Wetttipp ATP Grand Slam US Open: Michail Alexandrowitsch Kukuschkin - David Ferrer

Montag, 28.08.2017 um 18:30 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Trumpft der Routinier erneut auf?

Etwas länger warten könnten die Fans heute auf den ersten Auftritt des Spanier David Ferrer bei den US-Open 2017, ist seine Begegnung mit Michail Kukuschkin doch nicht vor 18:30 angesetzt. Nach den jüngsten Ergebnissen ist dem Altstar der Einzug in die nächste Runde durchaus zuzutrauen. Mit Sicherheit darf man sich aber auf einen Ferrer in physischer Top-Form freuen.

Michail Alexandrowitsch Kukuschkin

  • Druck liegt klar beim Gegner
  • auf Challenger-Ebene auf Hartplatz 2017 durchaus erfolgreich

David Ferrer

  • zuletzt im Halbfinale von Cincinnati
  • physisch enorm stark
  • noch keines der sieben direkten Duelle verloren

Aktuelle Form Michail Kukuschkin

Der 29-Jährige Russe hat bislang ein durchwachsenes Kalenderjahr 2017 hinter sich. Nicht nur, dass Kukuschkin aktuell kaum noch auf der höchsten Turnierebene unterwegs ist, auch waren seine Leistungen ebendort noch nicht berauschend. Bei Outdoor-Turnieren auf Hartplatz stehen in diesem Jahr in sieben Matches nicht weniger als fünf Niederlagen zu Buche. Dementsprechend hätte er wohl lieber ein Indoor-Turnier gespielt, denn diese Bedingungen sind die einzigen, unter denen Kukuschkin heuer mit drei Siegen bei nur einer Pleite reüssieren konnte. Allerdings scheint der Russe die große Bühne zu lieben. Seine besten Leistungen auf der ATP-World Tour brachte er ausgerechnet beim Grand Slam Turnier in Wimbledon. Zwar reichte es auch dort nur für die zweite Runde, immerhin besiegte er aber den Japaner Taro Daniel in Runde eins nach hartem Kampf in fünf Sätzen und präsentierte sich auch gegen einen bekannt guten Rasenspieler wie Mischa Zverev von seiner besten Seite. Auch den gebürtigen Hamburger zwang er in einen fünften Satz, diesmal allerdings ohne Happy End für Kukuschkin. Dass er dabei aber einen 0:2-Satzrückstand mit teils spektakulären Punkten wettmachen konnte, zeugt von Qualität. Diese konnte der 29-Jährige auch in den vergangenen Wochen immer wieder ausspielen. Vor allem beim Challenger in der kasachischen Hauptstadt Astana, wo er sich erst im Finale äußerst knapp geschlagen geben musste. Allerdings zeigt die Formkurve des Russen dann doch eher nach unten. Nach dem erwähnten Finaleinzug setzte es gegen Taylor Fitz eine Erstrundenniederlage in Los Cabos, beim Challenger in Aptos scheiterte Kukuschkin als Favorit gegen Denis Novikov, wobei ihm vor allem seine verheerende Bilanz bei Breakmöglichkeiten (1 aus 13) zum Verhängnis wurde. Generell hatte er als Returnspieler große Probleme, gewann hier nur knapp über 30 Prozent der möglichen Punkte.

Aktuelle Form David Ferrer

35 Jahre und kein bisschen leise – diese Formulierung trifft auf David Ferrer zu wie auf kaum einen anderen Tennisprofi in dieser Altersklasse. Denn das Programm, welches der Routinier auch in diesem Jahr wieder abspult, verdient eine Menge Respekt. Ferrer pausierte nach Wimbledon nicht wie viele seiner Kontrahenten, sondern hat seither bereits wieder vier Turniere in den Beinen. Der Erfolg gibt ihm Recht: Denn der Spanier erlebt derzeit seinen x-ten Frühling, konnte direkt nach Wimbledon das Sandplatz-Event in Bastad für sich entscheiden, es folgte ein kurzer Durchhänger beim Turnier in Hamburg mitsamt Zweitrundenniederlage, bevor Ferrer Furios in die Hartplatzsaison startete. Beim Masters in Toronto musste er sich erst Roger Federer im Achtelfinale geschlagen geben, führte dabei sogar mit 1:0 in Sätzen. Dass dies keine Eintagsfliege war, zeigt der Umstand, dass Ferrer wenige Tage später in Cincinnati sogar bis in die Runde der letzten vier vorstoßen konnte, wo er sich erst dem späteren Sieger Nick Kyrgios zwei Mal im Tie-Break beugen musste. Davor hatte er mit Thiem, Carreno-Busta oder Steve Johnson äußerst unangenehme Gegner aus dem Weg geräumt. Das Selbstvertrauen dürfte beim Routinier also stimmen. Ganz zu schweigen von seiner körperlichen Verfassung. Auch am Montag darf man sich wohl wieder auf „Die Wand“ Ferrer freuen, dem der Hartplatz immer noch zu liegen scheint. 2017 hat er eine 9:6-Bilanz auf diesem Belag vorzuweisen, im Vorjahr eine 14:10-Statistik und noch ein Jahr davor sogar eine Bilanz von unglaublichen 53 Siegen und nur 10 Niederlagen. Zudem hat der Spanier insgesamt nicht weniger als 12 Turniere auf Hartplatz gewonnen und auch alles sieben bisherigen Duelle mit Kukuschkin für sich entscheiden können, unter anderem bei den US Open vor vier Jahren. Dementsprechend klar sehen wir den Iberer am Montag auch in der Favoritenrolle.

Wettprognose

Alles andere als ein glatter Sieg Ferrers wäre bei der Bilanz im direkten Duell, den letzten Ergebnissen des Gegners und vor allem den eigenen jüngsten Auftritten eine große Überraschung. Auch spielerisch ist Ferrer immer noch der bessere. Dementsprechend wird er gegen Kukuschkin wohl keinen Satz abgeben. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Michail Alexandrowitsch Kukuschkin - David Ferrer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4.75 1.20
Im Durchschnitt 4.51 1.18
4.50 1.17
4.50 1.20
4.30 1.18
4.50 1.18
4.50 1.20
4.50 1.18
4.50 1.17
4.75 1.19
4.20 1.17
4.65 1.19
4.55 1.19
4.65 1.18

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Michail Alexandrowitsch Kukuschkin - David Ferrer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.60 1.35
Im Durchschnitt 3.18 1.31
3.60 1.25
3.25 1.33
2.90 1.35
3.15 1.32
3.60 1.25
3.05 1.33
3.10 1.32
3.05 1.33
3.05 1.33
3.00 1.32

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Michail Alexandrowitsch Kukuschkin - David Ferrer
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.10 1.35
Im Durchschnitt 2.99 1.34
3.10 1.32
3.00 1.34
2.90 1.35
3.00 1.34
3.00 1.34
2.95 1.33

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2