League Of Legends

Für League Of Legends derzeit keine Wettipps vorhanden.

Vergangene Wetttipps

Wo gibt es die besten League of Legends Wett Tipps?

League of Legends Logo

Aufgrund dessen, dass der Markt im Bereich eSports und Gaming Wetten noch sehr jung ist haben sich bis dato, leider noch nicht sehr viele Anbieter dazu entschlossen, die Kategorie eSports mit an Deck zu nehmen. Seit nicht allzu langer Zeit, bieten jedoch auch manche der wirklich großen Marktführer, wie zum Beispiel Bet-at-Home, Betway und Bet365, Wetten dieser Art an. Neben den Informationen über die genannten Wettanbieter, findet ihr aber auch noch sämtliche Wetttipps zu sämtlichen League of Legends Spielen. So kann man beispielsweise hier auf die bevorstehenden LCS Spiele tippen oder auch auf alle Turniere in naher und ferner Zukunft. Falls du aber mehr über das gesamte Programm der eSport Wetten wissen willst, dann haben wir hier eine Übersicht der gesamten Gaming-Wetten. Wir empfehlen dir zudem unsere Gratiswetten und Gutschein Angebote mit denen du ohne Risiko und vor Allem OHNE EINZAHLUNG wetten und gewinnen kannst!

Was ist League of Legends und wie wird es gespielt?

League of Legends ist ein eher schnelles, wettkampffähiges Echtzeit-Strategiespiel (MOBA). Dabei gibt es verschiedene Spiel-Modi: es gibt das klassische 5 gegen 5 in der „Kluft der Beschwörer“ (engl. Summoners Rift) und das eher in Vergessen geratene 3 gegen 3 im „gewundenen Wald“ (engl. Twisted Treeline). Ligaspiele und auch Profispiele, werden aber ausschließlich im beliebten 5 gegen 5 Modus ausgetragen. Anhand der folgenden Grafiken und Erklärungen sollte man einen sehr guten Einblick in das Geschehen von League of Legends bekommen!

LoL Champions

Helden - Champions

In LoL erwarten dich als Spieler mittlerweile schon über 100 Helden verschiedenster Gattung. Vom Kämpfer oder Assassinen, bis hin zum Magier, gibt es alle verschiedenen Charaktere. Nicht zu vergessen ist, dass jeder Einzelne davon unterschiedliche Fähigkeiten hat und hinter jedem monatelange Arbeit steckt! Falls also nach dem ersten Spiel der Charakter nicht zu euch passen sollte, so besteht genug Auswahl um den richtigen Helden für euch selbst zu finden.

Karte - Lanes

Die Karte auf der die Liga- und Profi-Spiele gespielt werden, nennt man „Kluft der Beschwörer“. Sie ist unterteilt in drei sogenannte „Lanes“ (dt. Wege), die dazu dienen, die zwei Spielhälften miteinander zu verbinden. Dazwischen befindet sicher der sogenannte „River“ (dt. Fluss), welcher die Karte in zwei Hälften trennt.

Dschungel - Camps - Buffs

Zwischen den Lanes befindet sich der Dschungel, ein größeres Gebiet, in dem ihr „neutrale“ Monster vorfindet. Dies bedeutet, dass diese erst angreifen, sobald sie selber durch euch oder andere Helden Schaden erleiden. Tötet man bestimmte Monster, auch genannt „Camps“, so erhält man bei manchen zusätzlich zum Gold auch noch vorübergehende Fähigkeiten beziehungsweise „Buffs“ (Verbesserung deiner Attribute). In fast allen Matches ist es so, dass immer nur jeweils ein Spieler pro Team den Dschungel für sich in Anspruch nimmt. Die Primäre Aufgabe des „Dschunglers“ (Spieler, der die erwähnte Rolle übernimmt) ist es dann, von dort aus seinen Mitspielern zu helfen und die Verbesserungen für sich oder sein Team zu gewinnen!

