VfB Oldenburg - Dynamo Dresden Tipp & Prognose 22.01.2023

Mittelfeldduell in der dritten Liga zwischen Oldenburg und Dresden

Veröffentlicht am 18.01.2023 01:06.

Am Sonntag steht für den 19. Spieltag der dritten Liga Saison das Spiel vom VfB Oldenburg gegen Dynamo Dresden an. Oldenburg empfängt die Gäste aus Dresden zum Mittelfeldduell im heimischen Marschwegstadion in Niedersachsen, Deutschland. Die Auswärtsmannschaft wird als klarer Favorit gesehen. Wie die Ausgangssituation vor dem Spiel ist, die Quoten und unsere Empfehlungen liest du in der nachfolgenden Experten-Analyse. Anstoß ist am 22.01.2023 um 13:00 Uhr. Autor: . Lesedauer: 4 min.

Kevin Broll Keeper von Dynamo Dresden
Tipp 2 1.90
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Beide Teams treffen - ja 1.72
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Über 2.5 Tore 1.88
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Gutschein € 15 Bonus ohne Einzahlung nur für die Anmeldung
Zum Gutschein
Bonus € 10 einzahlen mit € 45 wetten Oder € 50 einzahlen mit € 115 wetten
Zum Bonus
Themen in diesem Artikel:
  1. Quoten vor dem Spiel VfB Oldenburg gegen Dynamo Dresden

Quoten vor dem Spiel VfB Oldenburg gegen Dynamo Dresden

Obwohl die Mannschaft aus Dresden auswärts spielen muss, wird sie als Favorit für die Begegnung am Sonntag gesehen. Die Buchmacher rechnen dem VfB Oldenburg nur wenig Chancen zu, obwohl man vor heimischer Kulisse mit Rückenwind rechnen kann. Die Quoten für den Heimtipp Tipp 1 gehen hoch bis zu einer Quote von 3.92. Die Möglichkeit, dass sich beide Mannschaften ohne einen Sieger trennen, der Tipp X, wird mit einer Quote von 3.64 bewertet. Der Tipp auf den Erfolg Dresdens steht momentan bei einer 1.90 Quote und bildet somit den Favoritentipp. Weitere Quoten und unsere Empfehlungen liest du im Unterpunkt Unsere Empfehlungen und Prognosen.

Den Tipp 2 gibt es für eine 1.90 Quote

Tabellensituation zum 19. Spieltag in der 3. Deutschen Liga

Vor der Begegnung am Sonntag, trennen die beiden Mannschaften nur zwei Tabellenplätze.

Jedoch trennen sie auch fünf Punkte, was in der relativ engen Liga wie ein komfortabler Vorsprung wirkt. Der VfB Oldenburg verweilt momentan auf dem vierzehnten Tabellenplatz mit 19 Punkten aus 18 gespielten Spielen. Der Gegner aus Dresden steht währenddessen auf Platz elf mit 24 gesammelten Punkten aus genauso vielen absolvierten Spielen. Nur drei Punkte trennen Oldenburg vom Tabellenplatz 17 welcher der erste Abstiegsplatz ist. Allgemein ist die Liga im Tabellenkeller ziemlich spannend und nah aneinander. Mit 19 Punkten trennen Oldenburg nur fünf Punkte auf den 20. Tabellenplatz, den letzten der Liga.

