Wer wird Fußball-Weltmeister 2022?

Geheimtipp, Wahrscheinlichkeit, Favoriten-Check und mögliche Titelverteidigung

Ein Computer berechnete den wahrscheinlichsten Weltmeister der FIFA-WM-2022 in Katar. Ob Deutschland oder Frankreich zu den Favoriten zählen, wie die Quoten bei den möglichen Weltmeistern aussehen und was dieser Supercomputer alles bei der Berechnung berücksichtigte, geben wir auf dieser Seite bekannt. Zuletzt aktualisiert am 06.07.2022. Autor:

Wett Tipps von Profis
Zu allen WM Wett Tipps 2022 Hier findest du Wett Tipps, Prognosen und Quoten zu allen Begegnungen der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Zu den Tipps
Quotenformat Logo
Zu den WM Quoten Hol das Meistmögliche durch unseren umfangreichen Quotenvergleich aus deinen WM Tipps heraus. Zu den Quoten

Wie wahrscheinlich ist es, dass Deutschland Weltmeister 2022 wird?

Der DFB-Auswahl wird am Persischen Golf kaum eine Titel-Chance eingeräumt. Der Computer sagt der Flick-Elf, die der WM-2022 Gruppe E zugelost worden ist, lediglich eine Chance von 7,21 % voraus. Begründet ist das mit den möglichen Gegnern im Turnierverlauf. Im Achtelfinale würden sie entweder auf Kroatien oder Belgien treffen. Im Viertelfinale stünde ihnen Brasilien oder Portugal gegenüber, und im Halbfinale bekämen sie es mit England, Frankreich, Argentinien oder den Niederlanden zu tun.

Wer wird Fußball Weltmeister 2022 Deutschland © GEPA pictures Deutschland, im Bild mit Kai Havertz, könnte im WM-Halbfinale auf England, im Bild Harry Maguire, treffen.
Gegner der Deutschen im Turnierverlauf:
  • Achtelfinale:
    Kroatien oder Belgien
  • Viertelfinale:
    Brasilien oder Portugal
  • Halbfinale:
    England, Frankreich, Argentinien oder die Niederlande

Nichtsdestoweniger dürfte „Schwarz-Rot-Gold“ genügend Selbstvertrauen haben, denn sie konnten bei den letzten Weltmeisterschaften zeitweise deutlich gegen England, Frankreich, Brasilien oder Argentinien gewinnen. Des Weiteren entschieden sie am zweithäufigsten die WM. Mit 4 Sternen auf der Brust haben sie nur einen weniger als Brasilien. 2014 holten sie sich den letzten Weltmeistertitel. Im Vergleich dazu wurde Brasilien 2002 zum letzten Mal Weltmeister.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, Deutschland © GEPA pictures 2014 wurde Deutschland das letzte Mal Weltmeister. Manuel Neuer stand damals bereits im Tor.

Wie kam der Computer zu den Ergebnissen?

Der Computer rechnete die WM 1000-mal durch. Alle möglichen Wege, Spiele und Szenarien wurden simuliert und berücksichtigt. Unterschiedlichste Daten wie Marktwerte, Stärken der Spieler, aktuelle Formen und die Weltrangliste wurden miteingerechnet. Heraus kamen die Ergebnisse, die wir dir hier auf dieser Seite vorstellen. Im Übrigen handelte es sich um einen Computer von theanalyst.com.

Verteidigt Frankreich seinen WM-Titel in Katar?

Am wahrscheinlichsten ist, dass Frankreich seinen Titel verteidigen kann. Zu 17,93 % werden sie sich den Weltmeistertitel holen. Die Les Bleus werden vermutlich Brasilien knapp im Finale besiegen. Die Seleção haben eine Wahrscheinlichkeit von 15,73 %.

Frankreich hat auf dem Papier den leichteren Turnierweg:
  • Die Les Bleus treffen im Achtelfinale auf Mexiko oder Polen.
  • Im Viertelfinale würden sie England oder Senegal gegenüberstehen.
  • Im Halbfinale könnten Portugal oder Spanien auf sie warten.

