Wetttipp ATP Grand Slam Wimbledon: Jeremy Chardy - Tomas Berdych

Dienstag, 04.07.2017 um 12:30 Uhr

7€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €7 Gutschein per E-mail zu!

Ein weiterer Top-Mann im Einsatz

Ebenfalls am kommenden Dienstag wird beim Rasenklassiker in Wimbledon ein weiterer Top-10-Spieler aufschlagen. Die Rede ist vom Tschechen Tomas Berdych, der in seinem Erstrundenmatch mit dem Franzosen Jeremy Chardy eine unangenehme Aufgabe zu bewältigen hat. Aufgeschlagen wird auch in diesem Duell nicht vor 12:30 Uhr.

Jeremy Chardy

  • starkes Slice-Spiel
  • Junioren-Sieger in Wimbledon

Tomas Berdych

  • im Vorjahr im Halbfinale
  • enorm starker Aufschlag
  • Gegen diesen Gegner noch nicht verloren

Aktuelle Form Jeremy Chardy

Jeremy Chardy galt im Juniorenbereich als ganz große Hoffnung auf französische Spitzenleistungen im Rasentennis. Denn der mittlerweile 30-Jährige konnte den Jugendbewerb des Grand Slam Turniers für sich entscheiden. Aus der vielversprechenden Rasenkarriere ist zwar nichts geworden, dennoch ist Chardy auf diesem Belag ein sehr solider Spieler. Beim Turnier in Queens reichte es für den Mitteleuropäer zuletzt immerhin für eine Teilnahme am Achtelfinale. Diese konstant guten Leistungen konnte er allerdings nicht weiter konservieren, in Nottingham war überraschenderweise schon in Runde eins gegen den Serben Dusan Lajovic Endstation. Dementsprechend klar ist auch die Rollenverteilung vor dem Duell mit einem der derzeit besten Spieler der Welt. Das Head to Head spricht ganz klar gegen Chardy, noch keines der bisherigen vier Duelle konnte der 30-Jährige für sich entscheiden. Pikant: Schon im Jahr 2015 trafen diese beiden in Runde eins von Wimbledon aufeinander. Damals zeigte Chardy großes Kämpferherz, bot dem Favoriten lange Zeit Gegenwehr, musste sich am Ende aber doch in vier Sätzen beugen, wobei drei dieser vier Durchgänge in den Tie Break gingen. Alles in allem hat Jeremy Chardy in den letzten Jahren aber abgebaut, seine Leistungen sind nicht mehr so stark, wie man sich das erhoffen würde. Im Vorjahr setzte es auf der Tour insgesamt 21 Niederlagen, heuer hält er schon jetzt bei deren 16, eine ähnliche Bilanz ist also nicht auszuschließen. Gegen Lajovic machte sich der Franzose vor allem durch fehlende Effizienz das Leben schwer. Er konnte keinen einzigen seiner drei Breakbälle nutzen, die Aufschlagleistung war – mit Ausnahme der Anzahl der Asse – ebenfalls ausbaufähig. Eine Stärke Chardys ist mit Sicherheit das Slice-Spiel, bei welchem er über sehr lange Zeit ohne Fehler bestehen kann. Verbessert er sein Service nicht, sehen wir für ein Duell mit Berdych allerdings schwarz.

Aktuelle Form Tomas Berdych

Tomas Berdych ist der aktuell einzige wirkliche Spitzenspieler Tschechiens. Von der Inkonstanz und den Problemen seines Gegners ist er derzeit weit entfernt. Stattdessen hält er 2017 bereits bei 26 Siegen, doppelt so viele, wie Chardy bisher eingefahren hat. Hinzu kommt, dass er auf dem besten Weg ist, erneut eine positive Rasenbilanz zu erspielen. Im Vorjahr gelangen ihm über die gesamte Rasensaison hinweg fünf Siege, nur zwei Niederlagen standen auf der Gegenseite. Ident verhält es sich bei einem Blick auf das Jahr 2015. Auch in Wimbledon ist ihm einiges zuzutrauen, wenn er nicht gerade auf Feliciano Lopez trifft. Denn der Spanier war in den letzten Wochen so etwas wie der Sargnagel Berdychs. Sowohl in Stuttgart, als auch in Queens musste sich der Tscheche dem 35-Jährigen Routinier beugen. In Queens reichte es aber immerhin für eine Teilnahme am Viertelfinale. Dementsprechend sehen auch die Wettanbieter den 31-Jährigen klar in der Rolle des Favoriten. Was er in Wimbledon zu leisten imstande ist, hat Berdych im Vorjahr hinlänglich bewiesen. Damals stieß er bis ins Halbfinale vor und scheiterte erst dort am späteren Sieger Andy Murray. Vorteil Berdych: Der Tscheche verfügt über ein enorm konstantes Spiel, wählt seine Netzangriffe mit bedacht und kann diese nicht zuletzt dank seiner Agilität in den meisten Fällen erfolgreich abschließen. Bei seinen letzten drei Antreten in London hat er es im Übrigen jedes Mal in die zweite Turnierwoche geschafft. Auch der Aufschlag ist eine enorme Stärke des Tschechen. Gegen Lopez schlug er trotz Niederlage nicht weniger als 24 (!) Asse, wenn er diese Quote auch nur halbwegs erfüllen kann, steht einem Sieg gegen Chardy wohl nur äußerst wenig im Weg. Unterstrichen wird die starke Serviceleistung von 85 Prozent erspielter Punkte nach erfolgreichem ersten Aufschlag. Auch die Tatsache, dass er gegen Lopez – den späteren Turniersieger – genauso viele Punkte machte wie sein Gegner (110:110) und demnach äußerst knapp verlor, sollte doch Auftrieb geben.

Wettprognose

Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Tomas Berdych sich in diesem Duell nicht durchsetzen könnte. Zwar sind seine Ergebnisse nicht ganz so berauschend wie in der Vorbereitung auf Wimbledon vielleicht erhofft, dass dies nichts heißen muss, hat aber das Vorjahr eindrucksvoll gezeigt. Unser Spieltipp daher: Berdych gewinnt in drei Sätzen, Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Jeremy Chardy - Tomas Berdych
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 5,00 5,00
Im Durchschnitt 4.45 1.42
4,59 1,16
1,16 5,00
4,50 1,17
 
Weitere 12 Quoten anzeigen

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Jeremy Chardy - Tomas Berdych
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4,00 3,75
Im Durchschnitt 3.26 1.45
3,17 1,27
1,25 3,75
3,60 1,25
 
Weitere 10 Quoten anzeigen

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Jeremy Chardy - Tomas Berdych
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4,00 1,32
Im Durchschnitt 3.34 1.28
2,96 1,31
4,00 1,22
3,40 1,26
 
Weitere 6 Quoten anzeigen

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  5.00 5.00
Betrag
Berechnen
50,00 50,00

Ertrag 150,00%

Top Sportwetten Bonus

€100 Bonus SPEZIAL ohne Wettsteuer!
★ ★ ★ ★ ★
1xbet
10€ einzahlen 40€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
bet-at-home
100% bis 100€ Bonus!
★ ★ ★ ★ ★
Bet365
€5 Gratis! €50 einzahlen €150 wetten
★ ★ ★ ★
Tipbet
€10 Gratis + 100% bis €200
★ ★ ★ ★
Mybet
100€ einzahlen 217€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
Interwetten
100% bis zu €150
★ ★ ★ ★
888sport
10€ setzen und wette mit 40€
★ ★ ★ ★ ★
Nordicbet
€20 einzahlen mit €65 wetten
★ ★ ★ ★
Bethard
100% bis € 100
★ ★ ★ ★
4youbet
€100 einzahlen €200 wetten
★ ★ ★ ★ ★
betsson
10€ einzahlen 60€ wetten
★ ★ ★ ★
Mobilbet
10€ Gratiswette
★ ★ ★ ★ ★
Tipico
€20 einzahlen €50 wetten!
★ ★ ★ ★
Betway
€110 Bonus
★ ★ ★ ★
Roy Richie
100% bis €100 + Livestreams
★ ★ ★ ★ ★
Bwin
100% bis €100
★ ★ ★ ★
Leovegas