Russland Premier League

Für Russland Premier League derzeit keine Wett Tipps vorhanden.

Vergangene Wett Tipps

Russland Premier League

24.08.2019 18:00 (MEZ)
FK Krasnodar Logo FK Krasnodar
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
1 : 1

Russland Premier League

19.08.2019 19:00 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
2 : 1

Russland Premier League

12.08.2019 19:00 (MEZ)
FK Rostow Logo FK Rostow
:
Krylia Sowjetow Samara Logo FC Krylya Sovetov Samara
1 : 0

Russland Premier League

04.08.2019 18:00 (MEZ)
FC Rubin Kazan
:
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
0 : 1

Russland Premier League

03.08.2019 18:00 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
Dynamo Moskau Logo Dynamo Moskau
0 : 0

Russland Premier League

29.07.2019 19:00 (MEZ)
FC Rubin Kazan
:
Akhmat Grozny Logo Akhmat Grozny
1 : 0

Wett Tipps Russland Premier League

Lesedauer: 2 Minuten

Russland Premier League Wett Tipps

Auf dieser Seite findet ihr Antworten zu den wichtigsten Fragen unserer Wett Tipps Seite der russischen Premier League.

Diese Wett Tipps Rubrik liefert euch die aktuellsten Tipps zur russischen Premier League. Wir analysieren die einzelnen Paarungen der Spieltage und veröffentlichen rechtzeitig vor der kommenden Runde unsere neuen Experten Tipps. Unsere Russland Premier League Wett Tipps beinhalten zudem die attraktivsten Quoten von einem unserer gelisteten Top Buchmacher. Dabei fokussieren wir uns ausschließlich auf seriöse und verlässliche Wettanbieter. Mit unseren Tipps seid ihr immer gut beraten, denn unser Team punktet mit viel Fußballerfahrung, sowie Know-How im gesamten Sportwetten Bereich.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Was erwartet euch in der russischen Premjer Liga?
  • Welche Teams zählen zu den Favoriten?
  • Welche Tipps sind also zu empfehlen?

Empfehlungen

Quotenvergleich

Der schnellste Weg zu unserem Russland Premier League Quotenvergleich.

Wettschule

Hier findet ihr alles Wissenswerte zu jeglicher Strategie und Art von Wetten.

Zenit St. Petersburg gehört zu den absoluten Top Teams der Liga! GEPA pictures/ Sputnik

Was erwartet euch in der russischen Premjer Liga?

Die russischen Fans lieben ihre Liga. Wenn in den russischen Stadien an den Spieltagen der Anpfiff ertönt, sind alle Russen völlig aus dem Häuschen. Die Arenen in der höchsten Spielklasse dieses Landes sind jede Woche sehr gut gefüllt. Die meisten Zuseher lockt Zenit St. Petersburg in sein Stadion. Zu deren Heimspielen kommen im Schnitt 45.000 Zuseher. Eine sehr beachtliche Marke. An zweiter Stelle steht ein Hauptstadtclub, nämlich Spartak Moskau. In die heimische Arena der Hauptstädter kommen bei den Spielen in der Meisterschaft im Schnitt 31.000 begeisterte Beobachter. An dritter Stelle in diesem Ranking findet man etwas überraschend Akhmat Grozny. Zu den Spielen dieses Clubs finden sich immerhin noch ungefähr 20.000 sportbegeisterte Fans pro Spiel im Stadion ein. Diese Zahlen zeigen deutlich, welche Begeisterung die Liga im eigenen Land auslöst. Die Liga besteht insgesamt aus 16 Mannschaften, wovon die beiden Klubs am Tabellenende absteigen. Die beiden Teams auf den Plätzen 13 und 14 kämpfen in einer Relegation um den Verbleib in der Liga. Der Tabellenerste ist naturgemäß Meister und darf an der UEFA Champions League teilnehmen. Der zweit und dritt platzierte der Liga darf zudem noch an der Qualifikation teilnehmen. Die letzten europäischen Plätze vergeben die Plätze 4 und 5, die für die UEFA Europa League und die Qualifikation berechtigen. Dadurch schneidet Premjer Liga auch im internationalen Vergleich sehr gut ab. Die Liga ist gespickt mit großen Talenten, die aus den eigenen Akademien hervorgegangen sind. Auch am Wettmarkt geht es hoch her, wenn in den russischen Arenen der Anpfiff an den Spieltagen vernommen werden kann. Die Premjer Liga bietet viele tolle und spannende Begegnungen. Die Liga wurde bereits von sämtlichen Wettanbietern, die im Netz zu finden sind, in ihr Programm aufgenommen. Auch in der Breite bieten die Buchmacher ihren Kunden eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten an. Doch was soll man in der russischen Liga am besten tippen? Das Wettangebot ist groß und viele angebotene Wetten sind für Neulinge nicht wirklich verständlich. Deshalb haben wir für euch eine Liste angefertigt, in der ihr einige Standardwetten finden könnt, die für die russische Liga hervorragend geeignet sind.

  • over/under Wette: z.B. über 2.5 Tore / unter 2.5 Tore
  • Beide Teams treffen: JA/NEIN
  • Team 1 / Team 2 Gewinnt zu Null
  • Team 1 / Team 2 Gewinnt beide Halbzeiten

Welche Teams zählen zu den Favoriten?

Das Gefälle zwischen Top-Clubs und kleinen Vereinen ist in der russischen Liga zwar sehr hoch, allerdings gibt es auch eine höhere Dichte an Clubs, die um die Meisterschaft mitspielen können. Zu allererst müssen hier natürlich die Mannschaften von Zenit St. Petersburg, ZSKA Moskau und Spartak Moskau genannt werden. Mit Lok Moskau befindet sich noch ein dritter Hauptstadtclub im erweiterten Kreis der Titelfavoriten. Um die internationalen Plätze spielen meist Teams wie FK Krasnodar oder Rubin Kazan mit. Vereinzelt gelingt es auch "kleineren" Clubs, für Überraschungen zu sorgen, so etwa dem FK Rostov mit dem Vizemeistertitel im Jahr 2015/2016, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League berechtigt. Ein Problem, welches wir in der russischen Liga sehen, ist die Finanzkraft der Vereine. Natürlich kann diese in erster Linie vorteilhaft wirken, die hohen Gehälter sorgen aber nicht zuletzt für eine (Über)sättigung der gut bezahlten Legionäre. Dieser Umstand macht sich unserer Meinung nach vor allem im internationalen Vergleich bemerkbar. In der Folge könnt ihr euch einen Überblick über die letzten Meister der russischen Premier League machen.

Jahr Mannschaft
2018/19 Zenit St. Petersburg
2017/18 Lokomotiv Moskau
2016/17 Spartak Moskau
2015/16 ZSKA Moskau
2014/15 Zenit St. Petersburg

Welche Tipps sind also zu empfehlen?

Die russische Liga ist in der Spitze sehr stark aufgestellt und zumeist kämpfen 3 bis 4 Teams auch um den Titel. Im unteren Tabellenfeld haben die Mannschaften nicht diese Qualität, weshalb es auch oft zu sehr eindeutigen Ergebnissen kommen kann. In den letzten Jahren konnten sich Zenit St. Petersburg, FK Krasnodar, Lokomotive Moskau, Spartak Moskau und ZSKA Moskau als absolute Top Teams etwas absetzen vom Rest der Liga. Ein normale Sieg Wette auf diese macht sich daher meistens bezahlt. Zudem sind die russischen Teams nicht unbedingt durch ihre kreative Offensive bekannt (vor allem die Mannschaften im unteren Tabellenfeld) weshalb sich auch oft ein Tipp Gewinnt zu Null oder eine niedrige over/under Wette auszahlen könnte. Ansonsten können wir noch sagen das die russische Liga eine sehr körperbetonte ist und deshalb auch dementsprechend viele Verwarnungen ausgesprochen werden. Bei genauerer Recherche könnte sich somit eine Wette auf Verwarnungspunkte oder eine Karten Wette bezahlt machen. Über diese Art von Wetten erfährt ihr in unserer Wettschule noch mehr.

Zur Wettschule