Vasallen - Minions

Die sogenannten Vasallen (engl. Minions), sind computergesteuerte Soldaten, die von der eigenen Basis aus versuchen, die gegnerischen Vasallen, Türme, Helden etc. zu zerstören. Sie greifen praktisch alles an, auf das sie treffen. Todesstöße an Vasallen geben den Champions Gold, aber auch wichtige Erfahrungspunkte. Des Weiteren können sich riesige Wellen an Vasallen bilden, die man keineswegs unterschätzen sollte – insbesondere am Beginn der Runde.

LoL Minions

Türme - Tower

Wie in vielen anderen Spielen, dienen die Türme in League of Legends ebenfalls zur Verteidigung. In gleichbleibenden Abständen, findet man pro „Lane“ jeweils drei Türme, die je weiter man in die Basis vorrückt, immer mehr Schaden verursachen. Wird ein Turm zerstört, kann er nicht wieder aufgebaut werden!

Inhibitoren

An den Enden jeder Lane befindet sich ein Inhibitor. Wird der Inhibitor zerstört, dann erhält das Gegnerteam mit jeder Welle an Vasallen, einen stärkeren Supervasallen. Diese sind viel robuster als die normalen Vasallen, daher auch ideal geeignet, um gemeinsam mit den Helden den Nexus zu zerstören. Nach fünf Minuten werden die Inhibitoren wieder aufgebaut, deswegen sollte man diese Zeit nutzen und versuchen das Spiel für sich zu entscheiden. Steht keiner der drei Inhibitoren mehr so erhält jede Welle noch einen zusätzlichen Supervasallen!

Nexus

Der Nexus ist mit Abstand die wichtigste Infrastruktur im gesamten Spiel. Er befindet sich im Herzen der Basis und erzeugt alle 75 Sekunden eine neue Welle an Vasallen. Beschützt wird er von zwei Nexus-Türmen, welche die stärksten im Spiel sind. Wenn jeder der Türme zerstört wurde, so hindert einen nur noch der Nexus am Spielgewinn.

LoL Nexus

Gegenstände - Items

In jedem Spiel erhält euer Held für das töten von gegnerischen Objekten Gold, sei es für den Todesstoß and einem Vasallen, einer Tötung eines Heldens oder der Unterstützung. Am Besten nutzt ihr also euer Gold, um sich beim Händler in der Basis Gegenstände zu kaufen. Dies funktioniert ganz einfach, in dem ihr den Händler anklickt oder die Taste „P“ im Spiel drückt. Je besser der Gegenstand ist, desto mehr kostet dieser! Beim Kauf eines sogenannten „Items“, gewährt euch dieser sofortige Boni. Je nach Wahl des Helden, gibt es verschiedene Gegenstände, die speziell für euren Champion wichtig sind – daher also zuvor überlegen, welche Attribute ihr benötigt. Nun müsst ihr noch noch wissen, dass man mehrere kleine Gegenstände dazu nutzen kann, um einen Großen zu kaufen.

Steuerung

Hat man das Grundprinzip von League of Legends verstanden und will jetzt noch wissen wie man seinen Helden gut steuert, so gibt es für jeden „Champion“, je nach Schwierigkeitsstufe, verschiedene Tipps und Tricks. Die grundliegenden Befehle sind jedoch nicht sehr schwer zu verstehen, da das Bedienschema, dem eines jeden anderen Echtzeit-Strategiespiels ähnelt!

  • Um sich im Spiel bewegen zu können, muss man mit Hilfe der rechten Maustaste nur auf das gewünschte Gebiet klicken, zu dem man gehen möchte.
  • Um einen Gegner anzugreifen, erneut Rechtsklick auf das Ziel.
  • Um eine der Fähigkeiten deines Helden nutzen zu können, so benötigt man hier die Tasten Q, W und E - für die ultimative Fähigkeit die Taste R.

Sind eigene Ligen auch ein Teil von League of Legends?

