Argentinien vs. Kolumbien Tipp & Prognose – 07.07.2021, 03:00 Uhr

Argentinien und Kolumbien duellieren sich um den Finaleinzug – Analyse

Neben der Partie zwischen Brasilien und Peru, kommt es im Halbfinale der Copa America in dieser Woche zur Begegnung zwischen Argentinien und Kolumbien. Die „Albiceleste“ sind aufgrund der höheren Kaderqualität in der Favoritenrolle auf den Finaleinzug. Zuletzt erreichten sie das Endspiel der Copa America 2016. Dort unterlagen sie Chile dann aber im Elfmeterschießen. Wir gehen davon aus, dass Argentinien gegen Kolumbien siegen wird und damit erneut die Chance bekommt das Südamerika-Turnier zu gewinnen. Veröffentlicht am 05.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Argentinien vs. Kolumbien Copa America Halbfinale
Tipp 1 1.72
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

Beim Halbfinalspiel zwischen Argentinien und Kolumbien wird eine Überraschung ausbleiben. Der 2-fache Weltmeister wird die Partie nach 90 Minuten zu seinen Gunsten entscheiden und in das Finale der Copa America einziehen.

Kann Argentinien auch das 5. Spiel in Folge gewinnen?

Am Mittwoch, den 07.07.2021 um 03:00 Uhr, findet das 2. Halbfinale zwischen Argentinien und Kolumbien statt. Der Sieger der Partie wird in das Endspiel der diesjährigen Copa America einziehen. Die Argentinier haben aktuell einen Lauf und konnten die vergangenen 4 Spiele allesamt zu ihren Gunsten entscheiden. Auf der Gegenseite setzten sich die Kolumbianer im Viertelfinale zwar gegen Uruguay durch, dies geschah jedoch erst im Elfmeterschießen. Die beiden Partien zuvor verloren sie sogar. Kann Argentinien seine starke Form bestätigen und die Chance auf den 15. Titelgewinn wahren?

Argentinien

  • zuletzt 1993 die Copa America gewonnen
  • im laufenden Turnier noch ungeschlagen
  • in der jüngsten Vergangenheit 4 Siege in Folge geholt
  • Lionel Messi steht bereits bei 8 Torbeteiligungen

Kolumbien

  • bislang einmal die Copa America ins eigene Land geholt
  • erst ein Spiel im laufenden Turnier nach 90 Minuten gewonnen
  • 2 der letzten 3 Spiele verloren
  • nur 3 Treffer in 5 Partien erzielt

Der 2-fache Weltmeister ist in Topform

Argentinien war ursprünglich als einer der Ausrichter der diesjährigen Copa America eingeplant. Wegen der hohen Corona-Zahlen im Land war ein so großes Turnier aber nicht möglich und wurde nach Brasilien verlegt. Hinter den Brasilianern ist Argentinien aber dennoch der Topfavorit auf den Titelgewinn. Mit 2 gewonnen Weltmeisterschaften und 14 Copa-America-Siegen sind die „Albiceleste“ sowohl eine der erfolgreichsten Nationen in Südamerika, als auch weltweit. Der letzte große Erfolg der Argentinier liegt aber schon etwas zurück. 1993 gewannen sie zum bislang letzten Mal die Copa America. Beim laufenden Turnier taten sie bislang alles dafür um den 15. Copa-America-Titel in das eigene Land zu holen. Nachdem sie sich zum Auftakt mit einer 1:1-Punkteteilung von Chile trennten, konnten sie 4 Siege nacheinander einfahren. Das Team von Trainer Lionel Scaloni gewann in der Gruppenphase jeweils mit 1:0 gegen Uruguay und Paraguay und mit 4:1 gegen Bolivien. Im Viertelfinale schlug es dann Ecuador mit 3:0.

Argentiniens Kapitän Messi © GEPA pictures/ SNA Lionel Messi möchte seine Titelsammlung mit der Copa America erweitern.

Lionel Messi war schon an 8 Toren direkt beteiligt

Der überragende Akteur der Copa America ist bislang eindeutig Lionel Messi. Der zurzeit vereinslose Superstar war schon an 8 Toren direkt beteiligt. Er erzielte 4 Treffer selber und bereitete 4 weitere vor. Im Viertelfinale gegen Ecuador kam er auf 3 Torbeteiligungen. In seiner persönlichen Titelsammlung fehlt noch die Copa America. Kann er sie in diesem Jahr endlich gewinnen?

