Wett Tipp ATP Grand Slam Wimbledon: Novak Djokovic - Hubert Hurkacz

Freitag, 05.07.2019 um 15:40 Uhr (MEZ)

Wimbledon 2019: Djokovic will über Hurkacz ins Achtelfinale einziehen

In unseren Wimbledon Wett Tipp Vorhersagen bekommt ihr einen Ausblick auf die 3. Runde von Wimbledon zwischen Novak Djokovic und Hubert Hurkacz. Der serbische Weltranglisten-Erste geht als klarer Favorit in die Begegnung mit dem polnischen Underdog. Wir analysieren die Wettmärkte für diese Partie, die am Freitag ab ca. 15.30 Uhr stattfinden wird.

Novak Djokovic

  • 9 Rasensiege in Folge
  • Nummer 2 im Race
  • Titelverteidiger

Hubert Hurkacz

  • 2019 schon 3 Top-10-Spieler geschlagen
  • 4 von 5 Rasenmatches gewonnen
  • starker Rückschläger

Formcheck Novak Djokovic

Der topgesetzte Novak Djokovic ist bislang in Wimbledon bis in die 3. Runde spaziert. In 2 Partien hat er noch keinen Satz abgeben und überließ den Gegnern nur 18 Spiele (im Schnitt: 9.0). In der 2. Runde gegen den Amerikaner Kudla (ATP-111.) waren es deren 7, zum Auftakt des Rasenklassikers waren es gegen den Deutschen Kohlschreiber (ATP-57.) 11 Games. Auch gegen Hurkacz ist Djokovic nun der klare Favorit auf einen glatten Sieg. Wir empfehlen ohnehin keinen Matchsieg anzuspielen oder Satzgewinne des Serben, weil hier viel zu geringe Quoten abfallen. Möglich ist eine Over/Under Wette. Die Nummer 1 des Turniers benötigte in der 1. Runde 30 Games und in der 2. Runde 25 Games zum Erfolg. Natürlich könnt ihr problemlos Handicap-Wetten anspielen. Hier stehen euch mehrere Märkte offen. Djokovic hat nun 9 Rasenpartien in Folge gewonnen. Im Vorjahr gewann er das wichtigste Rasenturnier der Welt zum 4. Mal. Auf dem heiligen Rasen hat er eine Siegquote von 88.5%, von 77 Partien hier hat er erst 10 verloren. Der 32-Jährige ist mit seiner Rasenbilanz auch der beste Spieler auf der Tour in den vergangenen 52 Wochen. In Melbourne hat er bereits die Australien Open gewonnen, in Paris kam er bei den French Open bis ins Halbfinale (Aus gegen Thiem). Dazu hat er noch das Madrid Masters gewonnen. Mit dieser Bilanz steht der Weltranglisten-Erste auf Platz 2 im Race to London hinter Nadal. Djokovic hat gegen Hurkacz einmal in seiner Karriere gespielt und gewonnen. Das Match fand erst kürzlich zum Auftakt der French Open statt, der Serbe setzte sich glatt in 3 Sätzen durch. Einige Fakten, was Djokovic in Wimbledon so stark macht: Der 23-Jährige schlug durchschnittlich in beiden Partien 12.5 Asse, das ist der 11.-höchste Wert des Turniers. Er gewann 82% seiner 1. Aufschläge und holte die meisten Breaks: 13. Er gewann jeweils 43% der Bälle bei 1. und 2. Service des Gegners.

Formcheck Hubert Hurkacz

Hubert Hurkacz geht in das Duell mit dem derzeit wohl weltbesten Tennisspieler klarerweise als krasser Außenseiter. Ein höchst unwahrscheinlicher Matchsieg des Polen ist mit über 14.00 quotiert. Aber natürlich kann im Tennis immer wieder etwas passieren (Stichwort Verletzungen, etc.). Für einen Satzgewinn des Weltranglisten-22. gibt es Wettquoten von 3.30. Beim bislang einzige Treffen mit Djokovic musste sich Hurkacz geschlagen geben. In diesem Jahr hat er aber bereits 3 Top-10-Spieler eliminiert: Nishikori (2:0 in Indian Wells), Pouille (2:0 beim Madrid Masters) und Thiem. der nach Satzrückstand beim Miami Masters aufgeben musste. In 8 Duellen hat der Pole gegen die Creme de la Creme 5 mal verloren, davon 4 mal in diesem Jahr. Unterschätzt werden darf Hurkacz aber keineswegs, das zeigen seine 4 Siege in den vergangenen 5 Rasenpartien. Im Vorfeld von Wimbledon kam er ins Viertelfinale von Eastbourne (ATP 250), indem er Cecchinato und Johnson ausschaltete und gegen Fritz verlor. Beim einzigen Grand-Slam-Turnier auf Rasen hat Hurkacz den Serben Lajovic (ATP-36.) und den Argentinier Mayer (ATP-59.) geschlagen. Gegen Mayer ging das Match in der 2. Runde über 4 Sätze, 42 Games und dauerte 3 Stunden. Der Weltranglisten-48. brachte 70% seiner 1. Aufschläge ins Feld, mit denen er zu 74% den Punkt machte. Er wehrte 3 von 4 Breakmöglichkeiten des Gegners ab und nahm seinem Kontrahenten 4 mal bei 8 Gelegenheiten den Aufschlag ab. Die ehemalige Nummer 41 der Weltrangliste gewann 69% der Aufschläge und 40% der Returns. Im Turnier hat Hurkacz das 9.-höchste Percentage bei 1. Services im Feld (71%). Mit durchschnittlich 29.5 Punkten bei gewonnenen 1. Aufschlägen des Gegners (Platz 2) und 53% beim Zweiten (Platz 5) ist Hurkacz ein gefährlicher Rückschläger. Unseren Prognosen nach wird er aber gegen Djokovics Service nicht so viel anrichten können.

Wett Tipp und Prognose

Die Buchmacher gehen den Quoten nach fest von einem Djokovic-Sieg aus und unserer Vorhersage nach kann sich der Serbe nur selbst schlagen. Ein 3:0 ist mit geringen 1.25 quotiert. Getippt werden kann auch, dass Hurkacz keinen Satz gewinnt bei einer – ebenfalls recht niedrigen – Quote von 1.30. Diese Tipps könnt ihr in eine System- oder Kombiwette packen. Mit der Handicap-Wette Djokovic -9.5 Games bekommt ihr 1,70.

Unsere Wett Tipp Prognose: unter 27. Games im gesamten Match @1.80 bei Interwetten, 04.07.2019

Weitere Tipps

English Football League Championship

20.08.2019 20:45 (MEZ)
Middlesbrough Logo FC Middlesbrough
:
Wigan Athletic Logo Wigan Athletic
Tipp 1

UEFA Champions League

20.08.2019 21:00 (MEZ)
Apoel Nikosia Logo Apoel Nikosia
:
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
Tipp X

UEFA Champions League

20.08.2019 21:00 (MEZ)
CFR Cluj CFR Cluj
:
Slavia Prague
Unter 2.5 Tore