Wetttipp ATP Grand Slam French Open: Kevin Anderson - Marin Čilić

Montag, 05.06.2017 um 16:00 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Cilic gegen Aufschlagmonster

Es geht langsam aber sicher ans Eingemachte bei den diesjährigen French Open in Roland Garros. Am Montag treffen dabei zu Beginn der zweiten Turnierwoche der Kroate Marin Cilic und der Südafrikaner Kevin Anderson aufeinander, wobei dem Kroaten die Favoritenrolle zukommt. Aufgeschlagen wird in diesem Match am 05. Juni um etwa 16:00 Uhr.

Kevin Anderson

  • sehr starke Vorhand
  • noch keinen Satz abgegeben
  • führt im Head to Head klar

Marin Čilić

  • einziger Sieg gegen diesen Gegner auf Sand
  • sehr starker Aufschlag

Aktuelle Form Marin Cilic

Marin Cilic hat sich in den letzten Jahren nach und nach in der absoluten Weltspitze etabliert. Schon im Vorjahr kratzte der Kroate an einer Teilnahme beim Masters in London, der inoffiziellen Tennis-Weltmeisterschaft. Mittlerweile ist Cilic die Nummer acht der Welt, dementsprechend auch Favorit gegen den doch deutlich schlechter klassierten Kevin Anderson. In der Saison 2017 weist er eine 16:10-Bilanz auf, war dabei vor allem auf Sand erfolgreich, wo er bereits elf Siege bei nur drei Niederlagen für sich verbuchen konnte. Die Souveränität, mit der der Kroate das Achtelfinale in Roland Garros erreichte, lässt ebenfalls hoffen. Neben Rafael Nadal und Dominic Thiem ist er der einzige Spieler im Turnier-Raster, der noch keinen Satz abgegeben hat. Allerdings haben die beiden letztgenannten bereits ein Spiel mehr absolviert als Cilic selbst. Imposant: Cilic ließ seinen Gegner auch in keinem bisherigen Satz mehr als drei Games. Zuletzt siegte er gegen den spanischen Sandplatz-Spezialisten Feliciano Lopez glatt mit 6:1, 6:3 und 6:3, auch gegen Konstantin Kravchuk gab er sich beim 6:3, 6:2 und 6:2 keinerlei Blöße. In Runde drei gegen Lopez bot Cilic eine durchwachsene Leistung, die auf seinem derzeitigen Niveau allerdings immer noch reicht, um vielen Gegner kaum eine Chance zu lassen. Egal, welche Statistik man heranzieht, Cilic war der bessere Mann. Und dennoch besteht wie gesagt viel Luft nach oben. Vor allem die Bilanz beim 1. Aufschlag war desolat. Nur 48 Prozent seiner ersten Aufschläge brachte der Kroate ins Feld. Wenn diese kommen, sind sie allerdings eine echte Waffe, wie acht Asse belegen können. Die Winner-Bilanz von 31:10 aus der Sicht von Cilic kann sich ebenso absolut sehen lassen. Zudem zeigte er sich als Rückschläger sehr präsent, agierte beim Return meist aggressiv und konnte nicht umsonst sieben von 12 Breakchancen in Spielgewinne umwandeln.

Aktuelle Form Kevin Anderson

Während man bei Cilic durchaus davon ausgehen konnte, dass er es in die Runde der letzten 16 schafft, ist das Erreichen des Achtelfinales für Kevin Anderson als absoluter Erfolg zu werten. Alleine, was das Ranking betrifft, wäre ihm dieser Sprung nicht unbedingt zuzutrauen gewesen. Denn in der ATP-Weltrangliste befindet sich der Südafrikaner außerhalb der Top-50, ist derzeit auf Position 56 gereiht. Die Auslosung meinte es bislang allerdings durchaus gut mit Anderson. Denn selbst gegen einen Top-Spieler hat man auf Sand Chancen, wenn dieser – wie bei Anderson in Runde zwei – Nick Kyrgios heißt. Denn der Australier spielt in Roland Garros beinahe schon traditionell sein schlechtestes Grand-Slam-Turnier innerhalb eines Jahres. Anderson hatte nur im ersten Satz Probleme, siegte am Ende nicht unverdient mit 5:7, 6:4, 6:1 und 6:2. Mehr zu kämpfen gab es da schon in Runde drei gegen den Briten Kyle Edmund, der Anderson alles abverlangte. Am Ende hieß es 6:7, 7:6, 5:7, 6:1 und 6:4. Der Südafrikaner zeigte dabei Nervenstärke, ließ sich von einem bitteren 1:2-Satzrückstand nicht beirren und agierte in Satz vier und fünf souverän, was auch von einer tollen Physis zeugt. Dennoch bleibt die Frage, ob sich die Strapazen des Drittrundenmatches nicht erst gegen einen absoluten Top-Mann wie Cilic so richtig auswirken. Im Head to Head führt der Kroate übrigens mit 5:1, den bislang einzigen Erfolg feierte Anderson allerdings auf Sand. Voraussetzung für einen Erfolg gegen die Nummer acht der Welt ist natürlich ein starker Aufschlag, von welchem wohl keiner der noch im Turnier verbliebenen Spieler so sehr zehrt wie Kevin Anderson. Das zeigt auch die Statistik des Drittrundenduells mit Kyle Edmund. Anderson schlug nicht weniger als 24 Asse – ein auf Sand herausragender Wert – gewann aber trotz allem nur knapp in fünf Sätzen. Effizienter muss die Nummer 56 bei ihren Breakchancen werden. Nur drei von 15 konnte Anderson gegen Edmund nützen, gegen Cilic wird es wohl nicht derartig viele ebensolcher Möglichkeiten geben.

Wettprognose

Es ist klar, dass Marin Cilic in diesem Duell der Favorit ist. Allerdings kann Kevin Anderson absolut befreit aufspielen, da er sich den Achtelfinaleinzug wohl selbst nicht erwartet hätte. Das macht den Außenseiter auch so gefährlich. Unter normalen Umständen sollte Cilic seinen Gegner aber relativ gut im Griff haben und die Partie auch glatt gewinnen. Tipp 1.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Kevin Anderson - Marin Čilić
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4.25 1.30
Im Durchschnitt 3.83 1.25
3.60 1.25
3.20 1.30
4.00 1.25
3.80 1.25
4.00 1.25
3.80 1.22
3.20 1.30
4.25 1.24
3.60 1.25
4.25 1.24
4.20 1.23
3.80 1.20
4.25 1.24
3.70 1.26

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Kevin Anderson - Marin Čilić
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.25 1.41
Im Durchschnitt 2.91 1.36
2.72 1.37
2.95 1.35
3.25 1.33
3.00 1.33
2.90 1.37
2.95 1.35
2.90 1.37
2.80 1.35
2.95 1.36
2.95 1.36
2.90 1.33
2.90 1.37
2.69 1.41

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam French Open Kevin Anderson - Marin Čilić
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.00 1.40
Im Durchschnitt 2.86 1.37
2.63 1.39
3.00 1.33
2.80 1.38
2.95 1.36
2.70 1.40
2.95 1.36
2.95 1.36
2.80 1.36
2.95 1.36

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2