Wett Tipp ATP Auckland: Tennys Sandgren - John Isner

Mittwoch, 15.01.2020 um 00:00 Uhr (MEZ)

Gewinnt Isner gegen Sandgren auch das 2. Duell?

Im Achtelfinale des ATP 250 in Auckland stehen sich mit Tennys Sandgren und John Isner zwei US-Amerikaner gegenüber. Für diese Begegnung bekommt ihr an dieser Stelle eine umfassende Wett Tipp Vorhersage inklusive Analyse der Spieler und des Wettmarktes geboten. Isner geht als Nummer 4 ins Turnier und hatte zum Auftakt ein Freilos, Sandgren kam gegen glatt den neuseeländischen Underdog Michael Venus weiter. Kann der Aufschlagriese Isner auf 2:0 im direkten Vergleich stellen? Diese Partie beginnt am Mittwoch, 15.01.2020, nicht vor 1 Uhr.

Tennys Sandgren

  • Nummer 68 der Welt
  • 83% gewonnene 1. Aufschläge
  • Titelverteidiger
  • 46.1% Siegquote auf Hard 2019

John Isner

  • 19. des ATP-Rankings
  • 17.3 Asse pro Partie 2020
  • Siegquote 2019 von 62.7%
  • 94% gewonnene Aufschlagspiele 2019

Gewinnt Sandgren zum 3. Mal in Folge gegen einen Top-20-Spieler?

Tennys Sandgren warf in der 1. Runde von Auckland den ungerankten Lokalmatador Venus, der mit einer Wildcard antrat, in 2 Sätzen aus den Turnier. Das Match ging über 19 Games. Die Nummer 68 holte bei 6 Gelegenheiten 3 Breaks, selbst wehrte er 2 von 3 Breakbällen des Gegners ab. Der Amerikaner gewann gute 83% seiner 1. Aufschläge, machte damit bei eigenem Service zu 72% und beim Return zu 39% den Punkt. Unserer Vorhersage nach muss Sandgren im Amerikaner-Duell gegen Isner mit seinem Service zu vielen freien Punkten kommen, da Isner als einer der stärksten Aufschläger der Tour dies ebenso macht. Sandgren geht als Underdog mit einer Quote von etwa 2.55 für den Sieg in diese Begegnung. Ein Satzgewinn des Außenseiters bringt euch eine 1.53er-Quote. Isner hat das bislang einzige Aufeinandertreffen dieser beiden 2018 in der Halle von Stockholm mit 2:1 gewonnen. 2 Sätze gingen in den Tiebreak.

Für Sandgren war der Auftaktsieg in Auckland der 1. Erfolg im 2. Spiel 2020. Der 28-Jährige musste sich in der 1. Runde von Doha dem späteren Finalisten Moutet nach verlorenem Tiebreak im 1. Durchgang in 2 Sätzen geschlagen geben. Gegen Moutet war Sandgren ähnlicher Außenseiter wie gegen Isner nun. An Auckland hat Sandgren sehr gute Erinnerungen: Im Vorjahr holte sich die frühere Welt-Nummer 41 in Neuseeland den ersten und bislang einzigen Titel auf der Tour. Auf Hardcourt war der Amerikaner in der Vorsaison negativ mit 12 Siegen aus 26 Partien (46.1% Siegquote). Gesamt blieb der 28-Jährige aber immerhin positiv: Mit 30 Siegen bei 24 Niederlagen hatte er eine Quote von 55.6%. Sandgren hat in den vergangenen 52 Wochen mit Fognini nur einen Top-20-Spieler als Gegner, dieses Duell gewann er in Wimbledon. Von 11 Duellen mit Spielern aus den ersten 20 der Weltrangliste holte er 5 Siege. In den letzten 8 Aufeinandertreffen gab es aber 4 Siege, zuletzt 2 in Folge. Sandgren ist also unserer Vorhersage nach ein Spieler, der Topleuten wehtun kann, wenn er sein volles Potenzial abruft.

Kann Isner sein 1. Match 2020 gewinnen?

John Isner war in der Vorwoche im ATP Cup im Einsatz. Für die USA verlor der 34-Jährige aber alle 3 Partien: 1:2 gegen den Norweger Ruud und je 0:2 gegen den Russen Medvedev und den Italiener Fognini. 3 Tiebreaks spielte die aktuell Nummer 19 der Welt in diesen Partien, im Schnitt also 1.0 pro Match, 1 Entscheidungsgame holte er sich dabei. Isner ging gegen Ruud und Fognini als Favorit in die Partie. Der 2,08 Meter große Spieler schlug in diesen Spielen durchschnittlich 17.3 Asse. Dies ist die große Stärke des Amerikaners, der es mit seinem starken Aufschlag bis auf Platz 9 des ATP-Rankings geschafft hat. Im 1. Duell machte Isner 19 Asse ohne Doppelfehler, Sandgren 12 Asse bei 1 Doppler. Für den Matchsieg fallen bei Isner Quoten von knapp über 1.50 ab, was bei einer Favoritenwette ganz ordentlich ist. Empfehlen können wir auch eine Over 23.5 Games Wette (oder riskanter: mehr als 30.5 Games), da im 1. Duell im gesamten Match 39 Games ausgespielt werden mussten und wir wieder eine 3-Satz-Begegnung voraussagen.

John Isner holte in der Vorsaison auf dem Rasen von Newport seinen 9. Titel auf der Tour. Der 34-Jährige gewann 32 seiner 51 ATP-Partien 2019 und hatte damit eine Siegquote von 62.7%. Auf Hardcourt gewann der ehemalige Neunte der Weltrangliste 61.1% seiner Spiele, 22 von 36. Auf diesem Belag gewann er im Vorjahr 81% seiner 1. Aufschläge. Wir prognostizieren, dass Isner auch in der kommenden Partie über sein Service zu vielen freien Punkten kommen wird. Wenn der Erste kommt, wird es für Sandgren unserer Prognose nach schwer, seinen Landsmann besiegen zu können. Isner gewann 2019 auf Hardcourt beeindruckende 94% seiner Aufschlagspiele. Allerdings ist der Aufschlagriese im Return schwach. Er nutzte 27% der Breakbälle um sich 9% der Returngames zu holen.

Wett Tipp und Prognose

Wir prognostizieren, dass diese Begegnung ähnlich knapp wird wie das erste Duell zwischen Sandgren und Isner. Daher könnt ihr gut auf ein 3-Satzmatch tippen oder die Quoten für einen Satzgewinn von Sandgren mitnehmen. Ein Tiebreak ist auch eine gute Option. Das 2:1 für Isner bringt euch eine 3.70. Unsere Tennis Wett Tipp Prognose: Anzahl der Sätze 3
(Quoten von bwin, 13.01.2020)

Weitere Tipps

FA Cup

25.01.2020 13:45 (MEZ)
FC Brentford Logo FC Brentford
:
Leicester City Logo Leicester City
Tipp 2

Italien Serie A

25.01.2020 15:00 (MEZ)
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
:
Bologna FC Logo FC Bologna
Tipp 2 Gewinn zu null

1. Deutsche Bundesliga

25.01.2020 15:30 (MEZ)
Gladbach Logo Borussia Mönchengladbach
:
Mainz Logo 1. FSV Mainz 05
Tipp 1