Wett Tipp ATP World Tour Masters Indian Wells: Gael Monfils - Dominic Thiem

Freitag, 15.03.2019 um 03:00 Uhr (MEZ)

Siegt Thiem zum 5. Mal gegen Monfils?

Dominic Thiem steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale von Indian Wells. Dort trifft Österreichs Nummer 1 auf den derzeit so starken Franzosen Gael Monfils. Für beide geht es um das erste Halbfinale beim ersten ATP-1000-Turnier des Jahres. Wir haben uns die Stärken und Schwächen beider Spieler genau angesehen, um euch eine umfassende Wett tipp Analyse anbieten zu können. Das Match geht unserer Zeit in der Nacht auf Freitag ab 3 Uhr über die Bühne.

Gael Monfils

  • 7 Hardcourt-Siege in 9 Matches
  • zuletzt starke Aufschläge

Dominic Thiem

  • noch nie gegen Monfils verloren
  • gute Services
  • Spiel wird immer konstanter

Aktuelle Form Monfils

Geal Monfils geht als (leichter) Favorit in diese Begegnung. Im Achtelfinale ließ der 32-Jährige dem Deutschen Philipp Kohlschreiber nicht den Hauch einer Chance. In weniger als 1 Stunde fertigte die Nummer 18 des Turniers den Augsburger ab und ließ dem 35-Jährigen beim 6:0 6:2 nur ganze 2 Games. Zum 2. Mal bei diesem Bewerb gewann Monfils einen Satz zu null. Das zeigt, wie gut die aktuelle Nummer 19 der Tennis-Welt derzeit ist. Im Achtelfinale packte der Franzose seinen besten Aufschlag aus: Der 1. Aufschlag kam zu 87.2%, was eine deutliche Steigerung zu den vorigen Runden ist: 63.5% und 63.0%. Mit dem ersten Aufschlag machte Monfils zu 85.4% den Punkt – auch das ist ein viel höherer Wert als in den vergangenen Tagen. Und auch bei den Punkten mit dem 2. Service gab es deutliche Steigerungen: Gegen Kohlschreiber machte der Franzose zu 83.3% den Punkt mit dem Zweiten. Die bisherigen Werte bewegten sich im 50er-Bereich. Monfils ließ keine Breakmöglichkeit zu. Selbst spielt er sich 13 Breakbälle heraus, 5 mal nahm er dem Deutschen das Aufschlagspiel ab. Kohlschreiber unterliefen aber auch 21 unforced errors. Monfils, der ein exzellenter Returner ist, machte bei 1. Aufschlag des Gegners zu 58% den Punkt, bei der 2. Angabe zu 67%. 4 Asse gelangen dem ehemaligen Weltranglisten-6., 2 Doppelfehler unterliefen ihm. Für Monfils war es der 7. Sieg auf Hardcourt in diesem Jahr, bei nur 2 Niederlagen. Der Turniersieger von Rotterdam (Indoor) hält nun bei 15 Saisonsiegen in 18 Matches. Der Franzose steht zum 2. Mal in seiner Laufbahn im Viertelfinale dieses Turniers. Im Vorjahr erreichte er die 3. Runde. Um erstmals das Halbfinale von Indian Wells zu erreichen, müsste Monfils im 5. Anlauf erstmals in seiner Profi-Karriere Thiem bezwingen.

Aktuelle Form Thiem

Auch Dominic Thiem scheint immer besser in Form zu kommen. Im Achtelfinale warf er den starken Aufschläger Ivo Karlovic aus Kroatien mit 6:4 6:3 aus dem Turnier. Bei seinem ersten Duell mit dem 2.08 Meter großen Spieler, der viel von seinem Aufschlag lebt, behielt die Nummer 7 des Turniers gleich die Oberhand. Die ehemalige Nummer 4 der Welt bezwang den 40-jährigen Routinier quasi mit seinen eigenen Waffen. Bei Karlovic waren diese wohl etwas stumpf. Nur 6 Asse schlug der Kroate, weniger als in den vorangegangenen Runden. Thiem machte 4 Aufschlagwinner, Doppelfehler unterlief ihm dabei keiner. Überhaupt diktierte der Niederösterreicher das Spiel über seinen Aufschlag. Der Erste kam zu sehr starken 87.2% – in den vorigen Runden war er hier im 60er-Bereich. Mit dem 1. Service machte der 25-Jährige zu 85.4% den Punkt. Auch hier steigerte er sich um mehr als 10 Prozentpunkte. Auch mit dem Zweiten machte Thiem zu hervorragenden 83.3% den Punkt. Karlovic fand als Rückschläger kaum statt – was aber auch nicht seine Stärke ist. Der Österreicher ließ keine einzige Breakchance zu. Selbst verwertete er 2 von 4 Breakbällen. Immerhin 30% der Returnpunkte konnte der 25-Jährige gegen den Aufschlagriesen machen. 18% der Punkte bei 1. Aufschlag des Gegners gingen an Thiem, beim Zweiten waren es dann sehr gute 50%. Auch Thiem marschierte in weniger als 1 Stunde Spielzeit durch das Achtelfinale und ließ dem Gegner nur 7 Games. Gegen Monfils geht es nun gegen einen Kontrahenten, der ihm zu liegen scheint. In 4 Duellen musste er sich dem Franzosen noch nie geschlagen geben. Der 8. der ATP-Weltrangliste gewann zuletzt 2018 in Buenos Aires auf Sand in 2 Sätzen gegen Monfils. Vor 2 Jahren trafen sich diese beiden Spieler schon mal in Indian Wells: Thiem gewann auch damals in 2. Auch Thiem steht nach 2017 zum 2. Mal unter den letzten 8 von Indian Wells. In der Weltrangliste geht es für den Österreicher zumindest einen Platz nach oben.

Wett Tipp und Prognose

Diese Begegnung könnte sich äußerst spannend gestalten. Für die Buchmacher geht Monfils als Favorit in die Begegnung. In dieses Jahr kam er sicher besser hinein, Thiem zeigt aber bei diesem Turnier lang nicht mehr gesehene Form und Fitness. Von einer Siegwette würden wir daher eher absehen. Besser ist es 3 Sätze anzuspielen oder auf mehr als 22.5 Games im gesamten Match zu setzen. Auch dass Spieler 2 zumindest einen Satz gewinnt, halten wir für gut möglich und wirft auch gute Quoten ab.

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

20.03.2019 19:00 (MEZ)
Medi Bayreuth Logo Medi Bayreuth
:
Fraport Skyliners Logo Fraport Skyliners
Tipp 1

Alps Hockey League

20.03.2019 19:00 (MEZ)
HDD SIJ Acroni Jesenice HDD SIJ Acroni Jesenice
:
Migross Supermercati Asiago Hockey Migross Supermercati Asiago Hockey
Tipp 2

Alps Hockey League

20.03.2019 19:30 (MEZ)
EHC Alge Elastic Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau
:
EC Red Bull Salzburg EC Red Bull Salzburg
Tipp 2