Zverev – Alcaraz Tipp & Prognose 31.05.2022

Wer schafft den Einzug ins Halbfinale?

Veröffentlicht am 30.05.2022 07:22.

Der Deutsche Alexander Zverev kämpft um den 2. Halbfinaleinzug in Folge bei den French Open. Für Alcaraz wäre erst der erstmalige Einzug in ein Grand Slam Halbfinale. Der Spanier ist trotz seiner 19 Jahre einer der Top Favoriten auf den Titel. Autor: . Lesedauer: 2 min.

Alex Zverev French Open 2021
Spieler 2 gewinnt 1.25
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Anzahl Sätze 4 2.65
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Bonus 100% bis € 100 auf die 1. Einzahlung
Zum Bonus

Halbfinale zwischen Alexander Zverev und Carlos Alcaraz

Der Deutsche Alexander Zverev zählt seit Jahren zu den besten Tennisspielern der Welt, konnte jedoch noch nie einen Grand Slam Titel holen. Im vergangenen Jahr schaffte er es immerhin bis ins Halbfinale der French Open. Dies möchte er heuer wiederholen, doch bislang ist es nicht das Jahr von Zverev. Der Deutsche holte in diesem Jahr noch keinen Titel, dennoch steht er in der ATP Rangliste auf dem 3. Platz. Sein Gegenüber ist der aktuelle Shootingstar der Tennisszene. Der erst 19.- jährige Carlos Alcaraz gewann in dieser Saison bereits 4 Titel und zählt auch bei den French Open zu den ganz großen Favoriten. Beginn dieses Viertelfinals ist am Dienstag um 12:00 Uhr.

Alexander Zverev

  • ATP Rangliste: 3. Platz
  • noch kein Titel im Jahr 2022
  • Halbfinale bei den French Open 2021

Carlos Alcaraz

  • ATP Rangliste: 6. Platz
  • bereits 4 Titel im Jahr 2022
  • letztes Duell gegen Zverev gewonnen

Alexander Zverev – noch kein Titel in diesem Jahr

Der mittlerweile 25.-jährige Alexander Zverev zählt bereits seit Jahren zu den besten Tennisspielern der Welt und steht eigentlich durchgehend in den Top 10 der ATP Rangliste. Insgesamt holte er in seiner Karriere bereits 19 Titel. Ein Grand Slam Titel feht jedoch nach wie vor in seiner Sammlung. Das letzte Jahr war mit 6 Titeln sein erfolgreichstes, damals schaffte er es bei den French Open immerhin ins Halbfinale. Heuer wartet er allerdings noch auf seinen ersten Titel. Im Viertelfinale ist er daher auch der relativ klare Außenseiter gegen Alcaraz.

Alexander Zverev, ATP French Open Grand Slam © GEPA pictures/ Patrick Steiner Alexander Zverev kämpft um den Halbfinaleinzug bei den French Open

Wie verliefen die letzten Turniere in diesem Jahr?

Die Vorbereitung auf die French Open verlief eigentlich ganz gut. Beim ATP Masters in Monte Carlo schaffte er es bis ins Halbfinale wo er sich Stefanos Tsitsipas geschlagen geben musste. In Madrid konnte er sowohl Felix Auger-Aliassime schlagen, als auch den Griechen im Halbfinale. Im Finale war dann jedoch gegen einen gewissen Carlos Alcaraz Schluss. Im Duell gegen den Spanier musste er sich mit 3:6 | 1:6 geschlagen geben. Beim letzten Turnier vor den French Open in Rom zog er ebenfalls in Halbfinale ein. Dort verlor er erneut gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas.

Statistiken zur Sandplatz Saison 2022 von Alexander Zverev
  • 1st Serve: 69%
  • 1st Serve Points Won: 72%
  • 2nd Serve Points Won: 47%
  • Service Games Won: 78%
  • 1st Serve Return Points Won: 33%
  • 2nd Serve Return Points Won: 50%
  • Return Games Won: 27%

Der Weg ins French Open Viertelfinale

Die erste Partie bei den French Open bestritt Zverev gegen den Österreicher Sebastian Ofner das er in 3 Sätzen relativ locker gewinnen konnte. In der Runde der letzten 64 zitterte der Deutsche lange, denn gegen Sebastian Baez setzte er sich erst im 5. Satz mit 7:5 durch. Danach folgten wieder 2 Spiele gegen Brandon Nakashima und Bernabe Miralles die er in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte.

Achtelfinale: Zverev – Miralles 7:6, 7:5, 6:3
Wir rechnen mit 4 Sätzen in diesem Spiel - die Quote dafür steht bei 2.65

Carlos Alcaraz – kann er mit dem Druck umgehen?

Der junge Spanier schaffte es in kürzester Zeit in die Favoritenrolle der French Open zu schlüpfen. Für Alcaraz ist es erst die 6-. Teilnahme an einem Grand Slam Turnier. Den Favoritenstatus sicherte er sich vor allem durch die starken Ergebnisse in den letzten Monaten. Im Jahr 2022 eroberte er nämlich bereits 4 Titel. Darunter die Masters Siege in Miami und Madrid. 3 der 4 Titel holte er auf Sandplätzen. Die letzten beiden Turniere vor den French Open konnte er gewinnen. Er schlug dabei unter anderem Rafael Nadal, Novak Djokovic und einen gewissen Alexander Zverev.

Sportwetten Bonus
Wettbonus Unsere Top-Bonusangebote kompakt für dich zusammengefasst! Zu den Angeboten

Die bisherigen Grand Slam Turniere von Alcaraz

Der bisher größte Erfolg gelang ihm bei den US Open im vergangenen Jahr. Dort sorgte er zum ersten Mal für Furore als er unter anderem Cameron Norrie und Stefanos Tsitsipas bezwingen konnte und bis ins Viertelfinale einzog. Er wurde damit der jüngste Grand Slam Viertelfinalist seit Michael Chang 1990. Bei den Australien Open in diesem Jahr scheiterte der Spanier bereits in der dritten Runde an den späteren Halbfinalisten Matteo Berrettini.

Die letzten Grand Slam Ergebnisse:
  • Australien Open 2022: 3. Runde
  • US Open 2021: Viertelfinale
  • Wimbledon 2021: 2. Runde
  • French Open 2021: 3. Runde

Der Weg von Alcaraz bei diesen French Open

Ähnlich wie der Gegner hatte auch Alcaraz in einem Spiel Probleme. In der 2. Runde musste er gegen seinen Landsmann Albert Ramos-Vinola über 5. Sätze gehen. Danach folgten souveräne Auftritte gegen Sebastian Korda und Karen Kachanov. Damit konnte er bereits zwei Top 30 Spieler bezwingen.

Tipp und Prognose

Es trifft die Nummer 3 der Welt auf die Nummer 6. Für den Deutschen läuft es in dieser Saison noch nicht nach Wunsch. Zudem musste er sich bereits einmal dem Spanier geschlagen geben. Alcaraz wird schon jetzt als kommender Superstar gefeiert und dies ohne Grand Slam Titel. Mit 4 Titel alleine im Jahr 2022 ist er dennoch in Topform. Wie die Buchmacher sehen auch wir den Spanier in der Favoritenrolle. Alexander Zverev trauen wir jedoch zumindest einen Satzgewinn zu.

QUOTENFORMAT
Spieler 1 gewinnt
4.33
ø 4.22
Jetzt wetten
Spieler 2 gewinnt
1.22
ø 1.22
Jetzt wetten
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
nach oben