Wett Tipp ATP Genf: Nicolás Jarry - Denis Kudla

Mittwoch, 22.05.2019 um 13:30 Uhr (MEZ)

Jarry gegen Kudla um Viertelfinale von Genf

Am Mittwoch kommt es in Genf zu einer interessanten Begegnung, wenn der Chilene Nicolas Jarry auf den US-Amerikaner trifft. Wir haben für euch alle wichtigen Daten und Zahlen zum Achtelfinale beim Sand-500er-Turnier in der Schweiz zusammengefasst, um euch eine umfassende Wett Tipp Vorhersage liefern zu können. Das Match geht am Mittwoch ab ca. 13.30 Uhr über die Bühne.

Nicolás Jarry

  • besserer Sandplatzspieler
  • Viertelfinale von Barcelona

Denis Kudla

  • guter Rückschläger
  • einziges Duell gewonnen

Gewinnt Jarry erstmals gegen Kudla?

Nicolas Jarry hat in der 1. Runde von Genf zum ersten Mal seit Barcelona (Sand, ATP 500) im Hauptfeld auf der ATP-Tour gewonnen. Die Nummer 75 der Weltrangliste setzte sich gegen den Australier Ebden in 2 Sätzen durch. Der 23-Jährige benötigte für den Sieg knapp anderthalb Stunden und 21 Games. Der 2. Satz ging in den Tiebreak. Der Chilene schlug 7 Asse bei 3 Doppelfehler. Mit dem ersten Aufschlag, der zu 58% im Feld landete, machte der 23-Jährige zu guten 78% den Punkt. Mit dem Zweiten zu 62%. So holte er sich 71% der Aufschlagpunkte. Al Returnspieler gewann Jarry 43% der Punkte. 6 Breakmöglichkeiten fand die frühere Nummer 39 vor, 3 davon verwertete er. Selbst gewährte er dem Gegner bloß 2 Breakbälle, 1 mal musste er sein Servicespiel abgeben. In Barcelona im Vormonat spielte Jarry sein bestes Turnier in diesem Jahr auf ATP-Ebene. In Katalonien kämpfte er sich aus der Qualifikation, im Hauptfeld schlug er unter anderem Zverev und Dimitrov und zog ins Viertelfinale ein. Dort erwies sich Medvedev als zu stark. Dazwischen scheiterte er in Estoril (ATP 250) in der 1. Runde an Jaziri. In Madrid und Rom blieb der 23-Jährige schon in der Quali hängen. Jarry hat in diesem Jahr 50% seiner Sandplatzmatches auf ATP-Ebene gewonnen – 5 von 10. Damit ist er der 38.-beste Sandplatzspieler 2019. Im Race belegt der Chilene aktuell Rang 113. Von 17 Partien auf höchstem Level entschied er 7 für sich. Jarry fühlt sich auf Sand sehr wohl. Auf höchster Ebene hat es noch zu keinem Titel gereicht. In unteren Ebenen hat er aber schon 9 Turniersiege gefeiert, darunter 3 Siege auf Challenger-Ebene 2017 – allesamt auf Sand. In den vergangenen 52 Wochen hat Jarry auf roter Asche 10 seiner 20 Partien gewonnen. Das ist die 34.-beste Ausbeute auf der ATP Tour. Jarry kann vor allem auf Sand vielen Spielern auf der Tour gefährlich werden, was er mit den Semifinaleinzügen in Kitzbühel und Hamburg im Vorjahr gezeigt hat. Gegen Kudla ist der 23-Jährige relativ klarer Quoten-Favorit.

Kudla wartet seit 9 Monate auf 2. Sieg

Denis Kudla kam in der 1. Runde von Genf gegen den Australier Thompson weiter, im Achtelfinale gegen Jarry ist er nun der Außenseiter. In diesem Jahr gelang dem 26-Jährigen noch keine 2 Siege bei einem Turnier hintereinander. Der letzte Sieg im Hauptfeld war davor in München vor wenigen Wochen. Im Gegensatz zu Jarry ist Kudla eher nicht auf Sand zu Hause. Auch dem Amerikaner fehlt noch ein Triumph auf der ATP Tour. In niedrigeren Gefilden holte er bislang 6 Titel, sein letzter Turniersieg war ein Hallen-Challenger im Vorjahr. Vor 6 Jahren gewann er mal ein Sandplatzturnier auf Challenger-Ebene. Das einzige Treffen mit Jarry entschied allerdings Kudla für sich. Diese Partie fand sogar auf Sand statt, ist aber schon 3 Jahre her. Damals war Jarry noch viel unerfahrener – seither hat der Chilene seinen kommenden Kontrahenten in mehreren Aspekten überholt. Das letzte Mal, dass Kudla 2 Siege im Hauptfeld eines ATP-Turniers feierte, war in Washington im vergangenen August. Wir prognostizieren, dass dieser Umstand weiter anhält. Für einen Satzgewinn des Amerikaners fällt eine Wettquote von 1.65 ab. Gegen Thompson benötigte Kudla mehr als 2.5 Stunden im 3-Satz-Match und 30 Games. Die Nummer 79 schlug zum Auftakt des ATP-250-Turniers in der Schweiz 8 Asse bei 4 Doppelfehler. Zu 51% kam der 1. Aufschlag, mit dem der 26-Jährige zu guten 72% den Punkt machte. Mit dem Zweiten ging der Punkt zu 52% an den Amerikaner. Kudla holte 13 Breakmöglichkeiten heraus, von denen er 5 verwertete (38%). Selbst gewährte er seinem Gegenüber 11 Breakbälle, 3 mal ließ er sich den Aufschlag abnehmen (73% abgewehrt). 42% der Returnpunkte gingen an den ehemaligen Weltranglisten-53., 62% der Servicepunkte.

Wett Tipp und Prognose

Nicolas Jarry ist unseren Prognosen nach der klare Favorit, die Quoten für den Matchsieg des Chilenen könnt ihr gut mitnehmen. Wir tippen, dass der 23-Jährige glatt in 2 Sätzen gewinnt, was mit starken 2.10 quotiert ist. Entsprechend könnt ihr auch 2 Sätze in diesem Match anspielen, was eine 1.55 abwirft. Gewinnt Spieler 2 zumindest einen Satz hat eine Wettquote von 2.10. Mit weniger als 21.5 Games könnt ihr euren Wetteinsatz verdoppeln.

Weitere Tipps

Copa America

19.06.2019 02:30 (MEZ)
Brasilien Logo Brasilien
:
Venezuela Logo Venezuela
Tipp 1 Gewinn zu null

CONCACAF Gold Cup

19.06.2019 04:00 (MEZ)
USA Logo USA
:
Guyana Logo Guyana
Über 4.5 Tore

UEFA U21-EM 2019

19.06.2019 18:30 (MEZ)
Spanien Logo Spanien U21
:
Belgien Logo Belgien U21
Über 2.5 Tore