Wett Tipp ATP World Tour Finals: Novak Djokovic - Alexander Zverev

Sonntag, 18.11.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Djokovic trifft in den ATP World FInals auf Michael Zverev

Am Mittwoch bestreiten Novak Djokovic und Michael Zverev ihre 2. Partie in der Gruppe „Guga Kuerten“. Dem Serben gelang ein Sieg über John Isner und Zverev hatte gegen den ließ Cilic keine Chance. Wir möchten euch eine Formanalyse beider Spieler präsentieren und anhand unserer Ausführungen eine prägnante Wett- Tipp Empfehlung darstellen.

Novak Djokovic

  • Auftaktpartie gewonnen
  • Nummer 1 der Welt
  • 1 Sieg gegen Zverev

Alexander Zverev

  • hat die 1. Partie in den ATP- Finals gewonnen
  • 5.Platzierung im ATP- Ranking
  • 1 Sieg gegen Djokovic

Aktuelle Form Novak Djokovic

Der Belgrader nahm das letzte Mal vor 2 Jahren an den Masters teil. Er musste sich dem Briten Andy Murray mit 6:3 und 6:4 beugen. Der Serbe wurde im 1. Spiel des ATP Masters Final in London seiner Favoritenrolle gerecht. Er untermauerte seine Favoritenstellung durch einen klaren 2- Satz- Sieg gegen den Amerikaner John Isner. Er besiegte den Amerikaner mit 6:4 und 6:3. Djokovic erzielte somit seinen 50. Saisonsieg und sorgte in diesem Kalenderjahr für einen unglaublichen Erfolg: Kein Spieler vor ihm zuvor gelang es innerhalb einer Saison von einer Platzierung außerhalb der besten 20. auf die Weltspitze zu gelangen. Nun tritt er in seinem 2. Spiel gegen den Deutschen Michael Zverev an. Beide Top- 10 Platzierten traten 2-mal gegeneinander an. Die neue Nummer 1 der Welt bezwang den Deutschen während des ATP World Tour Masters 1000 in Shanghai. Zverev entschied ebenfalls eine Partie zu seinen Gunsten. Der Deutsche bezwang Djokovic währen des ATP World Tour Masters 1000 in Rom mit 6:4 und 6:3. Wenn Djokovic seine bisherigen Leistungen auch diesmal abruft, wird es einen wiederholten Sieg geben. Die Leistungen des Serben sprechen für den 14- fachen Grand Slam Sieger. In diesem Jahr gelangen ihm insgesamt 4 Turniertriumphe. Diese gelangen ihm in Wimbledon, Cincinnati, den US Open und den ATP World Tour Masters 1000 in Shanghai. Wir möchten euch eine Gesamtstatistik präsentieren und danach einen Vergleich zu diesem Kalenderjahr ziehen. Der ATP- Nummer 1 gelangen im Laufe seiner professionellen Karriere 5202 Asse. Beim 1. Aufschlag punktete er zu 73%. Immerhin verhinderte er 65 % all der Breakmöglichkeiten des Rückschlägers. 86 % all seiner Aufschlagspiele brachte er über die Runden. Als Rückspieler brachte es der 31- jährige zu 55 % aller möglichen Punkte bei dem 2. Aufschlag des Gegners. Wenn er eine Breakmöglichkeit bekam nutzte er sie zu 44%. In diesem Kalenderjahr gelangen ihm im ganzen Kalenderjahr 325 Asse. Bei erfolgreichem 1. Aufschlag nutzte er zu 74% die Möglichkeit zu punkten. Nervenstärke bewies er des Öfteren, da er 65 % der Breakmöglichkeiten des Gegners abwehrte. Immerhin brachte er sein Aufschlagspiel zu 87 % durch. Dies sind lauter Indizien dafür, dass der Serbe den Kroaten im 19 Aufeinandertreffen zum 17. Mal bezwingt.

Aktuelle Form Michael Zverev

Der deutsche Weltranglisten- 5. bestritt in diesem Kalenderjahr bereits 72 Spiele. Er gewann 54- mal das Spiel und der Gegner setzte sich 18- mal durch. Im Jahr 2018 gelangen ihm in München, dem ATP World Tour Mastes in Madrid und Washington 3 Turniersiege. Der 21-jährige Youngster gelangen im Laufe seiner noch jungen Karriere 1770 Asse und hat eine sehr gute Quote beim 1. Aufschlag (63%). Wenn ihm der 1. Aufschlag gelang konnte er 73 % den Punkt für sich entscheiden. Zverev wehrte 61 % aller Breakmöglichkeiten gegen seinen Aufschlag ab. Zverev erreichte insgesamt 82 % all seiner Aufschlagspiele zu seinen Gunsten. Als Rückschläger nutzte er 43 % all seiner Breakmöglichkeiten. Immerhin erreichte er als Return- Spieler 24 % aller Spiele für sich. In diesem Kalenderjahr schlug er 497 Asse. Bei dem 1. Aufschlag verwerte er den Punkt zu 74%. Der Deutsche behielt des Öfteren die Nerven und wehrte 58 % aller Breakbälle des Gegenübers ab. Der 21- jährige präsentierte sich stets aufschlagstark und entschied von allen Aufschlagspielen 83 % für sich. Als Rückschläger entschied er beim 2. Aufschlag des Gegners zu 53% den Punkt zu seinen Gunsten. Von insgesamt 583 Breakmöglichkeiten entschied er 42 % für sich. Zverev behielt des Öfteren die Nerven und konnte 41 % aller Punkte als Rückschläger entscheiden. Dem Deutschen gehört ganz klar die Tenniszukunft. Er hat sich Saison für Saison gesteigert. Verbessert er sein Spiel, steht ihm eine glorreiche Zukunft bevor. Der Auftaktsieg gegen Cilic war der 1. gute Schritt, um ein gutes Saisonfinale zu absolvieren. Es wird auf jeden Fall ein sehr spannendes Duell, da beide Tennisspieler jeweils einen Sieg gegeneinander feierten.

Wett Tipp und Prognose

Wir haben uns für euch den Quotenvergleich genauer angesehen. Nachdem die Quoten Gesamtzahl Spiele >21.5 in einem sehr guten Bereich liegen, möchten wir euch dies als unsere Tipp- Empfehlung präsentieren.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1