Wie auch in anderen Sportarten, zum Beispiel Fußball, gibt es auch in League of Legends verschiedene Ligen, zugleich aber auch regionale und internationale Turniere mit Preisgeldern im Millionenbereich - man unterteilt also geographisch in verschiedene Regionen. Zum einen die LoL Championship Series, bestehend aus Europa und Nordamerika. Die sogenannte NA LCS und EU LCS, bestehen seit 2015 aus jeweils 10 Teams, die in ihrer jeweiligen Region 2 Mal pro „split“, sprich pro Saison gegeneinander spielen. Die Platzierungen dienen dann als Ausgangslage für die Qualifizierung der jährlich stattfindenden „League of Legends World Championship“ mit satten 2 Millionen Dollar Preis Geld. Dies gilt auch für die restlichen 3 großen Ligen in LoL. Bezogen auf die Wettkampffähigkeit ist die LCK (Legue of Legends Champions Korea) mit Sicherheit die beste Liga. Nicht nur die erfolgreichste Mannschaft der Welt, sondern auch andere bekannte Namen wie „Samsung Galaxy“ oder „KT Rolster“ sind Teil der koreanischen Liga. Nicht zu vergessen ist die chinesische LPL (Tencent League of Legends Pro League), in der 12 Teams, aufgeteilt auf zwei Gruppen, die ganze Saison gegeneinander antreten, um sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Erwähnenswerte Profi-Mannschaften sind „Edward Gaming“, „Royal Never Give Up“ aber auch „Team WE“. Die 5. und letzte Liga ist die LMS (League of Legends Master Series), in der pro Saison, 8 Teams aus Hong Kong, Macau und Tawain, jeweils zwei mal gegeneinander antreten.

Gibt es in League of Legends auch so etwas wie Turniere?

Im Jahre 2011 war es für Riot, den Herausgeber von League of Legends dann endlich soweit. Sie ergriffen die Chance und veranstalteten die erste Weltmeisterschaft in Jönköping, im Süden Schwedens. Fast 7 Jahre später, ist LoL nun eines der größten und bekanntesten Online-Spiele weltweit mit über 100 Millionen Spielern monatlich! Von dem besten Universitäts-Team, bis hin zum Weltmeistertitel in einem Videospiel, bieten Riot Games und verschiedene Veranstalter wie ESL und Konsorten eine breite Vielfalt an Wettkämpfen. Allen voran steht hier die bereits erwähnte „League of Legends World Championship“ im Mittelpunkt. Dieses Jahr im Februar schaffte man es erstmals das heiße Spiel auch im deutschen Free-TV zu übertragen. Die Zuschauerzahlen überstiegen bei weitem den zweistelligen Millionenbereich und die Ausstrahlung war in über 26 verschiedenen Sprachen verfügbar. Für all jene die bereits in den Genuss von League of Legends gekommen sind und gemeinsam mit ihrem Team den Sprung in die Profi-Liga schaffen möchten, gibt es das alljährliche „Challenger Series Spring Split“, welches über mehrere Tage im März und April ausgetragen wird. Es dient sozusagen als Aufsteigerturnier für neue Herausforderer, welche gegen die Absteiger der LCS der jeweiligen Region antreten dürfen. Für jeden, der also auf spannende Spiele steht, bringt dieses Turnier sicherlich den richtigen Nervenkitzel mit sich – hier heißt es ja schließlich Amateure gegen Profis! Zu guter letzt darf man das All-Star Event auf keinen Fall vergessen. Egal in welcher Region die Profi-Spieler spielen, bei diesem Turnier geht es weniger ums Gewinnen, sondern mehr um den Spaß am Spiel. Die Veranstalter bieten vom klassischen 5 gegen 5 in der Kluft der Beschwörer bis hin zum 1 gegen 1 in der heulenden Schlucht alle Variationen des Spiels an.

Wer ist das erfolgreichste Team in der Geschichte von League of Legends?

