Wetttipp ATP Antalya: Radu Albot - Paolo Lorenzi

Mittwoch, 28.06.2017 um 13:00 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Der nächste Routinier im Einsatz

Neben Victor Estrella Burgos ist am kommenden Mittwoch beim ATP-Event im türkischen Antalya noch ein weiterer Altstar auf dem Court zu sehen. Die Rede ist von Italiens Paolo Lorenzi, der es mit dem einzigen Mohikaner aus Moldawien zu tun bekommt, nämlich mit dem 27-Jährigen Radu Albot. Aufgeschlagen wird dabei wohl nicht vor 09:00 Uhr, die genaue Startzeit steht aber noch nicht fest.

Radu Albot

  • auf Rasen zuletzt bessere Leistungen
  • Druck liegt klar bei Gegner
  • in Runde eins einen Mann aus den Top-50 besiegt

Paolo Lorenzi

  • mehr Erfahrung bei großen Turnieren
  • gegen diesen Gegner vor wenigen Wochen gewonnen

Aktuelle Form Radu Albot

Der 27-Jährige Radu Albot ist derzeit die Nummer 116 der Welt und hat sich seine Sporen in dieser Saison nicht vorrangig auf der World Tour, sondern auf Challenger-Ebene verdient. Immer dann, wenn er Auftritte im „Konzert der Großen“ hatte, waren diese allerdings kaum von Erfolg gekrönt. Im Gegenteil: Bei den French Open war in Runde eins gegen Jeremy Chardy Endstation. Insgesamt sind ihm auf der World Tour in diesem Jahr erst zwei Siege gelungen, die übrigen Turniere waren nach Runde eins bereits wieder vorbei, immerhin kämpfte sich der Mann aus der Republik Moldau aber immer wieder erfolgreich durch die Qualifikation. Umso schöner war für den 27-Jährigen wohl der Sieg in Runde eins gegen Joao Sousa. Nicht nur, dass er als krasser Außenseiter in diese Partie ging, er gestaltete seinen Auftritt auch sehr souverän. Im ersten Satz bewies Albot Nerven, setzte sich im Tie-Break mit 7:6 durch, im zweiten Durchgang fertigte er seinen Kontrahenten überraschend klar mit 6:2 ab. Ein Auftritt also, der auf jeden Fall Selbstvertrauen geben wird. Zumal wir Pablo Lorenzi doch weniger stark einschätzen als den aktuellen Top-50-Spieler Sousa in Runde eins. Allerdings: Das bisher einzige Duell zwischen diesen beiden Spielern ging an den Italiener, noch dazu schon in diesem Jahr beim Challenger in Caltanissetta. Damals siegte der Routinier glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:4. Dass Albot allerdings gerne auf Rasen spielt, hat das Jahr 2016 gezeigt. Zwar konnte er auf der ATP-World-Tour nur zwei Spiele bestreiten, es gelang ihm aber immerhin, eine ausgeglichene Bilanz zu erzielen. Warum das von Bedeutung ist? Weil es dem Mann aus der Republik Moldau weder auf Sand, noch auf Hartplatz gelang, dieses Kunststück zu wiederholen. Auf der Challenger-Tour blieb er im Vorjahr überhaupt gänzlich ungeschlagen, feierte drei Siege und kämpfte sich in Wimbledon sogar erfolgreich durch die Qualifikation, scheiterte erst in Runde zwei gegen den Australier Bernard Tomic.

