Wetttipp ATP Grand Slam French Open: Stanislas Wawrinka - Rafael Nadal

Sonntag, 11.06.2017 um 20:00 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Finale in Roland Garros

Beim wichtigsten Sandplatzturnier des Jahres steht am kommenden Sonntag das Finale auf dem Programm. Dabei trifft die Nummer treffen mit Stanislas Wawrinka und Rafael Nadal treffen zwei der derzeit besten Spieler der Tennis-Welt aufeinander. Beide Akteure haben in Paris schon ein- oder mehrmals gewonnen. Aufgeschlagen wird am 11. Juni um 15:00 Uhr.

Stanislas Wawrinka

  • Druck liegt beim Gegner
  • sehr konstanter Spieler

Rafael Nadal

  • neunfacher French-Open-Sieger
  • führt im Head-to-Head
  • in diesem Turnier noch keinen Satz abgegeben

Aktuelle Form Stanislas Wawrinka

Der Schweizer steht völlig verdient im Finale der French Open, soviel kann gleich zu Beginn gesagt werden. Denn Wawrinka verlor bis zum Halbfinale keinen einzigen Satz. Und seine Leistung in der Vorschlussrunde gegen Andy Murray war absolut finalwürdig. In fünf Sätzen besiegte er den zähen Briten, zeigte sich dabei vor allem im entscheidenden letzten Durchgang enorm fokussiert und war in diesem der klar bessere Mann. Seine Bilanz auf Sand ist in dieser Saison beinahe makellos. Nur drei Mal musste sich „Stan the Man“ im Jahr 2017 einem Gegner auf der roten Asche beugen. Insgesamt hält er bei 26 Erfolgen und nur acht Niederlagen. So knapp das Spiel bzw. das Ergebnis gegen Andy Murray war, so beeindruckend waren die Statistiken nach Ende desselben. Wawrinka schlug über 50 (!) Winner mehr als sein Gegner, konnte zudem immerhin neun von 14 Breakmöglichkeiten zu einem Spielgewinn nutzen. Physisch hat er gezeigt, dass immer mit ihm zu rechnen ist. Dennoch könnte sich der Krimi gegen Murray am Sonntag bemerkbar machen, zumal sein Gegenüber Rafael Nadal seine Aufgabe gegen Dominic Thiem mehr als souverän erledigte. Beeindruckend ist nach wie vor die Konstanz auf hohem Niveau, die Wawrinka Match für Match abrufen kann. Der Schweizer gilt als einer der am wenigsten fehleranfälligen Spieler auf der gesamten Tour. Seine Rückhand sucht zudem ihresgleichen. Gegen Nadal wird er wohl auf Alles oder Nichts gehen müssen, alles andere als risikoreiches Spiel wird gegen den Spanier nicht funktionieren. Hilfreich wäre eine kleine Steigerung des Percentage bei erstem Aufschlag. Hier kam Wawrinka gegen Murray nur auf einen Wert von 60 Prozent. Den letzten und einzigen Sieg gegen Nadal auf Sand feierte Wawrinka übrigens im Jahr 2015 im Viertelfinale von Rom.

Aktuelle Form Rafael Nadal

Kein anderer Spieler auf der aktuellen ATP-Tour bzw. wohl auch kein Spieler der Tennis-Geschichte weiß so gut wie Rafael Nadal, wie es sich anfühlt, in Roland Garros den Pokal zu stemmen. Am Sonntag geht der man aus Manacor bereits auf seinen 10. Titel bei diesem Grand Slam los. Und er wäre – ohne den Ausgang des Finales vorwegnehmen zu wollen – ein absolut verdienter Sieger. Denn mittlerweile ist Nadal der einzige Spieler des gesamten Teilnehmerfeldes, der im aktuellen Turnier noch immer keinen Satz abgegeben hat. Dass er bereit ist für „La Decima“ zeigte nicht zuletzt die Leistung im Halbfinale gegen Dominic Thiem, wie in den letzten Tagen erwähnt jener Spieler, gegen welchen Nadal sein bisher einziges Sandplatz-Match in dieser Saison verloren hat. Manche sprechen sogar vom besten Nadal aller Zeiten, den es aktuell auf der roten Asche zu bewundern gibt. Gegen Thiem zeigte Nadal nur zu Beginn leichte Schwächen, die wohl auch der Anspannung geschuldet waren. Alles in allem ging er aber als völlig verdienter Sieger vom Platz. Im dritten und letzten Satz erteilte er Thiem mit 6:0 eine echte Lehrstunde. Mit Fortdauer der Partie war der Spanier immer weniger fehleranfällig geworden, hatte zudem auf beinahe jeden Schlag seines Gegners eine gute bis perfekte Antwort. Das Head to Head gegen Stan Wawrinka spricht wie erwähnt ebenso klar für den Mann von der Insel Mallorca. Insgesamt hält Nadal gegen den Schweizer bei einer Statistik von 15:3, es lässt sich also kaum darüber streiten, dass der Spanier in diesem Duell der Favorit ist. Auch das bislang letzte Aufeinandertreffen auf Sand in Monte Carlo 2016 gewann Nadal glatt mit 6:1 und 6:4. Die größte Stärke Nadals ist wohl seine Physis. Allerdings kann man beim neunfachen Sieger eigentlich von einem kompletten Spieler sprechen, der vor allem auf Sand wenige bis keine Schwächen hat bzw. zeigt.

Wettprognose

Es ist davon auszugehen, dass Stan Wawrinka Rafael Nadal das Leben deutlich schwerer machen wird als dies Dominic Thiem noch im Halbfinale gelang. Dennoch ist kaum damit zu rechnen, dass sich der Spanier die sprichwörtliche Butter noch vom Brot nehmen lässt. Gut möglich, dass er auch gegen den Schweizer keinen Satz abgibt. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Stanislas Wawrinka - Rafael Nadal
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 21.00 5.00
Im Durchschnitt 6.73 1.38
4.70 1.18
4.00 1.25
1.20 5.00
11.00 1.01
4.71 1.19
4.75 1.18
11.00 1.03
21.00 0.99
4.00 1.25
5.30 1.19
11.00 1.00
4.85 1.21
5.20 1.17
5.00 1.11
5.30 1.19
4.70 1.18

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Stanislas Wawrinka - Rafael Nadal
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 11.00 3.50
Im Durchschnitt 3.63 1.44
3.11 1.28
3.20 1.30
1.28 3.50
11.00 1.01
2.80 1.36
3.50 1.22
3.20 1.30
3.30 1.31
3.20 1.30
3.30 1.31
3.30 1.31
3.30 1.25
3.30 1.31
3.00 1.34

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Stanislas Wawrinka - Rafael Nadal
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 17.00 1.32
Im Durchschnitt 5.15 1.25
2.92 1.32
7.00 1.07
17.00 0.99
3.30 1.31
3.00 1.32
3.30 1.31
3.25 1.32
3.28 1.27
3.30 1.31

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  21.00 5.00
Betrag
Berechnen
19,23 80,77

Ertrag 303,85%

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
RSC Anderlecht Logo RSC Anderlecht
:
Bayern Logo FC Bayern München
Tipp 2 Gewinn zu null