Fussball Griechenland Ligue 2 Wett Tipps

Griechenland Super League

Hier veröffentlichen wir pünktlich zum nächsten Spieltag der 1. Liga aus Griechenland, der Super League, unsere Profi Tipps. Dabei lassen wir keine Begegnung aus. Ihr bekommt somit zu jedem Spiel der besten Fussball Teams aus Griechenland immer einen Wett Tipp von uns. Dabei tippen wir unter anderem auf die Spiele von Olympiakos Piräus, PAOK Saloniki, Panathinaikos, Atromitos Athen, AEK Athen oder Asteras Tripolis. Es kämpfen in der Super League 18 Teams um den Titel. Mit unseren Griechenland Super League Tipps seid ihr immer gut beraten.

Für Griechenland Super League derzeit keine Wettipps vorhanden.

Vergangene Wetttipps

Griechenland Super League

06.04.2017 18:30
Platanias F.C.
:
AEK Athen
Tipp X

Griechenland Super League

06.04.2017 16:15
Panathinaikos Athen
:
Panionios Athen
Tipp 1

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Was bietet die griechische Super League?

Bei unseren Tipps zur Griechenland Super League konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die 3-Weg Wetten. Eine Dreiwegewette beschreibt die Tippmöglichkeit auf den Sieg der Heimmannschaft, einem Remis oder Unentschieden, sowie einen Tipp auf den Sieg des Auswärtsteams. Zusätzlich, wenn die Teamkonstellation stimmt, geben wir auch gerne Tipps auf so genannte Torwetten, wie einen Tipp darauf, ob mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen. Das lässt sich zum einen auf statistischem Wege recht gut vorhersagen, zum anderen verfügen unsere Tipper über ein ausführliches Wissen im Bereich Sportwetten und Profi Fussball. Durch diese Kombination können wir eine hohe Erfolgsquote bei unseren täglichen Wett Tipps verzeichnen.

Wer sind die erfolgreichsten Teams der griechsichen Super League?

Bereits seit dem Jahr 1927 kämpfen in Griechenland die besten Teams um den Titel, dabei zählen Teams wie Olympiakos Piräus, PAOK Saloniki und Panathinaikos Athen sicher zu den Top Teams der Liga. 2013/14 dominierte Olympiakos Piräus die Liga und holte sich den Titel mit nur 4 Niederlagen über die ganze Saison. In Summe kämpfen 18 Teams in dieser Liga. Dabei qualifizieren sich die ersten beiden Teams direkt für die Champions League. Platz 2 startet in der Qualifikationsrunde der Königsklasse. 3-4 spielen in der nächsten Saison in der Europa League und Platz 5 geht in die Qualifikation. Die Relegation wird auf Position 14 ausgespielt und die letzten 3 Teams steigen ab. Bei dieser Liga empfehlen wir gerne eine Torwette mit over/under 2,5. Wenn ein Top Team gegen einen potenziellen Absteiger antritt auch gerne ein over 3,5. Nur bei uns findet ihr zu jedem Spiel der höchsten Fussball Liga aus Griechenland die besten Super League Tipps.

Wie stark ist die griechische Super League im Vergleich?

Der Fußball ist in Griechenland sehr populär und erlebte im Jahr 2004 einen regelrechten Aufschwung. In diesem Jahr wurden die Griechen völlig überraschend Europameister. Sie besiegten im Finale den Gastgeber Portugal. Der deutsche Trainer Otto Rehagel führte die Hellenen tatsächlich zum Titel. Die Euphorie war im Land natürlich riesengroß, wenngleich man in den darauffolgenden Jahren nie mehr wirklich an die überragende Leistung vom Turnier im Jahr 2004 anschließen konnte. Dennoch lieben die Griechen den Fußball und vor allem ihre Liga. Die Begeisterung über König Fußball ist im Land der Antike sehr groß. Griechenland belegt momentan in der 5- Jahreswertung den 15. Platz und befindet sich damit noch hinter Österreich. Momentan darf der griechische Meister ohne Qualifikation, direkt an der UEFA Champions League teilnehmen. Der zweitplatzierte darf in der Qualifikation für die Champions League sein Können unter Beweis stellen. Der griechische Pokalsieger sowie das zweitplatzierte Team aus den Playoffs sind für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League qualifiziert. Das drittplatzierte Team der nationalen Playoffs steigt in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein. Die Zuschauerzahlen in Griechenlands höchster Liga, gingen in den letzten Jahren leider rapide zurück. Dieser Umstand ist wohl der schlimmen wirtschaftlichen Situation, in dem sich das Land befindet, zuzuschreiben. Panathinaikos Athen, eines der Spitzenteams dieser Liga, hatte in der Saison 2009/2010 noch einen Zuschauerschnitt von über 26.000 Zusehern pro Partie. Heute kommen zu den Heimspielen des Hauptstadtclubs lediglich knapp 6.000 Zuseher. Die Zuschauerzahlen dieses Vereins verdeutlichen, wie stark die Besucherzahlen in der Liga abgenommen haben. Am stärksten war in der Saison 2017 Olympiakos Piräus, die bei den Spielen in ihrem Stadion immerhin noch ca. 18.000 Fans pro Spiel für den Stadionbesuch begeistern können. Zu den Spielen von PAOK Saloniki kommen ungefähr noch 12.000 Menschen in das Stadion. Dennoch gibt es für alle Tippfans noch jede Menge spannende Spiele zu tippen. Die Buchmacher bieten ihren Kunden bei Topspielen auch Topquoten.