Um festzustellen wer das beste Team der letzten Jahre ist, muss man sich nur eines von vielen LoL Powerrankings ansehen! Mit fast 6 Million US-Dollar an Preisgeldern ist das südkoreanische Überfliegerteam SK Telecom T1 das erfolgreichste und beste Team der Welt. Als Aushängeschild der Mannschaft kann es keinen anderen geben als Lee „Faker“ Sang-hyeok. Der mittlerweile 21 jährige kann von sich als einziger League of Legends Spieler behaupten bereits über eine Million US-Dollar verdient zu haben. Knapp dahinter folgen seine Teamkameraden der letztjährigen Weltmeisterschaft: Bae „Bengi“ Seong Ung, Lee „Wolf“ Jae Wan, Bae „Bang“ Jun Sik und zuletzt noch Lee „Duke“ Ho Seong. SKT T1 ist außerdem das einzige Team, das bisher die sogenannten „Worlds“ mehr als 1 mal gewinnen konnten. Nach dem ersten Titel bei der Season 3 Championship im Jahre 2013 gelang es den Südkoreanern in der Season 5 und 6 erstmals den Titel zu verteidigen.

Gibt es bei eSport Wetten ebenfalls bestimmte Wettstrategien?

Im Folgenden listen wir euch die besten und wichtigsten Strategien dafür auf, wie ihr bei eSports am besten wetten solltet. Es gibt ein paar ganz klare Regeln die immer bei normalen Sportwetten als auch bei eSports Wetten beachtet werden muss.

Strategie 1 - Informationen sammeln!

Wer einen Wetttip im Bereich eSports abgeben möchte, der sollte sich zuerst über die aktuelle Lage der Ligen informieren, um so möglichst erfolgreich zu tippen. Die Form der Spieler ist auch im Profi-Gaming Sektor enorm wichtig und wird sehr oft unterschätzt!

Strategie 2 - Fokus nicht NUR auf eSport Wetten!

Aufgrund dessen, dass eSport noch eine sehr junge Sportart ist, sollte man hier immer die Anzahl der verfügbaren Tippspiele im Auge behalten. Hier warnen wir also vor einer zu geringen Wettkampf dichte, die dazu führen kann, dass man die gewünschten Quoten nicht mit reinen eSport Wetten erreicht!

Strategie 3 - Vorsicht bei Handicap-Wetten!

Wie in Punkt 1 schon erwähnt, spielt die Form der Spieler eine sehr wichtige Rolle. Verglichen mit anderen Sportarten, ist es in eSport so, dass es viel mehr tragende Faktoren gibt, die man miteinbeziehen muss. So ist es auch schwerer vorherzusagen wer der Sieger in einem Match ist. Versucht man also die Mindestquotenvorgabe mit einer Handicap-Wette zu überschreiten, so wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das gewünschte Ergebnis erreichen.

Strategie 4 - Kombi-Wetten meiden!

Grundsätzlich kann man auch eSport Wetten zu einem Kombinationswettschein zusammenfassen. Dies wird jedoch von vielen Spielern genutzt, um die Quote beziehungsweise den möglichen Gewinn in die Höhe zu treiben. Unser Fazit daher: lieber geduldig sein und auf bessere Quoten warten, als sein Glück mit risikoreichen Kombi-Wetten zu versuchen.

Strategie 5 - Freispiele als Training nutzen!

Ist man mit eSport vertraut, jedoch nicht mit dem System der Buchmacher, so sollte man immer die Chance nutzen, um sich mit verschiedenen Freispielen der Wettanbieter ans Tippen zu gewöhnen. Hat man also noch keine Strategie gefunden, um Gewinne einzufahren, so sollte man lieber noch warten, bis man in den Prämienmodus umsteigt. Ist dies nicht mehr der Fall, dann haben Sie grünes Licht und können jetzt mit geringem Risiko hohe Gewinne einfahren!

Strategie 6 - Mehrere Buchmacher gleichzeitig für Bonis!

Wenn alle zuvor erwähnten Punkte für ein erfolgreiches Wetten beachtet wurden, dann kommt zum Abschluss noch das Thema 2-Wege-Wette (VORSICHT – bei manchen Anbietern nicht toleriert) für Sie in Frage. Man stelle sich vor Team A spielt gegen Team B und es gibt nur zwei Möglichkeiten: Sieg oder Niederlage. Tippt man auf beide Wettausgänge, dann gewinnt man automatisch. Dazu gibt es aber mehrere Kriterien die erfüllt werden müssen:

  • Quote muss beiderseits mindestens 2.0 sein
  • Wetteinsatz bleibt gleichzeitig
  • funktioniert nur bei 2-Wege-Wetten

Wer sind die besten Wettanbieter um auf die League of Legends zu wetten?

