Wett Tipp ATP Grand Slam US Open: Stefanos Tsitsipas - Andrey Rublev

Dienstag, 27.08.2019 um 17:00 Uhr (MEZ)

US Open: Stolpert Tsitsipas über die Auftakthürde Rublev?

In unseren Tennis Wett Tipp Vorhersagen liefern wir euch eine faktenbasierte Prognose für die 1. Runde der US Open zwischen dem Griechen Stefanos Tsitsipas und Andrey Rublev aus Russland. Der an 8 gesetzte Grieche ist klarer Favorit in dieser Partie, war aber zuletzt gar ziemlich unbeständig. Kommt der Shootingsstar gegen den gefährlichen Underdog ins Straucheln? Die Partie beginnt am Montag um 17 Uhr als 1. Match des Tages im Louis Armstrong Stadium.

Stefanos Tsitsipas

  • Nummer 6 im ATP Race
  • Washington-Halbfinale
  • Australian-Open-Semifinale

Andrey Rublev

  • 8 Siege aus 9 Partien
  • Gegner mit 3 Auftaktpleiten in 4 Turnieren
  • gute Hardcourt-Form

Spielt Tsitsipas gegen Rublev die Favoritenrolle aus?

Stefanos Tsitsipas ist derzeit ein wenig eine Wundertüte. Bei der Rückkehr auf Hartplatz kam der 21-Jährige ins Washington-Halbfinale, wo sein Erfolgslauf vom späteren Sieger Kyrgios gestoppt wurde. Danach gab es aber 2 Auftaktpleiten in Folge: beim Montreal Masters gegen Hurkacz, in Cincinnati gegen Struff – in beiden Partien holte Tsitsipas nur je 1 Satz. Davor war für den Gesetzten auch in der 1. Runde bei den Wimbledon Championships Endstation (Niederlage gegen Fabbiano). Dabei spielt der Grieche eine überragende Saison. Bei den Australian Open kam das Aus nach Erfolgen über Federer und Bautista-Agut erst im Semifinale gegen Nadal. Im Februar gewann er das Hallenturnier von Marseille. In Dubai stand er bei der Hartplatz-Veranstaltung im Endspiel, wo er sich Federer beugen musste. Auch auf Sand hielt sein Erfolgslauf an. Die aktuelle Nummer 8 der Tenniswelt gewann Estoril und kam beim Madrid Masters ins Finale und in Rom ins Halbfinale. Bei den French Open stand die frühere Nummer 4 immerhin im Achtelfinale. In 3 der letzten 4 Turniere scheiterte Tsitsipas aber schon zum Auftakt. Für den 21-Jährigen ist dies das 3. Antreten bei den US Open. Im Vorjahr kam er in die 2. Runde, 2017 blieb er in der Quali hängen. Nun sehen ihn die Wettanbieter gegen Rublev in der Favoritenrolle, der Matchsieg ist mit 1.50 aber unseren Vorhersagen etwas zu niedrig quotiert. Dafür spielte der Grieche zuletzt zu unbeständig, dafür ist der Russe auch etwas zu gefährlich. Diese beiden Spieler trafen bislang 2 mal aufeinander. Bei einem Hallen-Challenger vor zwei Jahren setzte sich Rublev in 3 Sätzen durch. Am Ende des vergangenen Jahres war dies das Halbfinale um die NextGen-Trophy. Dabei gewann Tsitsipas äußerst knapp mit 3:2. 3 dieser Sätze gingen ist Champions-Tiebreak, so auch der Entscheidungssatz. Tsitsipas holte sich am Ende auch diesen Titel des 2.-wichtigsten Jahresendturniers. In diesem Jahr könnte er bei den ATP Finals mitspielen, im ATP Race to London steht er aktuell auf Platz 6.

Kommt Andrey Rublev zum 2. Mal in die 2. Runde der US Open?

Andrey Rublev hat in den vergangenen Wochen eine gute Hardcourt-Form unter Beweis gestellt. In Cincinnati kam er als Qualifikant ins Viertelfinale, er schlug dabei Wawrinka und Federer und verlor anschließend gegen den sehr stark in Form befindlichen Medvedev. Diese Woche kam der 21-Jährige in Winston-Salem ins Achtelfinale. In Washington und Montreal verabschiedete er sich aber auch gleich nach der 1. Runde. Die aktuelle Nummer 47 der Welt ist unbeständig, kann aber an guten Tagen in die absolute Weltspitze vorstoßen. Das hat er schon vor zwei Jahren in Flushing Meadows gezeigt, als er unter die letzten 8 gekommen ist. Im Vorjahr verlor er bei den US Open gleich in der 1. Runde. Die Konstanz ist also auch bei Rublev ein großes Thema. Sehen wir uns die weiteren Resultate des Russen in diesem Jahr an. Bei den Australian Open war gleich im ersten Spiel wieder Schluss, Paris ließ er aus. In Wimbledon gewann er die 1. Runde gegen Garin und verlor dann gegen Querrey. Die Majors waren 2019 also noch nicht von Erfolg gekrönt. Allerdings stand die frühere Nummer 31 der Tenniswelt beim Indian Wells Challenger im Finale. Beim Indian Wells Masters kam er als Qualifikant immerhin in die 3. Runde. Das gleich Ergebnis schaffte er beim Miami Masters. Die beste Turnierleistung steht bei ihm mit dem Hamburg-Finale, in dem er Basilashvili unterlag. Zuvor schlug er Thiem und Carreno-Busta bei diesem Sandplatzturnier. Rublev steht mit dieser Saisonbilanz auf Rang 34 des Race. Er scheint ganz ordentlich in Form zu sein, hat 8 der letzten 9 Partien gewonnen. Rublev könnte Tsitsipas gefährlich werden, wenn es unserer Vorhersage auch nicht reichen wird, den Griechen in einem Best-of-5-Match zu schlagen. Aber zumindest einen Satz könnte sich der Underdog schon holen. Bei den Bookies bekommt ihr für diese Wette eine Quote von 1.30. Für Rublevs Matchsieg fällt eine Wettquote von 2.50 ab.

Wett Tipp und Prognose

Ihr könnt etwas höhere Wettquoten herausschlagen, wenn ihr darauf tippt, dass Tsitsipas den ersten Satz gewinnt – dafür gibt es eine gut spielbare Quote von 1.60. Ein 3:0-Sieg des Griechen ist mit 3.30 quotiert, ein unserer Prognose aber wahrscheinlicheres 3:1 mit 4.25.

Unsere Wett Tipp Prognose: Tsitsipas gewinnt @1.50 bei Interwetten, 23.08.2019

Weitere Tipps

ATP Chengdu

24.09.2019 06:30 (MEZ)
Márton Fucsovics
:
Kamil Majchrzak
Anzahl Sätze 3

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2