Wett Tipp ATP Basel: Pablo Cuevas - Stanislas Wawrinka

Mittwoch, 23.10.2019 um 17:00 Uhr (MEZ)

ATP Basel: Cuevas fordert zum Auftakt Wawrinka heraus

In unseren Tennis Wett Tipp Vorhersagen gehen wir in diesem Artikel auf die Prognose für die 1. Runde des ATP 500 in Basel zwischen dem Uruguayer Pablo Cuevas und Stan Wawrinka aus der Schweiz ein. Der Lokalmatador stand in der Vorwoche im Endspiel von Antwerpen, Cuevas hat das einzige Duell gewonnen. Wawrinka geht aus Sicht der Bookies als klarer Favorit in diese Begegnung, die am Mittwochabend, 23.10.2019, nicht vor 17 Uhr über die Bühne gehen wird.

Pablo Cuevas

  • 2 Challenger-Titel 2019
  • Platz 43 im ATP Race

Stanislas Wawrinka

  • Antwerpen-Finalist
  • US-Open-Viertelfinalist
  • Platz 17 im ATP Race

Gewinnt Cuevas auch das 2. Duell mit Wawrinka?

Pablo Cuevas schied in der Vorwoche in der 2. Runde von Antwerpen (ATP 250) gegen den späteren Turniersieger Murray aus. Der Schotte holte sich seinen ersten Titel auf der ATP Tour nach mehr als zwei Jahren im Endspiel ausgerechnet gegen Wawrinka. Cuevas hat aus den letzten 4 Matches nur eines gewonnen, 2:0 zum Auftakt von Antwerpen. beim Shanghai Masters verabschiedete sich der Uruguayer schon in der 1. Runde gegen Garin. In Peking schaffte es der 33-Jährige aus der Quali, um in der 1. Hauptrunde gegen Khachanov auszuscheiden. Der Routinier hat seit dem Frühjahr nicht viele Partien in den Beinen. In der Sandplatzsaison gewann der Weltranglisten-45. noch 2 Challenger auf roter Asche. In Cordoba und Rio kam er jeweils ins Halbfinale, in Estoril als Qualifikant sogar ins Endspiel. Auf dem Weg dorthin schaltete die frühere Nummer 19 der Tenniswelt unter anderem Tiagoe und Davidovich Fokina aus, im Finale musste er sich gegen Tsitsipas geschlagen geben. Bei den French Open kam der Uru noch in die 3. Runde, wo gegen den späteren Finalisten Thiem Endstation war. Seither hat Cuevas aber keine 2 Partien mehr bei einer Veranstaltung gewonnen. Bei 7 Turnieren stand er seither im Hauptfeld.

Der 33-Jährige steht in der ATP-Jahreswertung aktuell an Position 43. Gegen Wawrinka ist Cuevas unseren Prognosen zufolge klarer Außenseiter, für den Matchsieg fallen Wettquoten bis zu 4.00 ab. Wenn ihr dem Außenseiter zumindest einen Satz zutraut, könnt ihr euren Wetteinsatz im Idealfall verdoppeln. Dabei hat der Uruguayer das bislang einzige Duell mit dem Schweizer gewinnen können: 2017 beim Monte Carlo Masters auf Sand ließ Cuevas der ehemaligen Nummer 3 der Welt keinen Satz. Das Match ging über 20 Games. Ein ähnlich schnelles Ende prognostizieren wir auch für die Auftaktpartie in Basel, dieses Mal aber mit anderen Vorzeichen. Vor allem Wawrinka will sich vor eigenem Publikum beweisen. Cuevas ist außerhalb der Sandplätze kein geeigneter Kontrahent mehr für einen Topspieler auf der Tour. Wir sagen voraus, dass der Schweizer Lokalmatador die Begegnung in jeglicher Hinsicht dominieren wird. Vor allem der Return des Schweizers wird Gift sein für Cuevas‘ Aufschlagspiel in der Halle.

Setzt Wawrinka den Lauf von Antwerpen vor den Heimfans fort?

Stan Wawrinka stand in der Vorwoche im Endspiel des 250er-Turniers in Antwerpen. Im Endspiel musste er sich dem Schotten Murray geschlagen geben, der Cuevas aus dem Turnier geworfen hat. Der Schweizer eliminierte zuvor Lopez, Simon und Sinner. Die ersten beiden Runden und das Finale ging über 3 Sätze. Der aktuelle Weltranglisten-17. hat auf der Tour 7 der letzten 9 Matches gewonnen. Vor Antwerpen machte der 34-Jährige Pause, das letzte Turnier waren die US Open. In Flushing Meadows kam er über Lorenzi und Djokovic ins Viertelfinale. Dort war gegen Medvedev Endstation. Dies war nach 4 Turnieren (Queen‘s Club, Wimbledon, Montreal, Cincinnati) erstmals, dass Wawrinka mehr als 2 Spiele bei einer Veranstaltung gewann. Die Sandplatzsaison des Schweizers sehr gut: Beim Madrid Masters und bei den French Open kam er jeweils ins Viertelfinale.

Die frühere Nummer 3 der Welt stand in Basel bei seinem letzten Antreten 2016 im Viertelfinale. Davor flog er 4 mal in Folge in der 1. Runde raus. 2 mal kam er bei seinem Heimturnier ins Semifinale, 2006 und 2011. Dorthin möchte er mindestens auch in diesem Jahr. wir prognostizieren zumindest die Runde der letzten 8 wie im Vorjahr für Wawrinka. Gegen Cuevas ist der Lokalmatador klarer Favorit, für seinen Matchsieg bekommt ihr gerade mal Wettquoten von knapp über 1.20. Wawrinka war in dieser Saison in der Halle schon in einem Finale. In Rotterdam im Februar schlug er Raonic, Shapovalov und Nishikori und verlor im Endspiel gegen Monfils. So hat der Schweizer von 10 Hallenpartien in diesem Jahr bereits 7 gewonnen. Im ATP Race steht der 34-Jährige an der 17. Stelle.

Wett Tipp und Prognose

Wir prognostizieren, dass sich Wawrinka in dieser Begegnung ohne Satzverlust durchsetzt. Das 2:0 wirft Quoten von 1.70 ab. Wenn Cuevas unter 9.5 Games im gesamten Match bleibt, könnt ihr 1.90er-Quoten mitnehmen. Wir empfehlen euch eine Under Wette.

Unsere Tennis Wett Tipp Empfehlung: unter 21.5 Games in der gesamten Partie

Weitere Tipps

ATP London

13.11.2019 15:00 (MEZ)
Rafael Nadal
:
Daniil Sergejewitsch Medwedew
Spieler 1 gewinnt

Afrika Cup

13.11.2019 17:00 (MEZ)
Kamerun Logo Kamerun
:
Kap Verde Logo Kap Verde
Tipp 1

EHF Handball Champions League

13.11.2019 18:00 (MEZ)
Tatran Presov
:
Sporting CP
Tipp 2