Wetttipp ATP Stuttgart: Florian Mayer - Jeremy Chardy

Dienstag, 13.06.2017 um 22:40 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Ein zweiter Deutscher im Einsatz

Neben Philipp Kohlschreiber ist am kommenden Dienstag auch noch ein weiterer deutscher Akteur zu bewundern. Die Rede ist von Florian Mayer, der mit Jeremy Chardy ebenfalls einen alles andere als einfachen Gegner zu bespielen hat. Aufgeschlagen wird in jedem Fall nach 16:00 Uhr, der genaue Spieltermin steht noch nicht fest.

Florian Mayer

  • Heimvorteil
  • Halbfinalist des Vorjahres
  • starkes Serve-and-Volley-Spiel

Jeremy Chardy

  • führt im Head-to-Head
  • in dieser Saison deutlich mehr Siege gefeiert als Mayer

Aktuelle Form Florian Mayer

Für Florian Mayer lief es in der laufenden Saison noch überhaupt nicht nach Wunsch, man könnte beinahe von einer Seuchensaison sprechen, die der 33-Jährige Routinier durchmachen muss. Zuletzt bei den French Open musste er sich bereits in Runde eins dem Spanier Pablo Carreno-Busta geschlagen geben, verlor glatt in drei Sätzen mit 4:6, 2:6 und 2:6. Zuvor hatte er gegen John Isner beim Masters in Rom verloren. Gegen starken Aufschläger aus den USA konnte er beim 6:7 und 6:7 aber immerhin halbwegs mithalten. Die Gesamtbilanz des Routiniers in diesem Jahr ist aber dennoch schlicht und ergreifend inferior. Mayer trat bisher bei sieben ATP-Turnieren der höchsten Ebene (Challenger ausgenommen) an, nur zwei Mal überstand er dabei die erste Runde. Mit Jeremy Chardy wartet in Runde eins von Stuttgart noch dazu ein Akteur, gegen den Mayer zwar auf Rasen noch nicht gespielt, auf Sand und Hartplatz jedoch alle drei bisherigen Duelle verloren hat. Hoffen kann der Deutsche auf die Unterstützung des heimischen Publikums, die ihn schon im Vorjahr bei den Rasen-Heimturnieren zu starken Leistungen pushte. So zwang er in Halle etwa Roger Federer in die Knie. Generell war die Bilanz im Vorjahr auf grünem Untergrund mit Abstand die beste. Nur zwei Niederlagen musste Florian Mayer auf diesem Belag hinnehmen, daneben feierte er gleich sechs Siege. Viele Wettanbieter sehen ihn wohl auch deshalb als hauchdünnen Favoriten. Bei bisher nur zwei Erfolgen und gleich 10 Niederlagen im Jahr 2017 dürfte der Faktor Selbstvertrauen aber nicht unbedingt für den Lokalmatador sprechen. Was er auf Rasen leisten kann, zeigte Mayer mit dem Turniersieg in Halle im Jahr 2016. Im Finale gewann er dabei das Generationenduell mit Alexander „Sascha“ Zverev.

Aktuelle Form Jeremy Chardy

Es verwundert doch ein wenig, dass Jeremy Chardy im aktuellen Ranking so deutlich hinter Dienstagsgegner Florian Mayer zu finden ist. Der Franzose liegt derzeit auf Platz 80, sein Kontrahent auf Rang 51. Chardy schaffte es bei den French Open zuletzt immerhin in Runde zwei, wo er allerdings an Kei Nishikori scheiterte. Davor konnte er Radu Albot in drei Sätzen besiegen. Die Bilanz im Jahr 2017 spricht klar für Chardy. Denn immerhin hat er in diesem bereits elf Siege gefeiert. Allerdings stehen diesen Erfolgen auch nicht weniger als 12 Niederlagen gegenüber. Auf Rasen gibt es allerdings kaum Anhaltspunkte für Chardys Form. Denn im Jahr 2016 bestritt er gerade einmal drei Spiele auf diesem Belag, daraus resultierten zwei Niederlagen und ein Erfolg. In Wimbledon reichte es immerhin zu Runde zwei, beeindruckend war dabei vor allem, dass er mit Gael Monfils einen späteren Teilnehmer an den ATP-Finals in die Knie zwingen konnte. 2015 reichte es allerdings für keinen einzigen Erfolg auf Rasen. Dass der Franzose auf diesem Belag dennoch nicht zu unterschätzen ist, zeigt die Tatsache, dass er im Jahr 2005 den Junioren-Titel in Wimbledon holen konnte. Seinen einzigen Turniersieg bei den „Erwachsenen“ feierte Chardy allerdings auf Sand. Probleme hat Chardy in jüngerer Vergangenheit vor allem als Returnspieler. Dennoch ist er hier etwas stärker einzuschätzen als Mayer. Auf Rasen konnte die ehemalige Nummer 25 der Welt in der gesamten Rasensaison immerhin etwa ein Viertel aller Spiele als Rückschläger für sich entscheiden. Sein Gegner war in dieser Statistik doch deutlich schwächer, Mayer kam nur auf 11 Prozent gewonnener Spiele als Rückschläger. Dennoch sehen auch wir Mayer als leichten Favoriten, kommt er doch mit guten Erinnerungen zurück nach Stuttgart. Immerhin stieß er im Vorjahr bis ins Halbfinale vor.

Wettprognose

Wie erwähnt sehen wir Florian Mayer aufgrund seiner Vergangenheit in diesem Match leicht im Vorteil, auch wenn in der laufenden Saison Jeremy Chardy deutlich erfolgreicher war und auch im direkten Duell die Nase vorne hat. Florian Mayer wird aber nicht zuletzt den Heimvorteil für sich zu nutzen wissen. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Weitere Tipps

Schweiz Super League

23.07.2017 16:00

Grasshopper Zürich Logo Grasshopper Club Zürich
:
FC Zürich Logo FC Zürich
Tipp 1

Österreichische Bundesliga

23.07.2017 16:30

Altach Logo SCR Altach
:
Austria Wien Logo FK Austria Wien
Tipp X

Top Sportwetten Bonus

€100 Bonus SPEZIAL ohne Wettsteuer!
★ ★ ★ ★ ★
1xbet
10€ einzahlen 40€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
bet-at-home
100% bis 100€ Bonus!
★ ★ ★ ★ ★
Bet365
€5 Gratis! €50 einzahlen €150 wetten
★ ★ ★ ★
Tipbet
€10 Gratis + 100% bis €200
★ ★ ★ ★
Mybet
100€ einzahlen 217€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
Interwetten
100% bis zu €150
★ ★ ★ ★
888sport
10€ setzen und wette mit 40€
★ ★ ★ ★ ★
Nordicbet
€20 einzahlen mit €65 wetten
★ ★ ★ ★
Bethard
100% bis € 100
★ ★ ★ ★
4youbet
€100 einzahlen €200 wetten
★ ★ ★ ★ ★
betsson
10€ einzahlen 60€ wetten
★ ★ ★ ★
Mobilbet
10€ Gratiswette
★ ★ ★ ★ ★
Tipico
€20 einzahlen €50 wetten!
★ ★ ★ ★
Betway
€110 Bonus
★ ★ ★ ★
Roy Richie
100% bis €100 + Livestreams
★ ★ ★ ★ ★
Bwin
100% bis €100
★ ★ ★ ★
Leovegas