Wer sind die Top Teams in der griechischen Super League?

Das Non plus ultra in der höchsten Spielklasse Griechenlands ist ganz klar Olympiakos Piräus. Der Club aus der Hafenstadt ist der Rekordmeister dieser Liga und konnte schon sagenhafte 44 Titel gewinnen. Auch im Jahr 2017 wurde der Club mit den Rot Weißen Vereinsfarben überlegen Meister und ist daher in allen Begegnungen zu favorisieren. In der UEFA Champions League ist der Club ebenfalls Dauergast. Gleichwohl Olympiakos es meist nicht über die Gruppenphase hinausschafft und in diesem Bewerb eher um Platz drei kämpft, der den Einzug in die UEFA Europa League bedeutet. In der heimischen Liga führt jedoch kein Weg an ihnen vorbei. Wenn Olympiakos also ein Heimspiel austrägt, kann man ruhigen Gewissens auf den Rekordmeister tippen. Ein weiterer Club, der Jahr für Jahr ganz vorne mitspielt, ist PAOK Saloniki. Saloniki ist momentan hinter Olympiakos die Nummer zwei im Land. Der Verein aus der Hafenstadt konnte in seiner Vereinsgeschichte zwar lediglich zwei Meisterschaften für sich entscheiden, dennoch sind sie jedes Jahr ein heißer Verfolger von Olympiakos Piräus. PAOK Saloniki ist fast jedes Jahr in der UEFA Europa League vertreten, schafft es in diesem Turnier jedoch nie wirklich in interessante Weiten vorzudringen. In der Liga ist PAOK jedoch eine fixe Größe und schafft es in der Tabelle immer ganz vorne dabei zu sein. Ein Hauptstadt Club, der auch das Potenzial hat, in den vorderen Regionen der Tabelle mitzuspielen ist AEK Athen. Sie können in der Vereinsgeschichte immerhin elf Meisterschaftstitel für sich beanspruchen und verdeutlichen dadurch, dass sie ein echter Traditionsverein in Griechenlands höchster Liga sind. Der letzte Titel liegt aber schon einige Jahre zurück. Zuletzt konnte im Jahr 1994 eine Meisterschaft bejubelt werden. In dieser Zeit hatte AEK seine beste Zeit, da sie drei Titel hintereinander holen konnten. Der letzte Verein, der sich Jahr für Jahr zum Favoritenkreis zählen darf, ist Panathinaikos Athen. Der zweite Hauptsadtclub läuft den Erfolgen früherer Tage jedoch hinterher und konnte seinen letzten Titel im Jahr 2010 feiern. Das Stadion ist bei den Heimspielen heutzutage fast leer. Jedoch gehören sie trotzdem zu den Teams, die in der Meisterschaft zu den besten Mannschaften zu zählen sind.

Sollte man auf den Gesamtsieger in der griechischen Super League tippen?