Tabelle 3. Deutsche Liga

#Platz Verein SPSpiele SSiege UUnentschieden NNiederlagen TTore +/- PPunkte
1 SV Elversberg 21 16 2 3 53:18 35 50
2 SV Wehen Wiesbaden 21 12 5 4 39:23 16 41
3 Freiburg II 21 11 6 4 26:21 5 39
4 1. FC Saarbrücken 21 10 6 5 31:22 9 36
5 SV Waldhof Mannheim 21 11 3 7 34:33 1 36
6 1860 München 21 10 4 7 37:28 9 34
7 VfL Osnabrück 21 10 4 7 39:31 8 34
8 Dynamo Dresden 21 9 6 6 37:24 13 33
9 FC Ingolstadt 04 21 9 4 8 29:23 6 31
10 FC Viktoria Köln 21 7 7 7 30:30 0 28
11 SC Verl 21 7 7 7 28:28 0 28
12 MSV Duisburg 21 7 5 9 25:28 -3 26
13 SC Rot-Weiss Essen 21 5 10 6 26:32 -6 25
14 Aue 21 5 6 10 23:30 -7 21
15 VfB Oldenburg 21 5 6 10 26:39 -13 21
16 Dortmund II 21 6 3 12 17:30 -13 21
17 FSV Zwickau 21 5 5 11 19:32 -13 20
18 SpVgg Bayreuth 21 5 4 12 15:36 -21 19
19 Hallescher FC 21 4 5 12 27:38 -11 17
20 SV Meppen 21 2 10 9 20:35 -15 16

Alle Teams anzeigen

Weniger anzeigen

Allgemeine Information zum VfB Oldenburg

Der VfB Oldenburg ist ein Fußballverein aus der Stadt Oldenburg in Niedersachsen, Deutschland. Der Verein wurde im Jahr 1900 gegründet und hat in der Vergangenheit in verschiedenen Ligen gespielt, darunter die Regionalliga Nord und die Oberliga Niedersachsen und nun in der 3. Liga. Ihr Stadion heißt Marschwegstadion und bietet 15.200 Plätze verteilt auf Steh und Sitzplätze.

Was bringt die Zukunft für Oldenburg

Nachdem man in der Vergangenheit mehrere Meisterschaften in der Regionalliga Nord und der Oberliga Niedersachsen gewinnen konnte und mehrere Male an der Endrunde des DFB-Pokals teilnahm, spielt man nun seit letzter Saison endlich in der dritten Liga. Letzte Saison schloss man noch auf Platz vierzehn ab. Nun kann man beginnen, die Ziele höher zu stecken und sich in der dritten Liga zu verbessern. Momentan sieht es aber danach aus, als müsste man zuallererst einmal den Abstieg vermeiden. Positiver kann man auf die Pokalsituation blicken. Zwar qualifizierte man sich nicht für den relevanten DFB-Pokal, aber dafür kam man bis jetzt schon weit im Landespokal Niedersachsen. Hier trifft man Anfang April im Halbfinale auf den SV Atlas, eine Mannschaft aus der Regionalliga Nord (4. Liga).

Interwetten logo € 100 Bonus Starte jetzt bei Interwetten durch und sichere dir € 100 Bonus zusätzlich. Zu Interwetten

Viel Potenzial beim VfB Oldenburg

Dass man das Potenzial hat, um eine gute Leistung in der Drittliga abzurufen, hat man schon beweisen können. Vor allem im August und September des letzten Jahres und aktueller Spielzeit konnte man dieses Potenzial für einige Spiele aufblitzen lassen. In einer Phase von sechs Spielen, musste man sich kein einziges mal geschlagen geben. Viermal konnte man in dieser Zeitspanne die vollen drei Punkte mitnehmen und zweimal trennte man sich mit einem Unentschieden.

Tordifferenz VfB Oldenburg
  • 22 erzielte Treffer
  • 33 Gegentore

Eine Formsteigerung ist nötig bei Oldenburg

Nachdem man nach der oben angesprochenen Phase lange in einem Formtief steckte, in welchem man nur einen Punkt aus sieben Spielen erzielen konnte, könnte man nun endlich vor einer Kehrtwende stehen. Nach dem 1:1 Unentschieden gegen Waldhof Mannheim war es wichtig, dass man nun eine positive Form aufbauen kann. Gegen den FSV Zwickau ging es am 18. Spieltag in eines der wichtigsten und wegweisendsten Spiele der Saison. Dieses konnte man letzten Freitag, dem 13.01, zwar nur knapp mit 1:0 gewinnen aber dennoch ein wichtiges Zeichen für die Moral der Mannschaft setzen. Gegen Dynamo wird es jetzt wichtig diese Form zu halten und nicht wieder zu verlieren nach nur zwei Spielen.