Auf welche Teams könnten die Brasilianer in der K.-o.-Phase treffen?

Sie haben den schwereren Weg als Frankreich. Im Achtelfinale bekämen sie es mit Portugal oder Uruguay zu tun, aber im Viertelfinale mit Deutschland oder Spanien. Im Halbfinale würden sie auf die Niederlande oder Argentinien treffen.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, Brasilien © GEPA pictures Ein WM-Titel blieb Neymar bisher mit Brasilien noch verwehrt. Mit Kamerun, Saudi-Arabien und Costa Rica gibt es drei WM-Teilnehmer unter den 32 Nationen, für die der Super-Computer eine Titelwahrscheinlichkeit von 0,0 Prozent ermittelte. ran.de

Decken sich die Ergebnisse des Computers mit den Quoten der Wettanbieter?

Die Ergebnisse decken sich nicht ganz, wie du nachstehend in der Tabelle nachlesen kannst. Frankreich sehen die Sportwettenanbieter an Position 3 der Titelanwärter, favorisieren aber Brasilien. England liegt laut theanalyst.com auf Rang 4, wird von den Bookies jedoch als zweitmöglicher Kandidat auf den Titel gehandelt.

Die Ergebnisse vom Computer mit den Einschätzungen/Quoten der Wettanbieter gegenübergestellt:

Computer Bookie
Frankreich: 17,93 % Frankreich: 7.00
Brasilien: 15,73 % Brasilien: 5.50
Spanien: 11,53 % Spanien: 9.00
England: 8,03 % England: 6.75
Belgien: 7,90 % Belgien: 14.00
Niederlande: 7,70 % Niederlande: 14.00
Deutschland: 7,21 % Deutschland: 12.00
Argentinien: 6,45 % Argentinien: 9.00
Portugal: 5,11 % Portugal: 14.00

Die Quoten stammen von Interwetten (Stand: 05.07.2022).

100% bis € 100
auf die 1. Einzahlung
Bedingungen
  • Höhe des Wettbonus: 100%
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 100
  • Freispielen des Bonus: pro € 100 Wetteinsatz gibt es € 20 Bonus bis maximal € 100
  • Einzahlungsbeträge: innerhalb der ersten 10 Tage nach Registrierung wird so lange ein Bonus auf Einzahlungen gewährt, bis der maximale Bonusbetrag erreicht ist
  • Mindesteinzahlung: € 10
  • Mindestumsatz: Einzahlungsbetrag muss 5 Mal umgesetzt werden
  • Mindestquote: 1.70
  • Systemwetten sind vom Bonus ausgeschlossen
  • Zeitliche Frist zum Freispielen des Bonus: 14 Tage
  • Gültigkeitszeitraum: unbegrenzt
  • Gültigkeitsbereich: Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein

Welche Teams sind laut Computer die Geheimfavoriten?

In den WM-2022 Favoriten-Tipps gehen wir ausführlicher auf die Geheimfavoriten ein. Im Grunde sehen wir es wie der Computer und die Wettanbieter. England, Frankreich, Brasilien, Spanien und Deutschland sind bei uns die möglichen Titelanwärter, wobei wir auch Belgien von der WM-2022 Gruppe F dazuzählen würden. Diese WM dürfte nämlich die letzte Chance der aktuellen Red-Devils-Generation sein.

Wer wird wahrscheinlicher Weltmeister, Belgien © GEPA pictures Für den Belgier Romelu Lukaku könnte diese WM unter Umständen die letzte Chance auf den Titel darstellen.

Welche Teams werden bei der WM generell als Favoriten gehandelt?

