Wetttipp ATP Grand Slam US Open: Jan-Lennard Struff - Alexandr Dolgopolov

Mittwoch, 30.08.2017 um 17:00 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Unangenehmer Gegner für Dolgopolov

Auch am heutigen Mittwoch herrscht auf den Courts der US Open in New York wieder reges Treiben. Unter anderem treffen dabei die Herren Jan-Lennard Struff und Aleksandr Dolgopolov aufeinander, wobei dieses Duell keinen klaren Favoriten kennt. Aufgeschlagen wird – vorbehaltlich etwaiger Verschiebungen – nicht vor 17:00 Uhr.

Jan-Lennard Struff

  • zuletzt im Halbfinale von Winston-Salem
  • Gegner häufig etwas zu risikofreudig
  • besserer Rückschläger

Alexandr Dolgopolov

  • zuletzt einen Top-30-Mann geschlagen
  • mehr Erfahrung bei großen Turnieren

Aktuelle Form Jan-Lennard Struff

Die meisten Wettanbieter sehen Jan-Lennard Struff in diesem Duell in der Außenseiterrolle. Warum und ob das auch unserer Ansicht nach so ist, soll nachfolgend geklärt werden. Der Deutsche hat in den letzten Jahren einen kontinuierlichen Aufstieg hingelegt und findet sich aktuell erstmals seit längerer Zeit wieder in den Top-50 der Weltrangliste. Mit einem Sieg in der ersten Runde könnte er sogar sein bestes Karriereranking von 44 erreichen bzw. übertreffen. Und es sprechen – trotz der Außenseiterrolle bei den Wettanbietern – einige Faktoren dafür, dass Struff seinen Gegner in Schach halten kann. Da wäre einerseits die Tatsache, dass er beim letzten Vorbereitungsturnier auf die US-Open eines der besten Turniere seines Lebens spielte. Beim Event in Winston-Salem stieß der 27-Jährige bis in die Runde der letzten vier vor, musste sich dort erst Roberto Bautista-Agut geschlagen geben. Dies allerdings glatt in zwei Sätzen mit 2:6 und 4:6. Davor verlor Struff allerdings in vier Matches nur einen einzigen Satz, räumte unter anderem starke Spieler wie Pablo Cuevas und Borna Coric aus dem Weg. Wo sich der deutsche noch zu verbessern hat, wird bei einem Blick auf die Statistiken von Winston-Salem deutlich. Hier sehen wir vor allem den ersten Aufschlag bzw. die Erfolgsquote bei ebendiesem als essentiell verbesserungswürdig. Es gab kein einziges Match, in welchem Struff bis zu seinem Halbfinaleinzug eine Quote von über 60 Prozent bei ersten Aufschlägen verbuchen konnte. Stark zeigte er sich zumindest in den letzten beiden Runden als Rückschläger. Gegen Andreas Seppi konnte Struff zwei von nur drei Breakchancen nutzen, gegen Borna Coric waren es sogar fünf aus sechs. Dementsprechend aggressiv agiert der 27-Jährige meist beim Return, sollte so auch Dolgopolov vor Probleme stellen können. Wie wichtig es wäre, seine Quote bei ersten Aufschlägen zu verbessern, zeigt der Umstand, dass er trotz Problemen mit dem Service in Winston-Salem nie weniger als 10 Asse pro Match servierte und selbst bei seiner Halbfinal-Niederlage gegen Bautista-Agut in dieser Statistik vor seinem Kontrahenten lag. Klar ist auch, dass sich der 27-Jährigen in den letzten Jahren auf Hartcourt stark steigern konnte. Standen am Ende des Jahres 2016 noch lediglich ein Sieg aber gleich vier Niederlagen zu Buche, so waren es heuer bereits sieben Erfolge, die Struff bei Outdoor-Hartplatz-Turnieren feiern konnte.

Aktuelle Form Aleksandr Dolgopolov

Im ATP-Ranking liegt der Ukrainer Aleksandr Dolgopolov ein kleines Stück hinter seinem Mittwochsgegner, ist aktuell die Nummer 64 der Weltrangliste. Dass diese aber nicht immer aussagekräftig ist, hat die Vergangenheit mehrmals gezeigt. Die aktuelle Form spricht unserer Meinung nach allerdings nicht unbedingt für den Mann aus Osteuropa. Auch Dolgopolov trat beim ATP-Turnier in Winston-Salem an, im Gegensatz zu Struff setzte es für ihn aber eine Niederlage in Runde eins, und zwar gegen Thiago Monteiro. Überraschend, denn sein Kontrahent galt in dieser Begegnung als krasser Underdog. Auch am Mittwoch muss der Ukrainer mit der Rolle des Favoriten umgehen, wenn es nach den Buchmachern geht. Das Spiel gegen Monteiro hat dann aber doch Fakten aufgezeigt, die uns an ebendieser Zweifeln lassen. Vor allem als Rückschläger hatte Dolgopolov große Probleme, kam während des gesamten Matches nicht ein einziges Mal in den Genuss einer Breakchance. Man könnte meinen, Monteiro habe extrem stark serviert, doch auch das war nicht der Fall, die Quote des Portugiesen war mit 67 Prozent ausbaufähig. Jene von Dolgopolov lag noch unter 60, genauer bei 56 Prozent. Dementsprechend gilt es auch für ihn, sich in dieser Hinsicht zu steigern. Einzige seine Erfolgsquote nach ersten Aufschlägen im Feld konnte sich mit 86 Prozent durchaus sehen lassen. Jedoch gilt Dolgopolov als Spieler, der – gerade in engen Spielen und Spielsituationen – immer wieder über das Ziel hinausschießt, die Länge in seinen Schlägen häufig etwas übertreibt und manchmal zu viel Risiko nimmt. Dass es allerdings auch anders geht, hat der Ukrainer mit einem Sieg gegen Kevin Anderson aus Südafrika beim Turnier in Cincinnati gezeigt, wo er erst am späteren Sieger Nick Kyrgios scheiterte. Erneut waren es gegen Anderson die Ballwechsel nach erstem Aufschlag, welche Dolgopolov förmlich dominierte, er ließ keinen einzigen Breakball zu, konnte allerdings auch nur einen seiner sechs eigenen verwerten.

Wettprognose

Struffs Formkurve zeigt unserer Meinung nach deutlich nach oben, während Dolgopolov – trotz besserer Auslosung, in Winston-Salem früh die Segel streichen musste. Wenn Struff seine Serviceleistung etwas nach oben schrauben kann, dann steht einem Sieg des Deutschen nur wenig im Weg. Unser Spieltipp: Ein Viersatz-Erfolg von Struff, Tipp 1.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jan-Lennard Struff - Alexandr Dolgopolov
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.10 1.85
Im Durchschnitt 2.03 1.74
1.85 1.85
2.10 1.72
2.00 1.70
2.08 1.70
2.05 1.75
2.08 1.73
1.85 1.85
2.10 1.74
2.00 1.70
2.05 1.77
2.10 1.71
2.10 1.71

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jan-Lennard Struff - Alexandr Dolgopolov
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.00 1.85
Im Durchschnitt 1.96 1.76
1.85 1.85
2.00 1.72
1.95 1.75
1.96 1.77
1.85 1.85
2.00 1.74
1.95 1.75
2.00 1.74
2.00 1.74
2.00 1.71

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Jan-Lennard Struff - Alexandr Dolgopolov
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.05 1.77
Im Durchschnitt 2.00 1.74
1.98 1.76
2.00 1.77
1.95 1.75
2.00 1.77
2.05 1.71
2.00 1.69

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2