Letzte 5 Ergebnisse VfB Oldenburg

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
13.01.2023 3. Deutsche Liga
FSV Zwickau
VfB Oldenburg
0:1 (0:1) S
13.11.2022 3. Deutsche Liga
VfB Oldenburg
SV Waldhof Mannheim
1:1 (1:0) U
09.11.2022 3. Deutsche Liga
1. FC Saarbrücken
VfB Oldenburg
3:1 (3:0) N
06.11.2022 3. Deutsche Liga
VfB Oldenburg
SC Rot-Weiss Essen
3:5 (1:2) N
30.10.2022 3. Deutsche Liga
Freiburg II
VfB Oldenburg
1:0 (0:0) N

Mögliche Aufstellung, Verletzungen und Sperren: VfB Oldenburg

Für den VfB Oldenburg werden zwei Spieler in der Defensive fehlen. Zum einen fehlt Torwart Dominik Kisiel aufgrund einer Schulterverletzung und zum anderen fällt Linksverteidiger Nico Knystock wegen einem Muskelfaserriss. Bei beiden Spielern ist noch nicht bekannt, wann sie wieder in den Spielbetrieb einsteigen können.
Aus taktischer Sicht stellt Trainer Dario Fossi seine Mannschaft in dieser Saison am liebsten in der 4-3-3 Formation auf. Alternativ versuchte er es auch hin und wieder mit einer 3-4-1-2 Taktik, in welcher man jedoch noch nicht gewinnen konnte. Darum erwarten wir für das Heimspiel gegen Dresden die gewohnte 4-3-3 Formation von Dario Fossi und seinem Oldenburger Team.

VfB Oldenburg

System: 4-3-3. Trainer: Dario Fossi.

Boevink
Plautz Steurer Appiah Deichmann
Krasniqi Ndure Starke
Brand Wegner Adetula

Allgemeine Infos: Dynamo Dresden

Dynamo Dresden ist ein Fußballverein aus Dresden, Sachsen, der derzeit in der 3. Liga, der dritthöchsten Liga im deutschen Fußball, spielt. Der Verein wurde 1953 gegründet und hat eine lange Geschichte in der DDR-Oberliga, der höchsten Liga in der DDR. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands spielte der Verein in der 2. Bundesliga und der Bundesliga, der höchsten Liga in Deutschland.

Vergleich Statistiken letzten 10 Spiele

VfB Oldenburg : Dynamo Dresden

3

Siege

2

1

Unentschieden

5

6

Niederlagen

3

12

Tore geschossen

10

21

Tore erhalten

11

Wiedergutmachungs-Saison bei Dresden

Für die Dresden Fans war die letzte Zeit nicht leicht. Nachdem man sich in der Saison 20/21 für den Aufstieg in die zweite Liga qualifizierte und sogar die Meisterschaft in der 3. Liga gewinnen konnte, musste man sich in der Saison darauf schonwieder von der höheren Liga verabschieden. In der Saison 21/22 beendete man die Saison auf Tabellenplatz 16 der zweiten deutschen Liga und stieg wieder in die Drittliga ab. Nun im Januar steht man in dieser Liga auf Platz elf. Auch wenn man am liebsten direkt wieder aufsteigen würde, ist es gut, dass wieder etwas Ruhe einkehrt nach den turbulenten letzten Jahren.

Nachdem man in der Saison 20/21 aufstieg, musste man 21/22 direkt wieder absteigen.