Nachfolgend haben wir die Quoten von Tipico (Stand: 05.07.2022) der möglichen Top-8 auf den WM-Titel aufgelistet:

  • Brasilien:
  • Frankreich:
  • England:
  • Argentinien:
  • Spanien:
  • Deutschland:
  • Niederlande:
  • Portugal:
  • Belgien:
  • 5.70
  • 7.00
  • 8.00
  • 8.50
  • 9.00
  • 10.00
  • 15.00
  • 15.00
  • 17.00

Brasilien führt vor Deutschland und Italien mit 5 WM-Titeln die Tabelle an. Deutschland und Italien konnten je 4-mal die Weltmeisterschaft gewinnen. Die vergangenen 5 Weltmeisterschaften wurden immer von einem anderen Team gewonnen:

Die Weltmeister und Vizeweltmeister der letzten 5 WM`s.:

Jahr: Weltmeister: Ergebnis:
2002 Brasilien 2:0
2006 Italien 1:1 n. V. | 5:3 i. E.
2010 Spanien 1:0 n. V.
2014 Deutschland 1:0 n. V.
2018 Frankreich 4:2

Deutschland und Frankreich waren demnach in den vergangenen 10 Jahren jeweils 2-mal im Finale einer WM mit von der Partie.

100% bis € 100 + € 10 Risk Free Bet
auf die 1. Einzahlung
Bedingungen
  • Höhe des Wettbonus: 100%
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 100
  • Mindesteinzahlung: € 10
  • Mindestumsatz: 3x Einzahlung + Bonus
  • Mindestquote: 2.00
  • Umsatzfrist: 90 Tage ab Aktivierung
  • vorgeschriebene Wettarten: Einzel- und Kombiwette
  • gültig: u.a. In Deutschland, Österreich
  • Einzahlungen per Neteller und Skrill sind vom Tipico Angebot ausgeschlossen
  • € 10 Risk Freebet: keine Mindestquote
  • Bei Verlust: Ihr bekommt den Einsatz zurück
  • Bei Gewinn: Ihr erhält den Einsatz und den Gewinn
  • Verifizierung ist notwendig
  • Mindestumsatz: 1x

Was besagen die Quoten zu den eventuellen Weltmeistern?

Die Quoten geben die Wahrscheinlichkeit wieder. Nehmen wir die Quote von 5.70 von Brasilien her. 1/5,70 x 100 = 17,54 %, dass die Seleção Weltmeister 2022 in Katar wird. Der Computer von theanalyst.com hat eine Wahrscheinlichkeit von 15,73 % errechnet.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, Frankreich © GEPA pictures Es wird gemunkelt, dass Didier Deschamps sein Traineramt nach der WM niederlegt. Seit 2012 steht er bei den Les Bleus unter Vertrag.

Wettanbieter beziehen in die Quotenerstellung natürlich auch andere Faktoren mit ein. Bei der DFB-Elf wird zum Beispiel auch der Talente-Förderung etwas Gewicht beigemessen. Auch wird ein wenig Emotion dazugenommen, wie zum Beispiel, dass Frankreich nach der enttäuschenden EM 2021 auf Wiedergutmachung aus ist und den Titel von 2018 verteidigen will. Außerdem könnte es die letzte WM von Nationaltrainer Deschamps sein.

Quotenformat Logo weiss
Die besten WM 2022 Quoten Mit unserem Quotenvergleich findest du die besten Quoten für alle bevorstehenden WM Spiele Zu Quotenformat

Bei Brasilien dürfte vermutlich der Name Neymar genügen, um zu den Favoriten gezählt zu werden. Brasilien ist Olympiasieger 2016 und hofft, nach 20 Jahren wieder eine WM gewinnen zu können. Bei den Engländern ist es 50 Jahre her, dass sie einen WM-Titel nach Hause holten. Die Engländer dürften deshalb zum drittwahrscheinlichsten Team zählen, da sie bei der letzten WM auf Platz 4 landeten und bei der EM 2021 Vizeeuropameister wurden. 2 Faktoren, die bei der Quotenerstellung berücksichtigt werden, haben wir nachfolgend in einer Tabelle zusammengefasst, nämlich den Platz in der FIFA-Weltrangliste und das Marktwertranking laut statista.com (Stand: 05.07.2022).