Aktuelle Form Pablo Lorenzi

Betrachtet man das ATP-Ranking, so muss man in diesem Duell den Italiener Paolo Lorenzi als klaren Favoriten bezeichnen. Der Südeuropäer liegt aktuell auf Position 33 und damit fast 100 Plätze vor seinem Zweitrundengegner. Nach einem Freilos in Runde eins versucht er nun, die Scharte der Niederlage gegen Alexander Zverev in Halle auszumerzen. Gegen den deutschen Jungstar war der mittlerweile 35-Jährige absolut ohne Chance. Was die Ergebnisse in dieser Saison betrifft, so ist Lorenzi ebenfalls dennoch über den Moldauer zu stellen. Zwar hat er eine negative Gesamtbilanz in dieser Saison zu Buche stehen, dennoch zeigte die Formkurve noch vor Beginn der Rasensaison klar nach oben. Beim letzten Turnier vor Halle bezwang er Albot wie gesagt beim Challenger in Caltanissetta. Doch nicht nur das, Lorenzi konnte diesen Event sogar für sich entscheiden. Gegen Zverev war dann wie gesagt allerdings kein Kraut gewachsen. Im Gegenteil: Lorenzi war viel zu passiv bzw. wurde von seinem Gegenspieler in die Passivität gezwungen. Denn die Leistungen bzw. Statistiken Lorenzis waren beileibe nicht schlecht. Bei eigenem Aufschlag konnte er immerhin 64 Prozent der Punkte erzielen, wenn das erste Service kam, insgesamt landeten ebenso 64 Prozent erster Aufschläge im Feld. Allerdings konnte er keinen seiner drei Breakbälle nützen. Alleine der Umstand, dass er gegen den späteren Finalisten Zverev auf dessen Lieblingsbelag in die Situation von Breakchancen kam, ist aber als Erfolg zu werten. Freie Punkte mit dem Service gelangen dem Italiener dafür kaum. Nur ein einziges Ass schlug er im gesamten Spiel gegen den Deutschen. Im Gegensatz zu Albot fühlt sich Lorenzi auf Rasen generell weniger wohl. Denn sämtliche Turniersiege und Finalsteilnahmen auf allen Ebenen erreichte der Südeuropäer bisher entweder auf Sand oder auf Hartplatz.

Wettprognose

Das Ranking weist dieses Match als klare Angelegenheit aus. Wir sehen dies allerdings nicht so. Albot mag in der Weltrangliste Welten hinter Lorenzi liegen, wenn er aber auf irgendeinem Belag Chancen hat, dann wohl auf Rasen. Dementsprechend lehnen wir uns aus dem Fenster und tippen auf einen Sieg des Underdogs. Daher: Tipp 1.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Radu Albot - Paolo Lorenzi
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2,25 2,24
Im Durchschnitt 1.68 2.15
1,62 2,17
2,25 1,57
1,60 2,20
 
Weitere 12 Quoten anzeigen

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Radu Albot - Paolo Lorenzi
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2,20 2,10
Im Durchschnitt 1.73 2.02
1,65 2,03
2,20 1,61
1,65 2,10
 
Weitere 10 Quoten anzeigen

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Radu Albot - Paolo Lorenzi
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 1,80 2,10
Im Durchschnitt 1.69 2.05
1,65 2,03
1,80 1,91
1,67 2,10
 
Weitere 5 Quoten anzeigen

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  2.25 2.24
Betrag
Berechnen
49,89 50,11

Ertrag 12,25%

Weitere Tipps

Schweiz Super League

23.07.2017 16:00

Grasshopper Zürich Logo Grasshopper Club Zürich
:
FC Zürich Logo FC Zürich
Tipp 1

Österreichische Bundesliga

23.07.2017 16:30

Altach Logo SCR Altach
:
Austria Wien Logo FK Austria Wien
Tipp X

Top Sportwetten Bonus

€100 Bonus SPEZIAL ohne Wettsteuer!
★ ★ ★ ★ ★
1xbet
10€ einzahlen 40€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
bet-at-home
100% bis 100€ Bonus!
★ ★ ★ ★ ★
Bet365
€5 Gratis! €50 einzahlen €150 wetten
★ ★ ★ ★
Tipbet
€10 Gratis + 100% bis €200
★ ★ ★ ★
Mybet
100€ einzahlen 217€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
Interwetten
100% bis zu €150
★ ★ ★ ★
888sport
10€ setzen und wette mit 40€
★ ★ ★ ★ ★
Nordicbet
€20 einzahlen mit €65 wetten
★ ★ ★ ★
Bethard
100% bis € 100
★ ★ ★ ★
4youbet
€100 einzahlen €200 wetten
★ ★ ★ ★ ★
betsson
10€ einzahlen 60€ wetten
★ ★ ★ ★
Mobilbet
10€ Gratiswette
★ ★ ★ ★ ★
Tipico
€20 einzahlen €50 wetten!
★ ★ ★ ★
Betway
€110 Bonus
★ ★ ★ ★
Roy Richie
100% bis €100 + Livestreams
★ ★ ★ ★ ★
Bwin
100% bis €100
★ ★ ★ ★
Leovegas