Dynamo Dresden: Ein Verein mit Geschichte en masse

In Dresden blickt man auf eine lange und erfolgreiche Vergangenheit zurück. Vor allem in den Zeiten der Spaltung, konnte man einige Erfolge feiern. Man zählte zu den besten Teams der DDR und konnte dies auch durch Meisterschaften und Trophäen bezeugen. Insgesamt achtmal wurde man DDR-Meister. Dazu kommen noch sieben Erfolge als DDR-Pokalsieger. In der jüngeren Vergangenheit konnte man, in den Spielzeiten 15/16 und 20/21, den Drittligameister Erfolg feiern.

Die Erfolge Dynamo Dresdens
  • 8x DDR-Meister
  • 7x DDR-Pokalsieger
  • 2x Drittligameister

Defensivstarke Dresdner

In der Offensive zeigte man sich bisher durchschnittlich stark in dieser Drittliga Saison. Der vielversprechendste Teil der Taktik ist jedoch die Defensive. Hier konnte man bisher gut überzeugen und gehört zu den defensivstärksten Teams der Liga. Nur wenige Drittligateams haben bisher weniger Tore zugelassen als die Mannschaft aus Dresden.

Letzte 5 Ergebnisse Dynamo Dresden

Datum Liga Heim Gast Ergebnis Form
15.01.2023 3. Deutsche Liga
Dynamo Dresden
SV Meppen
1:1 (0:0) U
12.11.2022 3. Deutsche Liga
Dynamo Dresden
FSV Zwickau
0:0 (0:0) U
08.11.2022 3. Deutsche Liga
SV Wehen Wiesbaden
Dynamo Dresden
1:0 (0:0) N
05.11.2022 3. Deutsche Liga
Dynamo Dresden
Freiburg II
1:1 (0:0) U
29.10.2022 3. Deutsche Liga
SV Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
2:1 (2:0) N

Mögliche Aufstellung, Verletzungen und Sperren: Dynamo Dresden

Anders als beim VfB Oldenburg, hat die Auswärtsmannschaft mit mehr Verletzungsproblemen zu kämpfen. Gleich sechs Spieler werden aufgrund von Verletzungen ausfallen und nicht für das Spiel am Sonntag einsatzbereit sein. Sperren gibt es keine. In der Defensive fehlen Torwart Sven Müller und Linksverteidiger Kyu-hyun Park. Für den Spielaufbau im Mittelfeld werden voraussichtlich Luca Herrmann und Patrick Weihrauch. Für die offensive Gefahr fehlen Jakob Lemmer und Manuel Schäffler. Letzterer ist der zweitwichtigste Torschütze Dresdens mit vier erzielten Treffern. Dynamo Dresdens Trainer Markus Anfang präferiert in dieser Saison vor allem zwei Formationen für seine Matchday Taktiken. Zum einen spielte man viel in der 4-1-4-1 Formation und zum anderen probierte man sich immer wieder in den Formationen 3-4-1-2 und 3-4-2-1. Eine dieser Aufstellungen erwarten wir auch für das Aufeinandertreffen am 23.01.

Dynamo Dresden

System: 4-1-4-1. Trainer: Markus Anfang.

Drljaca
Kulke Kammerknecht Lewald Melichenko
Will
Gogia Arslan Hauptmann Conteh
Borkowski

H2H Vergleich: VfB Oldenburg – Dynamo Dresden

Für die beiden Mannschaften wird es das erste Mal sein, dass man gegeneinander antritt. Bisher gab es in den beiden Vereinsgeschichten noch kein einziges Spiel der beiden Teams und damit steht eine Premiere bevor. In der Rückrunde der Saison 22/23 trifft man noch einmal aufeinander und stellt dann Spiel Nummer zwei dieser Konstellation.

Die beiden Mannschaften trafen noch nie zuvor aufeinander.

