Wetttipp ATP Grand Slam US Open: Fernando Verdasco - Feliciano Lopez

Donnerstag, 31.08.2017 um 20:30 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Zwei Sandplatzspezialisten im Duell

Auf dieses Match können sich vor allem Fans der spanischen Herrentennis-Szene freuen. Denn mit Fernando Verdasco und Feliciano Lopez treten am Donnerstag zwei echte Altstar gegeneinander an, welche beide ihre Stärken eher auf Sandplatz haben. Aufgeschlagen wird in diesem rein spanischen Duell wohl nicht vor 20:30 Uhr MEZ.

Fernando Verdasco

  • mehr direkte Duelle auf Hartplatz gewonnen
  • konnte sich in Runde eins schonen

Feliciano Lopez

  • sehr solide Leistung in Runde eins
  • kaum Fehler von der Grundlinie
  • in den letzten Jahren auf Hartplatz erfolgreicher

Aktuelle Form Fernando Verdasco

Fernando Verdasco gehörte einst zu den absolut besten Spielern der Tennis-Welt. Mittlerweile ist der Spanier schon 33 Jahre alt, steht aber immer noch auf Rang unter den Top-50 des ATP-Rankings. In der ersten Runde der US-Open profitierte die ehemalige Nummer sieben der Welt von der Aufgabe seines kanadischen Gegners Vasek Pospisil. Das kann unserer Meinung nach sowohl Vor-, als auch Nachteil sein. Allerdings überwiegen die negativen Aspekte, denn es wäre mit Sicherheit nicht schlecht gewesen, sich unter Wettkampfbedingungen auf den Belag in Flushing Madows einzustellen. Dass Verdasco über viel Erfahrung verfügt und ihm diese Umstellung dadurch nicht mehr allzu schwerfällt, spricht natürlich für den leichten Außenseiter. Verdascos Bilanz im Jahr 2017 kann durchaus positiv gewertet werden. Der 33-Jährige hat nicht weniger als 42 Matches in den Beinen, 22 davon beendete er als Sieger. Klar ist allerdings auch, dass er auf Sandplatz lieber spielen würde als auf Hardcourt, beinahe typisch für einen spanischen Spieler. Wenig überraschend begab er sich daher nach Wimbledon wieder auf die Sandplätze dieser Welt. Die Vorbereitung auf die US-Open verlief nicht nach Wunsch. Drei Turniere spielte Verdasco zwischen Wimbledon und New York auf Hartplatz, zwei Mal musste er sich dabei bereits in der ersten Runde beugen. Zuletzt verlor er in Winston-Salem gegen Horacio Zeballos. Die Niederlage hatte er vor allem einer Schwäche beim Returnspiel zu verdanken, wo sein Gegenüber einfach konstanter und vor allem kaltschnäuziger agierte. Insgesamt konnte der Spanier die Begegnung lange offenhalten, musste sich dementsprechend erst im dritten Satz mit 4:6 beugen. Positiv: Während die Bilanz in direkten Duellen mit Lopez mit vier Siegen und vier Niederlagen insgesamt ausgeglichen ist, hatte Verdasco auf Hartplatz das bessere Ende für sich, gewann drei von fünf Begegnungen auf diesem Belag, nämlich ausgerechnet die bislang letzten drei Hartplatz-Matches. Was man aus dem einen Satz gegen Vasek Pospisil allerdings lernen kann: Verdasco bewegte sich in sämtlichen Statistiken auf mäßigem Niveau, profitierte wohl eher von der mangelnden Fitness seines Gegenübers, wie etwa 60 Prozent Punktgewinne nach erstem Aufschlag oder nur ein geschlagener Winner zeigen.

Aktuelle Form Feliciano Lopez

Feliciano Lopez ist sogar noch um zwei Jahre älter als Fernando Verdasco, im Ranking aber um ein kleines Stück besser klassiert. Lopez ist die aktuelle Nummer 35 der ATP-Weltrangliste. Dennoch sollte er vor Verdasco gewarnt sein. Nicht nur wegen der erwähnten drei Niederlagen in den letzten drei Spielen auf Hartplatz, sondern auch, weil sein Kontrahent auf diesem Belag 2017 schon Andy Murray besiegen konnte. Jedoch waren auch Lopez Leistungen in den letzten Wochen nicht zu verachten. Es reichte zwar nicht für den ganz großen Coup, allerdings hielt er in Cincinnati etwa das Duell mit dem späteren Sieger Grigor Dimitrov lange Zeit offen, verlor am Ende knapp mit 4:6 und 5:7. Mit einer besseren Aufschlagleistung wäre wohl noch mehr möglich gewesen. Denn Lopez brachte nur 58 Prozent seiner ersten Services ins Feld, während der Bulgare eine 70-Prozent-Quote aufweisen konnte. In den entscheidenden Momenten zeigte Lopez trotz seiner Erfahrung auch Nerven, konnte keinen seiner drei Breakbälle nutzen, während Dimitrov einen von sechs in einen Spielgewinn umwandelte, was schlussendlich zur Entscheidung führte. Die erste Runde der US-Open bestritt der Spanier aber souverän, der Sieg gegen Andrey Kuznetsov war eigentlich nie in Gefahr, auch wenn der 35-Jährige über vier Sätze gehen musste. Am Ende stand aber ein 6:4, 7:6, 6:7, 6:2-Erfolg zu Buche. Hinsichtlich seiner Aufschläge zeigte sich Lopez dabei stark verbessert, hatte mehr Tempo in seinem Service, auch seine Erfolgsquote konnte er auf immerhin 60 Prozent hochschrauben. Mit einem Aufschlagsdurchschnitt von fast 200 km/h erreichte er einen absolut tollen Wert. Auch war er schlicht und ergreifend der konstantere Spieler, machte nur halb so viele unerzwungene Fehler wie sein Gegenüber und schlug zudem starke 26 Asse. Wenn er also an diese Leistung auch am Donnerstag anschließen kann, sehen wir gute Chancen auf einen Einzug in die 3. Runde. Auch war Lopez in den letzten Jahren auf Hartplatz trotz der Pleiten gegen Verdasco schlichtweg erfolgreicher. 2015 gewann er das Turnier in Los Cabos, 2016 jenes in Kuala Lumpur, hat insgesamt mehr als die Hälfte seiner elf Turniersiege auf diesem Belag gefeiert.

Wettprognose

Wer gegen einen Grigor Dimitrov in absoluter Hochform derart gut mitspielen kann und auch noch seinen souveränen Auftakt in ein Major hinlegt, der kann getrost als Favorit bezeichnet werden. Jedoch darf man von einer engen Partie ausgehen, immerhin treten hier zwei Spieler gegeneinander an, die normalerweise eine äußerst geringe Fehlerquote aufweisen. Dennoch rechnen wir mit einem Sieg für Lopez. Unser Spieltipp daher: Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Fernando Verdasco - Feliciano Lopez
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.00 1.91
Im Durchschnitt 1.92 1.83
1.95 1.75
2.00 1.80
1.85 1.85
1.95 1.80
1.90 1.85
1.88 1.88
1.95 1.75
1.91 1.91
1.90 1.80
1.91 1.91

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Fernando Verdasco - Feliciano Lopez
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.00 1.87
Im Durchschnitt 1.89 1.82
1.90 1.80
2.00 1.72
1.85 1.85
1.88 1.82
1.90 1.80
1.87 1.87
1.85 1.80
1.87 1.87

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Fernando Verdasco - Feliciano Lopez
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.00 1.80
Im Durchschnitt 1.95 1.77
1.93 1.80
2.00 1.74
1.85 1.80
2.00 1.74

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2