Wetttipp ATP Grand Slam US Open: Jeremy Chardy - Gael Monfils

Mittwoch, 30.08.2017 um 17:00 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Ein reines Franzosenduell

Die Tennis-Herren aus Frankreich sind seit vielen Jahren in großer Zahl in den Top-100 vertreten, Duelle zwischen Landsleuten dementsprechend häufig. Zu einem ebensolchen kommt es auch am heutigen Mittwoch bei den US Open, wenn Jeremy Chardy auf Publikumsliebling Gael Monfils trifft. Aufgeschlagen wird auch in dieser Begegnung wohl nicht vor 18:30 Uhr MEZ.

Jeremy Chardy

  • sehr konstanter Spieler
  • letztes direktes Duell für sich entschieden

Gael Monfils

  • auf Hartplatz bereits fünf Turniere gewonnen
  • klare Vorteile beim Service
  • einziges direktes Hartplatz-Duell klar gewonnen

Aktuelle Form Jeremy Chardy

In Jugendtagen galt Jeremy Chardy als eine der größten Hoffnungen im Männertennis in Frankreich. Nicht umsonst, gewann er doch unter anderem den Juniorenbewerb von Wimbledon. Mittlerweile haben ihm aber einige andere Akteure in seinem Land den Rang abgelaufen, unter anderem sein Dienstagsgegner. Dennoch: Chancenlos ist Chardy gegen Monfils mit Sicherheit nicht. Denn auch sein Kontrahent hat seine besten Jahre wohl schon hinter sich. Ein Fragezeichen steht hinter der Form von Chardy auf Hartplatz, viel Spielpraxis auf diesem Belag sammelte er in den letzten Wochen nämlich nicht. Um genau zu sein, hat der 30-Jährige seit Wimbledon kein Match mehr in den Beinen. Diese fehlende Akklimatisation birgt doch ein gewisses Risiko, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Hartplatz ohnehin nicht unbedingt zu Chardys Lieblingsuntergründen zählt. Dass er es auch auf diesem Belag kann, hat das Jahr 2017 aber schon gezeigt. Bei seinem bislang letzten Hartplatz-Turnier in Miami besiegte der Franzose niemand Geringeren als Wimbledon-Finalist Marin Cilic, um dessen Stärken auf hartem Untergrund der geneigte Tennisfan wissen sollte. Bei seinem Heimturnier in Montpellier und auch beim Event in Auckland war Chardy sogar bis ins Viertelfinale eingezogen. Dementsprechend hat er in diesem Kalenderjahr auf Hartplatz bereits sieben Siege zu Buche stehen, ein Wert, der ihm in den vergangenen beiden Jahren jeweils nicht vergönnt war. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 hatte Chardy nur einen einzigen Sieg auf Hartplatz verbucht. Ein weiterer Vorteil: Überraschen kann ihn gegen Monfils auch bei fehlender Spielpraxis nur mehr wenig, kennen sich die beiden doch von unzähligen Trainings und auch Davis-Cup-Zusammenkünften. Zudem hat Chardy auch bereits zwei Turniersiege auf Hartplatz verbuchen können. Der 30-Jährige gilt als sehr konstanter Spieler, der häufig eine enorm geringe Fehlerquote in seinem Spiel aufweist. Dementsprechend darf man sich wohl auf den einen oder anderen langen Ballwechsel gefasst machen. Das letzte Aufeinandertreffen mit Monfils hat Chardy zudem gewonnen, im Vorjahr schaltete er seinen Landsmann in Wimbledon in fünf Sätzen aus. Das letzte und bislang einzige Duell auf Hartplatz ging allerdings – bei den US Open 2009 – ganz klar in drei Sätzen an Monfils.

