Wett Tipp ATP Grand Slam US Open: Kei Nishikori - Novak Djokovic

Samstag, 08.09.2018 um 01:30 Uhr (MEZ)

Djokovic kämpft gegen Nishikori um den Finaleinzug in New York

Das 2. Semifinale der diesjährigen US Open lautet Kei Nishikori gegen Novak Djokovic. Beide Spieler fühlen sich pudelwohl in New York und kennen das Gefühl, dort im Finale zu stehen. Wir haben uns diese Begegnung näher angesehen und können euch wie gewohnt eine Wett Tipp Empfehlung auf Basis unserer Analyse liefern. Das Match ist am Freitag nicht vor 22 Uhr.

Kei Nishikori

  • Bester Rückschläger im Turnier
  • 29 Breaks im Turnierverlauf
  • Quirliger Spieler

Novak Djokovic

  • 11. Semifinale in New York
  • Nur 1 Niederlage in den jüngsten 21 Spielen
  • Klarer Vorteil im direkten Duell

Aktuelle Form Nishikori

Nishikori hatte im Viertelfinale ordentlich zu kämpfen. Nach Satzrückstand und 5 Durchgängen bog der an 21 gesetzte Japaner den Kroaten Marin Cilic nach mehr als 4 Stunden 2:6, 4:6, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4. Wenn wir uns die Spielstatistiken ansehen, müssen wir in unserer US Open Wett Tipp Prognose festhalten, dass Nishikori im Halbfinale gegen Djokovic ein Schäuflein drauflegen muss, um nach 2014 abermals ins Endspiel einzuziehen. Nur 55 % seiner 1. Aufschläge landeten im Feld. Dabei machte er zu 70 % den Punkt (62 von 88). Bei den Assen hatte er mit 6:19 auch klar das Nachsehen gegenüber Cilic. Aber das Service ist auch nicht die Stärke – der 28-Jährige zermürbt seine Gegner eher mit seiner flinken Beinarbeit, die beinahe jeden Ball wieder zurückbringt, und einem gewieftem Spiel. Insgesamt war es nicht das beste Spiel, das uns Nishikori im Viertelfinale gezeigt hat. Der Japaner, der in New York an 21 gereiht ist, ist damit der am schlechtesten platzierte Spieler in der Vorschlussrunde. Dennoch ist es für Nishikori das bereits 3. Semifinale in New York, wo er vor diesem Turnier bei 8 Antreten eine Siegbilanz von 22:8 (72 % Siegrate) hatte. Wo Nishikori Spitzenreiter ist, ist bei den Returns beim 1. Aufschlag des Gegners. Der Japaner machte hier 124 Punkte, so viele wie kein anderer Spieler in New York. Im Schnitt sind das 24.8 Punkte pro Match. Bei den 2. Aufschlägen brachte er 97 Bälle (durchschnittlich 19.4 pro Partie) erfolgreich zurück. Kein Wunder, dass Nishikori mit 29 Breaks (Schnitt: 5.8) in dieser Hinsicht auf Platz 2 der Wertung steht. Der Japaner steht bei einer Saisonbilanz von 34 Siege und 14 Niederlagen, auf Hartcourt bei 9 (davon 5 bei den US Open) Siegen und 6 Niederlagen. Da sieht man, wie Nishikori in New York seine Hartplatz-Bilanz aufpolierte. Nur 1 Mal stand er in diesem Jahr in einem Endspiel, in Monte Carlo verlor er auf Sand gegen Rafael Nadal. Die US Open sind sicherlich Nishikoris Lieblings-Major-Turnier. Hier erreichte er vor 4 Jahren seinen bislang einziges Finale bei einem der 4 großen Turniere. Damals verlor er übrigens gegen Cilic, den er nun im Viertelfinale bezwingen konnte. Im Vorjahr musste der 28-Jährige zwar verletzt passen. 2016 stand er aber ein weiteres Mal im Halbfinale von Flushing Meadows.

Aktuelle Form Djokovic

Novak Djokovic eliminierte im Viertelfinale den Federer-Bezwinger John Millman glatt in 3 Sätzen. Nach 2:49 Stunden beendete der Serbe die Partie mit 6:3, 6:4, 6:4. Djokovic brachte im Turnierverlauf bislang 65 % seiner 1. Aufschläge ins Feld. Mehr Punkte erzielte er aber mit dem 2., nämlich 96 von 161, also 60 %. Damit ist er in dieser Statistik auf Platz 5 aller Herren im Hauptfeld. Nishikori ist ihm hier aber dicht auf den Fersen. Der Japaner machte mit seinem 2. Service 27 von 46 Punkten, also 59 %. Nishikori hatte zwar im Viertelfinale das deutlich längere Match zu absolvieren, insgesamt standen aber beide beinahe gleich lang am Platz, nämlich knapp 13 Stunden. Dieses Turnier hat bereits des Öfteren gezeigt, wie wichtig die Erfahrung auf diesem Level ist – vor allem in der 2. Turnierwoche. Davon hat Djokovic mehr als genug, mehr als sein kommender Kontrahent jedenfalls. Wie erwähnt steht Nishikori zum 3. Mal in Flushing Meadows im Semifinale, zum 3. Mal überhaupt bei einem Major. Djokovic spielt am Freitag bereits sein 11. Halbfinale alleine in New York. Insgesamt ist es sein 33. (!) Halbfinale bei einem der 4 großen Turniere. 22 Mal siegte er in der Vorschlussrunde, kam also ins Finale (bei 10 Niederlagen im Halbfinale). In New York kam Djokovic bei jedem Antreten seit 2007 ununterbrochen zumindest bis ins Halbfinale. Während diesem Turnier hat er seine Siegbilanz auf 67 Erfolge bei den US Open ausgebaut (bei nur 10 Niederlagen). Der 31-Jährige hat in New York eine Siegquote von 86 %. Auch Djokovics jüngste Bilanz ist beeindruckend. Seit dem Beginn von Wimbledon – das Grand-Slam-Turnier konnte der 31-Jährige in diesem Jahr gewinnen – hat er nur eines von 21 Spielen verloren (Achtelfinal-Niederlage gegen Stefanos Tsitsipas in Toronto). Vor den US Open gewann Djokovic noch das Turnier von Cincinnati (2-Satzsieg im Finale gegen Federer). 16 Mal trafen sich Djokovic und Nishikori schon auf dem Tenniscourt. 12 Mal hatte der Serbe das bessere Ende für sich.

Wett Tipp und Prognose

Angesicht der Zahlen, die wir im Rahmen unserer Recherche für die US Open Wett Tipp Prognose zutage gefördert haben, sehen wir kaum Chancen für einen Finaleinzug von Nishikori. Zu klar scheinen die Verhältnisse, was Form, direktes Duell, vergangene Erfolge betrifft. Allerdings fängt jedes Match bei null an, und das ist die große Chance des Japaners. Nichtsdestotrotz sagen wir einen 3-Satz-Sieg Djokovics voraus, der ordentliche Wettquoten abwirft.

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein