Ex Austria Tormann Patrick Pentz hat neuen Club gefunden

Wird Patrick Pentz die neue Nummer 1 bei Stade de Reims?

Nachdem Patrick Pentz den Vertrag bei der Austria Wien nicht verlängert hat, unterschrieb er bei Stade de Reims. Fraglich ist nun, ob der 25-jährige österreichische Nationaltorwart zum Stammkeeper des Erstligisten aus Frankreich wird oder ob er nur die Nummer 2 ist? Geht es nach dem ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick, dann sollte er regelmäßig eingesetzt werden, um auch für das Rot-Weiß-Rote Nationalteam häufig das Tor hüten zu können. Denn bisher kamen bei Rangnick alle Nationaltormänner zum Einsatz. Hier in den Wettnews liefern wir dir alle Infos über den Wechsel und über Patrick Pentz. Zuletzt aktualisiert am 05.08.2022.

Bei Stade de Reims unterschrieb Patrick Pentz einen Vertrag bis 2025.

3 Jahresvertrag bei Stade de Reims

Patrick Pentz verbrachte die letzten 7 Jahre bei der Austria Wien. Er kam bei den Veilchen zu 155 Einsätzen. In diesen ließ der Salzburger 209 Tore zu – 1,35 im Schnitt – und hielt 44-mal den Kasten komplett sauber. Diese Ära ging nun zu Ende, denn seit dem 09.07.2022 steht er bei Stade de Reims unter Vertrag. Bis 2025 läuft dieser Kontrakt.

Sportdirektor von Stade de Reims Pol-Edouard Caillot freut sich über die Verpflichtung von Patrick Pentz:

„Er ist ein junger Torhüter, der immer noch besser werden kann. Er hatte in ganz Europa viele Angebote, daher sind wir sehr glücklich, dass er sich für unser Projekt entschieden hat." laola1.at

Überzeugend im Nationalteam

Die Entscheidung Pentz zu holen dürfte bei seinem letzten Nationalteam-Einsatz gegen Frankreich gefallen sein, denn Reims schrieb daraufhin auf der Vereins-Webseite, dass Pentz gegen Karim Benzema und Co katzenartige Reflexe gezeigt habe.

Patrick Pentz kam unter Ralf Rangnick in 2 von 4 Nations-League Partien zum Einsatz. 3-mal stand er in Summe für Österreich im Tor, wobei er erst 2022 sein Debüt gab. Entscheidend für seinen weiteren Werbegang im Kader der Österreicher wird sein, wie viel Einsätze er bei Stade de Reims in der Ligue-1 Frankreich bekommt, denn Rangnick wies im jüngsten Kaderlehrgang darauf hin, dass er bei den Torhütern eine regelmäßige Spielpraxis für sehr wichtig erachte.

Gleich die neue Nummer 1 im Tor?

Die Saison von Stade de Reims startet am 07.08.2022 mit dem Gastspiel gegen Olympique Marseille. Unklar ist, ob Patrick Pentz gleich in diesem Spiel zwischen den Pfosten stehen wird. Die bisherige Nummer 1 in Reims war der Serbe Predrag Rajkovic, dieser jedoch zu Mallorca wechselte. Für Pentz ist damit eigentlich der Weg zum Stammkeeper bei Stade de Reims zu werden frei. Nicolas Penneteau dürfte mit 41 Jahren zu alt und Yehvann Diouf mit 22 Jahren noch zu unerfahren sein. In einer französischen Sportseite (foot-sur-7) ist zu lesen, dass Pentz Rajkovic ersetzen wird.

Tunahan Cicek FC Vaduz

Das ist der Play-off Gegner von Rapid Wien

FC Vaduz ist die große Überraschung der UEFA Conference League Qualifikation. Als Zweitligist stehen sie im Play-off zur Gruppenphase des drittstärksten Fußball-Pokal-Bewerbes in Europa. Sie treffen dort auf Rapid Wien, die sich in die letzte Qualifikationsrunde kämpften.

Peter Zulj

Kommt auch Peter Žulj zum LASK

Peter Žulj ist nach der Vertragsauflösung mit Basaksehir vereinslos. Medienberichten zur Folge könnte der LASK die Žulj-Brüder vereinen, denn Robert wurde bereits am 17.07.2022 bei den Linzern unter Vertrag genommen. Hier gehen wir auf den aktuellen Stand der Dinge ein.

Dietmar Kühbauer LASK

Didi Kühbauer will einen Ex-Rapidler holen

Dietmar Kühbauer will seinen ehemaligen Schützling zum LASK holen. Im Gespräch ist Thomas Murg, ein Ex-Rapid-Spieler, der aktuell noch bei PAOK Thessaloniki unter Vertrag steht. Vertraut man griechischen Medien, dann steht die Rückkehr von Murg nach Österreich kurz bevor.

Florian Grillitsch TSG Hoffenheim

Welche Möglichkeiten bleiben Florian Grillitsch?

Florian Grillitsch steht nach wie vor ohne Verein da und ist mittlerweile der 2.-wertvollste ablösefreie Spieler. Wir analysieren welche Möglichkeiten sich ihm in den kommenden Wochen noch bieten könnten.

Oliver Glasner

Oliver Glasner schreibt Geschichte

Am 10.08.2022 steigt um 21.00 Uhr, eines der größten Spiele für Oliver Glasner und für seine Eintracht aus Frankfurt, nämlich der Super-Cup gegen Real Madrid. Der ehemalige LASK-Trainer sorgt damit für Historisches.

Aleksa Pejic Rapid Wien

Rapid-Trio könnte im Spiel gegen Baku zurückkehren

Bei Rapid könnten 3 Spieler vor dem Europa Conference League Rückspiel gegen Baku in den Kader zurückkehren. Yusuf Demir, Roman Kerschbaum und Ferdi Druijf werden allesamt am Abschlusstraining teilnehmen.

nach oben