DFL-Supercup 2022

Alles Wissenswerte zum 1. nationalen Titel der Saison 2022/23

Der DFL-Supercup ist die deutsche Ausgabe aller Supercups. Am 30. Juli 2022 wird dieser zwischen dem amtierenden deutschen Meister FC Bayern München und dem DFL-Pokalsieger RB Leipzig in der Red Bull Arena in Leipzig angepfiffen. Es ist die 12. Auflage. Hier liefern wir dir alle nötigen Informationen zu diesem Spiel – Termin, Übertragungen sowie Ort – und wir halten dir natürlich den Wett Tipp dazu nicht vor. Autor: Arthur

Hier die wichtigsten Informationen zum Supercup 2022:

Wann? Wo? Wer? Wo zu sehen? Antworten:
Datum: 30. Juli 2022
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Stadion: Red Bull Arena
Ort: Leipzig
Teilnehmer: RB Leipzig : FC Bayern München
Übertragungen: Sat 1, Sky
Live-Stream: Sky Sport, sat1.de, ran.de, JOYN, Sky Sport Bundesliga 1
DFL-Supercup 2022 © GEPA pictures Der FC Bayern München geht als Titelverteidiger in der Supercup 2022.

Wer spielt im Supercup?

Im Supercup trifft der amtierende deutsche Meister FC Bayern München und der thronende Pokalsieger RB Leipzig aufeinander.

RB Leipzig und FC Bayern München im direkten Vergleich:

Leipzig, die seit dem 09.12.2021 von Domenico Tedesco sehr erfolgreich gecoacht werden, und FC Bayern München, die seit dem 01.07.2021 Julian Nagelsmann als Trainer unter Vertrag haben (er war zuvor bei RB Leipzig coach), begegneten sich erst 14-mal. 9 Spiele entschieden die Bayern und nur 1 Leipzig, nämlich am 18.03.2018 mit 2:1. Lediglich 4-mal teilten sie sich die Punkte. Mit nur 18 Toren in 14 Partien wussten die roten Bullen aus Sachsen nur wenig zu überzeugen. Die deutschen Serien- und Rekordsieger markierten im Gegenzug 33 Treffer.

Hier die vergangenen 5 Begegnungen im Überblick:
  • 05.02.2022: Bayern München vs. RB Leipzig: 3:2 (2:1)
  • 11.09.2021: RB Leipzig vs. Bayern München: 1:4 (0:1)
  • 03.04.2021: RB Leipzig vs. Bayern München: 0:1 (0:1)
  • 05.12.2020: Bayern München vs. RB Leipzig: 3:3 (2:2)
  • 09.02.2020: Bayern München vs. RB Leipzig: 0:0 (0:0)

Hier gelangst du zum detaillierten Wett Tipp des DFL-Supercups 2022.

Wann wird der Supercup gespielt?

Der Supercup 2022 wird am 30. Juli 2022 um 20.30 Uhr, in der Red Bull Arena in Leipzig angepfiffen. Das ist im Übrigen zum allersten Mal der Fall. Für die Sachsen stellt diese Partie ebenso eine Premiere dar, denn noch nie standen sie in einem DFL-Supercup.

DFL Supercup 2022 © GEPA pictures Marcel Sabitzer (re.) von Bayern und Lukas Klostermann (li.) vom RB Leipzig werden sich vermutlich im Supercup 2022 gegenüberstehen.

Wer hat den Supercup gewonnen?

FC Bayern München ist der Titelverteidiger, denn 2021 konnten sie mit 3:1 gegen Borussia Dortmund gewinnen. Der BVB gewann den Supercup im Übrigen am zweithäufigsten. Die Bayern sind Rekordmeister dieses Bewerbes. 15-mal nahmen sie daran teil und 9-mal holten sie sich die Trophäe.

Hier die Rangliste der Teilnehmer: (wir fügten nur die Sieger ein)

Rangliste der Teilnehmer:

Verein Siege letzter Sieg Teilnahmen
FC Bayern München 9 2021 15
Borussia Dortmund 6 2019 12
Werder Bremen 3 1994 4
1. FC Kaiserslautern 1 1991 3
FC Schalke 04 1 2011 2
VfB Stuttgart 1 1992 1
VfL Wolfsburg 1 2015 1

Was bekommt der Supercup Sieger?

Der Sieger vom DFL-Supercup bekommt neben dem Wanderpokal, der laut tz.de mit einer Versicherungssumme von € 30.000 betitelt ist, ein Preisgeld von in Rund € 3 Millionen (Stand: 2020).

DFL Supercup Tickets

Mit Stand 29.06.2022 sind auf gewissen Seiten bereits Tickets für den DFL-Supercup erhältlich, allerdings zu erhöhten Verkaufspreisen. Die Tickets im regulären Handel werden vermutlich zwischen € 30 und € 55 kosten. Die beiden Vereine, Bayern und Leipzig, haben den Verkauf noch nicht gestartet. Daher raten wir dir, dich für einen Ticketverkauf bei seriösen Seiten anzumelden, um den Verkaufsbeginn nicht zu verpassen, denn vermutlich werden die Tickets rasch vergriffen sein.

Wo wird der Supercup übertragen?

Der Supercup wird auf dem Bezahlsender Sky und im Free-TV auf SAT 1 übertragen. Du kannst das Spiel auch im kostenlosen Live-Stream von ran.de verfolgen.

DFL Supercup 2022 © GEPA pictures RB Leipzig konnte sich als Pokalsieger für den Supercup qualifizieren.

Wie kommt man in den Supercup?

Am Supercup nehmen der deutsche Meister und der deutsche Pokalsieger der abgelaufenen Saison teil. Sollte ein Verein das Double gewinnen, dann würde dieser gegen den Vizemeister antreten.

Gibt es spezielle Regeln im Supercup?

Ja, die existieren. Steht es zum Beispiel nach 90 Minuten unentschieden, kommt es zu keiner Verlängerung. Der Sieger wird dann per Elfmeterschießen ermittelt. Es kommt auch zu keinen Spielersperren wegen zu vieler gelber Karten. Werden gelbe Karten im Spiel vergeben, werden diese danach gleich wieder gelöscht.

Die Supercup Trophäe

Der von der Silbermanufaktur Koch & Bergfeld angefertigte Wanderpokal ist 53 Zentimeter hoch und 5,5 Kilo schwer. Er besteht aus 2 Trägern, die einen Fußball halten – vergleichbar mit 2 Armen. Der Fußball ist aus Chrom und hat einen Durchmesser von 19 Zentimeter. Die Veredelung durch Sterling Silber soll die deutsche Meisterschaft und jene mit Feingold den DFB-Pokal symbolisieren. Bei € 30.000 liegt der Versicherungswert des Pokals.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
nach oben
Auf Telegram folgen und Wettscheine erhalten
Popup Telegram Neu
Folge uns auf Telegram und erhalte die besten Wettscheine zum Nachtippen direkt auf dein Handy!