Wett Tipp ATP Grand Slam Australien Open: Novak Djokovic - Rafael Nadal

Sonntag, 27.01.2019 um 09:30 Uhr (MEZ)

Giganten-Duell in den Australian Open: Novak Djokvic trifft auf Rafael Nadal

Am Sonntag um 09:30 kommt es im Australian Open-Finale zum Duell der Giganten: die Nummer 2 der Welt Rafael Nadal trifft auf den derzeit weltbesten Tennisspieler Novak Djokovic. Wir möchten euch vor diesem spannenden Finale eine Formanalyse der beiden besten Spieler der Tenniswelt präsentieren.

Novak Djokovic

  • Nummer 1 der Welt
  • souveräner Semi-Final- Sieg gegen Pouille
  • 27-mal den Spanier bezwungen

Rafael Nadal

  • 2. Platz im ATP-Ranking
  • in den Australian Open noch ohne Satzverlust
  • 25-mal Djokovic besiegt

Aktuelle Form Novak Djokovic

Der aktuell beste Tennisspieler der Welt bezwang den 2. der Tenniswelt bereits 27-mal (25 Siege Nadal). Die derzeit besten Tennisprofis bestritten insgesamt 6 Grand Slam-Finale gegeneinander. Nadal setzte sich 2-mal als Sieger durch und der Serbe bejubelte 4 Finalerfolge. Der Serbe absolvierte genauso wie Nadal seine Australian Open- Spiele in souveräner Art und Weise. Im Halbfinale deklassierte er den Franzosen Pouille und setzte sich mit einer Machtdemonstration ganz klar in 3 Sätzen mit 6:0,6:2 und 6:2 durch. Im vergangenen Jahr schied Djokovic aufgrund einer Verletzung im Achtelfinale aus. Nun hat er die Möglichkeit den Titel zum bereits 6-mal zu holen. Im Laufe des 1. Grand Slam- Turnier des Jahres konnte er bei 2.Aufschlag 64% aller möglichen Punkte zu seinen Gunsten entscheiden. Er erreichte immerhin 125 Punkte beim 1.Aufschlag des Gegners. Bei 2.Aufschlag brachte es der Serbe zu 124 Punkten. Er behielt genauso wie sein Finalgegner kühlen Kopf und verwertete 37 Breakpunkte. Aufgrund seiner Nervenstärke ebnete er sich die Siege. Djokovic bejubelte im Laufe seiner professionellen Karriere 72 Titel. 2018 kehrte er wieder am Tennistriumph zurück und bejubelte Siege bei den US Open und dem Tennis-Klassiker in Wimbledon. Er schlug im letzten Jahr 342 Asse und seine Quote des 1. Aufschlags kann sich mit 66 % durchaus sehen lassen. Bei 1. Aufschlag entschied er 74 % all seiner möglichen Punkte zu seinen Gunsten. Djokovic behielt genauso wie Nadal seine Nerven und konnte 65 % aller Breakchancen des Gegners abwehren. Man kann ihm durchaus eine Aufschlagstärke nachsagen, da er 87 % von all seinen Aufschlagspielen zu seinen Gunsten entschied. Bei 2. Aufschlag des Gegners punktete er zu 55 % und verwertete 40 % von seinen Breakmöglichkeiten. Der Serbe gehört ohne Zweifel zu den wohl besten Return- Spielern und gewann 30 % seiner Spiele als Rückschläger. Wir sehen die Chancen für den Finalgewinn als durchaus gegeben, da der Serbe schon einmal den Spanier im Finale bezwang.

Aktuelle Form Rafael Nadal

Beide Spieler sind im 1. Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits einmal in Australien aufeinander getroffen. 2012 duellierten sich die Spieler und Djokovic setzte sich in einem hochklassigen Finale nach 5 gespielten Sätzen mit 5:7, 6:4,6:2, 6:7 und 7:5 durch. Rafael Nadal brennt sicherlich auf eine Revanche und er bewies, dass er auf Hartplatz sehr gut seine Fähigkeiten zur Geltung bringen kann. Der Spanier verfügt über eine schnelle und präzise Vorhand und spielt wie kaum ein anderer Spieler die Bälle mit einem unangenehmen Drall. Nadal setzte sich in den Australian Open in stets souveräner Manier durch und gab in 5 Spielen noch keinen einzigen Satz ab. Im Semi-Finale eliminierte der Spanier den Sensationsmann aus Griechenland Stefanos Tsitsipas klar in 3 Sätzen mit 6:2, 6:4 und 6:0. Nadal erreichte eine gute Quote des 1. Aufschlags (60%) Nadal erreichte immerhin 102 Punkte als Rückschläger. Eines der Erfolgsrezepte des Spaniers: er bewies in den Spielen als Rückschläger stets Nervenstärke und verwertete 31 Breakbälle. Der 32-jährige gewann im Laufe seiner Karriere 80 Turniere und gewann bereits einmal die Australian Open. Er gehört zu einen von acht Spielern, die alle vier Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Durch sein druckvolles Spiel gewann er die French Open 11-mal und gehört bei den French Open Jahr für Jahr zum absoluten Favoriten. Man kann ihn wahrlich als Sandplatzkönig bezeichnen. In der letzten Saison gewann Nadal 5 Turniere. Er triumphierte in den French Open, Barcelona und den ATP World Tour Finals in Canada, Rom und Monte Carlo. Er schlug 122 Asse und punktete zu 72 % wenn ihm der 1. Aufschlag gelang. Man kann ihn ihm durchaus eine mentale Stärke zusprechen, da er 70 % aller Breakälle des Gegners abwehrte. Durch sein souveränes Aufschlagspiel (86 % von seinen gesamten Aufschlagspielen gewonnen) ebnete er sich des Öfteren den Sieg. Immerhin gewann er ein Drittel (33%) von seinen Spielen als Rückschläger. Man darf gespannt sein, ob er seine Dominanz auch im Finale gegen den 1. der Weltrangliste zur Geltung bringen kann. Wir können uns jedenfalls auf eine sehr spannende Partie freuen. Beide Spieler möchten erfolgreich in das neue Tennisjahr starten und nur die kleinen Unterschiede werden den Sieger ermitteln, da sich beide derzeit leistungsmäßig auf Augenhöhe befinden.

Wett Tipp und Prognose

Nachdem wir euch die zur Verfügung stehenden Quoten genauer angesehen haben, möchten wir euch als Tipp- Empfehlung Spieler 1 gewinnt. Wir vermuten, dass es ein sehr enges und besonders spannendes Turnier wird. Ein Duell der Superlative steht uns bevor,

Weitere Tipps

Türkei Süper Lig

18.02.2019 18:00 (MEZ)
Medicana Sivasspor Logo Antalyaspor
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

18.02.2019 20:30 (MEZ)
FC Nürnberg Logo 1. FC Nürnberg
:
BVB Logo Borussia Dortmund
Unter 2.5 Tore

FA Cup

18.02.2019 20:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Doppelte Chance Tipp X/2