfmeterschießen gegen Floriana aus Malta weiter. Hibernians bekamen es 1x mit einem estnischen Vertreter zu tun und kamen dabei ebenfalls weiter. Nach 0:1 in Estland gewannen die Malteser zuhause mit 2:0 gegen den FC Infonet Tallinn, einem Stadtrivalen von Flora also.

Flora gegen Malteser:
  • 1 Duell
  • 1 Remis
  • 0:0 Tore
Hibs gegen Esten:
  • 2 Duelle
  • 1 Sieg
  • 1 Niederlage
  • 2:1 Tore

Tipp und Prognose

Wir sagen voraus, dass sich Flora im Hinspiel durchsetzen kann und sich damit fürs Rückspiel eine gute Ausgangslage schaffen wird. Der Heimsieg könnte sogar zu null ausfallen. Wir erwarten in diesem Spiel weniger als 2.5 Treffer, demnach bietet sich als Resultat ein 1:0 oder ein 2:0 für die Hausherren an.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps