de

Wett Tipp ATP World Tour Masters Indian Wells: Karen Khachanov - Rafael Nadal

Freitag, 15.03.2019 um 21:30 Uhr (MEZ)

Kann sich Nadal im 6.Duell gegen Khachanov zum 6-Mal als Sieger durchsetzen?

Am Freitagabend erwartet uns im Indian Wells 1000 Turnier ein spannendes Duell zwischen dem Russen Karen Khachanov und dem Spanier Rafael Nadal. Beide bestreiten das Viertelfinale. Khachanov musste im Verlauf des Turniers erst einen Satz abgeben. Nadal musste noch keinen Satzverlust hinnehmen und dominierte stets seine Partien. Wir möchten euch in unserem Wett Tipp eine Formanalyse beider Spieler präsentieren und im Anschluss daran eine Tipp Empfehlung darstellen.

Karen Khachanov

  • bisher 4 Siege in der noch jungen Saison errungen
  • erst einen Satz im Verlaufe des Turniers abgegeben
  • im Achtelfinale klarer 2-Satz-Sieg gegen Isner

Rafael Nadal

  • in allen Duellen Khachanov bezwungen
  • in dieser ATP-Saison bereits 7 Siege erkämpft
  • gewann das Indian Wells- Turnier bereits 3-Mal

Aktuelle Form Karen Khachanov

Der aktuell 13. der ATP- Weltrangliste bewies im Laufe des Turniers Formstärke und eliminierte bisher in der 1. Runde Feliciano Lopez. Er setzte sich durch einen 3-Satz-Sieg mit 3:6,6:1 und 4:6 durch. Es folgte das Duell gegen seinen Landsmann Andrei Rubjlow. Auch in diesem Spiel zeigte Khachanov seine Spielstärke und bezwang den Russen in 2 Sätzen mit 5:7 und 3:6. Der russische Tennisspieler schloss an seinen guten Leistungen auch im Achtelfinale an und fertigte den Amerikaner John Isner in 2 Sätzen mit 4:6 und 6:7 ab. Zwar lag seine Quote für den 1. Aufschlag nur bei 54%. Die herausragende Quote von 86% Gewinn des Punktes bei 2. Aufschlag fungierte für den Russen als Schlüssel zum Erfolg. Ihm gelangen im Laufe der Partie gegen den Aufschlagriesen 20 Punkte als Rückschläger- 6 Punkte mehr als dem Amerikaner. Insgesamt erreichte Khachanov 70 Punkte und verwertete 1 Breakchance. Man kann den Einzug ins Indian Wells- Viertelfinale durchaus als Erfolg bezeichnen, da er in der letzten Saison bereits in der 1.Runde gegen Evgeny Donskoy mit 3:6, 6:1 und 6:7 scheiterte. Der 13. in der Weltrangliste bestritt in dieser noch jungen Saison 9 Spiele und konnte 4-Mal ein Spiel zu seinen Gunsten entscheiden. Er schlug in dieser Saison 62 Asse und erreicht eine Quote des 1.Aufschlags von 61%. Bei 1. Aufschlag verwertete er den Punkt zu 74 %. Man kann dem Russen durchaus Nervenstärke zusprechen, da er immerhin 63 % aller Breakchancen des Gegners abwehrte. Khachanovs Aufschlagleistungen können sich durchaus sehen lassen und er brachte sein Aufschlagspiel zu 80 % durch. Als Rückschläger punktete er bei 2.Aufschlag des Gegners zu 48 % und verwertete 36 % seiner Breakmöglichkeiten. Im Verlaufe seiner professionellen Tenniskarriere bejubelte Khachanov 4 Turniersiege- 3 davon (ATP Masters Paris, Moskau und Marseille) erreichte der Russe in der letzten Saison.

Aktuelle Form Rafael Nadal

Der spanische Tennisspieler hat in diesem Turnier schon gute Erfahrungen sammeln können und entschied das Turnier im Laufe seiner professionellen Karriere 3-Mal zu seinen Gunsten. Nadal zeigte in diesem Turnier keinerlei Schwächen und gab in 3 Begegnungen noch keinen einzigen Satz ab. In der 1.Runde bekam es Nadal mit Jared Donaldson zu tun und ließ dem Amerikaner keinen Hauch einer Chance (1:6,1:6). In der darauffolgenden Runde stellte sich der Argentinier Diego Schwartzmann in den Weg. Auch in dieser Partie wurde Nadal seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich glatt in 2 Sätzen mit 3:6 und 1:6 durch. Nadal erreichte gegen Schwartzmann wesentlich mehr Punkte und ihm gelangen mit 60 Punkten 23 mehr als sein Gegner. Nadal bewies auch im Achtelfinale, dass er völlig zurecht zur Tennis-Elite gehört. Filip Krajinovic versuchte vergeblich im Achtelfinale dem Spanier gefährlich zu werden und der aktuell 2.platzierte des ATP-Rankings setzte sich gegen den Serben ganz klar in 2 Sätzen mit 3:6 und 4:6 durch. Im Verlaufe der Partie schlug der Linkshänder 7 Asse und verwertete den Punkt bei seinem 1.Aufschlag zu 69%. Bei seinem 2.Aufschlag erreichte Nadal einen beeindruckenden Wert von 83 %. Nadal bewies des Öfteren Nervenstärke und verwertete 3 Breakbälle. Nun bekommt es Nadal mit dem Russen Khachanov zu tun. Der 11-fache Sieger der French Open traf bereits 5-Mal auf den Russen und konnte sich bei allen Aufeinandertreffen als Sieger durchsetzen. In dieser noch jungen Saison erreichte Nadal bereits 7 Siege und musste sich in nur 2 Begegnungen geschlagen geben. Die bisher einzigen Niederlagen musste Nadal im Australian Open- Finale gegen Djokovic und im Sechzehntelfinale von Acapulco gegen Nick Kyrgios hinnehmen. Im Verlaufe der noch sehr jungen Saison schlug Nadal 53 Asse und punktete bei 1.Aufschlag zu 77 %. Der Spanier bewies bei seinem Aufschlagspiel des Öfteren richtige Nervenstärke und wehrte bisher 73 % aller Breakchancen des Gegners ab. Der Linkshänder gewann unglaubliche 94 % all seiner Aufschlagspiele. Immerhin verwertete der Spanier als Rückschläger 42 % seiner Breakmöglichkeiten und gewann immerhin 30 % aller Games als retournierender Spieler.

Wett Tipp & Prognose

Der Spanier setzte sich gegen den Russen stets als Sieger durch und nachdem Nadal im Verlaufe des Turniers noch keinerlei Schwächen aufwies möchten wir euch als unsere Tipp Empfehlung Ergebnis Spieler 2 anbieten. Ihr könnt bei Zweiter Satz Spieler 2 mit ebenfalls ansprechenden Quoten präsentieren.

Weitere Tipps

Färoer-Inseln Premier League

28.05.2020 18:00 (MEZ)
HB Torshavn
:
Víkingur Gøta
Tipp 1

Dänemark Superliga

28.05.2020 19:00 (MEZ)
Aarhus GF
:
Randers FC
Unter 2.5 Tore

2. Deutsche Bundesliga

28.05.2020 20:30 (MEZ)
VfB Stuttgart
:
Hamburger SV
Tipp X
Cookie-Einstellungen
x
Was sind Cookies?
Cookies sind Textdateien, die von einem Browser auf dem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Durch diese Informationen erkennt unsere Website, dass du diese schon einmal besucht hast. Dies nutzen wir um die Informationen entsprechend aufzubereiten. Eine Speicherung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen: Cookie Richtlinie |Impressum |Datenschutzerklärung |
Ich möchte keine Cookies
Erforderliche Cookies
Diese Cookies steuern Funktionen, ohne die du unsere Webseite nicht in vollem Umfang nutzen kannst. Diese Cookies werden nur von uns verwendet (eigene Cookies). Folglich werden diese Informationen nur von unserer Website verwendet und verarbeitet. Bei einer Anmeldung musst du dich dadurch beispielsweise nicht jedes Mal erneut anmelden.
Performance Cookies
Unsere Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer interessieren. Vorrangig erfassen wir die Anzahl der Besuche und deren Dauer.
Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von dritten Werbeunternehmen und werden eingesetzt, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgerichtete Werbung für den Besucher zu erstellen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
Cookies akzeptieren