Wett Tipp ATP Wien: Jürgen Melzer - Kevin Anderson

Mittwoch, 24.10.2018 um 18:50 Uhr (MEZ)

Kann Jürgen Melzer noch einen Riesen bezwimgen?

Österreichs Altstar hat sich bei seinem letzten Einzelturnier auf der großen Bühne eine Runde weitergekämpft und trifft am Mittwoch in der Wiener Stadthalle auf den aufschlagstarken Südafrikaner Kevin Anderson. Wir haben uns beide Cracks genau angesehen und können euch mit unserer gewohnten Analyse einen umfassenden ATP Tennis Wett Tipp für dieses Match anbieten.

Jürgen Melzer

  • viel Routine
  • Unterstützung der Heimfans
  • kann befreit aufspielen

Kevin Anderson

  • sehr starker Aufschläger
  • viel fitter
  • 8:2-Bilanz in der Halle 2018

Aktuelle Form Melzer

Jürgen Melzer überraschte in der 1. Runde der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle mit einem glatten 2:0-Erfolg über den Kanadier Milos Raonic. Der 37-jährige Routinier warf in seinem letzten Einzelturnier auf ATP-Ebene die aktuelle Nummer 22 der Welt mit 7:6 (6), 7:5 aus dem Bewerb. Melzer gewährte dem Gegner nur 2 Breakchancen und wehrte beide ab. Selbst verwertete der Niederösterreicher 1 von 4 Möglichkeiten und schaffte damit das einzige Break der Partie. Im letzten Game des Matches nahm Melzer Raonic den Aufschlag ab und trug so den Sieg davon. Die ehemalige Nummer 8 der Welt hat auch im Spiel gegen den Aufschlagriesen Kevin Anderson das Publikum hinter sich. Der 37-Jährige gilt ja speziell in der Stadthalle als Fanliebling. Die Unterstützung von den Rängen könnte also zu einer weiteren Überraschung beflügeln. Melzer war bei seinen letzten 3 Antreten in Wien – 2012, 2014, 2016 – 3 Mal im Achtelfinale. So wie in diesem Jahr also. 2 mal konnte er in der Stadthalle triumphieren – 2009 und 2010. Der ältere Melzer-Bruder schont sich zum Ende seiner Karriere hin, daher hat er in dieser Saison noch nicht so viele Matches in den Beinen. Von seinen 33 Profi-Partien 2018 hat die aktuelle Nummer 426 der Welt 19 gewonnen (14 Niederlagen). In der Halle ist Wien sein 1. Turnier in diesem Jahr. In seiner Karriere hat Melzer eine Indoor-Bilanz von 134 Siegen zu 84 Niederlagen. Zuletzt kam Melzer beim Challenger in Santo Domingo auf Sand ins Viertelfinale. Der umjubelste Erfolg in diesem Kalenderjahr war für Melzer wohl jener 3:0-Sieg beim Davis Cup gegen Evgeny Donskoy. Gegen Anderson kann Melzer wohl nur bestehen, wenn er seinen Aufschlag wie gegen Raonic durchbringt. Andersons Servicegame wird schwer abzunehmen sein. es wird auch viel von der Fitness abhängen – ein Faktor, der bei Jürgen Melzer in den letzten Jahren nicht immer gegeben war. Melzer konnte Anderson in 3 Versuchen 1 Mal bezwingen: Beim 1. Aufeinandertreffen 2010 beim Masters in Madrid auf Sand. Auch in Wien gab es schon ein Duell zwischen diesen beiden, dabei setzte sich der Südafrikaner 2011 im Viertelfinale durch.

Aktuelle Form Anderson

Kevin Anderson ist gut in Form vor seinem Duell mit dem erfahrenen Local Hero Melzer. In der 1. Runde bezwang der Südafrikaner den Georgier Nikoloz Basilashvili, den Weltranglisten-24, 4:6, 7:6 (6), 6.3. Die Nummer 8 der Welt schlug unglaubliche 25 Asse (Basilashvili immerhin 11). 2 von 7 Breakmöglichkeiten nutze Anderson. Selbst ließ er sich nur 1 Mal den Aufschlag abnehmen. Welchen Stellenwert das Service für Andersons Erfolg einnimmt, sollen folgende Zahlen unterstreichen: 16.7 Aufschlagwinner holte der 32-Jährige in dieser Saison, das ist der 5.-beste Wert auf der Tour. Der 1. Aufschlag kommt bei Anderson zu 65% (Rang 13 weltweit). Zu 79% macht er den Punkt, wenn das 1. Service kommt (Platz 6), immerhin noch mit 55% seiner 2. Aufschläge (ATP-Platz 10). 89% seiner Servicegames gewinnt die ehemalige Nummer 5, damit ist Anderson der 6.-beste Aufschläger des ATP-Zirkus. Er wird es auch Melzer sehr schwer machen, ihn zu breaken. Anderson hat in diesem Spieljahr schon das Hallenturnier von New York (im Februar) gewonnen. Im Endspiel bezwang der 32-Jährige den Lokalmatadoren Sam Querrey. So hat Anderson eine Saisonbilanz von 8 Hallensiegen bei 2 Niederlagen. 2018 hat der Südafrikaner eine starke Bilanz von 46 Siegen und 19 Niederlagen. 2011, bei seinem 1. Antreten in Wien, stand Anderson im Halbfinale – sein bestes Abschneiden bislang. Ähnlich weit will die Nummer 2 des Turniers auch in diesem Jahr kommen, um für die Weltrangliste Punkte zu sammeln. Den Punkten nach liegt Anderson nämlich auf Platz 7 im ATP-Race, sein Gegner Melzer belegt dort Rang 419. Der Südafrikaner ist mit großer Wahrscheinlichkeit beim Saisonfinale, den ATP Finals der besten 8 in London, dabei. So groß ist also der Unterschied zwischen diesen beiden Spielern aktuell, dies muss man sich vor dieser Begegnung vor Augen führen.

Wett Tipp und Prognose

Anderson geht als großer Favorit in dieses Match. Melzer hat dafür die Fans im Rücken und kann ähnlich wie gegen Raonic über sich hinauswachsen. Mit Blick auf unseren Quotenvergleich können wir einen Tipp 2 als Bank in einer Kombiwette mitnehmen. Steigern ließe sich hier der Ertrag mit einer Sieg-Wette des Südafrikaners auf Satz 1 oder Satz 2 mit Wettquoten um 1.30. Mit einem 2:0-Sieg von Anderson ließen sich Quoten von rund 1.65 erzielen, ein ganz ordentlicher Wert.

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1