Fussball Russland Premier League Wett Tipps

Russland Premier League Logo

Diese Wett Tipps Rubrik liefert euch die aktuellsten Tipps zur russischen Premier League. Wir analysieren die einzelnen Paarungen der Spieltage und veröffentlichen rechtzeitig vor der kommenden Runde unsere neuen Experten Tipps. Unsere Russland Premier League Wett Tipps beinhalten zudem die attraktivste Quote von einem unserer gelisteten Top Buchmacher. Dabei fokussieren wir uns ausschließlich auf seriöse und verlässliche Wettanbieter. Mit unseren Tipps seid ihr immer gut beraten, denn unsere Team punktet mit viel Fussballerfahrung, sowie Know-How im gesamten Sportwetten Bereich.

Für Russland Premier League derzeit keine Wettipps vorhanden.

Vergangene Wetttipps

Russland Premier League

09.08.2017 19:00
FK Tosno
:
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
Tipp X

Russland Premier League

09.08.2017 19:00
FK Rostow Logo FK Rostow
:
Dynamo Moskau Logo Dynamo Moskau
Tipp X

Russland Premier League

09.08.2017 18:30
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
Arsenal Tula
Tipp 1

Russland Premier League

18.07.2017 18:30
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
:
Arsenal Tula
Tipp 1

Russland Premier League

16.07.2017 16:30
Rubin Kazan Logo FC Rubin Kazan
:
Kuban Krasnodar Logo FC Kuban Krasnodar
Tipp X

Russland Premier League

01.12.2016 18:30
Anschi Machatschkala
:
Amkar Perm Logo FC Amkar Perm
Tipp X

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Wer sind die besten Teams der Premjer Liga?

Auch diese Liga gehört zu jenen, die noch nicht all zu lange im internationalen Fussball mitmischen. Erst 1992 mit dem Namen Oberste Division gegründet, wurde im Jahr 2001 die Premjer Liga ins Leben gerufen. Der Rekordmeister heißt Spartak Moskau mit 9 gewonnenen Titeln. Weiters spielen Teams wie ZSKA Moskau, Zenit St. Petersburg, oder Lokomotive Moskau meist im oberen Tabellendrittel mit. Die Liga wird original Rossijskaja Futbolnaja Prmjer-liga genannt und stößt bei vielen europäischen Fussballfans auf großes Interesse.

Was erwartet euch in der russischen Premjer Liga?

Die russischen Fans lieben ihre Liga. Wenn in den russischen Stadien an den Spieltagen der Anpfiff ertönt, sind alle Russen völlig aus dem Häuschen. Die Arenen in der höchsten Spielklasse dieses Landes sind jede Woche sehr gut gefüllt. Die meisten Zuseher lockt Zenit St. Petersburg in sein Stadion. Zu deren Heimspielen kommen im Schnitt 45.000 Zuseher. Eine sehr beachtliche Marke. An zweiter Stelle steht ein Hauptstadtclub, nämlich Spartak Moskau. In die heimische Arena der Hauptstädter kommen bei den Spielen in der Meisterschaft im Schnitt 31.000 begeisterte Beobachter. An dritter Stelle in diesem Ranking findet man etwas überraschend Akhmat Grozny. Zu den Spielen dieses Clubs finden sich immerhin noch ungefähr 20.000 sportbegeisterte Fans pro Spiel im Stadion ein. Diese Zahlen zeigen deutlich, welche Begeisterung die Liga im eigenen Land auslöst. Die Premjer Liga schneidet auch im internationalen Vergleich sehr gut ab. Die Liga ist gespickt mit großen Talenten, die aus den eigenen Akademien hervorgegangen sind. Allerdings werden diesen häufig potenzielle Startelf-Plätze von internationalen Topspielern, die aufgrund des hohen finanziellen Potenzials, das die russische Liga zu bieten hat, in die Premjer Liga transferiert werden konnten, streitig gemacht Auch am Wettmarkt geht es hoch her, wenn in den russischen Arenen der Anpfiff an den Spieltagen vernommen werden kann. Die Premjer Liga bietet viele tolle und spannende Begegnungen. Die Liga wurde bereits von sämtlichen Wettanbietern, die im Netz zu finden sind, in ihr Programm aufgenommen. Auch in der Breite bieten die Buchmacher ihren Kunden eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten an. Doch was soll man in der russischen Liga am besten Tippen? Das Wettangebot ist groß und viele angebotene Wetten sind für Neulinge nicht wirklich verständlich. Deshalb haben wir für euch eine Liste angefertigt, in der ihr einige Standardwetten finden könnt, die für die russische Liga hervorragend geeignet sind.

