Wett Tipp ATP World Tour Masters Indian Wells: Philipp Kohlschreiber - Gael Monfils

Donnerstag, 14.03.2019 um 04:00 Uhr (MEZ)

Gewinnt Monfils erneut gegen Kohlschreiber?

Der Deutsche Philipp Kohlschreiber bekommt es beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells im Achtelfinale mit dem Franzosen Gael Monfils zu tun. „Kohli“ ist vor allem auf Hartplatz sehr gut in dieses Jahr gestartet, Monfils kann bereits einen Turniersieg ins Feld führen. Wir haben uns die Form beider Spieler genau angesehen, um euch einen fundierten Wett Tipp zu diesem Match anbieten zu können. Über die Bühne geht dies in der Nacht auf Donnerstag ab 4 Uhr MEZ.

Philipp Kohlschreiber

  • Weltranglisten-1. aus Turnier geworfen
  • noch keinen Satz abgegen
  • im Vorjahr im Viertelfinale

Gael Monfils

  • 1 Turniersieg 2019
  • 14 Siege in 17 Matches
  • klar im Head-to-head voran

Aktuelle Form Kohlschreiber

Philipp Kohlschreiber gelang in der 3. Runde von Indian Wells die Überraschung schlechthin, als er den Weltranglisten-1. Djokovic aus dem Turnier geworfen hatte. 6:4, 6:4 lautete der Endstand nach 1:38 Stunden Spielzeit. Der ungesetzte Augsburger musste in 3 Runden noch keinen Satz geben. Zum Auftakt besiegte der 35-Jährige mit Herbert bereits einen Franzosen, in der 2. Runde gab es schon eine große Überraschung: Kohlschreiber warf die Nummer 31 des Turniers Kyrgios raus. Gegen Djokovic brachte Kohlschreiber 71.6% der ersten Aufschläge ins Feld. Damit machte er zu 68.8% den Punkt. Mit dem Zweiten waren es 52.6%. Nur 1 mal ließ sich der Deutsche vom derzeit weltbesten Tennisspieler den Aufschlag abnehmen, 80% der Breakmöglichkeiten wehrte die aktuelle Nummer 39 der Welt ab. Selbst konnte der Routinier in 3 von 4 Malen das Aufschlaggame abnehmen. Die ehemalige Nummer 16 der Tennis-Welt spielte wie gewohnt konstant, packte kein Zaubertennis aus, zog aber mit Beharrlichkeit dem favorisierten Gegner den Zahn. Auch gegen Monfils ist Kohlschreiber eher der Underdog, wenn auch nicht so stark wie gegen Djokovic. Für einen Sieg des Deutschen könnt ihr rund das 3-Fache des Wetteinsatzes zurückbekommen. Der 35-Jährige ist gut in dieses Jahr gestartet, das kann er ins Feld führen. Schon in Auckland stand er auf Hardcourt im Semifinale, das er gegen den US-Amerikaner Sandgren verlor. Im Vorfeld von Indian Wells musste er in Dubai aber gleich zum Auftakt gegen Federer die Segel streichen. Auf Hartplatz hat Kohlschreiber eine Saisonbilanz von 7 Siegen bei 3 Niederlagen. In Indian Wells stand der 35-Jährige im Vorjahr im Viertelfinale. Klar, dass er in diesem Jahr auch dorthin kommen möchte. Dies war sein bestes Abschneiden. 2 mal war er noch im Achtelfinale, zuletzt 2011. Dazwischen war spätestens in der 3. Runde Ednstation bei diesem Turnier in Kalifornien. Gegen Monfils tat sich Kohlschreiber aber nie leicht, zudem ist der Franzose sehr stark in dieses Jahr gestartet.

Aktuelle Form Monfils

Gael Monfils wird für „Kohli“ ein richtiger Prüfstein. In der 3. Runde marschierte der Franzose gegen Ramos-Vinolas mit 6:0, 6:3 durch. 1:10 Stunde brauchte er dafür nur. Zu seinem Turnierauftakt in der 2. Runde hatte die Nummer 18 von Indian Wells gegen den Argentinier Mayer etwas mehr zu kämpfen beim 6:4, 3:6, 6:3. Monfils schlug 5 Asse gegen Ramos, bei 4 Doppelfehlern. Der erste Aufschlag kam zwar nur zu 60%, damit machte der 32-Jährige aber zu 73% den Punkt. Mit dem Zweiten machte er zu 55% den Punkte. Der Weltranglisten-19. verwertete 5 von 13 Breakbällen, selbst wehrte er 3 von 4 Möglichkeiten des Gegners ab. Vor allem den 2. Aufschlag des Gegners attackierte der Franzose sehr stark, hier machte er zu 75% den Punkt. Bei erstem Service des Gegners ging der Punkt zu immerhin 45% an die ehemalige Nummer 6 der Welt. Es war Monfils 2. Sieg im 2. Duell gegen Ramos. Auch gegen Kohlschreiber hat der Franzose klar die Nase im Head-to-head vorne: Von 16 direkten Aufeinandertreffen hat der jüngere 13 Partien gewonnen, nur 3 mal musste er sich dem Deutschen beugen. Das letzte Treffen der beiden war bei den Australian Open vor 2 Jahren, das Monfils in 3 Durchgängen für sich entschied. Die letzten 5 Duelle gingen an den Franzosen. Kohlschreiber konnte diesen Gegner zuletzt 2013 in Stuttgart auf Sand in die Knie zwingen. 3 Duelle gab es auf Hardcourt – alle 3 Matches entschied Monfils für sich. Der Franzose verabschiedete sich im Vorjahr in der 3. Runde aus Indian Wells. Beim ersten ATP-1000er-Turnier war das Viertelfinale 2016 sein bislang bestes Abschneiden. Vor 2 Jahren kam er ins Achtelfinale. In diesem Jahr entschied Monfils bereits das Hallenturnier von Rotterdam für sich, im Endspiel besiegte er den Schweizer Wawrinka. In 17 Matches 2019 gewann Monfils schon 14. In Dubai stand er im Halbfinale, in dem er sich dem griechischen Jungstar Tsitsipas geschlagen geben musste. Auf Hardcourt hat Monfils in 8 Partien in diesem Jahr erst 2 mal verloren.

Wett Tipp und Prognose

Die Quoten für Monfils-Sieg stehen sehr günstig aus unserer Sicht. Steigern könnt ihr diese, wenn ihr eine Satzwette auf den Franzosen spielt. Für ein 0:2 aus Sicht Kohlschreibers bekommt ihr mehr als den doppelten Wetteinsatz zurück. Außerdem würden wir euch unter 21.5 Games im gesamten Match empfehlen.

Weitere Tipps

WM Slowakei 2019

25.05.2019 15:15 (MEZ)
Russland Logo Russland
:
Finnland Logo Finnland
Tipp 1

Österreichische Bundesliga

25.05.2019 17:00 (MEZ)
FC Wacker Innsbruck Logo FC Wacker Innsbruck
:
Mattersburg Logo SV Mattersburg
Tipp 1

Schweiz Super League

25.05.2019 19:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
FC Luzern Logo FC Luzern
Tipp 1