Das allesüberragende Team in Griechenlands höchster Liga ist Olympiakos Piräus. Dieser Verein gewann in den letzten sieben Jahren stets den Titel. Noch beeindruckender wird die Serie, wenn man sich die Bilanz der letzten 20 Jahre ansieht. In diesen 20 Jahren konnte Olympiakos Piräus den Titel unglaubliche 18 Mal feiern. Diese Statistik zeigt ganz klar, wer in Griechenland die Nummer eins ist. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Chance, dass Olympiakos den Titel abermals gewinnt, sehr sehr hoch ist. Dementsprechend niedrig ist dieses Ereignis quotiert. Man wird für einen Tipp auf den Titelgewinn des Hafenclubs, wahrscheinlich in den nächsten Jahren nicht mehr als eine Quote von 2,00 erhalten. Deshalb ist eine Langzeitwette für den Titelgewinn von Olympiakos Piräus eher nicht empfehlenswert. Es sei denn an erhöht den Einsatz, dann würde sich die Wette schon bezahlt machen. Wer sich ganz sicher ist, dass Piräus erneut den Titel holt, der kann eine große Summe auf diese Wette platzieren und sich am Ende der Saison über eine große Auszahlung, seitens des Buchmachers, freuen. Ein Club, der noch um die Meisterschaft mitspielen könnte, ist PAOK Saloniki. Sie stehen jedoch im Schatten des 44- fachen Meisters aus Piräus. Wer Fan von Saloniki ist, oder einfach nur daran glaubt, dass sie den Titel holen, der kann ob der von den Buchmachern gut quotierten Wette, schon gute Gewinne einfahren. Ein weiteres Team, dem der Titel noch eventuell zuzutrauen ist, heißt AEK Athen. Der Hauptstadtclub spielt seit Jahren vorne mit, hat aber in der Entscheidung um die Meisterschaft eher Außenseiterchancen. Aufgrund dessen ist der Gewinn der Meisterschaft von AEK Athen auch sehr gut quotiert. Fans der Athener können sich auf Quoten jenseits der 5,00 freuen. Wer also an eine Überraschung in der griechischen Super League glaubt, der sollte noch vor Beginn der Saison seinen Tipp platzieren, da hier die Quoten erfahrungsgemäß am höchsten sind. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Piräus nicht den Titel holt, da sie finanziell und sportlich am besten dastehen. Jedoch hat uns die Meistersaison von Leicester City im Jahr 2016 gelehrt, dass auch im modernen Fußball noch Wunder möglich sind. In erstem Jahr in der Premier League nach dem Wiederaufstieg, holten die Foxes gleich den Titel. Warum sollte also nicht auch in Griechenland mal eine Überraschung passieren, wenn es um die Vergabe des nationalen Titels geht. Die Nationalmannschaft hat es bei der Euro 2004 schließlich vorgemacht.

Sollte man in der griechischen Liga Einzeltipps spielen?

Spielen zwei gleichwertige Teams der höchsten griechischen Spielklasse gegeneinander, so kann die Quote bei einem Heimsieg schnell einmal 2,00, oder höher sein. Bei solchen Partien sind die Quoten auf ein Remis, bzw. auf einen Auswärtssieg noch höher, weshalb man diese Spiele auf jeden Fall als Einzelspiel tippen kann. Tippt man beispielsweise auf den richtigen Auswärtssieg, kann man bei vielen Begegnungen eine Quote von 3,00 oder mehr erreichen. Bei einem Einsatz von € 20, würde man vom Wettanbieter € 60 ausbezahlt bekommen. Eine Wette, die sich auf jeden Fall bezahlt macht. Bei Topspielen der griechischen Super League, kann es immer wieder passieren, dass die Buchmacher ihren Kunden einen höheren Auszahlungsschlüssel als gewohnt bieten. Hier sollte man als Freund des Tippspiels die Augen offen halten. Denn bei Partien von Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel gibt es bei den Wettanbietern einiges zu holen. Auch bei diesen Spielen gibt es auf alle drei möglichen Endstände, also Heimsieg, Unentschieden, oder Auswärtssieg, Quoten jenseits von 2,00. In den allermeisten Fällen ist ein Tipp auf das Auswärtsteam lukrativer. Wenn man also davon überzeugt ist, dass das Auswärtsteam in einem Topspiel das Spiel für sich entscheiden wird, sollte man die Gelegenheit beim Schopf packen und sein Geld auf dieses Ergebnis setzen. Spielt ein Top Team wie Piräus, AEK Athen, oder Saloniki zu Hause gegen einen Underdog, ist ein Einzeltipp eher nicht ratsam, da die Quote auf einen Sieg für den Favoriten eher gering ist. Man kann durch eine Erhöhung des Einsatzes allerdings seinen möglichen Gewinn erhöhen. Ist man in so einer Partie, aufgrund von Ausfällen, oder durch andere Insidertipps der Meinung, dass der Außenseiter ein Remis holen, oder die Partie gar gewinnen kann, so sollte man auf jeden Fall seine Expertise mit einem Tipp auf dieses Ereignis untermauern. Solch mutige Tipps werden von den Buchmachern mit tollen Quoten belohnt und dementsprechend hoch ist dann auch die Auszahlung.