FIFA-Ranking und Marktwertranking gegenübergestellt:

FIFA-Rangliste Platz 1 bis 10: Marktwertranking Platz 1 bis 10:
Brasilien: Pkt. 1.838 England: € 1,3 Mrd.
Belgien: Pkt. 1.822 Frankreich: € 1,02 Mrd.
Argentinien: Pkt. 1.771 Brasilien: € 859,5 Mio.
Frankreich: Pkt. 1.765 Deutschland: € 859.5 Mio.
England: Pkt. 1.737 Portugal: € 823,5 Mio.
Spanien: Pkt. 1.717 Spanien: € 795 Mio.
Italien: Pkt. 1.714 Italien: € 753,5 Mio.
Niederlande: Pkt. 1679 Belgien: € 586,5 Mio.
Portugal: Pkt: 1.679 Argentinien: € 568 Mio.
Dänemark: Pkt. 1.665 Niederlande: 560, 2 Mio.

Auf den wahrscheinlichen Weltmeister tippen

Wie du auf dieser Seite in 2 Übersichten bereits erkennen konntest, liegen die Quoten der Titelanwärter sehr eng beieinander. Am lukrativsten ist es natürlich, vor dem WM-Start auf den möglichen Weltmeister zu setzen. Als Sportwetten-Strategie könnte sich jedoch bezahlt machen, etwas abzuwarten, vereinzelt WM-Tipps abzugeben und im Turnierverlauf auf einen Außenseiter, der sich als möglicher Titelanwärter herauskristallisiert, zu setzen. Unter dem WM-2022 Außenseiter-Tipps gehen wir näher auf die Überraschungskandidaten ein.

Wer wird wahrscheinlicher Weltmeister, Frankreich © GEPA pictures Kylian Mbappé zählt mit 23 Jahren zu den Superstars bei den Les Bleus.

Warum sollst du auf Frankreich wetten?

Die französische Nationalmannschaft holte sich bei der EM 2016 als Gastgeber den 2. Platz und konnte sich nur 2 Jahre danach bei der Weltmeisterschaft in Russland den Titel sichern. Der Kader, der mit zahlreichen Superstars gespickt ist, stellt zugleich den mit Abstand größten Marktwert dar.

Weshalb könnte sich ein Tipp auf Brasilien bezahlt machen?

Brasilien ist eigentlich bei einer jeden WM Favorit. 2002 wurden sie dieser Rolle das letzte Mal gerecht. Sie holten sich den Weltmeistertitel am häufigsten. Neymar pocht natürlich auf einen Titel, den er sich nämlich bisher noch nicht holen konnte. 2016 errang er Olympiagold mit der Seleção. Mit Alisson Becker im Tor haben sie einen enormen Rückhalt, der zudem ein Anwärter auf den besten Tormann der WM in Katar sein dürfte.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, Brasilien © GEPA pictures Alisson Becker von FC Liverpool und brasilianischer Nationaltorhüter mischt im Kampf um den stärksten WM-Keeper 2022 mit.

Darum sollst du auf Spanien wetten

Die rote Furie ist die Nummer 3 laut Computerberechnung auf den WM Titel. Bei der letzten Weltmeisterschaft war bereits im Achtelfinale Schluss. Bei der EM kamen sie allerdings bis ins Halbfinale. Über die letzten Jahre fanden die Spanier etwas zu ihrer alten Stärke zurück. Ob sie an die Glanzzeiten anknüpfen können, bleibt abzuwarten. Gewiss ist, dass im Kader aufstrebende Superstars mit erfahrenen Spielern zu finden sind.

