Wett Tipp ATP Basel: Roger Federer - Jan-Lennard Struff

Donnerstag, 25.10.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Roger Federer fordert in der 2. Runde des Baslers Turnier Struff

Roger Federer trifft in der 2. Runde des ATP Turniers in Basel auf den Deutschen Jan- Lennard Struff. In unserem Wett- Tipp möchten wir euch die Form beider Spieler präsentieren und danach eine Tipp- Empfehlung darlegen. Sie treffen am Donnerstag um 11:00 aufeinander.

Roger Federer

  • Weltranglisten- Dritter
  • Heimvorteil
  • positive Bilanz gegen Struff

Jan-Lennard Struff

  • ATP Platz 52
  • bisher noch nicht gegen Federer gewonnen
  • kleine Außenseiter- Chancen

Aktuelle Form Roger Federer

Der Weltranglistendritte hat die 1. Runde im ATP Open in Basel erfolgreich überstanden. Der Schweizer tat sich jedoch gegen Filip Krajinovic denkbar schwer. Den 1. Satz konnte er klar mit 6:2 für sich entscheiden. Er führte im 2. Satz schon mit 2:0- dann kam es jedoch ganz anders. Der Serbe konnte dem Schweizer 3- mal das Aufschlagspiel abnehmen. Krajinovic witterte seine Chance und konnte sich im 2. Satz mit 4:6 durchsetzen. Nach einer längeren Pause kam er wieder zurück und fertigte den Serben im 3.Satz mit 6:4 ab. Federer musste in diesem Spiel seit über 10 Jahren in der 1.Runde seines Heimturniers einen Satz abgeben. Im Endeffekt überstand er jedoch zum 17. Mal die 1. Runde. Federer gelang in der Erstrunde 98 gewonnene Punkte und dies resultiert mit 16 gewonnenen Games. Im Spielverlauf konnte er 7 Games hintereinander für sich entscheiden. Immerhin konnte er zu 69% den Punkt für sich entscheiden, wenn sein Gegner den 1. Aufschlag erfolgreich servierte. Der Prozentsatz sieht beim 2. Aufschlag wesentlich schlechter aus (49%). Federer erreichte 43 % an Breakpoints (6/14). Bei eigenem Aufschlag konnte er zu 71 % den Punkt für sich entscheiden. Krajinovic schaffte es nur zu 59% gewonnener Punkte. Krajinovics Quote des 1. Aufschlags fiel mit 62 % wesentlich besser aus. Federer brachte es zu lediglich 57% erfolgreich gespielten Aufschlägen. Der Weltranglisten- Dritte hat jedoch um 10 mehr Punkte gespielt und hat in den richtigen Momenten des Spiels die nötigen Akzente gesetzt. Er behielt einfach in den richtigen Momenten die so notwendige Ruhe und tritt mental stärker auf. Im Endeffekt konnte er verdientermaßen das Spiel gewinnen und er ist auf dem besten Wege sein Heimturnier zum neunten Mal zu gewinnen. Federer bekommt es nun mit dem Deutschen Jan- Lennard Struff zu tun. Beide Spieler sind schon einige Male aufeinander getroffen. Dies möchten wir in Struffs Spielanalyse erläutern.

Aktuelle Form Jan- Lennard Struff

Der Weltranglisten- 52 konnte die 1. Runde gegen John Millmann überstehen. Er setzte sich deutlich mit 7:6 und 6:2 durch. Er konnte insgesamt 17 Asse schlagen. Ihm gelangen im Verlauf des Spiels 4 Breaks und erzielte insgesamt 13 gewonnene Spiele. Struff gelangen insgesamt 76 Punkte- Millmann gelang wesentlich weniger (62). Insgesamt schaffte es der Deutsche zu 8 gewonnenen Aufschlagspielen. Wenn Struff der 1. Aufschlag gelang, konnte er zu 73% den Punkt erobern. Beim 2. Aufschlag waren es mit 50 % deutlich weniger gewonnen Punkte. Nun bekommt es Struff in der 2. Runde mit niemand geringeren als dem Altmeister im Tennis Roger Federer zu tun. Beide Spieler duellierten sich bereits 3- mal. Im Jahr 2016 forderte der Deutsche den Schweizer bei den Gerry Weber Open. Federer setzte sich mit 6:4 und 7:6 durch. Die anderen 2 Aufeinandertreffen datieren aus diesem Jahr. In der 2. Runde der Australian Open trafen sie wiedermal aufeinander. Struff musste sich jedoch wieder geschlagen geben. Zwar gelangen ihm in 3 Sätzen 14 Games, Federer war jedoch eine Nummer zu groß. Ihm gelangen insgesamt 19 Games und entschied die Partie mit 6:4, 6:4 und 7:6 für sich. Beide Professionals trafen in Wimbledon aufeinander. Diesmal war es die 3. Runde- auch auf Rasen ließ der Altmeister den jungen Deutschen keinen Hauch einer Chance. Federer blieb ohne Satzverlust und fertigte ihn mit 6:3, 7:5 und 6:2 ab. Somit konnte Struff bisher keinen einzigen Satz gegen den ehemaligen Weltranglistenersten für sich entscheiden. Das Aufeinandertreffen in Basel bietet dem 28-jährigen Revanche zu nehmen für die verlorenen Duelle. Es wird jedoch alles andere als einfach werden. Federer hat Heimvorteil und konnte sein Heimturnier bereits 8- mal gewinnen. Er ist für die Zweitrundenpartie der absolute Favorit. Es spricht leider sehr wenig für den Deutschen. Alles andere als ein Sieg von Federer käme einer Überraschung gleich. Die Favoritenrolle und der Druck liegen auf jeden Fall beim Schweizer. Vielleicht ist dies auch eine gewisse Chance für Struff.

Wett Tipp und Quoten

Federer geht in die 2. Runde seines Heimatturniers. Er konnte dieses Turnier schon 8- mal für sich entscheiden. Er fühlt sich in Basel einfach sehr wohl und konnte sein Traumtennis sehr oft schon unter Beweis stellen. Unglaublich, dass er mit seinen 36 Jahren noch in der Liga auf einem Top- Niveau Weltklasse Tennis zu spielen. Nachdem die Quoten bei Erster Satz Spieler 1 in einem pasablen Bereich liegen, würden wir euch dies als unsere Wett- Tipp Empfehlung präsentieren. Es treffen 2 Welten aufeinander- Federer ist der derzeit drittbeste Tennisspieler der Welt- Struff befindet sich im ATP Ranking nur auf der 52. Position.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1