Wetttipp ATP Grand Slam Wimbledon: Mischa Zverev - Roger Federer

Samstag, 08.07.2017 um 17:30 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Hammerlos für Mischa Zverev

Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen der Zverev-Brüder in der dritten Runde von Wimbledon kaum sein. Während der jüngere Alexander mit Sebastian Ofner auf einen absoluten Nobody trifft, bekommt es Mischa mit niemand Geringerem als Roger Federer zu tun. Aufgeschlagen wird in diesem Duell am kommenden Samstag nicht vor 12:30 Uhr.

Mischa Zverev

  • Druck liegt klar bei Federer
  • sehr starkes Serve-and-Volley-Spiel

Roger Federer

  • gegen diesen Gegner noch keinen Satz verloren
  • konnte sich in Runde eins schonen
  • Gegner musste zuletzt über fünf Sätze gehen

Aktuelle Form Mischa Zverev

Mischa Zverev spielt – so viel ist klar – eine der bisher besten Saisonen seiner Karriere. Allerdings muss man auch betonen, dass der gebürtige Hamburger vor allem bei den großen Turnieren zuletzt kein Glück mit der Auslosung hatte. In der dritten Runde von Wimbledon auf den siebenfachen Champion Roger Federerer zu treffen, ist wohl der absolute Supergau. Der an 27 gesetzte Zverev hat zudem in dieser Saison bereits einmal gegen den Altmeister gespielt. So geschehen bei seinem Heimturnier in Halle, wo der Deutsche in zwei Sätzen mit 6:7 und 4:6 unterlegen war. Und dennoch: Wir sind überzeugt davon, dass er zumindest phasenweise mit Federer mithalten kann. Denn die Rasenbilanz des Mischa Zverev ist besser als jene vieler anderer Drittrundenteilnehmer in Wimbledon. Abzüglich jener gegen Federer hat der 29-Jährige erst zwei Niederlagen auf Rasen einstecken müssen, daneben nicht weniger als sieben Matches gewonnen und unter anderem in Stuttgart das Semifinale erreicht, dabei nur ganz knapp gegen Feliciano Lopez verloren. Eine der ganz großen Stärken des Mischa Zverev ist mit Sicherheit das Serve-and-Volley-Spiel. Hierbei bedient er sich häufig einer bewährten Taktik, nämlich den Volley genau in jene Richtung zu platzieren, aus der der Return seines Gegenspielers kam. In jedem Fall muss Zverev versuchen, Federer sein Spiel so gut es geht aufzuzwingen. Dies gelang ihm bisher zumindest vereinzelt sehr gut. Vor allem in Runde eins gegen Bernard Tomic, welchen er in drei Sätzen besiegen konnte. Allerdings profitierte er dabei auch von einer gewissen Lustlosigkeit seines Gegenspielers. Nachteil Zverev: In Runde zwei gegen den Russen Kukushkin hatte er eine echte Mammutaufgabe zu lösen, dementsprechend musste er viel Energie lassen. Vor allem seine Bilanz als Rückschläger und jene beim 2. Aufschlag war dabei sehr ausbaufähig, am Ende setzte er sich nach 2:0-Satzführung noch mit 6:1, 6:2, 2:6, 3:6 und 6:4 durch.

Aktuelle Form Roger Federer

Roger Federer ist für viele der ganz große Favorit auf den Titel beim diesjährigen Rasenklassiker in Wimbledon. Es wäre wie erwähnt der bereits achte Titel für den Schweizer, womit er alleiniger Rekordhalter wäre. Und es gibt wohl keinen, der ihm diesen Erfolg nicht gönnen würde. Vorteil Federer: Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat er perfekt in die Rasensaison hineingefunden, hat sich gewissermaßen reingearbeitet. Nur gegen Tommy Haas musste er in der zweiten Stuttgart-Runde eine sensationelle Niederlage hinnehmen. Danach gewann er das Turnier in Halle, machte dabei mit dem jüngeren der Zverv-Brüder gute Erfahrungen. Gegen Alexander behielt er ganz klar mit 6:1 und 6:3 die Oberhand. Generell hat er gegen deutsche Spieler in dieser Rasenspielzeit eine 3:1-Bilanz auf der Habenseite stehen, insgesamt hält er bereits bei sieben Siegen auf seinem Lieblingsbelag im Jahr 2017. Zudem – und das ist gerade für einen Mann wie Federer nicht unbedeutend – konnte der Schweizer in Runde eins Körner sparen, da sein Gegner Alexandr Dolgopolov nicht antreten konnte. Federer musste also erst ein Match bestreiten, hat damit insgesamt weniger Sätze in den Beinen als Zverev allein in seinem Match gegen Kukushkin. Denn die zweite Runde gestaltete Federer wie eine Einbahnstraße, ließ dem Serben Dusan Lajovic ab dem Tie Break des ersten Satzes keine Chance mehr. Dieses gewann er „Zu Null“, die folgenden Durchgänge mit 6:3 und 6:2. Ein weiterer Vorteil des Schweizers: Sein Spiel ist mit Sicherheit schwerer zu lesen als jenes von Zverev, Federer variiert sehr viel, hat insgesamt einfach mehr Waffen in seinem Repertoire und bewegt sich auch physisch mit Sicherheit auf sehr, sehr gutem Niveau. Im Head-to-Head führt er zudem mit 4:0, im Jahr 2013 in Halle erteilte er Zverev sogar die absolute Höchststrafe, siegte mit 6:0 und 6:0. Generell hat der 35-Jährige gegen den Deutschen noch keinen einzigen Satz verloren. Zudem waren die Stats im Duell mit Lajovic trotz klarer Überlegenheit zwar gut, aber keineswegs herausragend, was darauf hindeutet, das Federer sehr wohl in der Lage ist, noch eine Schippe draufzulegen.

Wettprognose

Wer Roger Federer derzeit auf Rasen besiegen will, der muss einen absoluten Traumtag erwischen, während der Schweizer wohl komplett auslassen müsste. Dementsprechend rechnen wir nicht damit, dass Zverev im fünften Duell mit dem Eidgenossen die Sensation gelingt, sondern viel eher mit einem glatten Erfolg für Roger Federer. Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Mischa Zverev - Roger Federer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 16.25 15.00
Im Durchschnitt 11.57 2.30
9.20 1.03
1.03 15.00
10.00 1.04
11.00 1.04
13.25 0.99
16.00 1.03
8.00 1.05
16.25 1.03
10.00 1.00
16.25 1.03
16.25 1.03

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Mischa Zverev - Roger Federer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 7.00 7.00
Im Durchschnitt 5.62 1.69
4.87 1.12
1.08 7.00
5.00 1.14
6.00 1.09
7.00 1.07
6.00 1.10
7.00 1.07
5.20 1.12
7.00 1.07
7.00 1.07

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Mischa Zverev - Roger Federer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 7.00 1.15
Im Durchschnitt 5.88 1.10
4.43 1.14
5.00 1.14
5.00 1.11
7.00 1.07
7.00 1.07
4.80 1.15
6.80 1.08
7.00 1.07

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  16.25 15.00
Betrag
Berechnen
48,00 52,00

Ertrag 680,00%

Weitere Tipps

Italien Serie A

20.09.2017 18:00

Benevento Calcio Logo Benevento Calcio
:
AS Roma Logo AS Roma
Tipp 2 Gewinn zu null

1. Deutsche Bundesliga

20.09.2017 18:30

Köln Logo 1. FC Köln
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Tipp 1

Spanien Primera Division

20.09.2017 20:00

Athletic Bilbao Logo Athletic Bilbao
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Tipp X