Direkter Vergleich Argentinien vs. Kolumbien

09.06.21 Kolumbien – Argentinien 2:2, WM-Qualifikation
16.06.19 Argentinien – Kolumbien 0:2, Copa America
12.09.18 Kolumbien – Argentinien 0:0, Freundschaftsspiel
16.11.16 Argentinien – Kolumbien 3:0, WM-Qualifikation
17.11.15 Kolumbien – Argentinien 0:1, WM-Qualifikation
27.06.15 Argentinien – Kolumbien 1:0 (0:0), Copa America

Im vorherigen Monat trafen beide Nationen noch im Rahmen der WM-Qualifikation aufeinander. Sie trennten sich mit einem 2:2-Remis voneinander. Blickt man auf die vergangenen 6 direkten Duelle zwischen Argentinien und Kolumbien, dann konnte Argentinien lediglich 2 nach 90 Minuten siegreich gestalten. Das kommende hat aber mit Abstand die meiste Bedeutung für die „Albiceleste“.

Vergleich Statistiken letzten 10 Spiele

Argentinien : Kolumbien

6

Siege

2

4

Unentschieden

4

0

Niederlagen

4

18

Tore geschossen

11

7

Tore erhalten

17

Letzte Ergebnisse Argentinien

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
04.07.2021 Copa America
Argentinien
Ecuador
3:0 (1:0) S
29.06.2021 Copa America
Bolivien
Argentinien
1:4 (0:3) S
21.06.2021 Copa America
Argentinien
Paraguay
1:0 (1:0) S
18.06.2021 Copa America
Argentinien
Uruguay
1:0 (1:0) S
13.06.2021 Copa America
Argentinien
Chile
1:1 (1:0) U

Letzte Ergebnisse Kolumbien

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
04.07.2021 Copa America
Uruguay
Kolumbien
0:0 (0:0) U
24.06.2021 Copa America
Brasilien
Kolumbien
2:1 (0:1) N
22.06.2021 Copa America
Kolumbien
Peru
1:2 (0:1) N
17.06.2021 Copa America
Kolumbien
Venezuela
0:0 (0:0) U
13.06.2021 Copa America
Kolumbien
Ecuador
1:0 (1:0) S

Im Viertelfinale setzte sich Kolumbien gegen Uruguay durch

2001 war das bislang einzige Mal, dass Kolumbien die Copa America gewinnen konnte. Damals bezwang man im Endspiel Mexiko. Beim letzten Turnier kamen die Kolumbianer in das Viertelfinale, scheiterten dann aber im Elfmeterschießen an Chile. Eigentlich sollte die laufende Copa America in Argentinien und Kolumbien stattfinden. Im Land selber gab es in der jüngeren Vergangenheit aber immer wieder gewaltsame Proteste gegen die Regierung, weshalb eine vollständige Sicherheit für das Turnier nicht gewährleistet werden konnte. Deshalb ist der Sieger von 2001 nun nicht mehr Gastgeber, sondern befindet sich in der Gästerolle. Dennoch haben die Kolumbianer die Gruppenphase überstanden. In einer Gruppe mit Brasilien, Peru, Ecuador und Venezuela wurden sie am Ende Dritter. Im Viertelfinale trafen sie dann auf Uruguay. In einer recht ausgeglichenen Partie gewann die Mannschaft von Trainer Reinaldo Rueda im Elfmeterschießen.

Kolumbien Yerry Mina Weltmeisterschaft 2018 © GEPA pictures/ SNA Gegen Uruguay gewann Kolumbien im Elfmeterschießen.

Nach 90 Minuten konnte Kolumbien erst ein Spiel mit einem Sieg beenden

Die reguläre Spielzeit im Viertelfinale gegen Uruguay endete mit einem torlosen Remis. Im bisherigen Turnierverlauf konnten die „Cafeteros“ erst ein Spiel nach 90 Minuten gewinnen, nämlich die Auftaktpartie gegen Ecuador. Anschließend gab es für sie ein 0:0-Unentschieden gegen Venezuela sowie zwei 1:2-Niederlage gegen Peru und Brasilien. In allen Mannschaftsteilen besteht bei Kolumbien noch verbesserungsbedarf. Innerhalb der letzten 3 Spiele kassierten die Kolumbianer 4 Gegentore und im ganzen Turnier erzielten sie erst 3 eigene Treffer.

Prognose

Argentinien befindet sich aktuell in der deutlich besseren Verfassung als Kolumbien. Während die „Cafeteros“ erst ein Spiel im laufenden Turnier nach 90 Minuten gewinnen konnten, holten die „Albiceleste“ zuletzt 4 Siege in Folge. Lionel Messi ist bislang der überragende Akteur der Copa America. Er war bereits an 8 Treffern direkt beteiligt und sammelte im Viertelfinale gegen Ecuador 3 Scorerpunkte. Wir erwarten beim direkten Duell der beiden Nationen einen Sieg von Argentinien und den damit verbundenen Einzug in das Finale.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps