Wett Tipp ATP Grand Slam Wimbledon: Juan Martin Del Potro - Rafael Nadal

Mittwoch, 11.07.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Top-Duell im Viertelfinale von Wimbledon

Am Mittwoch kommt es im Viertelfinale von Wimbledon zwischen Juan Martin del Potro und Rafael zum Duell der aktuellen Nummern 4 und 1 in der Weltrangliste. Während Rafael Nadal die ersten 4 Runden relativ problemlos hinter sich brachte, musste Juan Martin del Potro zuletzt über 4 Sätze gehen, um sich die Viertelfinal-Teilnahme zu sichern. In unserer Prognose haben wir die beiden Kandidaten einer genauen Analyse unterzogen, die als Grundlage für unsere Wett Tipp Empfehlung dient. Beginn ist am Mittwoch, 11. Juli 2018, nicht vor 16:00 Uhr.

Juan Martin Del Potro

  • Starke Vorhand
  • Gefürchtetes Service

Rafael Nadal

  • Aktuell in Topform
  • Bilanz aus direkten Duellen spricht für Nadal
  • Intelligentes Winkelspiel

Aktuelle Form Juan Martin del Potro

Der Argentinier del Potro erreichte im letzten Spiel gegen Gilles Simon aus Frankreich nur mit einiger Mühe das Viertelfinale von Wimbledon. Gegen die aktuelle Nummer 53 der Welt tat sich der „Turm von Tandil“ schwerer als gedacht, wobei del Potro vor allem seine unerzwungenen Fehler einige Probleme bereiteten. Die Nummer 4 der Welt aus Argentinien brachte sich auf diese Weise immer selbst in die Bredouille und erweckte seinen Gegner immer wieder zum Leben. Letztlich musste del Potro gegen Gilles über 4 Sätze gehen, um sich den Sieg sichern zu können. Es steht unserer Analyse zufolge außer Frage, dass ein derart knappes Match an den Kräften des Argentiniers gezehrt hat, und in Kombination mit der Tatsache, dass del Potro einen Tag weniger für die Regeneration zur Verfügung hat wie sein kommender Gegner Nadal, sehen wir unserer Prognose demzufolge einen klaren Vorteil für Nadal, der laut unserer Analyse ohnehin bereits Favorit ist in der kommenden Begegnung. Für del Potro spricht hingegen seine unumstrittene Stärke bei Aufschlägen: Auch in der Begegnung mit Gilles gelangen dem Argentinier 27 Asse, weshalb Nadal gewarnt sein dürfte, wenn der „Turm von Tandil“ zum Aufschlag ansetzt. Allerdings dürfte del Potro generell der Grasbelag nicht unbedingt liegen: Zwar drang er in diesem Jahr mit 4 Siegen bis ins Viertelfinale von Wimbledon vor, allerdings hält der Argentinier im gesamten Jahr 2017 bei 1 Sieg und 1 Niederlage auf Gras. Das direkte Duell der beiden Spitzenspieler spricht ebenfalls klar für Nadal: Insgesamt konnte der Spanier bereits 10-Mal den Sieg über del Potro erringen, während der Argentinier nur 5 Siege gegen Nadal zu Buche stehen hat. Vor allem die Bilanz auf Gras spricht dabei Bände: Beide Duelle auf diesem Belag konnte sich der aktuell auch in Topform befindliche Nadal sichern. Somit gehen wir in unserer Prognose von einem Sieg des Spaniers aus und empfehlen als Wett Tipp auch eine entsprechende Platzierung. Da laut unserer Vorhersage aber ein knappes Duell zu erwarten ist, in dem del Potro vor allem aufgrund seiner starken Vorhand und seiner gefürchteten Aufschläge durchaus Chancen hat, könnte aber auch eine Platzierung auf Gewinn des 1. oder 2. Satzes durch den Argentinier als Wett Tipp interessant sein.

Aktuelle Form Rafael Nadal

Rafael Nadal zählt neben Roger Federer zu jenen Spielern, die in Wimbledon auf dem Weg zum Titel wohl zu schlagen gilt. Der Spanier ist momentan in absoluter Topform und hat in diesem Jahr erst 2 Spiele verloren. Im Gegensatz zu seinem nächsten Widersacher Juan Martin del Potro zog die aktuelle Nummer 1 der Welt aus Spanien ohne große Probleme ins Viertelfinale von Wimbledon ein: In keinem seiner bisher 4 Duelle musste Nadal über mehr als 3 Sätze gehen – zuletzt wurde Jiri Vesely (Nummer 93 der Welt) mit 6-3, 6-3 und 6-4 abgefertigt. Obwohl Hartplatz- und Sandbelag zu den eindeutigen Lieblingsbelägen von Nadal zählen, ist der Spanier auch auf Gras Teil der absoluten Weltspitze. Im Jahr 2017 verlor er von 4 Spielen auf Gras nur ein einziges und im bisherigen Turnierverlauf präsentierte sich die aktuelle Nummer 1 der Welt äußerst souverän. Nachteile konnten wir im Vergleich mit del Potro kaum ausfindig machen, lediglich bei den Aufschlägen oder beim Spiel am Netz sehen wir in unserer Prognose tendenziell Vorteile für del Potro. Zu den absoluten Stärken des Spaniers zählt sein Winkelspiel, da Nadal mit seinen geschickt platzierten Returns den gesamten Platz perfekt ausnutzt und auf diese Weise seine Gegner über den Belag jagt. Laut unserer Prognose ist Nadal in dieser Begegnung zwar Favorit (alleine die Bilanz aus direkten Duellen von 10:5 Siegen zugunsten Nadals spricht klar für den Spanier), allerdings ist del Potro vor allem aufgrund seiner starken Services keinesfalls zu unterschätzen. Daher empfehlen wir als primären Wett Tipp eine Platzierung auf Sieg Nadal, jedoch ist es unserer Vorhersage zufolge keineswegs ausgeschlossen, dass der Argentinier einen Satz gewinnt.

Wett Tipp und Prognose

Rafael Nadal hat in diesem Jahr erst 2 Spiele verloren und befindet sich in bestechender Form. Daher sehen wir in unserer Prognose den Spanier als klaren Favoriten, wobei del Potro die Nummer 1 der Welt vor allem durch seine Aufschläge in Bedrängnis bringen könnte - ein Satzsieg des „Turms von Tandil“ ist auf jeden Fall denkbar. Letztlich wird sich jedoch mit Nadal der komplettere Spieler in dieser Begegnung durchsetzen und das Halbfinale von Wimbledon erreichen. Unsere Wett Tipp Vorhersage lautet somit: Tipp 2.

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1