Aktuelle Form Gael Monfils

Gael Monfils geht bei den Buchmachern als ganz klarer Favorit in dieses Match gegen seinen Landsmann. Ganz so klar sehen wir die Ausgangslage allerdings nicht. Denn wie gesagt, Monfils Statistiken haben schon einmal deutlich besser ausgesehen. Klar ist aber auch, dass der Publikumsliebling am Dienstag wohl nicht nur die Unterstützung der Fans auf seine Seite weiß, sondern auf Hartplatz auch bislang deutlich erfolgreicher war als sein Landsmann. Auch die große Bühne der Grand-Slam-Turniere hat Monfils in den letzten Jahren immer wieder für sehr starke Leistungen genutzt, speziell auf Hartplatz. Im Vorjahr stand er etwa bei den Australian Open im Viertelfinale, im Jahr 2014 gelang ihm in New York der Einzug unter die letzten acht. Zudem hat er seine letzten fünf Turniersiege allesamt auf Hartplatz gefeiert, den letzten im Juli 2016 beim Turnier in Washington gegen den Kroaten Ivo Karlovic. Hinzu kommt, dass er sich nach Wimbledon auch nicht schonte, sondern versuchte, Spielpraxis auf Hartplatz zu bekommen und so die Umstellung bis zu den US Open abzuschließen. Der Auftakt dazu ging allerdings völlig in die Hose, denn beim eben erwähnten Event in Washington scheiterte Monfils heuer sensationell am Inder Yuki Bhambri, der außerhalb der Top 200 der Weltrangliste zu finden ist. Mit Fortdauer der zweiten Hartplatzserie kam der Franzose dann aber immer besser in Schwung. Beim Canadian Masters schaffte er immerhin den Einzug ins Achtelfinale, scheiterte auch dort nur äußerst knapp an Roberto Bautista-Agut. Die Niederlage gegen den Spanier sollte für das Erstrundenduell in New York allerdings Warnung genug sein. Denn wie Chardy ist auch Bautista-Agut ein enorm zäher Gegner, der nur selten einen Ballwechsel verlorengibt. Hoffnung macht dagegen der Umstand, dass Monfils in Runde zwei mit Kei Nishikori einen absoluten Top-Mann besiegen konnte. Stark präsentierte sich der 30-Jährige auch bei der Niederlage gegen Agut bei eigenem Aufschlag, servierte nicht weniger als 15 Asse, während seinem Gegner nur zwei gelangen. Allerdings ließ er auch elf Breakchancen zu, wovon er jedoch neun abwehren konnte. Generell sprach die Statistik im Duell Agut-Monfils sogar eher für den Franzosen, am Ende entschieden wenige Punkte. Wir gehen allerdings davon aus, dass der schnellere Belag in New York Monfils doch deutlich mehr entgegenkommt als Jeremy Chardy.

Wettprognose

Monfils hat eine sehr gute Bilanz von neun Siegen und fünf Niederlagen auf Hartplatz zu Buche stehen. Diese gilt es am Dienstag weiter aufzubessern. Wir schließen uns der Meinung der Buchmacher an, sehen Monfils aufgrund seiner letzten Leistungen, vor allem aber aufgrund von Chardys fehlender Spielpraxis auf Hardcourt als Favorit. Unser Spieltipp dementsprechend. Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jeremy Chardy - Gael Monfils
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 7.25 1.12
Im Durchschnitt 6.50 1.10
6.00 1.10
6.00 1.12
6.50 1.08
6.23 1.10
6.50 1.10
6.00 1.11
6.00 1.10
7.25 1.10
6.00 1.07
7.00 1.11
7.25 1.10
7.25 1.10

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jeremy Chardy - Gael Monfils
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4.30 1.22
Im Durchschnitt 3.97 1.21
4.30 1.18
4.00 1.22
4.00 1.20
3.80 1.22
4.30 1.18
3.85 1.22
3.80 1.20
3.85 1.22
3.95 1.22
3.85 1.21

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jeremy Chardy - Gael Monfils
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 4.00 1.25
Im Durchschnitt 3.78 1.23
3.70 1.22
3.80 1.23
3.50 1.25
3.80 1.23
4.00 1.21
3.90 1.21

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2