Wett Tipp ATP World Tour Masters Paris: Gilles Simon - Dominic Thiem

Mittwoch, 31.10.2018 um 19:30 Uhr (MEZ)

Gilles Simon empfängt zum 10- Mal den Österreicher Dominic Thiem im ATP World Tour Masters

Am Mittwochabend trifft der Belgier Gilles Simon auf den Österreicher Dominic Thiem. Wir möchten euch eine Formanalyse beider Spieler geben und danach eine Tipp- Empfehlung präsentieren. Beide Profis treffen am Mittwoch um 21:00 in Paris aufeinander.

Gilles Simon

  • 31. in der ATP Weltrangliste
  • diese Saison 32 Siege und 22 Niederlagen
  • 2 Siege gegen den Österreicher

Dominic Thiem

  • 8. der Weltrangliste
  • 3 Turniersiege- 50 Siege und 17 Niederlagen
  • insgesamt 7 Siege gegen Simon

Aktuelle Form Gilles Simon

Der 33- jährige Franzose befindet sich auf dem derzeitigen 31. Rang in der ATP Weltrangliste. Diese Saison konnte er 2 Titeltriumphe bejubeln (Metz und Pune). Dem Rechtshänder gelangen in seiner ganzen professionellen Karriere 14 Titel. Dieses Jahr erreichte er 32 Siege und verließ 22- mal den Platz als Verlierer. Die beste Platzierung erreichte der Franzose im Jahr 2009- damals scheint er auf der 9. Position im ATP- Ranking auf. Simon überstand die 1. Runde der Paris Masters mit . Ihm gelangen insgesamt 11 Asse und konnte zu 82 % bei 1. Aufschlag den Punkt für sich entscheiden. Immerhin gelangen ihm im Laufe der Partie 3 Breaks. Simon gelangen insgesamt 72 Punkte und im ganzen Duell erreichte er 9 gewonnene Aufschlagspiele. Er steht nun völlig verdient in der 2. Runde der Paris Masters. Er trifft nun auf den Österreicher Dominic Thiem. Er konnte in 9 Duellen jedoch lediglich 2 Siege feiern. Im Jahr 2014 konnte er den jungen Österreicher in Nizza und Canada bezwingen. Wir möchten euch die Gesamtstatistik des Franzosen präsentieren. Ihm gelangen insgesamt 3339 Asse und konnte zu 69 % den Punkt beim Erstaufschlag für sich entscheiden. Immerhin konnte er 60 % der Breakbälle abwehren und konnte 76% seiner Servicespiele gewinnen. Er konnte als Rückspieler 43 % seiner Breakmöglichkeiten nützen und gewann 40 % der Games. Insgesamt konnte er 51 % der möglichen Punkte für sich entscheiden. In dieser Saison erreichte Simon 230 Asse. Er hat eine mit 61 % ersten Aufschlägen eine relativ gute Quote. Wenn ihm der 1. Aufschlag gelang, konnte er zu 70 % den Punkt gewinnen. Er konnte 78 % seiner Aufschlag- Games für sich entscheiden. Als Rückschläger konnte er 42 % seiner Breakmöglichkeiten nützen. Beim 2. Aufschlag des Gegners konnte er zu 54 % den Punkt für sich entscheiden. Immerhin konnte Simon 52 % der möglichen Punkte für sich verbuchen.

Aktuelle Form Dominic Thiem

Der Österreicher präsentierte sich diese Saison in einer herausragenden Form. Er konnte in 77 Spielen 50 Siege feiern und ihm gelangen in Buenos Aires, Lyon und Sankt Petersburg 3 Titelgewinne. In der letzten Saison erreichte der Österreicher mit dem 4. ATP Platz die bisher beste Platzierung. Insgesamt konnte Thiem 221 Siege feiern und musste 126- mal den Platz als Verlierer verlassen. Er konnte insgesamt 11 Turniersiege bejubeln. Es reichte noch nicht zu einem Grand Slam Sieg. Wenn Thiem sich weiter verbessert, könnte es eines Tages doch zu einem Sieg erreichen. Den letzten Sieg in einem Grand Slam Turnier gelang dem legendären Thomas Muster in den French Open 1995. Thiem konnte Simon bereits 7- mal bezwingen. Er gilt auch für die Partie am Mittwochabend als Favorit. Wir möchten euch auch bei Thiem seine Gesamtstatistik präsentieren. Insgesamt gelangen ihm in seiner Profi- Karriere 2029 Asse. Bei 1. Aufschlag konnte er zu 74 % den Punkt für sich entscheiden (beim 2. Aufschlag 53%). Er konnte bei eigenem Aufschlag 63 % Breakbälle abwehren und konnte insgesamt 83 % seiner Aufschlagspiele durchbringen. Als Rückspieler konnte er 38 % seiner Breakbälle nützen und beim 2. Aufschlag des Gegners zu 50 % den Punkt machen. Er konnte jedoch lediglich 23 % aller Rückspiel- Games für sich entscheiden. Im Jahr 2018 gelangen ihm insgesamt 476 Asse (224 Doppelfehler). Wenn er den 1. Aufschlag über das Netz brachte, konnte er zu 77 % den Punkt für sich entscheiden. Er konnte von 337 Breaks gegen ihn 66 % den Breakball abwehren. Insgesamt konnte er 67 % seiner Aufschlagspiele mit seinem Punktegewinn abschließen. Als Rückschläger konnte er bei Zweitaufschlag des Gegners zu 52 % den Punkt für sich entscheiden. Thiem verwertete diese Saison 39 % seiner Breakbälle und konnte insgesamt 52 % der möglichen Punkte für sich verbuchen. Thiem sehen wir in diesem Match in der Favoritenrolle, da er sich diese Saison in bestechender Form präsentiert hat und eine deutlich bessere Bilanz im Head-to – Head aufzuweisen hat.

Wett Tipp und Quoten

Wir können euch als Tipp- Empfehlung wärmstens ans Herz legen auf Erster Satz Spieler 2, also Dominic Thiem zu tippen. Hier liegen die Quoten in einem wunderbar bespielbaren Bereich und wenn Thiem seine Form abrufen kann, wird Simon dem nichts entgegensetzen können. Wir können uns auf jeden Fall auf eine spannende Partie mit vielen Highlights freuen.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1