Unsere Prognose und Empfehlungen für Oldenburg gegen Dresden

Das die HGastgeber trotz ihres Heimvorteils einen Sieg einfahren werden, ist sowohl für uns als auch für die Buchmacher unwahrscheinlich. Vielmehr glauben wir, dass sich Dynamo Dresden letztendlich als die bessere Mannschaft durchsetzen kann. Daher empfehlen wir den Tipp 2 welche es für eine Quote von bis zu 1.90. Dennoch glauben wir, dass der Heimmannschaft ein Tor gelingen wird und da wir den Tipp 2 empfehlen, bietet sich hier die Wette Über 2,5 Tore gleich gut mit an. Diese wird derzeit mit einer 1.88 Quote bewertet. Gleichzeitig prognostizieren wir, wie in den anderen Tipps schon sichtbar, dass am Sonntag beide Teams treffen werden. Den Tipp Beide Teams treffen Ja bekommst du für eine 1.72 Quote.

Unsere Empfehlungen für VfB Oldenburg - Dynamo Dresden
  • Über 2,5 Tore
  • Beide Teams treffen Ja
  • Tipp 2

Häufig gestellte Fragen

Wann findet das Spiel Oldenburg vs. Dresden statt?
Der Anstoß erfolgt am 22.01.2023 um 13:00 Uhr.
Welche Mannschaft wird als Favorit gesehen?
Für die Buchmacher und auch für uns steht Dynamo Dresden in der Favoritenrolle gegen den VfB Oldenburg.
Sind alle Spieler fit für den VfB Oldenburg gegen Dynamo Dresden?
Nein. Sowohl für Oldenburg als auch für Dresden fallen einige Spieler aus und die Mannschaften sind dadurch nicht in Bestbesetzung.
Welche Tipps empfehlt ihr für Oldenburg gegen Dresden?
Zum einen empfehlen wir Tipp 2. Des Weiteren empfehlen wir noch Beide Teams treffen Ja und Über 2,5 Tore.
QUOTENFORMAT

Aktuelle Quoten von Quotenformat, dem Quotenvergleich.

Tipp 1
4.00
ø 4.00
Jetzt wetten
Tipp X
3.45
ø 3.45
Jetzt wetten
Tipp 2
1.80
ø 1.80
Jetzt wetten
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
Fussball Icon
3. Deutsche Liga
19:00
13.02.2023
FC Viktoria Köln
-
:
-
SC Rot-Weiss Essen
Spezialtipp
Fussball Icon
Coupe de France
21:00
09.02.2023
FC Lorient
-
:
-
RC Lens
Tagestipp
Fussball Icon
Taça de Portugal
21:30
09.02.2023
SC Braga
-
:
-
Benfica
Fussball Icon
2. Bundesliga
18:30
10.02.2023
Karlsruher SC
-
:
-
SpVgg Greuther Fürth
Fussball Icon
2. Bundesliga
18:30
10.02.2023
Bielefeld
-
:
-
FC Hansa Rostock
Bet-at-home Bonus Paket
Hol dir jetzt € 15 ohne Einzahlung für die Anmeldung! Tätige eine 1. Einzahlung über dein neues Skrill/Neteller Konto und erhalte statt 50% einen 100% Bonus!
Fussball Icon
Bundesliga
20:30
10.02.2023
FC Schalke 04
-
:
-
VfL Wolfsburg
Fussball Icon
Bundesliga
18:30
11.02.2023
RB Leipzig
-
:
-
Union Berlin
Fussball Icon
Bundesliga
15:30
11.02.2023
1. FSV Mainz 05
-
:
-
FC Augsburg
Fussball Icon
Bundesliga
15:30
11.02.2023
Hoffenheim
-
:
-
Bayer 04 Leverkusen
Fussball Icon
Bundesliga
15:30
11.02.2023
SV Werder Bremen
-
:
-
Dortmund
Wett-Boost
Erhalte jetzt bei Bet365 erhöhte Quoten auf deine Wetten! Verfügbar für ein breites Angebot von Sportarten.
Fussball Icon
Bundesliga
15:30
11.02.2023
FC Bayern
-
:
-
VfL Bochum
Fussball Icon
2. Bundesliga
13:30
12.02.2023
Fortuna Düsseldorf
-
:
-
SV Sandhausen
Heute € 15 gratis wetten Zum Gutschein
nach oben