Wett Tipp NBA: Milwaukee Bucks - Toronto Raptors

Freitag, 24.05.2019 um 02:30 Uhr (MEZ)

Die Milwaukee Bucks fordern zum 5 Mal die Toronto Raptors!

Spiel Nummer 5 zwischen den Bucks und den Raptors. Jedes Team konnte seine beiden Heimspiele bislang gewinnen, womit es in der Serie ausgeglichen 2:2 steht. Dank des besseren Grunddurchgangs der Bucks haben diese nun wieder Heimvorteil und können in der Serie vorlegen. Dies ist auch bitter notwendig, denn die letzten beiden Spiele gewannen die Raptors. Wir geben euch in unserer Analyse einen genaueren Überblick über beide Teams und präsentieren euch dazu die besten Wett Tipps. Anpfiff ist am Freitag um 2:30 Uhr.

N
S
S
S
S

Milwaukee Bucks

  • 1. Tabellenplatz in der regular Season
  • 118.1 Punkte im Schnitt
  • Giannis Antetokounmpo
S
N
N
S
N

Toronto Raptors

  • 2. Tabellenplatz nach der regular Season
  • starke Bank
  • Kawhi Leonard

Können die Milwaukee Bucks zuhause für eine Vorentscheidung sorgen?

Die Milwaukee Bucks spielen die wohl beste Saison ihrer Franchise und könnten diese mit dem NBA Titel krönen. Doch dazu muss zuerst einmal der Conference Titel gegen die Toronto Raptors her. In dieser Serie steht es nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge nun 2:2 und beide Teams stehen unter Druck, wollen sie doch nach diesem Spiel nicht mit dem Rücken zur Wand stehen. Doch wie kam es überhaupt zu einer derartig erfolgreichen Saison der Bucks? Zu allererst muss Trainer Mike Budenholzer herausgehoben werden der es in diesem Jahr geschafft hat die individuell guten Spieler zu einem Team zu formen. Überragender Mann und vermutlich zukünftiger MVP ist dabei natürlich Giannis Antetokounmpo. Dieser erzielte in der Regular Season durchschnittlich 27.2 Punkte pro Spiel und war damit hauptverantwortlich das die Bucks die beste Offensive der Liga stellten. Ganze 118.1 Punkte erzielten diese pro Spiel und waren damit für 60 Siege zuständig. Mit dieser Bilanz stellten sie zudem auch die Golden State Warriors in den Schatten und konnten vor allem zuhause stets überzeugen. 33 von 41 Heimpartien wurden gewonnen. Dabei verwandelten sie ihre Zweipunktewürfe zu 47.6% und die Dreipunktewürfe zu 35.3%. In den bisherigen Playoff Spielen ging diese Quote leicht nach unten, ist aber immer noch eine der Besten. Zumal sie sich dafür in der Defense weiter steigern konnten und in den Playoffs 52.6 Rebounds pro Spiel verzeichnen, absoluter Topwert. Dies mussten auch die bisherigen Playoff Gegner Detroit und Boston zu spüren bekommen. Während Detroit mit einem sogenannten Sweep nach Hause geschickt wurde, erließ man Boston ein Erfolgserlebnis und beendete die Serie mit 4:1.

Auswärtssieg für die Toronto Raptors?

Die Toronto Raptors gehören im Gegensatz zu den Bucks jedes Jahr zum erweiterten Favoritenkreis auf den NBA Titel. Seit etlichen Jahren können sie die Playoffs ohne große Mühe erreichen, scheitern dort jedoch zumeist in der zweiten oder dritten Runde. Auch heuer wieder legten die Kanadier eine furiose Regular Season hin und beendeten die Tabelle auf den 2. Platz hinter dem direkten Konkurrenten aus Milwaukee. 58 Siege und 24 Niederlagen lautet die Bilanz nach 82. Spieltagen und kann sich durchaus sehen lassen. Vor der Saison machte man zudem noch Schlagzeilen nachdem man DeMar deRozan für Kawhi Leonard von den San Antonio Spurs getradet hat. Dieser Trade sollte sich jedoch als goldrichtig herausstellen, denn Kawhi ist in dieser Saison die prägende Figur der Raptors und führt die interne Scoringliste klar an. Zudem schafft er es die Form in den Playoffs zu halten und ist im Moment der beste Scorer (31.2 Punkte pro Spiel) aller fitten Spieler. Eines fällt jedoch schnell auf, wirft man einen Blick auf die Statistiken. In fast allen Bereichen gingen die Werte in den Playoffs etwas zurück im Gegensatz zur Regular Season. Dennoch sind diese gut, ihre Zweipunktewürfe verwerten sie zu 44.3% und ihre Dreipunktewürfe zu 33.4%. Zusätzlich liefern sie 22.4 Assists pro Partie und können 8.2 Steals aufweisen. In den bisherigen zwei Playoff Serien konnten sie die Orlando Magic mit einem 4:0 Sweep nach Hause schicken und hatten dabei nur wenig Probleme. In der letzten Runde gegen die 76ers aus Philadelphia war die Geschichte um einiges brisanter. Erst beim letzten Spiel schafften die Raptors den Einzug ins Conference Finale. Dabei geland Kawhi Leonard in letzter Sekunde der alles entscheidende Wurf zum 92:90 Sieg.

Wett Tipp und Prognose

Dank des Heimvorteils gelten die Milwaukee Bucks in diesem Spiel als die Favoriten. Auch der bisherigen überragenden Saison der Heimmannschaft ist dabei Beachtung zu schenken. Die Raptors machen bis dahin ebenfalls einen guten Job, müssen aber auch eventuell den Ausfall von Kawhi verkraften. Dieser verletzte sich im letzten Spiel leicht und absolvierte daher nur 19 Minuten. Deshalb würden wir einen Tipp 1 bevorzugen. Zudem treffen zwei der offensivstärksten Teams der Liga aufeinander, weswegen wir auch einen Wett Tipp über 210.5 bis 215.5 Punkte empfehlen würden

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
Darmstadt Logo SV Darmstadt 98
:
Dynamo Dresden Logo Dynamo Dresden
Doppelte Chance Tipp 1/X

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 2

3. Deutsche Liga

23.08.2019 19:00 (MEZ)
Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
:
FC Hansa Rostock Logo FC Hansa Rostock
Tipp 1