Aus diesem Grund würden wir auf England wetten

Die Three Lions warten seit 1966 auf den WM-Titel. Dieses Mal soll es laut dem Motto „It’s coming home“ so weit sein. Allerdings wurde das bereits 2018 bei der WM und 2021 bei der EM gesungen. Der Titel blieb jedoch aus. Alle Spieler der Engländer stehen bei europäischen Spitzenvereinen unter Vertrag. Die meisten Akteure sind jung und haben ihr bestes Fußballalter noch nicht erreicht. Harry Kane stellt hier eine Ausnahme dar. Der Torschützenkönig von 2018 will sich den goldenen Schuh natürlich ein 2. Mal in Folge mit nach Hause holen. Ob er zum Favoritenkreis zählt, erklären wir in den WM-2022 Torschützen-Tipps genauer.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, England © GEPA pictures Phil Foden zählt mit 22 Jahren zu den jungen Three Lions.

Deshalb kommt eine Wette auf Belgien infrage

Seit jeher gehören die Roten Teufel zum erweiterten Favoritenkreis bei einer WM. 2018 feierten sie jedoch mit einem 3. Platz den bisher größten WM-Erfolg. 2021 war für die Belgier bei der EM im Viertelfinale Schluss. Vermutlich dürfte die WM 2022 die letzte Chance auf Gold für den eher älteren Kader sein, denn von einer jungen Generation ist noch nicht viel zu sehen. Die meisten Spieler des WM-Kaders waren bereits bei der EM 2021 im Aufgebot. 2022 wollen sie also die Sensation schaffen.

Warum auf Deutschland wetten?

Deutschland ist und bleibt eine Turniermannschaft. Daran ändert auch das Achtelfinal-Aus bei der EM 2021 und das frühe Scheitern bei der WM 2018 nichts. 2018 waren sie die Titelverteidiger. Beinahe bei jeder Weltmeisterschaft zählen sie zum engeren Favoritenkreis. Sie haben Qualitäten, um bei einer Endrunde weit zu kommen, und haben junge Leistungsträger im Kader, die bei Spitzenclubs unter Vertrag stehen. Bedenkt man, dass die nächste EM 2024 in Deutschland ist, will man natürlich mit einem 5. WM-Stern auf der Brust als Gastgeber auftreten.

Wer wird wahrscheinlich Weltmeister, Niederlande © GEPA pictures Virgil van Dijk wird die Oranje Elftal bei der WM als Kapitän anführen.

Macht sich ein Tipp auf die Niederlande womöglich bezahlt?

Die Niederlande sollte man als Geheimtipp im Auge behalten. Die Oranje konnte sich 2018 nicht für die WM qualifizieren. Bei der EM 2021 reichte es nur für das Achtelfinale. Dennoch haben sie Superstars im Kader, die sehnsüchtig auf einen WM-Titel warten. Noch nie konnten sie sich einen holen. 2010 wurden sie Vizeweltmeister und 2014 WM-Dritter.

Eine Wette auf Argentinien könnte lukrativ werden

Die Copa América konnten sie bereits gewinnen. Nach 1986 möchten sie sich den 3. WM-Titel in Folge holen. Für Lionel Messi könnte es die letzte WM sein, denn mit 35 Jahren ist er nicht mehr der jüngste Spieler. 2014 wurden die La Albiceleste Vizeweltmeister. 2022 wollen sie auf weitere Stars setzen, die vor allem offensiv zu beeindrucken wissen.

Auf Portugal würden wir aus diesem Grund wetten

Portugal fehlt noch ein WM-Titel. Für Cristiano Ronaldo ist es vielleicht die letzte WM, bevor er seine Karriere als Nationalspieler beendet. 2016 wurden sie Europameister, und 2021 schieden sie im Achtelfinale der EM aus. Der portugiesische Kader zählt mitunter zu den starken, der unter Umständen, trotz Ronaldo, unterschätzt werden könnte. Mit ihnen ist in jedem Fall zu rechnen.

Eine spannende WM wird uns vermutlich bevorstehen. Unter dem WM-2022 Spielplan kannst du dir alle Ansetzungen und Ergebnisse in einer übersichtlichen Darstellung ansehen.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
nach oben
Auf Telegram folgen und Wettscheine erhalten
Popup Telegram Neu
Folge uns auf Telegram und erhalte die besten Wettscheine zum Nachtippen direkt auf dein Handy!