Wie man in den letzten Jahren klar feststellen kann, bekommt das Thema eSports und somit auch eSports-Wetten einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft. Es kann also mit Sicherheit gesagt werden, dass sich die Anzahl der Buchmacher in nächster Zeit noch deutlich vergrößern wird. Somit lohnt es sich also, bei den großen Bookies wie bet-at-home, betway, bet365, mobilbet, tipbet, tipico und ladbrokes ein Konto zu erstellen, damit sie stets die besten Wetttipps erhalten! Zusätzlich bieten alle der genannten Anbieter tolle Willkommensbonis um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Wer jetzt erfolgreich wetten möchte, der sollte sich auf jeden Fall an unsere Tipps und Tricks halten. Dazu haben wir noch drei Buchmacher genauer unter die Lupe genommen, um für euch die besten League of Legends Wett-Anbieter zu finden.

Wie sieht das League of Legends Wett-Angebot bei Bet-at-Home aus?

Mit über 4,5 Millionen Kunden (Stand: Anfang 2017) kann man Bet-at-Home zweifelsfrei zu den größten Wettanbietern im deutschsprachigen Raum zählen. Gegen Ende 2014 wurde dann auch endlich eSports ins Programm des gigantischen Buchmachers aufgenommen. Seit diesem Zeitpunkt, ist das eSport Geschäft immer mehr im Kommen. Auch die Auswahl an Spielen und Ligen wird stets größer, da die Gaming Industrie boomt, wie noch nie zuvor. Zur Zeit setzt sich das Programm aus League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive, Dota2 uvm. zusammen. Leider gibt es bis dato noch keine Spezial-Wetten wie in anderen Sportarten, aber dies könnte sich alles noch in naher Zukunft ändern. Laut eigenen Angaben des Supports, plant der Buchmacher die eSport Sektion auch noch um Einiges zu erweitern. Dazu gehören: Quoten für die LCS, eine große Menge an CS:GO Ligen und Turniere, sowie auch Starcraft 2 und Dota2 Events. Des Weiteren hat Bet-at-Home bekanntgegeben, dass wieder einige Aktionen geplant sind, wie bei der letztjährigen LoL World Championship und dem „The International 2017“. „Call of Duty“ und „World of Tanks“ ist auch bereits seit Anfang 2016 verfügbar und sämtliche „Smite“ Turniere und Ligen wurden im Frühling 2016 Teil des Programms. Aufgrund des riesen Angebotes an Sportarten ist eSport leider auch bei Bet-at-Home ein bisschen schwerer zu finden. Um euch das Suchen zu ersparen, gibt es hier eine Anleitung wie ihr schnellstmöglich Tipps abgeben könnt:

  • 1. im Menü links unter alle Sportarten
  • 2. League of Legends auswählen
  • 3. Quoten ohne Registration einsehen
  • 4. Tipp abgeben

Welche League of Legends Wetten gibt es bei Betway?