Wer sind die Top Vereine in der Premjer Liga?

Das Gefälle zwischen Top-Clubs und kleinen Vereinen ist in der russischen Liga zwar sehr hoch, allerdings gibt es auch eine höhere Dichte an Clubs, die um die Meisterschaft mitspielen können. Zu allererst müssen hier natürlich die Mannschaften von Zenit St. Petersburg, ZSKA Moskau und Spartak Moskau, Meister der Saison 2016/2017, genannt werden. Mit Lok Moskau befindet sich noch ein dritter Hauptstadtclub im erweiterten Kreis der Titelfavoriten. Um die internationalen Plätze spielen meist Teams wie Kuban Krasnodar oder Rubin Kazan mit. Vereinzelt gelingt es auch "kleineren" Clubs, für Überraschungen zu sorgen, so etwa dem FK Rostov mit dem Vizemeistertitel im Jahr 2015/2016, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League berechtigt. Ein Problem, welches wir in der russischen Liga sehen, ist die Finanzkraft der Vereine. Natürlich kann diese in erster Linie vorteilhaft wirken, die hohen Gehälter sorgen aber nicht zuletzt für eine (Über)sättigung der gut bezahlten Legionäre. Dieser Umstand macht sich unserer Meinung nach vor allem im internationalen Vergleich bemerkbar.

Ist es ratsam in der Premjer Liga auf Gesamtsieger zu tippen?

Der absolute Topfavorit auf den Gewinn des Titels ist Zenit St. Petersburg. Dieser Club verfügt schlichtweg über das beste Team und die qualitativ hochwertigsten Einzelspieler. Zudem ist der Verein aus St. Petersburg finanziell am besten ausgestattet. Dies sind nur ein paar Gründe, weshalb eine Wette auf Gesamtsieger Zenit St. Petersburg nicht wirklich hohe Quoten verspricht. Man wird von den Buchmachern in den nächsten Jahren wohl nie eine höhere Quote als 2,00 auf diese Langzeitwette erhalten. Deshalb ist es nicht wirklich ratsam, dieses Ereignis zu tippen. Es sei denn, man ist sich seiner Sache absolut sicher und passt den Einsatz dementsprechend an. Spielt man eine höhere Geldsumme auf die genannte Wette, kann sich auch dieses Ereignis für den Tipper auszahlen. Tippt man auf Gesamtsieger ZSKA Moskau, sieht die Sache schon ein wenig anders aus. Für diese Wette erhält man von den Buchmachern weltweit eine Quote zwischen 6,00 und 7,00. Ist man ein Fan des Hauptstadtclubs und glaubt an dessen Erfolg, erhält man bei der eben genannten Wette , bei einem Einsatz von € 100 eine Auszahlung zwischen € 600 und € 700. Noch größer sind die Gewinnchancen, wenn man sein Geld auf den zweiten Hauptstadtclub, Spartak Moskau, setzt. Der Meister von der Saison 2016/17 bringt in etwa eine Quote von 13,00. Ein heißer Tipp also all jene, die gerne auf Sensationen tippen. Vor allem ob der Tatsache, dass es sich um den amtierenden Meister handelt, ist eine derartige Quote sensationell hoch.