Der Buchmacher Betway stieg bereits Anfang 2006 ins Geschäft ein. Im heutigen Fokus des Unternehmens stehen das online Casino, Sport-Wetten, Poker und auch Bingo. Am 1. September 2015 wurde dann das eigene eSports Portal ins leben gerufen. Sie haben in den letzten beiden Jahren große Fortschritte in der Wett-Welt gemacht und haben den Einfluss von eSports auf die Branche, als eine der wenigen großen Webseiten, schon sehr bald erkannt. Laut Betway selber, werden sie auch zukünftig alles daran setzen, um diesen Markt immer größer zu machen. Mit dem Sponsoring des CS:GO Teams „Ninjas in Pyjamas“ und der „ESL One Cologne 2017“, haben sie ganz klar verdeutlicht, wie wichtig ihnen eSports ist – mehr dazu auf ihrer Webseite! Nicht zu vergessen sind auch die anderen Spiele im Angebot von Betway: League of Legends, Dota2 und Call of Duty. Bei den bereits erwähnten Spielen, ist es jederzeit möglich auf Team 1 oder Team 2 zu tippen und das sogar LIVE. Dieses Feature öffnet alle Türen für ein ganz neues Level an eSport Wetten und sollte einer der Kernpunkte bei der Wahl des „richtigen“ Buchmachers sein! Ein weiterer ausschlaggebender Faktor für die Beliebtheit von Betway sind die sogenannten „Detail-Wetten“ (engl. prop bets), was bedeutet, dass man nicht nur auf den Ausgang des Spieles Wetten kann, sondern auch welches Team wie viele Maps gewinnt, bis hin zu wer als Erstes 10 Tötungen hat – man kann quasi auf das ganze Geschehen eines Spieles wetten. Zusätzlich ermöglicht Betway auch noch „long term bets“, sodass man auch auf ein Turnier tippen kann, welches erst in ferner Zukunft stattfinden wird. Im Vergleich zu anderen großen Anbietern, findet man auf der Homepage von Betway sogar eine große Kategorie eSport. Es Bedarf also keiner langen Suche, bis man den gewünschten Tipp abgeben kann. Des Weiteren hat Betway sogar über der Menüleiste „All Sports“ eine weitere Sektion namens „Quick Links“. Dort werden erneut die 3 Spielgiganten: LoL, CS:GO und Dota2 aufgelistet, jedoch auch aktuelle Turniere, um längere Suchzeiten zu vermeiden.

Kann man bei Bet365 League of Legends Wett Tipps abgeben?

Aufgrund des immer größer werdenden Marktes, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Marktführer der Wettbranche ins eSport-Geschäft einklinken. Der 1974 in England gegründete Buchmacher Bet365, ist seit 2000 im Netz vertreten und mit über 22 Millionen (Stand: Beginn 2017) registrierten Nutzern auf ihrer Homepage, kann sich der englische Anbieter zweifelsfrei zu einem der Großen zählen! Seit Januar 2014, zählen League of Legends, Dota 2 und Starcraft 2 zum Fixprogramm von Bet365. In den Bereichen Counter-Strike Global Offensive (CS:GO) und Call of Duty (CoD), wurde 2015 ebenfalls ein großer Schritt gemacht und die beiden Top-Spiele mit ins Angebot genommen. Im Frühling 2016 ermöglichten uns es die Engländer auch noch auf Smite und später auf Overwatch zu wetten, was bis dato die letzte Spiele sind, die ins Programm aufgenommen wurden. Auch wenn der Hauptumsatz noch bei Sport-Wetten und dem Casino liegt, werden Angebot und Nachfrage in der Sektion Gaming immer größer. Um sicher zu gehen, dass man bei Bet365 als eSport Wettspieler auch in Zukunft ein derartiges Wettangebot antrifft, haben wir uns über den englischen Buchmacher informiert. Laut mehreren Angaben wird von der Marketing Abteilung aus versichert, dass der Markt noch weiter ausgebaut wird und somit auch sämtliche andere Spiele in Zukunft vertreten sein werden. Das Wett-Angebot im Moment besteht aus normalen Sieg-Wetten für alle zur Verfügung stehenden Spiele, so wie auch sehr viele Detail-Wetten bei League of Legends und Dota2. Für die restlichen Games wie CS:GO, CoD oder Starcraft2, könnte man die Wett-Möglichkeiten noch erweitern, da hier im Moment nur Sieg-Wetten angeboten werden! Man merkt klar, dass für Bet365 eSport eine große Bedeutung hat. Geht man auf ihre Webseite, so braucht man nicht lang suchen, um die Kategorie zu finden. Es bedarf also lediglich eines Klicks in der Menüleiste und schon hat man eine Übersicht mit allen aktuellen Spielen und den anstehenden Turnieren oder Ligen die bereits im Gange sind! Bezüglich Detail-Wetten in League of Legends, muss man nur die gewünschte Liga suchen und schon sieht man die gesamte Auswahl an Möglichkeiten – vom Sieger der Karte 2 oder wer die meisten Kills hat. Ihr könnt also euer ganzes Wissen nutzen, um so die herausragenden Quoten zu nutzen und eure Wetten abzuschließen.